WARNUNG: Vorsicht! – Jede digitale Internetz-Funktion wird überwacht, jede APP und jede Internet-Währung, jede Bitcoin-Buchung ist schlechter als echtes Geld

Lichtgeschwindigkeit 10444

am Donnerstag, den 21. Juli 2022

.

– Kryptowährungen – wie Bitcoin – und warum sie lange nicht so anonym wie Bargeld sind, weil es eine weltweit verteilte Datenbank ist, in der alle Transaktionen gespeichert werden…

.

Jeder IT-Nutzer muss sich beim Internetz-Schriftverkehr wie auch bei allen Bildern und Telefongesprächen in Datennetz darüber im Klaren sein, dass Alles auf ewig gespeichert wird. Man verbucht Alles, auf Knopfdruck in Milisekunden abrufbar. Alle Daten werden mittels Algorithmen extrem individuell zur Profilierung jedes persönlichen Wissens und Erlebens verfügbar gemacht. Sobald sich jemand für dieses an sich diskrete Personenwissen interessiert und zahlt, um es ohne die Person zu fragen politisch und/oder profitabel auszubeuten, wird jeder der faschistoiden Telematik unterworfen. In China läuft das APP-gespenstertum bereits auf Hochtouren – auch über Biometrie per Camera-Überwachung in allen öffentlichen Verkehrswinkeln. (Es gibt Idioten, die darunter Sicherheit verstehen).

.

Gegen die absurden Mode-Konsum-Anpassungen, die die privaten Menschen massenhaft mitmachen, die ihnen die IT-Wirtschaft, der IT-Staat und das monopolistische Casino-Banksystem unterjubelt:

BITCOIN – die digitale Währung!

Man kann über eine Banküberweisung eines echten Geld-Bankguthabens eine virtuelle Bitcoin-Währung „kaufen“, die dann auf einem Bitcoin-Konto als viruelles BITCOIN-Eigentum zur jeweils permanent weltweit durch das Bitcoin-Finanzwesen aktualisierte Valutierung (gegenüber dem nominellen Bitcoin-Guthaben) angezeigt wird. Von diesem ständig volatilen Kurs kann der BITCOIN-Halter von seinem Bitcoinkonto ebenfalls wieder echtes Geld auf ein Bankkonto gutgeschrieben und ausgezahlt bekommen.

Klar, dass alle diese Buchungen und Geschäftsvorgänge im Internetz gespeichert werden und „natürlich“ mit Gebührenkosten für den Bitcoinhalter berechnet wird.

Bitcoin wird von A bis Z durch Internetzanwendungen „virtuell“ aufgezogen und vollständig durch die Daten-Bewegungen im Internetz gespeichert und kontrolliert. (Die Schlauberger, die glauben, mit BITCOIN besonders verdeckt und undurchschaubar Zahlungskraft anschaffen zu können und damit geheime Geldreserven zu haben, sind nur naiv und gedankenlos).

.

Ich zitiere aus Wikipedia „Kryptowährung“ Juli 2022:

“ …Fast alle Kryptowährungen arbeiten mit einer öffentlichen Buchhaltung. Jeder Teilnehmer hat damit ungehinderten Zugriff auf sämtliche Transaktionen seit Einführung der Währung. Es gibt keine Bank und damit auch kein Bankgeheimnis. Allerdings gibt es ohne Bank auch keine Instanz, die einen Teilnehmer überhaupt als Person registriert. Jeder kann ein Schlüsselpaar erzeugen und mit dem öffentlichen der beiden Schlüssel am Zahlungsverkehr teilnehmen. Dieser öffentliche Schlüssel ist das Pseudonym des Teilnehmers. Kryptowährungen in der hier beschriebenen Form sind also ihrem Wesen nach bereits pseudonymisiert. In Deutschland sind Dienstanbieter gemäß  § 13 Absatz 6 Telemediengesetz verpflichtet, „die Nutzung von Telemedien und ihre Bezahlung anonym oder unter Pseudonym zu ermöglichen“. Eine Kryptowährung erfüllt diese Anforderung bereits durch ihre Konstruktion.

Allerdings schützen Pseudonyme nicht davor, dass die Zuordnung zu einer Person auf anderem Weg durchgeführt werden kann. Zahlungsvorgänge sind naturgemäß oft mit der Angabe weiterer Informationen wie etwa einer Lieferadresse, einer E-Mail-Adresse oder ähnlichen Informationen verbunden. Um zu vermeiden, dass in einem solchen Fall die gesamte Chronik aller Buchungen dieser Person offen liegt, kann jeder Teilnehmer eine beliebige Anzahl Schlüsselpaare und damit Pseudonyme erzeugen. Das, was beispielsweise hier in der Wikipedia und anderen Netzdiensten als Sockenpuppe unerwünscht ist und teilweise sogar systematisch verfolgt wird, ist bei Kryptowährungen der vorgesehene Normalfall. Anonymität kann damit allerdings nicht erreicht werden….“

.

Dietmar Moews als Datenschutz-Pirat

.

Dietmar Moews meint: Die wirkliche Motivation, ein Geldguthaben als privater Währungshändler, einen eigenen Geldbetrag in die virtuelle BITCOINS einzuhandeln, entsprang der schwindelerregenden Kursanstiege, die BITCOIN-Käufer einheimsten, Aufwertungsgewinne, die in keinem internationalen Devisen-Handel erreicht wurden.

Dabei spielt eine erhebliche Rolle, dass die BITCOIN-Käufer das virtuelle Spiel als Ausruck von „Fortschrittlichkeit“, „Intelligenz“ und „Zahlungsfähigkeit“ vortrugen – schließlich hätte sich ein Kleinverdiener mit Girokonto niemals an diese Geldwert-Spekulation herantrauen können.

.

Die Gedankenlosigkeit der massenhaften kleinen Denkfaulen reicht lediglich dazu, erleichterungshalber zu behaupten: Ich mache nichts Verbotenes – ich habe keine Geheimnisse – meine Daten kann jeder kennen.

.

Also, wer Bargeld in der Tasche hat, weiß das alleine. Er kann es anderen erzählen, wenn er es zweckmäßig findet. Er kann das Geld sogar zeigen.

Bei einem Bitcoin-Guthaben (Bonität) kann das jeder fremde, jeder Feind und jeder Konkurrent diese BONITÄT ausspionieren lassen und unerlaubt nutzen.

Der virtuelle KRYPTO-Guthaben-Spekulant irrt sich, wenn er glaubt, KRYPTO bedeute „Geheim“, „Unbekannt“, „Verborgen“, Versteckt“.

.

Nicht zuletzt lässt sich der IRRE laufende Elektrostrom-Verbrauch durch manipulativen Knopfdruck ABSCHALTEN: Strom weg – Bitcoin weg!

BIG BROTHER IS WATCHING YOU – brave new world wird massenhaft mitgemacht – aus Gedankenlosigkeit.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: