Heinrich von Pierer Schmiergeldurteil für Ex-Siemens-CEO

Lichtgeschwindigkeit 9782

am Dienstag, 3. Dezember 2019

.

.

Bild.de am 2. Dezember 2019:

.

„Verfahren um Schmiergeldaffäre

.

„Griechen verurteilen Ex-Siemens-Chef zu 15 Jahren

.

Nun will Heinrich von Pierer in Berufung gehen

.

Endet eine einzigartige deutsche Manager-Karriere hinter Gittern?

.

In einer rund 20 Jahre zurückliegenden Schmiergeldaffäre in Griechenland sind frühere Siemens-Manager zu hohen Haftstrafen verurteilt worden – darunter der langjährige Vorstands- und Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer (78).

.

Nach dreijähriger Verhandlung hat ein Gericht in Athen insgesamt 22 ehemalige Mitarbeiter der Siemens AG und des früheren staatlichen griechischen Telekommunikationsunternehmens OTE wegen Bestechung und Geldwäsche zu Haftstrafen zwischen sechs und 15 Jahren verurteilt. Unter den Verurteilten seien auch sieben Deutsche, berichtete der staatliche Rundfunk (ERT) am Montag weiter.

.

Von Pierer kündigte an, gegen das Urteil Berufung einzulegen.

.

Bei dem Mammutverfahren ging es hauptsächlich um Schmiergelder, die Mitarbeiter von Siemens nach 1997 an Entscheidungsträger in Griechenland gezahlt haben sollen, damit der deutsche Hersteller die Digitalisierung des griechischen Telefonnetzes übernimmt. Der Prozess dürfte nun in höheren Instanzen fortgesetzt werden.

.

In einer Stellungnahme von Pierers heißt es: „Wir werden außerdem beantragen, dass das Urteil in Deutschland nicht vollzogen wird, weil es gegen elementare rechtsstaatliche Prinzipien verstößt.“

.

Das Verfahren in Athen habe sich zu einem großen Teil auf Unterlagen aus einem Ermittlungsverfahren in Deutschland gestützt. Die „sehr intensiven“ Ermittlungen der deutschen Staatsanwaltschaft hätten keinen strafrechtlichen Vorwurf gegen ihn ergeben, so von Pierer.

.

Die Staatsanwaltschaft in Griechenland habe zwischenzeitlich einen Freispruch beantragt. Die jetzige Verurteilung sei dann „völlig überraschend“ erfolgt, heißt es in der Stellungnahme von Pierers.

.

Die Anklage betraf nicht die Siemens AG als Unternehmen, sondern nur Personen, die in dieser Affäre verwickelt gewesen sein sollen.

.

In einem außergerichtlichen Vergleich hatten Athen und die Siemens AG im Jahr 2012 nach damaligen Angaben des griechischen Finanzministeriums unter anderem auf die Begleichung griechischer Schulden verzichtet und versprochen, Arbeitsplätze in Griechenland zu fördern.

.

.

Dietmar Moews meint: Der geniale deutsche Erfinder, Ingenieur und Gründer Werner Siemens, später vom König geadelter Werner von Siemens, würde ich im Grabe umdrehen, wüsste er, was mit dem großen Namen SIEMENS in den vergangenen 30 Jahren geschäftlich getrieben worden ist.

.

Zur DDR-Abwicklungs-Treuhandzeit hatte der Konzern SIEMENS-MÜNCHEN seine einzigen Erfolgsprodukte im DDR-Treuhand-IMMOBILENHANDEL.

.

Was seit dem von EXTREM VIEL VERDIENENDEN TOP-Managern bei Siemens an schwerwiegenden Fehlern und Wirtschaftskriminalität angehäuft wurde hat inzwischen den NAMEN weltweit demoliert.

.

Ich erinnere nur an Joint Ventures in der VR China wo derzeit bei SIEMENS Uiguren im chinesischen Umerziehungsprojekt zu geringen Lohnkosten „Zwangsarbeit“ leisten müssen. Hierbei sind Jo KAESER und JANINA KUGEL unten angekommen.

.

Und so ist es mit Heinrich von PIERER, der zwar die formalen Verfahrensschritte vor Gericht ausreizen darf – aber es geht nicht um seine reine Weste, sondern nur um die Strafe per Urteil.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: