Tageszeitung DIE WELT: SPD-Kanzler Olaf Scholz lügt

Lichtgeschwindigkeit 10389

am Dienstag, den 1. Februar 2022

.

.

Die Abbildung ist bedauerlich unscharf

Wie man hier im Blog sehen kann, wird in der Betrachtung unseres GLOBUS mit VORGARTEN für die neue Bundesregierung aus SPD, GRÜNE und FDP bislang nicht täglich in Lichtgeschwindigkeit räsoniert und kein Kommentar zur neuen Regierung abgegeben.

Zunächst müsste doch deutlich werden, wie weit die Ankündigung einer neuen Politik wirklich in Arbeit ist, zunächst noch einmal unerachtlich deren Zielverwirklichungen.

Sollte ich erkennen zu können glauben, welcher Weg hier nun wirklich eingeschlagen wird – wie weit diese „AMPEL-KOALITION“ unter der SPD ernsthaft etwas Neues, im Unterschied zu den vorherigen GROSSEN KOALITIONEN, ebenfalls mit SPD und OLAF SCHOLZ, anstrebt, werde ich auch kritisch einreden.

Hier ist zunächst nur ein TITELKOMMENTAR in der Springer-Tageszeitung DIE WELT festzuhalten:

Die WELT titelt am 27. Januar 2022: „KOMMENTAR Olaf Scholz verbreitet Unwahrheiten über das Impfen“.

.

Bundeskanzler OLAF SCHOLZ wird im WELT-Artikel wie folgt zitiert:

.

„Wer sich entscheidet, sich nicht impfen zu lassen, trifft die entscheidung für sich allein. Er entscheidet mit über das Schicksal all derer, die sich deshalb infizieren.“

„… auch dass Operationen verschoben werden müssen, weil sich das Gesundheitswesen für eine höhere Zahl an Covid-Patienten wappnet“

außerdem

„Auswirkungen auf Gaststätten, Hotels, Geschäfte, die ganze Wirtschaft .. “ und „…Das Zusammenleben in unserer Gesellschaft“.

.

Die WELT kommentiert in diesem Artikel hierzu: „…Wie kann er Kanzler der Bundesrepublik Deutschland eine solche Behauptung nicht nur nebenbei in einer Pressekonferenz aufstellen, sondern in einem schriftlichen, sicherlich autorisierten Interview verbreiten – und dann auch noch gesondert in einem seiner wenigen Tweeds herausstellen? Und wie kann er, der Jurist, ein so zweifelhaftes, längst von der Realität widerlegtes Argument als zentrale Begründung für sein Projekt einer allgemeinen Impfpflicht anführen – wenn diese doch schwerwiegenden Grundrechteingriff darstellt, der nach sorgfältigster, gewissenhaftester Begründung verlangt? … auf diese Gruppe abzuwälzen, um selbst mit weißer Weste dazustehen. Dass Scholz eine offensichtliche Fehlinformationen für diese Zwecke benutzt, darf man einem Regierungschef hierzulande nicht durchgehen lassen.“

.

Dietmar Moews meint: Die heute praktizierten Impfungen können für die nicht normativ zertifizierten Impfstoffe weder Infektion, noch Covid-Sepsis verhindern, noch ist die ständig wiederholte Behauptung, es gäbe millionenfach Impfungen ohne Nebenwirkungen und ohne Probleme und Post-Covid und Long-Covid seien unbedenklich, ist nicht ausgewiesener Forschungsstand der Virologie und Sepsis-Forschung und überhaupt nicht gewährleistet.

Die Impfstoffhersteller geben keine Haftung und keine Beipackzettel für Nebenwirkungen oder Gegenindikationen.

Die disponierte Impfpflicht-Gesetzhebung kann keine begleitenden Forschungsanstrengungen nachweisen, Nebenwirkungen oder Postcovid, Immunitätsstatus eines individuellen Impflings und gar nicht die Todesursachen der angeblichen Covid-Toten nachweisen. Weil es nicht systematisch empirisch geforscht wird, haben wir keine Autopsien der Corona-Toten und keine Verwaltungssektionen. Wir hören längst nichts mehr von dem Hamburger Mediziner und Pathologen, der Obduktionen und Covid-Schäden der Gestorbenen untersuchte.

Es ist ein OLAF SCHOLZ-Skandal, dass solche Forschungen in Deutschland überhaupt nicht durchgeführt werden und dass hierzu keinerlei Transparenz hergestellt werden kann.

Von Bundeskanzler SCHOLZ wissen wir nur, er kann sich angeblich nicht an WireCArd erinnern, nicht an die CumEX-Machenschaften und auch nicht an die Warburg-Bank-Millionen von Hamburg.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: