G7-Treffen in Biarritz für drei Tage

Lichtgeschwindigkeit 9485

am Sonntag, 25. August 2019

.

.

Im südfranzösischen Biarritz findet ab heute das diesjährige G7-Treffen statt.

.

Also vier EU-Vertreter, Großbritannien, Frankreich, Italien und Deutschland, zwei Amerikaner mit USA und Kanada sowie das ostasiatische Japan.

.

Der französische Staatspräsident ist als Gastgeber auch der Moderator inter pares, der einen Themenkatalog und einen Zukunftsausblick schriftlich vorgeschlagen hat. Darin werden alle vordringlichen Tagesthemen angesprochen sowie der Verzicht auf ein gemeinsames Abschluss-Papier vorgeschlagen, denn es sind aktuell derart unvereinbare Interessenartikulationen seitens der USA ins Spiel gebracht worden, die – ohne Übertreibung – durchaus als Kriegserklärungen verstanden werden können. Man muss inzwischen an der kollektiven Vernunft der amerikanischen Wähler zweifeln, die ernsthaft zu glauben scheinen, dass die USA, autark wie sie sind, ohne gesittete Gegenseitigkeit zukünftig mit der restlichen Welt leben könnte.

.

Zweifellos entsteht hierdurch ein Zusammenhalt all der sehr verschiedenen Staaten der Welt, die sich nicht von den USA – egal, wer da gerade Präsident ist – zersetzen und und in ein bilaterales auf die USA sternförmig bezogenes Irrenhaus zerlegen lassen.

.

Die nächsten G20-Gipfel, NATO-Gipfel und EU-Gipfel werden es schon zeigen, wie kostspielig dieser geistesschwache US-Präsident de USA kommt.

.

Zwar ist die Rede von weltweiter Rezension. Aber was das für die Ausbeutungs-Leitwährung US-Dollar bedeutet, wenn alle den Dollar abschreiben und niemand mehr in Dollar verrechnet, wird fraglos eine erschütternde US-Rezession erzwingen, die dann nicht durch imperiales amerikanisches Kriegsgehabe abzufedern sein wird – auch nicht mit der NATO.

.

.

dpa.de am 24. August 2019:

.

„Trump plant in Biarritz diverse bilaterale Treffen, darunter auch eines mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden westlichen Industriestaaten – Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien, USA, Kanada und Japan – kommen bis Montag bei dem Gipfel in der französischen Stadt zusammen. (dpa/thp)“

.

.

Dietmar Moews meint: In Deutschland munkelt der Volksmund an den Stammtischen von einer kommenden, unglaublich harten Rezession der deutschen Wirtschaft und der zeugungsunfähigen alten Volksparteien, die außer Schuldenmachen und Wahlkampfgeschenke nichts zu können, dass man sich über die Einfachheit der propagandageführten MASSE immer wieder nur wundern kann.

.

Man vergisst, wie reich der Katalog der Verlustausreichungen gegenüber wirtschaftlich schwachen und armen Staaten der Welt ist, wenn es Deutschland schlecht geht, leiden viele andere mit.

.

Die Sozialisierung der zusammenbrechenden multilateralen Handelsgeschäfte ist für eine deutsche Wirtschaft und für eine deutsche Finanzpolitik immer eine Kardinalproblematik.

.

Aber es ist auf die Dauer langweilig immer wieder von einer Abhängigkeit zum Exportüberschuss, über deutsche Rohstoffarmut, deutsche Energieknappheit, deutsche Begrenzungen und die geostrategische Mittellage als Friedens- oder Kriegstreiber usw. das ist Alles hinlänglich im 20sten Jahrhundert analysiert und durchdekliniert.

.

Für die deutsche Politik ist es heute wichtig eine Erneuerung im Parteienangebot durch die Wähler zu erringen:

.

Da sind jetzt die GRÜNEN und die AfD

.

Wegbleiben werden die SPD, die FDP, die CDU und auch die LINKESPARTEI – alle mangels Gehör für die Schüsse, dass eine neue Zeit angebrochen ist:

.

Die IT-Revolution.

.

Und anstatt die traditionellen Schwächen der harten deutschen Standortfaktoren ständig zu repetieren, kommt es darauf an die deutsche Ressource zu mobilsieren:

.

Deutsche Wissenschaft, deutsche Intelligenz, deutsche Selbstorganisation, deutsche Erfahrungen organisatorischer Netzwerke sowie die Probleme mit Regulierung, Direktion, Totalitarismus und freien Potenzialen für die deutsche Entwicklung (außer Auswanderung).

.

Die kommende Rezession muss durch die Bereitschaft zur Sozialisation der kommenden Schwächen und in der Bereitschaft zu den geistigen Anstrengungen herbeigezeugt werden: Motivation und Solidarität, Hilfsbereitschaft und Freundschaft für Dynamik und Aktion, anstatt kleinbürgerliches Verstecken und Tuscheln:

.

Debatte und Diskussion, öffentliche Meinungsfreude anstatt Zensur sogenannter HASS-MAILS – wen interessieren HASS-MAILS, wenn die nicht in der TAGESSCHAU ständig wiederholt und gepusht werden?

.

Die Rezession kann kommen. Keiner muss Quatschautos kaufen. Viele Autos werden gar nicht mehr gebraucht. Stromkarren ohne landesweite starke Elt-Leitungen sind so ein Schwachsinn, wie VW aktuell verbreitet – dazu muss man nur die Gegenargumente von BMW anhören …

.

Doch der G7 sollte sich nicht mit LÜGENPRESSE und massenmedialem Lamentieren oder mit unergiebigen Erörterungen darüber, ob Trump statt Grönland lieber Russland kaufen solle, die Kräfte aufbrauchen.

.

EINS G7 sollte zunächst die Fremdbildeffekte abchecken – wie wirken diese angemaßten 7 Wirtschaftswichte in Biarritz auf den Rest der Welt.

.

ZWEI G7 sollte zusammensammeln, was G7 ganz konkret kann, angesichts der vorhandenen Aufgaben, wie

.

Konsesfähigkeit

.

Ungleichheiten und Fairness

.

Handelskrieg.

.

Klimaregeln

.

Waldbrände

.

Daheraus ergibt sich schon ein GZ-Biarritz-Memorandum – ganz egal wie löchrig es ist und wer die Löcher sind.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: