AMERICA FIRST – US-Präsident TRUMP signalisiert auf Reisen MAI 2017

Mai 22, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7332

Vom Dienstag, 23. Mai 2017

.

.

Der neue US-PRÄSIDENT DONALD TRUMP wurde „gegen das Establishment“ der USA-Politik-Nomenklatura gewählt, auch gegen die Hauptströmungen in den beiden Parteien der USA. Bemerkenswert auch, dass TRUMP von „seiner eigenen“ Partei, den Republikanern, nicht verlässlich im Fraktionsumfang im Kongress bei Gesetzesvorlagen unterstützt wird:

.

TRUMP gegen den Rest der Welt“ – gewählt von den Outdrops, den Schlechtgestellten und den lokalen Folkloristen in den Provinzen, gegen die Bürger, die Reichen, die Erfolgreichen, die Nomenklatura, gegen „Washington“, gegen die HILLARYSTEN und gegen die überwiegende HILLARYSTEN-MEDIEN-Welt der USA.

.

TRUMP – barfuß mit TWITTER und FOX-News.

.

Das ist nun keine NATURKATASTROPHE, sondern zunächst ein Wahlkampfkonzept, das der TRUMP sich auf den Leib geschneidert und erfolgreich geführt hat:

.

TRUMPS Wähler schlugen 67 republikanische Mitbewerber im zweijährigen Vorwahlkampf und schließlich HILLARY am 8. November 2016 und wurde der 45. US-Präsident.

.

Darauf schlug TRUMP – wie immer unvermittelt (ohne Gebrauchsanweisung, aber anders als alles Bisherige) – unverzüglich los, seine Ansagen umzusetzen:

.

To make America great again“ und „To make America first“ und „America first“, nämlich in der TRUMP-Dreischritt-Methode:

.

SCHRITT EINS: TRUMP gibt keine Pressekonferenzen, sondern versendet TWITTER-TWEEDS mit widersprüchlichen und nicht seinsgebundenen Inhalten und Werten.

.

SCHRITT ZWEI: Die HILLARYSTEN-MEDIEN widmen sich den TRUMP-TWEEDS, als sei das relevant oder aufschlussreich oder aufklärend. Dabei zielen sie längst auf Denunziation von TRUMP – sein IMPEASMENT, Vorwürfe des HOCHVERRATS, TRUMPS IDIOTIE, TRUMPS hobbypolitische Unkenntnisse, TRUMPS Selbstbereicherungen im Amt usw.

Hierauf antwortet TRUMP stets, indem der den HYPE des Unfugs noch anheizt – aber Alles abstreitet („TRUMP baue die Mauer und MEXICO muss zahlen“) –

Jeder sieht und weiß – TRUMP als Erster – er baut keine Mauer und Mexico zahlt nicht, sondern MEXICO, CANADA und TRUMP reformieren NAFTA, das angeblich stornierte Handelsabkommen.

.

SCHTITT DREI: TRUMP führt Personalwechsel, Personalgespräche, bereitet seine Weltpolitik vor, macht Innenpolitik im Sinne seiner Wahlversprechen durch Dekrete. Die „TRUMP-Care“, nachdem die gescheiterte OBAMA-CARE vom Kongress abgewählt worden war, wird Gesetz usw.

.

KURZ: TRUMP strebt AMERICA FIRST auf direktem Weg an. Und er kommuniziert mit den innen- und außenpolitischen Machtinstanzen über die Politik-Entscheidungen. Folglich sind die Wirtschaftsdaten der USA verbessert – BRAVO TRUMP.

.

Die massenmedialen HILLARYSTEN allerdings sind nicht im Kommunikationsspiel TRUMPS erwünscht und werden ignoriert.

.

.

Jetzt also – nach Empfang der Saudis, von Netanjahu, von Abbas, von Erdogan, von Lawrow, von Merkel, von May, Jiping, Abe, in Washington – die REISEN nach SAUDI-ARABIEN, nach ISRAEL, nach Palästina, nach EUROPA.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich fände es schön, wenn unsere deutschen Massenmedien und unsere Staats-LÜGENPRESSE langsam mal begänne, die deutsche Öffentlichkeit zu informieren, was die Welt, was TRUMP als unser Partner, was Deutschland und die EU usw. machen – damit wir nicht nur hillarystisch durch LÜGENPRESSE verhetzt werden.

.

EINS TRUMP setzt die MILITÄR-WELTHERRSCHAFT der USA verstärkt fort und bewegt sich dabei völlig auf der Linie von REAGAN, über Bush Sr, Clinton, Bush Jr, Obama – nur noch schärfer und gewinnbringender. Und in abgebrühter Absprache der Konfliktlinien der Domänen mit den „Feinden“ – mit PUTIN, mit ERDOGAN, mit der EU, mit Persien, mit CHINA, mit JAPAN usw.

.

Damit wird „AMERICA zweifellos FIRST AGAIN“.

.

TRUMP besuchte jetzt RIAD und hat mit den Herrschern von Saudi-Arabien das Wichtigste verabredet und für 110 Milliarden DOLLARS schwere RÜSTUNGSGÜTER abgesetzt, die direkt in den aktuellen heißen Kriegseinsatzgebieten von den saudischen Waffenträgern gebraucht werden – also US-Waffengeschäft für SUNNITEN überall im NAHEN OSTEN, JEMEN, SOMALIA, IRAK, SYRIEN, gegen IRAN, gegen schiitische Söldner allüberall. Was TRUMP mit den SAUDIS wirklich verabredet hat, wissen wir nicht.

.

.

ZWEI TRUMP fordert widersinnig auf, gegen SCHIITEN (IRAN) und gegen SUNNITEN / QAIDA / ISIS (Saudi-Arabien) „den Terrorismus mit gemeinsamer Liebeskraft zu vertreiben.“ Da denkt Trump gewiss auch an die Liebe mit ISRAEL, das als nächstes drankommt.

.

DREI Heute war TRUMP also in Tel Aviv und Jerusalem. In ANSPRACHEN und gemeinsamen PRESSETERMINEN gaben Gast und Gastgeber ebenfalls bekannt, den Terrorismus zu beseitigen, Friedensverhandlungen wiederzubeleben und dabei die USA als WELTHERRSCHAFT, als RÜSTUNGSVERKÄUFER und als WELTMARKTKONTROLLIERER neuzustarten.

.

.

ALLES gelingt bestens. Die HILLARYSTEN beweisen, TRUMP habe ja in ISRAEL gar nichts gesagt, er habe ja keine US-EINGRIFFE oder US-MASSNAHMEN angekündigt usw usw. jjaaa, stimmt. Trump ist nicht so blöde, uneinlösbare Schritte auszugeben, für die er dann im Regen steht. Sondern TRUMP holt zunächst mal alle Interessenten ins Gespräch und trifft militärische Verabredungen intern.

.

.

VIER Wichtige Taktik TRUMPs ist, vorab mit den potenten MITSPIELERN die Konfliktlinien zu klären und zu verabreden: MIT CHINA und Nordkorea und Indien, mit ERDOGAN über Kurden und NATO in Syrien, ISRAEL gegen IRAN, in Syrien und die arabischen Anrainer Israels. ISIS mit Saudis, EU mit Handel und NATO-Mitspiel – erst dann geht es richtig los:

.

PUTIN regelt SYRIEN. NATO regelt IRAK und AFGHANISTAN, ISRAEL regelt IRAN usw.

.

.

Das ist sehr erfolgreich – zumindest für die Rüstungsexporteure der USA. Und Trump rückt automatisch in die Rolle Desjenigen im Kommunikationssystem, dem INFOS gebracht werden, der selbst den Fortgang stimulieren kann, der selbst Informationen schaffen kann. TRUMP rückt in die FIRST POOL POSITION.

.

.

Die lächerliche PLASBERG-ARD-Sendung der HILLARYSTEN – „HART aber FAIR“, am 22. Mai 2017 – war derart dümmlich – mit Lambsdorf, Kronzucker und weiteren Blindfischen, einem Alibi-Weibchen, dass sie stundenlang unentgeltliches HILLARYSMUS-Geblähe von sich geben durften. Plasberg Blassberg, deutsche LÜGENPRESSE als Unterhaltungsblödsinn im Staatsfernsehen.

.

.

FINE E COMPATTO

 

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Der Vatikanstaat erkennt Staat Palästina an

Juni 26, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5690

vom Freitag, 26. Juni 2015

.

IMG_4616

.

Rheinische Post, 26. Juni 2015, rp-online.de (ap):

.

Der Vatikan hat bekanntgegeben, eine endgültige Vereinbarung mit dem „Staat Palästina“ zu dem Vertrag erreicht zu haben. Das Dokument regelt das Leben der Katholischen Kirche in den palästinensischen Gebieten.

.

IMG_4807

.

Gallagher sagte, er hoffe, dass der Vertrag als Beispiel für die Kirche in anderen Ländern in Nahost dienen könnte. Der Vatikan hatte die Entscheidung der UN-Vollversammlung 2012 begrüßt, einen palästinensischen Staat anzuerkennen. Mit dem jetzt unterzeichneten Dokument bestätigt der Heilige Stuhl das palästinensische Territorium erstmals rechtlich als Staat. Al-Malki sprach von einem „historischen Abkommen“.

.

IMG_4765

.

Dietmar Moews meint: Die staatliche Anerkennung des Staates Palästina sucht die von der ganzen Welt gewünschten Existenz zweier Staaten in Palästina, wie es im Jahr 1948 auf Gegenseitigkeit beschlossen worden war – Israel für die Zionisten und Palästina für die einheimischen Araber – voranzubringen.

.

IMG_4693

.

Es muss aufgeräumt werden mit der üblen israelischen Propagandalüge, dass vor Einwanderung und Annexion von Zionisten Palästina ein „Land ohne Volk“ gewesen sei:

.

IMG_4694

.

Die Zionisten behaupteten: Volk ohne Land für ein Land ohne Volk.

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:59:17

.

Dass aber in dem Land Palästina das palästinensiche Volk lebte, das man gewaltsam vertreibt, wird unterschlagen.

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:58:10

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4566

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Israel ist in Israel „entzweit“ – der Westen ist entzweit

April 8, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5491

vom Mittwoch, 8. April 2015

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Die Deutschen haben durch die expressionistische Hitlerzeit einen Höhepunkt der besonderen Unmenschlichkeit in der Weltgeschichte verzeichnet.

.

Von einer Hochleistungsideologie geführte deutsche Massenmörder haben massenhaft Menschen ausgegrenzt, gejagt, verjagt und in Todeslagern vernichtet. Es war eine Vorstellung von völkischer arischer Rasse einerseits und allen davon auszugrenzenden „Nichtariern“, besonders diejenigen, die sich der Nazi-Ideologie widersetzten oder eigene Menschenbilder bevorzugten.

.

Die Nazi-Rassenideologie fokussierte indes keineswegs auf Rassemerkmale, Reinrassigkeit oder Bastarde, sondern auf totalitäre Ausgrenzungen willkürlicher Opfergruppen. Die deutschen Juden und sehr bald das europäische Judentum wurde von der Naziherrschaft seit 1933 explizit verfolgt. Die Deutschen schwenkten nach und nach auf diese Diskriminierung von Minoritäten, wie eben Juden, Zigeuner, Homosexuelle, Bibelforscher, Dissidenten ein.

.

Daraus wurde zunächst Unterdrückung, Entrechtung und Vertreibung, schließlich während des zweiten Weltkrieges, anfang der 1940 Jahre systematische Inhaftierung der Opfergruppen und bald Vernichtung in Arbeitslagern und Todeslagern. Grausamkeit ist keine Kategorie zur Relativierung. Opferzahlen sind ebenfalls ungeeignet, zu zeigen, was das besondere an der von der deutschen Reichsführung organisierten Menschenvernichtung war.

.

Einzigartig war die sehr streng geführte Geheimhaltung und die teils industriell-schrittweise Vernichtungsorganisation auf der einen Seite. Andererseits war es die Indolenz und weitreichend unsolidarische Reaktion der nichtverfolgten Deutschen, angesichts der Beseitigung ihrer Nachbarn, Kollegen und Freunde, sogar quer durch Familien: Kaum jemand leistete Widerstand – wer aufbegehrte wurde von der Gestapo brutal zerschmettert. Nur ganz hochbegabte edle Deutsche wagten es, von der Ausrottung bedrohte deutsche Landsleute zu retten.

.

Nach dem Krieg fand sich dann die „Hitlerschlauheit“. Die Deutschen benutzten das Alibi für alle moralisch Schuldigen – man nutzte stets die Behauptung, einfach fast nichts oder nichts gewusst und gemerkt zu haben.

.

Heute hat man in Deutschland in zähen Erziehungsprozessen die Wahrheit der Schuld anerkannt. Wahrheit dieser massenmörderischen deutschen Generationen, der Urgroßeltern, Großeltern und Eltern, sorgt heute dafür, dass die heutigen Deutschen sich geschickt in der Weltpolitik durchlavieren.

.

Mit dem Schuldeingeständnis ist von allen Deutschen eine historische Kollektivschuld zu tragen, die in materieller Wiedergutmachung und in sozialer Bereitschaft nicht wieder so oder so ähnlich deutsche Politik machen dürften – aber sie tun es nunmehr durch Bündnisse eingebunden.

.

Die Deutschen sind allen Juden gegenüber schuldig, allen Zigeunern, allen betroffenen Christen und Homosexuellen, allen Naziverfolgten.

.

DIETMAR MOEWS SPORTFLAGGE Israel -Barrenturnen

DIETMAR MOEWS SPORTFLAGGE
Israel -Barrenturnen

.

Infolge des zweiten Weltkrieges und der Verfolgung und Vernichtung der europäischen Juden erhielt der historische Zionismus eine manifeste Wendung – ausgewanderte und geflohene Juden siedelten sich in Palästina an – nannten das „gelobte Land „Israel“ und gründeten mit Einverständnis des Völkerbundes im Jahr 1948 den Staat Israel im ehemaligen osmanischen, später britischen Mandatsgebiet Palästina.

.

IMG_4534

.

Heute gibt es in Israel einen militanten Zweig, der aus den seit den 1940ger Jahren von teils orthodoxen teils terroristischen Juden besteht – momentan repräsentiert von Ministerpräsident Netanjahu. Daneben gibt es einen zionistisch-liberalen Zweig, der auf eine Friedensordnung hofft, statt permanent im Alarmzustand und dem arabischen Terror ausgesetzt leben zu müssen.

.

sportflagge_israel_barren_g

.

Gestern schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung auf Seite 10 „Entzweit“ und weist nun darauf hin, dass Netanjahu sich mit US-Präsident Obama tief entzweit habe. Während sich USA und Iran annähern, suche Netanjahu den Kontakt zum Luftkrieg führenden Saudi-Arabien.

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge USA - Doping-Sprint

DIETMAR MOEWS
Sportflagge
USA – Doping-Sprint

.

Dietmar Moews meint: Deutschland glaubt, moralisch einfache Sache machen zu können. Deutschland liefert Waffen an alle.

.

IMG_4535

FAZ Seite 2 am 7. März 2015

.

Sorgfältig hingeschaut können die Deutschen ihre Schuld gegenüber den Juden nun nicht dadurch begleichen, indem sie Netanjahu und Palästinenserpräsident Abbas unterstützt. Sondern die Deutschen müssen sich klar werden, welche Israelis sollen im Zeichen deutscher Schuld unterstützt werden? Die Kriegerischen von „Groß-Israel“ oder die friedlichen Zionisten und Staatsgründer nach der Zweistaatentheorie von 1948.

.

Es kann doch kein Zweifel sein, dass sich verbietet, die Massakerpolitik Netanjahus zu unterstützen.

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:59:17

.

Und während die Deutschen unmoralisch herumschaukeln, hat jetzt der westen insgesamt durch die USA und Präsident Obama eben diese Entscheidung getroffen. Jetzt sollte es Deutschland auch schaffen, sich für eine Friedensordnung im Nahen Osten einzusetzen.

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:58:10

,

Seit Sommer 2014 sitzen Hundertausende Palästinenser in Gaza auf den vertrockneten ungeheizten Schutthalden des von Israel zerbomten Landes. Wasserwerke und Zementwerke sind zerstört, Grenzen sind geschlossen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

ZUGINSFELD 28 am 11. Juli 2014 in der Mainzer Straße nördlich Eierplätzchen in der Kölner Südstadt

ZUGINSFELD 28
am 11. Juli 2014
in der Mainzer Straße nördlich Eierplätzchen in der Kölner Südstadt

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


OBAMAS außenpolitisches Stereotyp auf die innenpolitische Machtfrage

Januar 3, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5231

am Samstag, 3. Januar 2015

.

IMG_4048

.

Derzeit brodeln diverse militärische Konflikte in der Welt, an denen die USA teilnehmen. Man kann aufgrund der Militärübermacht der USA auch sagen: Es sind Militärkonflikte, die die USA wollen.

.

IMG_4030

.

Wer es nicht glauben mag, sollte nur mal überdenken, welche Gewaltmittel die USA beherrschen, jede dieser Konfliktlagen abzustellen.

.

EINS: Die Anwendung totaler Vernichtungsmittel

.

ZWEI: Die praktischen einseitigen Sanktionswerkzeuge

.

Im Hintergrund dieser Militäroptionen stehen Variationen sogenannter atomarer Zweitschläge, zu denen kaum ein Atomstaat Mittel über ausreichende eigene Verteidigung verfügt.

.

Wer atomar mitmischt, bspw. mit Atomanschlägen auf das Territorium der USA vordringt, wird solche Szenerien nicht zuende denken können, weil die US-Militärmacht auf dem gesamten Globus Stützpunkte hat.

.

Wir sehen also alle möglichen Konflikte eskalieren, bis an die Grenzen der Schwelle zum Zweitschlagszenarium, innerhalb derer die USA expandieren und auch geradezu beliebig Konflikte provozieren können.

.

Wo sind die Massenvernichtungswaffen, wegen derer aus dem ehemaligen Kombattanten Saddam Husein ein „Hitler“ und eine Verwüstung des Irak gemacht wurde? George W. Bush? Welch elende Wahlkampagne!

.

Welches ist der Geheimnisverrat, der „Hochverrat“ von Informationen über legale, d.h. der US-Verfassung gemäße CIA und NSA-Praktiken, die die USA dem Edward Snowden vorwerfen?

.

Welches ist die Unbootmäßigkeit Nord-Koreas, wenn es gegen symbolische Herabwürdigung des Staatsführers Kim Jong Un und des koeranischen Staates durch SONY Unterlassung verlangt?

.

Welches ist das Mandat der Firma SONY, mit einem kommerziellen Medienangriff eine Herabwürdigung Nord-Koreas in klingende Kasse zu verwandeln, nachdem der Staat Nord-Korea von SONY beschuldigt worden ist, Datenklau bzw. Cyber-War-Hacking gegen SONY angewendet zu haben?

.

Wie kommt also der US-Präsident Obama auf den Trichter, massive Vorwürfe mit militärischen und wirtschaftlichen Sanktions-Drohungen zu verbinden, wenn keinerlei Beweise vorliegen?

.

Beim Abschuss der MH17 wurde unverzüglich Russland beschuldigt und Gegenmaßnahmen eingeleitet (diverse Sanktionen).

.

Beim Hacking von SONY wurde unverzüglich Nord-Korea beschuldigt und Sanktionen eingeleitet.

.

Bei der rechtswidrigen Landnahme Palästinas durch Israel, verlangte der US-Außenminister Kerry die unakzeptablen Gewaltvorgänge durch Israel zu beenden. Jetzt hat exakt diese Forderung Palästina vor dem UN-Sicherheitsrat beantragt und die USA haben gegen ihren eigenen Forderungen gestimmt. Verlogener ist es nicht denkbar.

.

Ich habe mir noch einmal den Fall des abgeschossenen Zivilflugzeuges bei USTICA vorgenommen – wer war es? Wer lügt bis heute? Wer beseitigt Zeuge um Zeuge?

.

Wie sah das Trümmerfeld mit der libyschen Boeing 727 im Sinai 1973 aus? Zwei israelische Phantom F 4 Kampfflugzeuge schossen ihn ab. Die Notlandung überlebten von 113 Insassen nur fünf.

.

Im Jahr 1994 wurde die Präsidentenmaschine von Rwandas Regierungschef Juvénal Habyarimana angegriffen und abgeschossen – wer war es?

.

Die Neue Zürcher Zeitung vom 22. Juli 2014 berichtete auf Seite 4: „Irrtümer und Leugnungen. In der Geschichte der zivilen Luftfahrt steht der Abschuss von Flugzeugen oft in Zusammenhang mit der unübersichtlichen Lage in Konflikten.“

.

IMG_3813

.

Dietmar Moews meint: Wieso in die Ferne schweifen? wenn das Gute doch so nah‘.

.

Ob beim Münchner Oktoberfestanschlag, wo bis heute gelogen und verschleiert wird.

.

Ob beim Mord am Bundesstaatsanwalt Siegfried Buback, wo noch immer die Konkordanz in den föderalen Akten nicht vollständig „koordiniert“ ist.

.

Ob im NSU-Prozess gegen das Zwickauer Dreieck, wo nun drei Journalisten, vom Bayerischen Rundfunk und von der Süddeutschen Zeitung, eine unglaubliche multimediale Dokumentation der Wortbeiträge und Sachargumente für die allgemeine Öffentlichkeit erstellen (alles wird und wurde von Hand mitgeschrieben und mit Querverweisen und Quellen gekennzeichnet). Was da auf uns kommt, ist der schreiende Konkurs des NSU-Rechtswegestaates – es braucht nicht den Thüringer Untersuchungsbericht. Hier kotzt der Staat persönlich!

.

Was ist mit den Rüstungsgeschäften und den Kriegsgeschäften, die die Bundeskanzlerin in der Neujahrsansprache auf sonderliche Weise „bedauerte“?

.

Wie sagte der Innenminister, auf die Frage nach seiner Auskunftsfreudigigkeit gegenüber der CIA? Was ich dem sagen könnte, weiß der Alles und noch mehr als ich selbst.

.

Was sagt die freie deutsche Presse, außer Umsatz? Welches ist die rechtliche Grundlage für Teilnahme am lizensierten Wirtschaftsprozess, auch für kommerzielle marktförmige Massenmedien?

.

Wer stellt die Medien außerhalb der Grundwerte? Wer hat sie entbunden, der Wahrheit und der Information zu dienen? Ich lese auf Seite Eins der FAZ (am 2. Januar 2015 von Jasper von Altenbockum) die Lügen und Heuchelei und manchmal auf Seite zehn die wahren Hintergründe (von Rainer Hermann), der schrieb:

.

Gut für Netanjahu … Wenn nun Amerikas UN-Botschafterin ihr „Nein“ (im UN-Sicherheitsrat) zur Palästinenserresolution damit begründet, die Staatsgründung habe über diplomatische Kompromisse zu erfolgen, ist sie schlicht unehrlich. Von Monat zu Monat verkleinern immer neue israelische Siedlungen die Fläche, auf denen ein Palästinenserstaat entstehen könnte. Die Zeit läuft den Palästinensern davon. Einige von ihnen resignieren, mehr greifen aber frustriert zur Waffe.“

.

Darin soll die deutsche Wiedergutmachung deutscher Hitlereischuld stecken?

.

Zieht also Präsident OBAMA seine „Lame duck“-Rolle – ganz stereotyp –  durch designte Feindbilder neu auf:

.

NORD-KOREA, ISIS, ABBAS, PUTIN, ASSAD?

.

Und neue Freundbilder: POROSCHENKO, Raúl Castro und Japan?

.

Die lahme Ente in Helden-Positur. Das ist ganz ganz finster. Dagegen ist Fracking gegen Öl in Texas ein Kinderspiel. Die FAZ schrieb: „Der arme Fracking-König will keine Alimente zahlen. Wie sich der gefallene Ölpreis auf das teuerste Scheidungsdrama Amerikas auswirkt.“ … Continental Resources (der Chef Hamm wurde im Scheidungsurteil auf 19 Milliarden geschätzt – seine Ehefrau und leitende Angestellte soll nun dem Börsenfall gemäß weniger bekommen) und der dramatische Fall des Ölpreises belegt den übergeordneten Einfluss des Ölpreises auf den Börsenwert. Da möchte man nicht Kleinaktionär sein.

.

Harte Worte für eine weiche Sache – Herr Hamm ist 69 Jahre alt, Frau Hamm 58.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4071

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Merkel schwört Netanjahu „Staatsräson“ mit Korvetten gegen Hamas

Januar 2, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5228

am Freitag, 2. Januar 2015

.

L1010327

.

Kein Wunder, wenn man junge Leute dahin erzieht, dass es keine Wahrheit gibt, sondern nur Machenschaften, dass die überall verbreiten: Wahrheit gäbe es nicht – ihr meist hirnrissiges Rumgemache sei nicht Bullshit, sondern willkürliche Effizienz.

.

Was man dabei den jungen Leuten vorenthält, ist der unmittelbare Zusammenhang zwischen Macht und Wahrheit. Wer Willkür in Wahrheit durchsetzen will, benötigt dafür die Macht der Durchsetzungskraft.

.

Damit landet man über Kurz oder Lang bei einer neuen Sprachverschiebung. Danach ist dann Wahrheit nicht wahr, sondern wird zur Wahrheit in der Folge von Macht.

.

Und hat nicht jemand Recht, der beim Begriff Wahrheit die Achseln zuckt? Was soll ihm die wahre Wahrheit, die Erkenntniskraft von richtig und falsch, wenn es keine Wahrheit ohne die Macht Willkür durchzusetzen gibt?

.

Hier dreht sich das Problem durchaus nicht im Problemkreis. Denn wer hier mitreden will, muss das schon nach den Kriterien der wahren Schlussfolgerung tun können und kommt keineswegs durch AHDS-Ausflippen zum Zuge. Auch eine Macht-Willkür-Diskussion hat syllogistische Grunderfordernisse – wer einen richtigen Schluss nicht von einem Fehlschluss zu unterscheiden vermag, wird sehr bald anerkennen müssen, damit keinerlei Willkür durchsetzen zu können. Auch eine Falsifikation ist syllogistisch zu stützen.

.

Das ist die Infamie der Marxschen Stalinisten – die sagen: Die Partei hat immer Recht – es gibt keine Wahrheit gegen die Partei. Aber sie haben die physische Macht dazu.

.

Die Infamie der Volksverdummer, die sogar in staatlichen Schulen und Fachhochschulen verbreiten, es gäbe keine Wahrheit, besteht eben darin, dass die stalinistischen Machthaber sehr wohl geradezu positivistisch-naturwissenschaftlich ihre Machttechniken ausbauen, während sie die Wahrheit des Machtwissens mit dem Motto verleugnen: Es gibt keine Wahrheit.

.

Nun gut – wie ist es also mit einer ernstzunehmenden Proklamation? Was bedeutet, wenn die Bundeskanzlerin Merkel in der israelischen Knesset erklärt: Erhaltung und Verteidigung Israels ist für Merkel unverbrüchlicher Bestandteil der deutschen Staatsräson?

.

Zielt der Kern dieses Schwurs vor der Weltöffentlichkeit (den sie im Namen der Deutschen proklamierte) auf Israel, nach den Prinzipien von 1948: Zwei Staaten? Oder will Merkel Ausrottung und Vertreibung der einheimischen Araber durch das Massakerisrael des Netanjahu und seinen Raubrittern?

.

Wie hält es Bundeskanzlerin Merkel nun mit dem geradezu existenziellen Konflikt zwischen Israel und Netanjahus „Israel schafft sich ab“?

.

Gilt Merkels Schwur Netanjahu oder Israel?

.

Genauer hin geschaut begegnet einem sofort wieder der willkürliche Umgang mit der Wahrheit. Merkel hat die Macht dazu, willkürlich Unfug zu behaupten:

.

Deutschland – der Staatsräson Merkels folgend – liefert Israel moderne deutsche Korvetten Kriegsschiffe. Merkel erklärt die verfassungswidrige Rüstungslieferung in ein Kriegsgebiet mit der akuten Bedrohung Israels durch Hamasraketen. (Die Korvetten sollen etwa 400 Millionen kosten).

.

Darauf erklärt Netanjahus Militärmaschine der Weltöffentlichkeit: Die deutsche Waffenlieferung zielt gar nicht auf das israelische Kriegsgebiet, sondern auf die Fähigkeit Israels, den Rest der Welt mit Atombomben bedrohen zu können. Mit den Korvetten könne sich Israel nicht gegen Hamasraketen verteidigen.

.

Ohne hier auf rüstungstechnische Fragen hereinzufallen, scheint aber eine Wahrheit auf: Wenn sich Netanjahu und Merkel in Sachverhalten widersprechen, können nicht beide Argumente wahr sein:

.

Entweder liefert man an Israel zur Verteidigung im Krieg und bricht das Verbot, KEINE Waffenlieferungen – NICHT in Kriegsgebiete. Oder man rüstet Israel deshalb zur Weltmeertüchtigkeit hin auf, weil Israel es so wünscht und – weil Deutschland die eigene Rüstungsindustrie finanzieren will.

.

Gut – verkürzt auf die deutsche Wirtschaftspolitik, kann man auch U-Boote und Korvetten verschenken – keine Frage.

.

Allerdings stört dabei eine Wahrheit:

.

Gilt Merkels deutsche Staatsräson nun Netanjahus Kriegstreiberei oder der Erhaltung und Zukunft Israels. Wer Israel helfen will, steht im Konflikt zwischen etwa Fifty-Fifty Massaker-Staatlern á là Netanjahu und solchen Israelis, die eine konkrete Friedenspolitik im Nahen Osten wünschen.

.

Wir haben konkrete Vorstellungen vor Augen, wenn wir den palästinensischen Fatah-Präsidenten Abbas sehen, wenn wir an Rabin denken und wenn wir uns an Saddat erinnern.

.

Es gibt einen kultivierten Zionismus, der sich dem Wahrheitsgehalt der Weltgeschichte unter Berücksichtigung der jüdischen Geschichte verbunden sieht, der fähig ist, die Schnittmengen mit anderen Kulturtraditionen zu erkennen (soziale Wahrheiten) und damit durchaus wehrhaft, aber friedlich zu koexistieren.

.

Der Kölner Stadt-Anzeiger brachte kürzlich einen Gastbeitrag des bekannten ARD-Journalisten Werner Sonne (K ST-A, v.4.November 2014 Seite 4):

.

GASTBEITRAG: „Korvetten für Israel als Teil der Staatsräson. Die Bundesregierung hat ihre Bedenken gegen eine Lieferung von Kriegsschiffen fallenlassen – sehr zur Freude der deutschen Werftindustrie.

Nun also doch: Israel bekommt erneut deutsche Kriegsschiffe, und der deutsche Steuerzahler subventioniert den Deal. Lange und demonstrativ hatte sich Kanzlerin Merkel (CDU) gesträubt. Sie wollte Druck machen auf die Regierung Netanjahu, die davon ausging, dass die Deutschen wie in der Vergangenheit bei der Lieferung von U-Booten wieder wesentlichen Teil der Kosten übernehmen würde … Eine ziemlich scharfe Wendung hat Merkel da innerhalb von nur wenigen Monaten vollzogen. Wieder muss ihr Versprechen aus dem Frühjahr 2008 vor der Knesset in Jerusalem, wonach Israels Sicherheit zur deutschen Staatsräson gehört, als Rechtfertigung für die Lieferung von vier großen Korvetten an die israelische Marine herhalten.“

.

Autor Werner Sonne hatte ein Buch verfasst: „Staatsräson? Wie Deutschland für Israels Sicherheit haftet“.

.

Viele Abgeordnete im Bundestag, auch in der großen Koalition, sind schon jetzt schwer angefasst, weil der Steuerzahler sich erneut an dem milliardenschweren Wiederaufbau Gazas beteiligen und Schäden beheben soll, die durch Israels Bombardierungen entstanden sind.

.

IMG_3843

 

Jetzt geht es schon wieder um zusätzliche Millionen … Auch die Frage nach der deutschen Staatsräson mit Blick auf Israels Sicherheit stellt sich neu. Im Fall der deutschen U-Boote konnte man leicht argumentieren: Sie sind Teil der nuklearen Abschreckung.

.

IMG_3912

.

Dietmar Moews meint: Welche Wahrheit soll denn darin enthalten sein?

.

Deutschland liefert Dolphin-U-Boote, damit Israel in allen Weltmeeren zur „nuklearen Abschreckung“ befähigt sei? Dolphin-U-Boote, das ist das Alleinstellungsmerkmal der Dolphin-U-Boote: Sie können „unsichtbar“ herumfahren und abschrecken. In den schwedischen Schären etwa?

.

Kann sich Deutschland gegen israelische U-Boot-Atomangriffswaffen schützen? Was kann die Bundeswehr zur verfassungsmäßigen Landesverteidigung praktisch tun, wenn ein fremde Drohne die ersten Atomkraftwerke gesprengt hat? Was kann sie?

.

Ich kann es sagen: der Staatsfunk propagiert den neuen Schwejk. Er heißt nicht mehr der „brave Soldat Schwejk“, sondern er heißt neu übersetzt „der gute Soldat Schwejk“. Das finden jetzt Hubert Winkels oder Denis Scheck witzig – vermutlich, weil man Gut und Böse ohnehin nicht verifizieren kann. Es sei denn, man hätte die Macht dazu. Welche traurige Literaturochsen beim Deutschlandfunk! – mit diesen Schwejk-Vorlesungen im DLF.

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4071

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


SYNAGOGIG: Bestürzung und Perspektivlosigkeit

November 19, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5100

am Mittwoch, 19. November 2014

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Information am Morgen“, Rundfunksendung vom Deutschlandfunk (DLF) aus Köln, mit dem Moderator Tobias Armbruster berichtete heute, am 19. November 2014:

.

Zwei Gewalttäter haben angeblich in einer Synagoge (jüdisches Gemeinschaftshaus) von Jerusalem eine Versammlung von Hand angegriffen und ein Blutbad angerichtet. Dabei wurden viele Menschen verletzt. Insgesamt wurden fünf jüdische Israelis von zwei arabische Israelis umgebracht (je nach dem, wie die israelische Propaganda (Polizei) die Palästinenser signiert: als Palästinenser, als arabische Israelis, als Moslems, als Araber mit Arbeitserlaubnis?)

.

Anschließend wurden die zwei Attentäter von der Polizei in Lynchjustiz erschossen sowie die Wohnhäuser der Angreifer im arabischen Teil von Jerusalem zerstört und eingeebnet.

.

In der Sendung „Information am Morgen“ im Deutschlandfunk (DLF) wurde vom Moderator Tobias Armbruster erklärt:

.

Die Welt sei über den Anschlag bestürzt: „Bestürzung“. Und er sagte: Die Situation der Palästinenser sei perspektivlos: „Perspektivlosigkeit“.

.

Inzwischen wurden weitere arabische Häuser vom israelischen Militär wegen Vergeltung in Palästina vernichtet. Als Reaktion auf die Reaktion der Reaktion der Reaktion, gibt es kein arabisches Militär in Palästina. Die gewählte palästinensische Regierung und der Staatschef Abbas rufen zur Ordnung und gegen Gewalt auf. Abbas hat keine Intifada (Krieg) ausgerufen.

.

sportflagge_israel_barren

.

Israels Regierung greift Abbas an, weil der den Angehörigen der getöteten Attentätern schriftlich sein „Beileid“ übermittelt habe.

.

IMG_3929

.

Dietmar Moews meint: Synagoge, Bestürzung, Perspektivlosigkeit, Vergeltung, Hass, Antisemitismus – so lauten in obigen Nachrichten die adjektivlosen Substantive.

.

Da hinein schenkt und liefert die deutsche Bundesregierung Geld und Waffen an Israels Juden.

.

Somit ist die deutsche Wählermehrheit daran beteiligt, dass Deutschland dieses Kriegsgebiet füttert und referiert: STAATSRÄSON – so nennt das die Bundesregierung der Großen Koalition.

.

Und die Deutschen lassen vom Deutschlandfunk so darüber berichten: „Synagoge, Attentäter, Bestürzung, Perspektivlosigkeit, Vergeltung, Reaktion, Reaktion, Reaktion …“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

ZUGINSFELD am 19. Juli 2014 aktuell: KÖLNER LICHTER mit Zeitungstitel

ZUGINSFELD am 19. Juli 2014 aktuell: KÖLNER LICHTER mit Zeitungstitel

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein