Geert Wilders – die englische EDL und weitere äußerst rechte europäische LIGEN agitieren im WAHLKAMPF in Amsterdam

März 9, 2017

Lichtgeschwindigkeit 7193

von Freitag, 10. März 2017

.

.

In der kommenden Woche, 15. März 2017, werden in den NIEDERLANDEN die regulären allgemeinen Parlamentswahlen durchgeführt.

.

Die Parlamentswahl in den Niederlanden 2017 findet am 15. März 2017 statt. Gewählt werden die 150 Abgeordneten der Zweiten Kammer.

.

Große Aufmerksamkeit gilt dabei dem Abschneiden der äußerst Rechten, des Geert Wilders, der als ISLAMFEIND, RASSIST, NATIONALIST und EU-SKEPITIKER reüssiert. WILDERS will die an sich liberaldemokratische-sozial-demokratisch-christliche Gesellschaft intoleranter regulieren.

.

Anfang Dezember verurteilte ein Amsterdamer Gericht den Rechtspopulisten Geert Wilders wegen Diskriminierung und Beleidigung. Warum? Weil er eine Menschenmenge gefragt hatte, ob sie weniger Marokkaner im Land haben wolle. Fremdenhass per Akklamation. Wilders, Vorsitzender der islamfeindlichen Partij voor de Vrijheid (PVV), kommentierte:

.

.

Das Volk wird mich freisprechen.“

.

Wilders und seine PVV führen derzeit in den Umfragen. Er ist die zentrale Figur im Wahlkampf. An ihm werden sich die Konkurrenten abarbeiten. Ministerpräsident Rutte will sich als derjenige präsentieren, der als Einziger in der Lage ist, Wilders zu überholen. Seine rechtsliberale Volkspartij voor Vrijheid en Democratie (VVD) ist in den Umfragen der PVV auf den Fersen.

.

Der Sparkurs der Rutte-Regierung und die Immobilienblase in den Niederlanden kostet die Niederländer Wohlstand. Da sind politische Sündenböcke immer leicht zur Hand, Ausländer, E U, EURO, ISLAMISMUS.

.

WILDERS, dagegen, verspricht bindende VOLKSABSTIMMUNGEN, Senkung des Rentenalters, Eingriffe in das Rechtswesen und den unabhängigen Richtern, sowie extreme rassistische Restriktionen und staatliches Einschreiten gegen Mosleme und den ISLAM.

.

Die Aussichten für Wilders sind grenzwertig. Alle anderen niederländischen Parteien, auch solche, die sehr kontroverse Programme vertreten, sind nicht dazu bereit, mit WILDERS zu koalieren. Sie bilden quasi eine potentielle „Volksfront“ gegen Wilders, der folglich nur an die Macht kommen kann, wenn er selbst eine absolute Mehrheit bekäme – so sieht es aber in der mehrheitlichen Stimmung der niederländischen Wähler nicht aus.

.

Dabei ist eine international agierende englische – also nationalistische – anti-EU- LIGA auffällig, die EDL, die weltweite Propaganda und internationale Kampagnen und Demonstrationen anschiebt, so jetzt zur Unterstützung bei den Parlamentswahlen von Geert Wilders in Amsterdam.

.

THEGUARDIAN.com zeigt am Donnerstag, 9. März diverse Text- und Videobereitstellungen zu den Parlamentswahlen der Niederlande am kommenden Wochenende und zu dem als extrem rechts bezeichneten Moslemfeind Geert Wilders und seiner Partei. Heute bringt also theguardian.com folgenden Beitrag, der ausweislich SECHS JAHRE alt ist:

.

Screen Shot theguardian.com am 10. März 2017

.

‚“Defence leagues‘ plan Amsterdam show of support for Geert Wilders

Hate speech trial is focus of far right anti-Islam protest
• English Defence League to defy Leicester march ban

Dutch politician Geert Wilders sitting in court in Amsterdam with his lawyer Bram Moszkowicz on a charge of inciting racism. Photograph: Marcel Antonisse/Pool/Reuters

This article is 6 years old

.

Bei theguardian.com heißt es mit den Autoren Matthew Taylor und Lizzy Davies in Paris:

Die ENGLISCHE Verteidigungs-Liga (EDL) wurde von äußerst rechten Gruppen zur politischen Meinungsarbeit in ganz Europa gebildet. Sie planen in Amsterdam zu demonstrieren, um den niederländischen Politiker Geert Wilders zu unterstützen.

.

Die EDL wurde im Jahr 2010 gegen den Islamismus gegründet.

.

Die EDL ist programmatisch gewaltfrei orientiert, tritt aber bei Demonstrationen mit gewalttätigen Demonstranten – Steinewerfer, Rauchbomben und Benzinflaschen – auf, die jeweils von einem riesigen Polizeiaufgebot (1.600 Polizisten je Demonstration) begleitet werden und stets zu Festnahmen wegen Gewalttätigkeiten führen.

.

Theresa May hat derartige Demonstrationen für Innenstadt-Bereiche untersagt – jedoch die EDL kündigt weitere Protestmärsche an.

.

Far right groups modelled on the English Defence League have been set up across Europe and are planning to demonstrate in Amsterdam in support of the Dutch politician Geert Wilders.

.

French and Dutch „defence leagues“ will join the EDL and several other anti-Islamic organisations on 30 October to coincide with the end of Wilders’s trial for hate speech and inciting racism.

.

About 2,000 EDL supporters are expected to demonstrate in Leicester tomorrow. Home secretary Theresa May banned marches in the city this week but the EDL said its protest would go ahead, raising fears of unrest.

.

The EDL, formed in Luton last year, has become the most significant far-right street movement in the UK since the National Front. It claims to be a peaceful, non-racist organisation protesting against „militant Islam“. Many of its demonstrations have descended into violence and Islamophobic and racist chanting, attracting known football hooligans and far right extremists. At its most recent demonstration in Bradford, in August, 1,600 police officers tried to contain EDL supporters as bricks, bottles and smoke bombs were thrown. There were 13 arrests.

.

Critics say the demonstration in Amsterdam is a sign of the EDL’s growing influence among far right and anti-Islamic groups in Europe and the US, and part of its self-proclaimed „international outreach work and networking“.

.

The EDL refused to answer the Guardian’s questions today but its leader, who uses the pseudonym Tommy Robinson, wrote on the group’s website that the Amsterdam demonstration would „take the English Defence League global“.

.

„The EDL has been in contact with our European brothers and sisters and we have decided that on Saturday 30th October the European defence league will be demonstrating in Amsterdam in support of Geert,“ Robinson wrote.

.

„We hope that all of you will be able to join us for this, what promises to be a landmark demonstration for the future of the defence leagues.“

The Amsterdam protest will see EDL supporters join other activists from countries including Germany, Belgium and Switzerland for the launch of what is being called the „European Defence League“.

.

One group planning to attend is the French Defence League, or Ligue de Defense Française. It was formed in July and one of its co-founders confirmed it was modelled on the EDL. „

.

We were indeed inspired by their [EDL’s] statutes and by the spirit of openness which enlivens them,“

.

a spokesman wrote in an email to the Guardian.

.

Like the EDL, the French group denies it is racist or violent and says it aims to fight the „threat“ Islam poses to France’s values and customs. „We who wish to keep our values and our liberties must unite and fight those who are willing to sell the nation and our country for a politician’s sash,“ the spokesman said.

.

The growth of the EDL and similar groups is of growing concern, says the Labour MEP for London, Claude Moraes, who chairs the all-party European parliament group on anti-racism.

.

„The EDL’s racist and Islamophobic message is resonating across Europe as we can see from the formation of these groups,“ he said.

.

„This is particularly dangerous because they are using this virulent Islamophobia as an excuse to promote what is a dangerous agenda of hate and division.“

.

The European connections are part of a number of international links forged by the EDL in the past year. In August it emerged that the EDL had received endorsements from Robert Spencer and Pamela Geller opponents of a Muslim community centre being built near the site of the 9/11 attacks in New York. In one of her blogs Geller wrote:

.

„I share the EDL’s goals … We need to encourage rational, reasonable groups that oppose the Islamisation of the west and not leave it solely to fringe groups like the BNP.“

.

Last month Robinson and at least seven other EDL supporters flew to New York to attend a protest against the community centre near „ground zero“.

.

In April EDL supporters attended a demonstration in support of Wilders in Berlin, and in June EDL delegates spoke at a „counter-jihad“ conference organised by the International Civil Liberties Alliance in Zurich, where they gave a presentation entitled The Anatomy of an EDL Demo.

.

Nick Lowles of anti-fascist organisation Searchlight said:

.

„The EDL is operating on two levels. There are the violent street demonstrations that have brought fear and division to towns and cities across the country, then there is the political wing of the organisation that is partly inspired by Christian fundamentalism and is making links and inspiring other groups in Europe and elsewhere.“

.

„… we have a small favour to ask. More people than ever rely on the Guardian to keep them up-to-date, but far fewer are paying for our journalism. Advertising revenues across the media are falling fast. And unlike many news organisations, we haven’t put up a paywall – we want to keep our journalism as open as we can. So you can see why we need to ask for your help. The Guardian’s independent, investigative journalism takes a lot of time, money and hard work to produce. But we do it because we believe our perspective matters – because it might well be your perspective, too.

If you depend on our reporting to stay informed, support us now and help make our future much more secure.“

.

.

Dietmar Moews meint: Es wird auch nach den Wahlen in den Niederlanden weiterhin die politische Unruhe von rechts geben. Und wir beobachten, dass sich auch nach links Parteigruppierungen hervorgerufen sehen.

.

Wilders hat bereits angekündigt, falls niemand mit ihm eine Regierungskoalition bilden will, wird er mit der PVV harte außerparlamentarische Opposition (APO) auf der Straße machen, Volksabstimmungen über Volksabstimmungen und Ähnliches initiieren.

.

Die Ausgangslage in den Niederlanden, die den EU-Verfassungsentwurf durch ihre Ablehnung zu Fall gebracht hatten, ist ähnlich wie in anderen EU-Mitgliedsstaaten – hin- und hergerissen.

.

.

Bei den Wahlen 2012 konnte die rechtsliberale Volkspartij voor Vrijheid en Democrati mit ihrem Spitzenkandidaten Mark Rutte vor der sozialdemokratischen Partij van de Arbeid um Diederik Samson klar stärkste Kraft werden. Die rechtspopulistische Partij voor de Vrijheid verlor ein Drittel ihrer Wählerstimmen und landete nur knapp vor der Socialistische Partij.

.

Der Christen Democratisch Appèl, 2006 noch stärkste Partei, verlor wie bereits 2010 stark an Zustimmung und fiel auf das schlechteste Ergebnis seiner Geschichte zurück. Die Democraten 66 die Christen Unie und die Staatkundig Gereformeerde Partij konnten ihre Ergebnisse in etwa halten, während die Groen Links klare Verluste einfuhr und das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte erreichte. Auch der Partij voor Dieren und der 50PLUS gelang der Einzug ins Parlament.

.

Infolge des schlechten Ergebnisses ihrer Partei trat die Parteivorsitzende von GroenLinks, Jolande Sap, von ihrem Amt zurück. Mark Rutte (VVD) wurde im Rahmen einer Koalition zwischen VVD und PvdA zum neuen Premierminister ernannt.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Franz Beckenbauer und Thomas Bach – deutsche SPORT-Weltspitzen-Funktionäre auf der Flucht vor dem Rechtsstaat

September 8, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6754

Vom Freitag, 9. September 2016

.

Bildschirmfoto vom 2016-09-06 01-25-41b

.

Franz Beckenbauer wie auch Dr. Thomas Bach, die beiden deutschen Weltspitzen-Sportmanager, sind auf der Flucht vor der rechtsstaatlichen Gerichtsbarkeit.

.

Beckenbauer fehlte schon bei der WM in Brasilien 2015, hat sich jetzt vor der österreichischen und schweizer Justiz nach Bayern (Deutschland) abgesetzt.

.

Bach ist den Feierlichkeiten der Olympischen Spiele von RIO 2016 sowie jetzt den PARALYMPICS von RIO 2016 ferngeblieben, weil die brasilianischen Justiz Bach im IOC-Präsidentenamt an „Ticket-Betrügereien“ beteiligt sieht und untersucht.

.

Beckenbauer, der Fußballweltmeister und Ex-FIFA-Beisitzer vom FC Bayern München, Dr. Thomas Bach immerhin vielfacher Fechtmeister und Olympiasieger im Florettfechten, derzeit Präsident des Internationalen Olympischen Commitee (IOC) sind deutsche Spitzenfunktionäre, die persönlich unbegrenzte Vorteile aus ihren Funktionärstätigkeiten ziehen bzw. gezogen haben. Sie treten im deutschen Namen auf sind deshalb Deutschland und den Deutschen zu redlichem und vorbildlichem, zumindest rechtstaatlich ordentlichem Verhalten verpflichtet.

.

Es ist vollkommen unanständig, für eine solche herausragende Prominenz, im Falle von gerichtsrelevanten Beschuldigungen und Untersuchungen, sich solchen Verfahren durch FLUCHT zu entziehen, anstatt der unabhängigen Gerichtsbarkeit persönlich Rede und Antwort zu geben.

.

Während Bach erklären ließ, er sei zur Eröffnungsfeier der Paralympics nicht nach Rio gekommen, weil er dem Staatsakt des gestorbenen Alt-Bundespräsidenten Walter Scheel in Berlin beiwohnte (indes ist dies für einen IOC-Präsident unadäquat, die alle vier Jahre stattfindenden PARALYMPICS zu meiden).

.

Bei Franz Beckenbauer liegt die Lage nun leider geradezu im Schmuddeligen.

.

FAZ berichtete am 3, September in einer kurzen Notiz mit BILD.de als Quelle:

.

img_9466

.

Als vergangene Tage die Hausdurchsuchungen bei Beckenbauer privat sowie in seiner Umgebung, bekannt wurden, veröffentlichte die Schweizer Staatsanwaltschaft ganz konkrete strafrechtliche Inkriminierungen gegen ihn. Sie lauten:

.

Die Schweizer Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Franz Beckenbauer und drei weitere hohe Funktionäre des Deutschen Fussballbundes (DFB). Sie werden des Betrugs, der Geldwäscherei, der ungetreuen Geschäftsbesorgung und der Veruntreuung beschuldigt …“

Neue Zürcher Zeitung, vom Samstag, 3. September 2016, Seite 33, von Stefan Osterhaus und Marcel Gyr:

 

Beckenbauer hatte die hauptverantwortliche führende Rolle im WM-Organisationsgremium des DFB für die Bewerbung zur Ausrichtung der Fußball-WM 2006 ausgeübt und ist nachweislich an unkorrekten Geldtransfers und Transfer-Verschleierungen beteiligt.

.

Das wirklich Verrückte ist heute, dass – anstatt seine bisher dazu dilatorisch aufgestellte Ahnungslosigkeit gegenüber seiner „Schuld“ zu halten, der beschuldigte Beckenbauer jetzt in rechtswidrige Deckung vor der Justiz geht – mit ärztlichem Attest hat er sich heimlich nach Bayern verzogen.

.

Während Beckenbauer als fiskalischer Österreicher unter der Österreichischem Auslieferungsverpflichtung gegenüber der Schweizer Justiz lebt, passierte in den vergangenen Tagen also Folgendes:

.

Franz Beckenbauer hatte für vergangenen Samstag in Zürich in einem kostspieligen Hotel eine erste große WEINPROBE angekündigt und gegen hohe Teilnahmegelder und Voranmeldung („wollen Sie einen Weltstar persönlich kennenlernen?“) angebahnt. Franz Beckenbauer ist angeblich an WEIN-Marketing von in SÜDAFRIKA angebautem Wein geschäftlich beteiligt:

.

DIE WeLT, am Samstag, 3. September 2016, Seite 23:

.

img_9462

.

WM-Affäre: Beckenbauer sagt ausgebuchtes Kaiser-Dinner ab. Hauptverdächtigter schweigt zu Anschuldigungen“

.

Nachdem die Schweizer Staatsanwaltschaft die seit Längerem laufende Untersuchung öffentlich bekanntgegeben hatte, weil die Razzia bevorstand und Beckenbauer persönlich einvernommen werden muss, kam nun BILD.de – quasi als Beckenbauers Pressestelle – mit der exklusiven Notiz:

.

BILD.de +: „Franz Beckenbauer habe sich einem chirurgischen Eingriff am offen Herzen unterzogen und sei jetzt in Rekonvaleszenz“

.

IMG_8933

.

Dietmar Moews meint: Die beiden gestützten Sportengel, Beckenbauer und Bach, sollten sofort ins Privatleben verschwinden. Es ist peinlich, dass hier im deutschen Namen wirklich das BÖSE frech auftritt. Zwar sind die verfahren nicht abgeschlossen, aber die strafbaren Machenschaften sind offenkundig.

.

Bach ist unfähig als IOC-Präsident seinen Repräsentationspflichten nachzukommen, weil er befürchtet in Brasilien festgenommen zu werden. Beurlaubung wegen gerichtlicher Verfolgung? – hat man keine sauberen Funktionäre beim IOC?

.

Beckenbauer indes hat laut DIE WeLT tatsächlich die Flucht nach Bayern angetreten, um einer etwaigen Auslieferung in die Schweiz zuvorzukommen.

.

Es klingt lächerlich und unglaubhaft, dass einerseits ein KAISER-DINNER lange vorpromotet wird und zum selben Termin, angeblich ebenfalls längst festgelegt, eine lebenswichitige Herzoperation in Bayern stattfindet (in der Welt heißt es „in Süddeutschland“).

.

Während also der EX-FIFA-Präsident Sepp Blatter in Zürich als geachteter Schweizer Großbürger herumstolziert und seine Beweismittel lanciert, glauben die Berater Beckenbauers, dann kann Kaiser Franz auch in Bayern herumstolzieren und mit dem Schwerkriminellen den Bayerischen Stallgeruch genießen, nachdem ihm doch das ordentliche Steuernzahlen in Deutschland nicht seinem Bürgerstatus angemessen schien.

 

 

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Ray Tomlinson 1941 – 2016 – Kurznachruf

März 8, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6347

Vom Dienstag, 8. März 2016

.

IMG_3535

.

Raymond Samuel „Ray“ Tomlinson wurde am 2. Oktober 1941 in Amsterdam geboren, starb 74-jährig am 5. März 2016 in New York. Er erlag einem Herzinfarkt.

.

Tomlinson studierte zunächst Elektrotechnik am Rensselaer Polytechnic Institute und anschließend am weltberühmten Massachusetts Institute of Technology. Während seines Studiums begann er 1960, Computerprogramme zu schreiben.

.

Ray Tomlinson ist durch eine markante Kleinigkeit zur historischen Größe erwachsen – Tomlinson war Informatiker und hat im Jahr 1971 als namentlich erster Komputerbenutzer eine „E-MAIL“ über Draht verschickt und dabei die Kennung „@“ verwendet.

.

Die „Kommunikation“ zwischen kabelverbundenen Geräten oder Aggregaten ist nichts besonderes. Die Daten – oder wie hier – Textübermittlung, anknüpfend an die alte analoge „POST“ (English „MAIL“) wurde als „E-MAIL“, elektronische Post, genannt. Der Klammeraffe „@“ war nach Tomlinsons eigener Bekundung ein eher Zufallsfund auf seinem Key-Board, denn eine technische oder philosophie Anwandlung – immerhin eine originelle und damit nützliche Gestaltung.

.

Tomlinson gilt demgemäß als „Erfinder der E-Mails“. An der weiteren Entwicklung des Internetzes und der E-Mails“ im Internetz war Tomlinson nicht beteiligt.

.

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


MH 17 NSA-Erkenntnisse

Oktober 19, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5008

am Sonntag, 19. Oktober 2014

.

IMG_3838

.

Das Flugzeug MH 17, das über der Ostukraine zerstört worden war, wird neuerdings wieder in die Schuhe geschoben:

.

SPIEGEL beruft sich auf BND (der deutsche Auslandsgeheimdienst „Bundesnachrichtendienst“, der nicht mit dem us-amerikanischen CIA / NSA verwechselt werden darf). Danach sei MH 17 von russischen Separatisten mit einer Rakete abgeschossen worden. Die Rakete hätten die Separatisten vom ukrainischen Militär erbeutet (was das ukrainische Militär dort mit dieser Rakete wollte, ist noch nicht erklärt worden).

.

IMG_3774

.

Dietmar Moews meint: Da wir vom BND als deutsche Öffentlichkeit durchgängig in den Zustand äußerster Zweifel und Skepsis versetzt werden, auch nur irgendetwas glauben zu können, was der BND der Öffentlichkeit mitteilt – denn der BND lässt sich nicht mal vom Parlamentsausschuss kontrollieren – wird im Falle MH 17 lediglich deutlich:

.

Der BND weiß nicht mehr als die NSA. Der BND hat keine öffentliche Glaubhaftigkeit und keinerlei Verlässlichkeit in den sämtlichen Vertuschungen, Schwärzungen und rechtswidrigen Machenschaften in den NSU-Morden täglich demonstriert, sodass nur dieses klar ist:

.

Jede Militär- und Geheimdienst-Agentur der Welt ist im Stande, sich Waffen einer beliebigen Gegenseite zu kaufen, zu klauen oder zu kopieren.

.

Falls man Erkenntnisse darüber hat, mit welcher Waffentechnik MH 17 abgeschossen worden ist, wird dadurch nicht gewiss, wer es zu verantworten hat.

.

Vielleicht lässt sich aus Satelitenbilder nachweisen, dass es eine Rakete, kein Jagdflugzeug oder keine Explosion an Bord von MH 17 war. Selbst Luftbilder des Raketenstarts am Boden ist nicht sicherer Hinweis auf die politische Zuordnung der Täter, Miliz, Soldaten.

.

Sicher ist deshalb heute nur, dass der BND – laut SPIEGEL – wieder mit Schuldzuweisungen hervortritt. Warum macht das nicht die NSA? Welche Zielabsicht liegt daran, den BND auf die deutsche Öffentlichkeit anzusetzen?

.

IMG_3360

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Neue Sinnlichkeit Blätter für Wehrrecht und Reisepflicht

Neue Sinnlichkeit
Blätter für Wehrrecht und Reisepflicht

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein