PLASBERG – ARD-Brüll-Show „hart aber fair“

Januar 12, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5252

vom Montag, 12. Januar 2015

.

L1010327

.

Kurzbericht: ARD-Plasberg-Sendung am Montag, 12. Januar 2015.

.

Titel der Sendung „hart aber fair“ am 12. Januar 2015:

.

Der Hass und die Folgen – spaltet der Terror das Abendland?

.

Am Montag nach den Morden von Paris wollen die Pegida-Demonstranten Trauerflor tragen:

.

Ist das ehrliches Mitgefühl?

.

Und was kommt dann: Wird aus Terror-Angst Islam-Hass?

.

Ist eine Religion gefährlich, weil Fanatiker in ihrem Namen morden?

.

Die Diskutanten waren neben Frank Plasberg vom WDR, eine

.

Khola Maryam Hübsch

Für die Buchautorin und liberale Muslima steht fest: Die Attentäter von Paris haben die Ehre des Propheten Mohammed mit Füßen getreten. Doch auch der Westen ist nicht ganz unschuldig an der Gewalt. Denn Überheblichkeit in der Politik und dumpfe Parolen auf der Straße schaffen den Nährboden für Islamisten.

.

Frauke Petry

Die AfD-Vorsitzende in Sachsen stellt klar: Die Menschen auf der Straße haben Angst vor dem Islamismus. Und genau diese Sorgen nehmen wir ernst. Das ist weder fremdenfeindlich noch rassistisch, sondern unsere Pflicht als Politiker.

.

Katrin Göring-Eckardt, B’90/Grüne

Die Fraktionschefin der Grünen warnt: Kleingeistige Angstmacher von AfD und Pegida,
aber auch populistische Sprüche der CSU vergiften das Zusammenleben. Deshalb sagen wir klar: keine Politik für Stammtische auf dem Rücken von Migranten.

.

Andreas Scheuer, CSU

Der CSU-Generalsekretär entgegnet: Wir bei der CSU sind bekannt dafür, dass wir klare Sätze und Forderungen formulieren. Das wird auch so bleiben. Denn wir dürfen die Ängste der Menschen nicht rechtsextremen Rattenfängern überlassen.

.

Julian Reichelt

Und dieser BILD-Reporter“, dem es in jeder Weise an Überblick fehlt – ein lärmender Quasselkopf.

.

sportflagge_irak_misfits

.

Dietmar Moews meint: Der einzige Trost, den die Brutal-Brüllästhetik von Frank Plasberg bringt, dem – und seinem Produzenten und Sendeleiter – es entweder an Selbstkontrolle oder an böswilliger Zuschauer-Sabottage gelegen sein mag, ist, die Homogenisierung des Brüllpublikums am Abend.

.

Es kommt neben der Lügenpresse und der Staatspropaganda des Verschweigens aller möglichen politischen Schweinereien, in einer solchen Brüllsendung zudem dennoch durch, dass es Gegenargumente und Andersdenkende gibt, die nicht völlig wehrlos oder gedankenlos dagegen antreten, auch wenn Plasberg sie niederbrüllt und man sie versucht zu verhindern.

.

605_6_3_stoff_katze_und_figur

.

Wie kürzlich so ein jungbärtiger Salafist bei Günther Jauch die Grenzen der Höflichkeit überdehnte – und jetzt mit einem Strafverfahren und einer Amtsentlassung belohnt wurde. So kam heute die junge Frau Hübsch bei Plasberg „hart aber fair“ (als deutsche Buchautorin offenbar extrem verschärft gebrieft) wiederum mit diversen originellen Perspektivwechseln daher, sie erklärte:

.

„Kopftuch als Ausdruck der Emanzipation – sehr witzig.

.

Findet Burka und Totalverhüllung nicht schön – stünde auch nicht im Koran.

.

Findet die Werbung und Medien in Deutschland, mit Porno und Sexismus, als konkrete Vergewaltigung, die auszuhalten ist – aber dass deshalb der Anblick verkopftuchter Moslems auch ausgehalten werden sollte.“

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:58:10

.

Es hätte sich gelohnt, der Frau Hübsch Zeit und Raum in einer Sendung zu geben, wo sie ihre Gedanken zu den Anschlägen von Paris, zu PEGIDA-Versammlungen und zur Einschätzung von Islam / Islamisierung / Islamismus, hätte bekunden dürfen.

.

Dass Frank Plasberg witzig findet, wie seine Mutter nach Kopftüchern fragen würde – ja, toll, die Darstellung, dass die CSU beinahe wörtlich Gemeinplätze im Programm hat wie die AfD und wie PEGIDA – mein Gott, wie langweilig. Wenn es denn heute 25.000 PEGIDA-Demonstranten in Dresden gab, aber Plasberg „von wenigen Tausend“ redete, dann ist es nicht unverlogen, nach Korrektur dieser pejorizierenden Angabe, darauf von Plasberg gesagt zu bekommen: Na ja auf ein paar hundert mehr oder weniger kommt es nicht an – genau so funktioniert Lügenpresse.

.

Man muss nicht PEGIDA befürworten oder unterstützen, muss nicht CHARLIE sein oder CSU-Mitglied, kann auch BILD BILD sein lassen, aber das Demokratieverständnis von Plasberg, ohne Lügenpresse-Verständnis, ist eklig.

.

IMG_4154

.

Es gehört zur heutigen Dramaturgie und zum ästhetischen Leitbild der sogenannten TV-Gesprächsrunden der deutschen Staatssender zu politischen Themen, dass bis zur Unkenntlichkeit der Wortbeiträge der Diskutanten die Teilnehmer durcheinander brüllen.

.

Die geradezu peinliche Form der akustischen Störung irgendwelcher gedanklichen Inputs der Dispute wird dadurch unerträglich, dass es inzwischen die meisten der parteipolitischen Profis prinzipiell praktizieren, sowie ein Teilnehmer ein Argument vorträgt bzw. kritisch argumentiert, sofort dazwischen gebrüllt wird.

.

Oft gelingt es den ebenfalls hartgesottenen Wortführern sich nicht unterbrechen zu lassen. Folglich brüllen dann meist zwei, drei, meist noch der Moderator Plasberg übereinander, sodass in keinem Fall dem Fernsehzuschauer noch verständlicherTon bereitgestellt wird.

.

Das Schlimmste, nunmehr, all dieser Brüll-Formate, ist inzwischen der WDR-Mann Frank Plasberg selbst.

.

Heute war Plasberg besonders schlecht und überhaupt nicht sendefähig:

.

Plasberg unterbrach seinerseits, meist kurz nachdem er Frage gestellt und Wort erteilt hatte Wort- und Argumentationsvorträge derart, dass dadurch keineswegs eine sinnvolle Unterfütterung oder Hinterfragung oder sinnvolle Engführung oder die Aufforderung „back to topic oder bitte die Frage beantworten“ entstand, sondern völliges Zubrüllen: Der Moderator unterbrach brüllend, als sei er nicht ganz dicht.

.

Nein er störte und zerstörte.

.

Folge war, dass das Maschinengewehr Gottes, Frau Hübsch, noch heftiger, hektischer, lauter und beschleunigt ihre Vorstellungen versuchte mitzuteilen, ihr Kopftuch erklärte, die vielfältigen Sichtweisen der Muslime in Deutschland, die unsäglichen Machenschaften des WESTENS, die Lügenpresse-artig in solchen Diskussionen ausgeblendet werden – während Frau Hübsch ein Fass nach dem anderen versuchte zu öffnen. Und Plasberg durchbrüllte Alles.

.

Schrecklich, wenn die Parteisprecher immer häufiger mit Leichtigkeit in eigene Widersprüche und Verlogenheit fallen, während sie sich gegenseitig genau solcher Dumpfheiten bezichtigen.

.

Einem intelligenten hochgebildeten Menschen fällt es oft schwer, auf die Oberflächen eines Fernseh-Interviews oder auf eine Diskussionsrunde sich runterzubremsen.

.

Hier wurden immer Ansätze zu notwendigen Durchdringungen abgewürgt, weil das Publikum auf Jokus einschaltet? Nein, weil Plasberg zum Thema ISIS vollkommen auf der Stelle trat – wie bereits bei der absurden Spontan-Sendung einige Tage zuvor: NULL Minor ZERO.

.

„Weich aber unfair“ – Bullshit-Presse oder Lügenpresse?

.

Frank Plasberg – das wird stets deutlich bei Themen, wie hier das Extremismus-Thema, durchgeistigt solche Komplexe nicht. Er versucht auf dem Niveau seiner einfachen Nachbarin oder dem abhängenden Chill-Zuschauer für Lautstärke und Hektik zu sorgen – so weit klar.

.

Aber es wird auch deutlich, dass Plasberg in seiner Gesprächsführung, im Funneling von Fragen, in der Moderation nicht den Durchblick hat, wie die Politik wirklich zusammenhängt. Er hält zwar seine StaMoKap-Schere im Kopf im Auge, verplappert sich nicht. Aber er bringt niemals den zusätzliche aufleuchtenden Qualitätssprung der Erkenntnis – immer nur Gebrülle, immer nur Redundanz.

.

IMG_3507

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

26_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Es merzelt im Likörzelt

Dezember 9, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5167

am Dienstag, 9. Dezember 2014

.

IMG_3932

.

Es merzelt im Likörzelt“ – lautete die Antwort vom „Dummen August“ im Cirkus Roncalli (Bernhard Paul) auf die Frage nach einem Reim auf „merzelt“.

.

In einer solchen leichtschwingenden Geistigkeit war der Circus Roncalli gefasst. Genau wie eine einzige Seifenblase von Pic – freundlich und in kürzester Fassung: Das war Roncalli.

.

Die Kunst von Roncalli ist damit eine Gegenwelt zur Staatskrisen-CSU von heute.

.

Die CSU will abräumen. Franz Josef Strauss‘ hölzernes Parteikonzept: Nach Rechts muss bei Wahlen die CSU alle Wähler „abholen“, bedeutet AUSMERZEN: Weg mit dem Anderen – „Mir san mir“.

.

Die CSU fordert „Deutsch-Pflicht zu Hause“ für Zuwanderer.

.

Die Fremdsprachen sollen ausgemerzt werden: „Unkraut! – muss weg!“ AUSMERZEN das FREMDE. „Kein Recht auf Anderssein in Bayern“.

.

Boarisch im Festzelt auf der Theresienwiese: „Es merzelt im Likörzelt“.

.

Die CSU macht also gegen alle Ausländer, Zuwanderer, Immigranten, Flüchtlinge, Asylanten, Andersgläubigen, und gegen alle politischen Gruppierungen, die als „Rechts“ und fremdenfeindlich und nationalistisch, minderheitendiskriminierend gelten, wie die NPD, die AfD, die Salafisten, billige Stimmung: Alle Medien haben angebissen.

.

DIETMAR MOEWS 1978 Ballhof-Galerie Hannover

DIETMAR MOEWS 1978
Ballhof-Galerie Hannover

.

Dietmar Moews meint: Die Nichtigkeit der CSU-Forderung, als Störfall des Heimrechts der deutschen Sprachen, ist sicher jedem Erwachsenen Menschen sonnenklar: Menschen sprechen Miteinander und Zueinander in der Sprache, in der ihre Verständigung möglich ist – und man kann nicht mit Ausmerzen oder Sprachpolizei an der Sprachkommunikation herumsteuern.

.

Eine Forderung, die man nicht verwirklichen kann, ist Unfug.

.

Die CSU hat also Unfug gefordert. Auch die inzwischen von der CSU geänderte Formulierung des Ausmerzel-Themas ist weiterhin Unfug.

.

Wollte man das Thema der Veränderung der Sprachkompetenz durch Sprachpolitik sinnvoll anlegen, muss das soziale „SPRACHERLEBNIS“ wissenschaftlich fokussiert werden:

.

Interdependenz und Interaktionspotenziale der miteinander und zueinander Sprechenden muss von Sinn und Zweck, von semantischen Werten und von sozialpsychologischen Beziehungsaspekten verstanden werden.

.

Sprechen geht immer um Wertverwirklichung: ich möchte, dass du meinen Wert verstehst.

.

Wer spricht, zuhört und antwortet – ob unter Zwang, Not oder freiem Lebensgeist – wird die jeweiligen Beziehungsaspekte als Auswahlkriterium wählen.

.

IMG_3675

Die Banalität des Telematen

.

Eine erzwungene oder frei gewählte Sprache zeigt allein die Option der Anregung.

 

Eine Bildungsdirektion, eine Steuerung und Kontrolle von „sozio-kulturellen“ Aktionsmodi, über die wir ja sprechend mit Interesse die sprachpolitische Kompetenz der CSU und ihre zielführenden didaktischen Konzepte erwarten, wird mal wieder zur substanzlosen STAATSKRISE der CSU rausgebollert.

.

Mit „Es merzelt im Likörzelt“ wäre sicher eine erste Stunde der Fremdsprachspiele für heranwachsende semitische oder osmanische Schulkinder (Alko-Pops) zu exponieren. Voraussetzung ist die Wärme und Freundlichkeit des Lehrpersonals: das ist ja Seehofer und Söder zuzutrauen, Haderthauer oder Aigner eher nicht.

.

IMG_3677

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2944

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein