Afghanistan sucht Staatsordnung durch Wahlen Taliban bomben dagegen

Lichtgeschwindigkeit 9586

am Samstag, 28. September 2019

.

.

Die deutschen Bürger sollten sich als Wähler ihrer Verantwortung für die verfassungswidrige deutsche Kriegspolitik und die verbotene deutsche Rüstungsexportpolitik in heiße Kriegsgebiete und die unsouveränen Militärbündnisse mit den imperialistischen USA, bewusst sein.

.

Die deutschen Bürger haben in dieser abgekoppelten Politikintransparenz erneut volle Einsatzfortsetzung mit der deutschen Bundeswehr in Afghanistan beschlossen.

.

Wir sagen ja gerne:

.

Die Deutsche Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee.

.

.

AFP / Wakil Kohsar am 26. September 2019:

.

Wahl in Afghanistan -Taliban kündigen für Samstag Gewalt an

.

In Afghanistan haben die radikal-islamischen Taliban eine massive Gewaltwelle zum Tag der Präsidentschaftswahl am Samstag angekündigt.

.

Man werde Sicherheitskräfte und Wahllokale angreifen, heißt es in einer heute veröffentlichten Mitteilung. Darüberhinaus wolle man Straßen sperren. Die Taliban riefen die Afghanen auf, ihre Häuser nicht zu verlassen.
.
Die radikal-islamische Miliz lehnt die Präsidentschaftswahlen aus grundsätzlichen Erwägungen ab. In den vergangenen Tagen gab es in Afghanistan zahlreiche Selbstmordanschläge mit hohen Opferzahlen. Mehr als 72.000 Sicherheitskräfte sind am Samstag im Einsatz, um die Wahlen abzusichern.“

.

.

Dietmar Moews meint: Das massenmediale Geräusch, das in Deutschland durch ein weltweit gestreutes Korrespondentennetz auch aus abgelegenen Weltgegenden und heißen Kriegsgebieten zeigen, was da los ist und was die fremden Menschen so denken und für richtig halten:

.

Dann ist es erstaunlich, wie wir Deutschen gegen alle seriösen Lageberichte, wo Afghanen inzwischen sogar Statistiken vorlegen, wie stark das Missverhältnis von Nutzen und Schaden durch die fremden Militärherren in Afghanistan eingeschätzt wird.

.

Genau in diesem Punkt hat jetzt der iranische Regierungschef in der UNO New York einen Friedensplan für die nahe und mittlere Friedenslage um den Persischen Golf zugespitzt; dieses Idee trifft die westliche Einmischung (spricht nicht von Afghanistan):

.

Es sollen KEINE fremden Staaten militärische Einmischung betreiben. Iran, Irak, Arabien, Jemen sollen ihren Frieden untereinander aushandeln. Andere Interessenmächte sollen sich rauhalten).

.

Aber auch hier tönen deutsche, britische usw. natürlich die USA mit brachialen Waffeneinsatzdrohungen. Deutsche Interessen in der Straße von Hormuz – weil da Öltransporte durchgehen? – ja, gehen die Öltransporte denn nicht schon immer zwischen Arabien und Iran hindurch?

.

Was in Afghanistan die staatliche Selbständigkeit betrifft entsteht aus angestammten Recht. Was da überwiegend Paschtunen als Ordnungsmacht mittels Militär zu machen versuchen (immerhin verkörpern sie Afghanistan in der UNO), wird von den nicht staatlich untergeordneten sunnitischen TALIBAN guerillamäßig sabotiert. Dass der materielle Hintergrund der Taliban im sunnitischen Pakistan wirkt, wird von der andauernden erheblichen Finanzierung von Saudi-Arabien und den arabischen Golfstaatender aufrechterhalten. Schon komisch – bedenklich – dass sowohl Pakistan wie die Araber immer auch mit US-Amerikanischer Interessensabwägung agieren, während die USA seit Jahrzehnten diesen Krieg in Afghanistan gegen die Taliban führen.

.

Dieser von Fremden geführte „Fremdbürgerkrieg“ ist dann auch am Wahlsamstag in Kabul für die Afghanen ziemlich schlecht. Dabei ist die überwiegend schiitische Zivilbevölkerung des paschtunischen Afghanistans Ziel und Opfer der Talibanmilitanz. Während die Taliban eine übernationale sunnititisch orthodoxe Anti-Paschtunen-Miliz mit islamistischen Koranschulen in Pakistan ist, die in Afghanistan agitieren.

.

Auch hier ist die deutsche Bündnisunterwerfung der Deutschen mit USA diskussionswürdig – MERKEL IV diskutiert aber nicht. Was hat Deutschland mit der Zündelei der USA zugewinnen, die permanent beide islamistischen Seiten unterstützt und das eigene US-Militär dagegen jahrzehntelang Krieg spielen lässt.

.

Die Konstruktion in Nah-Ost mit ISIS, IS, ISRAEL, Türkei und Ägypten ist ähnlich, als ginge es lediglich um Destabilisierung und Rüstungsgeschäfte. Denn weder in Syrien noch in Afghanistan können die USA weltpolitische Weichen gegen Russland oder gegen China stellen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: