Uwe Seeler 1936 – 2022 – Kurznachruf

Lichtgeschwindigkeit 10443

am Donnerstag, den 21. Juli 2022

.

.

Uwe Seeler, der frühere deutsche Spitzenfußballspieler, geboren am 5. November 1936 in Hamburg, ist jetzt 85-jährig, am 21. Juli 2022, in Norderstedt gestorben. Besonders ungewöhnlich war, dass Uwe Seeler ab 1952 eine Lehre als Speditionskaufmann durchlief, aber ununterbrochen, bis 1972, Spieler beim HSV, neben dem Fußballspielen, seine gesamte Erwerbsberufszeit im kaufmännischen Beruf arbeitete, hauptsächlich als Reisevertreter der Sportartikel-Firma ADIDAS (ca. 40.000 km Geschäftsreisen mit dem Auto jährlich).

Uwe Seeler heiratete 1959 in Hamburg-Eppendorf Ilka, eine Handballerin. Das sportliche Ehepaar hat drei Töchter und sieben Enkel. Er starb jetzt, auch nach diversen Unfällen und Beschwernissen im Alter, zuhause.

Tochter Frauke war Hamburger Jugendtennismeisterin. Deren Sohn, Uwe Seelers Enkel Levin Öztunali (*1996), ist ebenfalls Profifußballer, bei HSV und anderen und spielt seit 2021 bei Union Berlin. Seelers Vater Erwin und sein älterer Bruder Dieter, mit dem Uwe viele Jahre gemeinsam beim HSV spielte, waren ebenfalls Fußballspieler, u. a. beim HSV.

Uwe Seeler – man nannte ihn „Uns Uwe“ und feierte ihn mit „UWE-UWE-Rufen“ – wurde aufgrund seines Sportlercharakters eine Fußballlegende und ein „allgemein beliebtes deutsches Idol“. Uwe Seeler wurde bereits als zehnjähriges Kind Spieler beim HSV (Hamburger Sportverein), bald Vertragsspieler, 16-jährig erstmalig in der HSV-Seniorenmannschaft und bereits 19-jährig Mittelstürmer der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft unter dem ehemaligen Nazi-Trainer Sepp Herberger (mit dem man im Jahr 1954 Fußball-Weltmeister wurde).  In der Saison 1963/64 war er der erste Torschützenkönig der neugegründeten Bundesliga. Als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft wurde er 1966 Vizeweltmeister und erreichte bei der Weltmeisterschaft 1970 den dritten Platz. Uwe konnte bei vier Fußball-Weltmeisterschaften spielen. Wegen seiner Verdienste um den deutschen Fußball ernannte ihn der DFB 1972 als zweiten Spieler überhaupt, neben Fritz Walter, zum Ehrenspielführer der Nationalelf. Ab 2003 war Seeler Ehrenbürger seiner Heimatstadt Hamburg. Er erhielt höchste Orden und Ehrenzeichen.

.

Von 1995 bis 1998 war Seeler Präsident des HSV. Er konnte nicht verhindern, dass in dieser Zeit andere Funktionäre den Ruf des Vereins mit zweifelhaften Geschäften schädigten. 2003 veröffentlichte er seine Autobiografie Danke, Fußball!.

.

Uwe Seeler verkörperte besondere Eigenschaften als Sportler, Kampfkraft, Fairness, Vorbildlichkeit und Korrektheit, nicht zuletzt Bescheidenheit, wie es im Kleinbürgermilieu, besonders bei Aufsteigern, extrem selten ist. Seine Spielweise war sehr individuell dynamisch und beweglich, seine Fallrückzieher und Kopfballzweikämpfe und sein aufopferungsvolles mannschaftsdienliches Spiel, besonders beim frühen HSV, zusammen mit Torhüter Horst Schnoor, Halbstürmer Dieter Seeler, Linksaußen Charly Dörfel, Stopper Jürgen Werner, Verteidiger Kurbjuhn, Gerd Krug, Klaus Stürmer, Trainer Mahlmann – unvergesslich in roter Hose, weißem Trikot und den speziellen mit dem HSV-Symbol schwarz/weiß gesäumten blauen Stutzen. Uwe schoß angeblich über 400 Pflichtspieltore.

.

Seine Trefferquote war phänomenal, und als regelmäßiger Torschützenkönig der Oberliga Nord (1956: 32 Tore; 1957: 31 Tore; 1959: 29 Tore; 1960: 36 Tore; 1961: 29 Tore; 1962: 28 Tore) untermauerte er seinen Ruf als bester Mittelstürmer Deutschlands.

.

Im Jahre 1986 stiftete der Hamburger Senat anlässlich seines 50. Geburtstags den Uwe-Seeler-Preis. Seeler verzichtete damals auf die Ausrichtung von größeren Feierlichkeiten. Stattdessen werden jährlich Jugendabteilungen von Fußballvereinen des Hamburger Fußball-Verbandes mit 5.000 Euro bedacht.

.

Dietmar Moews meint: Meine ersten neu gekauften Fußballschuhe waren die „Uwe Seeler“ gelabelten ADIDAS, und etwa 1960 lernte ich Uwe anlässlich eines „Adidas-Sportartikel-Vertreter-Besuches“ in Springe am Deister, als Gast der damaligen Sportfreunde Springe, wo ich selbst Fußball spielte, im „Hotel Deutsches Haus“ am Markt, persönlich kennen. – Er war sehr freundlich, trug einen hellen Anzug, Schlips und Kragen, wie er sonst niemals gesehen werden konnte. Unvergesslich ist daneben später, dass sich Uwe, mal einen Moment der Kontrollschwäche vor der Fernsehkamera, breitbeing sitzend, mit der Hand richtig „durchholte“ (was man sonst erst Mitte der 1990er Jahre vom Magdeburger Ministerpräsident Reinhard Höppner, stehend, gezeigt bekam).

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: