Überschießende Immunantwort? – in der Herdenimmunität?

Lichtgeschwindigkeit 10199

am Freitag, den 9. April 2021

.

Der Unterschied zum Oberschied – lese ich in der Süddeutschen Zeitung vom 9. April 2021 auf der Seite 13:

„Rätselhafte Entzündungen – Spätfolgen bei jungen Covid-Patienten beobachtet.“ von Berit Uhlmann.

Man weiß nicht, ob solche Spätfolgen zur Verlaufsform von Sars-CoV-2 Infekten zugehörig verstanden werden müssen oder, ob es Folge-Neuerkrankungen sind. Immerhin treten diese Organbeschwerden aber immer regelmäßig etwa fünf Wochen nach dem Abklingen der Covid-19-Erkrankung bzw. nach dem Verlieren des Corona-Befalls auf.

Diese Nach-Fünf-Wochen-Problematik wird multisystemisches Entzündungssyndrom genannt (MIS) und zeigt sich als Fieber, Entzündungen, Blutdruckabfall, Schock, Magen-Darm-Probleme, Hautausschläge und Bindehautentzündungen, dabei meist Schwächungen der normalen Organfunktion verschiedener Organe.

Wissenschaftlich beobachtet wurde MIS bei Patienten im Alter von bis 21 Jahren. Dabei hatten 90 Prozent Beschwerden an mindesten vier verschiedenen Organen. Herzprobleme folgen – Intensivbehandlung der Ḱinderpatienten sind üblich. Kurz gesagt, wer MIS hat, ist quasi platt.

Ganz summarisch wird MIS von den Epidemiologen als Entzündungen durch eine verzögerte überschießende Immunantwort auf eine Coronainfektion erklärt.

.

Dietmar Moews meint: Wir kennen keine Langzeitstudien über Langzeitfolgen von Corona.

Wir kennen auch nicht etwaige überschießende Impffolgen, Impfspätfolgen oder überschießende Impffolge-Immunitätsantworten.

Besonders leichtsinnig sind deshalb jedenfalls alle Ansagen sogenannter Herdenimmunität – denn davon weiß man nun überhaupt nichts.

Spätfolgen? – Dabei kann sich ein Neunzigjähriger denken, was er will.

Für vierjährige Kinder werden die Orientierungsbemühungen ihrer Eltern weiterhin das A und O sein.

.

FINE E COMPATTO

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: