Denkmal-Debatte: Rolling Stones shop Flagship Carnaby Street in London

Lichtgeschwindigkeit 10093

am Mittwoch, 9. September 2020

.

.

www. theguardian.com am 8. September 2020 berichtet:

„You can always get what you want: Rolling Stones open London shop

Flagship Carnaby Street store features items from plectrums to artwork by the creator of the band’s logo John Pasche“

Sie können immer bekommen, was Sie wollen:

.

Rolling Stones eröffnen Londoner Laden

.

Wer unachtsam den Songtitel wiedererkennt, hier heißt es nicht >You can’t always get what you want<, sondern YOU CAN! (nun theguardian übersetzt):

.

„Der Flagship-Store in der Carnaby Street bietet Artikel vom Plektron bis zum Artwork des Schöpfers des Bandlogos, John Pasche

Es wird ein Ort sein, an dem der engagierte Fan erwägen kann, £535 für eine Kristallkaraffe mit Rolling Stones-Motiven, £110 für eine „Stones rote“ Bomberjacke oder £15 für eine Gesichtsmaske aus Baumwolle oder, für weitere £10, aus Seide auszugeben. Große Zungen sind überall, meist rot, gelegentlich mit Leopardenmuster.

Veranstaltungsort ist der erste permanente Rolling-Stones-Laden der Welt, der am Mittwoch in der geistigen Heimat aller coolen Dinge, der Carnaby Street im Londoner West End, eröffnet wird.

Dort wird alles verkauft, von T-Shirts, Kapuzenpullovern und Jeansjacken bis hin zu Schlüsselanhängern, Gitarren-Plektrons und Wasserflaschen. Alles mit der Marke Rolling Stones.

Der Laden ist eine Zusammenarbeit zwischen der Band und dem Merchandising-Unternehmen Bravado, das bereits Pop-up-Stores mit Merchandise-Artikeln für Acts wie Kanye West, Billie Eilish und Slipknot eröffnet hat.

Melden Sie sich für die Sleeve Notes-E-Mail an: Musik-News, fette Kritiken und unerwartete Extras.

David Boyne, der Geschäftsführer von Bravado, sagte, das Ziel sei es, etwas zu schaffen, das mehr als ein Geschäft sei.

„Das oberste Ziel war es, es erfahrbar zu machen“, sagte er. „Es geht darum, dem Fan, dem Kunden, eine Entdeckungsreise zu ermöglichen. Dies ist unser erster permanenter Flagship-Store, und wir sind sehr stolz auf das, was wir geliefert haben.

Der Laden umfasst einen Glasboden mit den Songtexten der Stones, Bildschirme, auf denen Aufnahmen der Band auf Tournee zu sehen sind, und Umkleideräume mit Album-Artwork von Exile on Main St. und Some Girls. An der Vorderseite des Ladens befindet sich eine rote Metallskulptur, die wahre Diehards vielleicht daran erkennen können, dass sie auf der Eröffnung des Titels Paint It Black von 1968 basiert.

Die Hintergrundmusik ist natürlich von den Stones.

Einige werden sagen, dass die Eröffnung eines Einzelhandelsgeschäfts aus Ziegelsteinen und Mörtel jetzt, da die Pandemie weitergeht, sehr riskant ist. „Die Zeit wird es zeigen“, sagte Boyne. „Für uns geht es darum, eine wirklich starke, positive Botschaft auf den Markt zu bringen.

„Einige Einzelhändler schließen Geschäfte, wir kommen mit einer sehr starken, starken Botschaft heraus, die wir eröffnen. Es ist ein cooler Laden. Bitte kommen Sie herein und genießen Sie die Erfahrung.“

Boyne sagte, die Band sei an allen wichtigen Entscheidungsfindungsphasen beteiligt gewesen. „Ich denke, das ist eigentlich ziemlich liebenswert und positiv – sie kümmern sich um die Marke und sie kümmern sich darum, wie sie wahrgenommen wird.

Das Geschäft hat sich mit der französischen Luxusmarke Baccarat für eine Reihe von Glaswaren der Rolling Stones zusammengetan, darunter die Karaffe, Becher und Weingläser.

Es gibt auch einen schwarzen, gummierten Rolling Stones-Regenmantel der schwedischen Marke Stutterheim, der für £235 verkauft wird.

John Pasche, der das heute sofort erkennbare Lippen- und Zungenlogo der Rolling Stones entworfen hat, das erstmals 1971 auf der LP Sticky Fingers verwendet wurde, hat Kunstwerke in limitierter Auflage geschaffen, die für £1.195 verkauft werden.

Die Band mag zusammen 305 Jahre alt sein, aber Boyne bestand darauf, dass sie so beliebt und relevant wie eh und je seien. „Sie sind definitiv keine alten Hasen. Sie sind definitiv immer noch sehr relevant. Schauen Sie sich einige der Dinge an, die sie in diesem Jahr gemacht haben – neue Plattenveröffentlichungen von Scarlet bis zur neu gemasterten Goats Head Soup, das Global Citizen-Video, das sie vor einigen Monaten gemacht haben.

„Sie sind nach wie vor sehr relevant, aber ich glaube nicht, dass man sich der reichen Geschichte, die auch sie haben, entziehen kann. Sie haben eine erstaunliche Vergangenheit, aber eine wirklich aufregende Gegenwart und Zukunft.

Wenn der Londoner Laden abhebt, könnten andere in New York, Brasilien und anderen europäischen Städten folgen. „Beobachten Sie diesen Raum“, sagte Boyne.

.

.

Dietmar Moews meint: Das trifft doch die absurde rückständige Denkmal- und Straßennamen-Umbenennungs-Debatte in den deutsche Sommerloch-Medien. Wenn etwas Denkenswertes unsere Welt bewegt, dann ist das erinnerungswürdig. Dann soll man ein Haus hinstellen, für Immanuel Kant, für Nelson Mandela, für The Rolling Stones auch.

.

Ich bin von den Stones mein gesamtes Leben lang wunderbar begleitet, angeregt und ästhetisch ausgebildet worden. Dazu kommt jetzt dieser Laden.

Und ich erinnere mich an meine Carnaby-Besuche – was für mich zur richtigen Zeit nun auf Weiteres genügte. Den neuen Stones-Laden brauche ich nicht, freue mich aber, dass es da lang geht. Die erfüllen die soziale Verpflichtung, die sie als Vorbild und Peer-Entität der weltweiten Musik- und Unterhaltungs/Freizeit-Industrie haben – ob sie wollen oder nicht – nämlich gant einfach: Die Rolling Stones sind VERLÄSSLICH – sie stehen für VERLÄSSLICHKEIT.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: