Nacktfahren als Protestform der Fahrradfahrer

Lichtgeschwindigkeit 9360

am Sonntag,14. Juli 2019

.

.

Gestern fuhren Kölner Fahrradfahrerienen und Fahrradfahrer einen ganz langen Protestkonvoi, vom Chlodwigplatz, die Severinstraße hinunter durch die ganze Stadt. Der sonnige Tag, war schwül, die barbusigen Frauen mussten nicht frieren. Angeblich war das puristische Nacktfahren polizeilich verboten.

.

Fahrradfahrer fordern forcierteren Ausbau und Umgestaltung der innerstädtischen Verkehrsflächen zugunsten der Fahrradbenutzer, und ausdrücklich gegen den Automobil-Verkehr.

.

Zufällig kreuzte ich deren Route zu Fuß gehend auf der Severinstraße. Die eitel heischigen Blicke schienen mir just vom Christopher-Tag weitergeführt worden zu sein (den Sprung ins Parlament würden sie nicht schaffen).

.

Dem internationalen Flair des Genieverdacht gegen sich selbst, den Kölner nie vergessen, verpflichtet, gibt es auch einen englischen Titel:

.

COLOGNE NAKED BIKE RIDE

.

Die Veranstalter freuten sich, dass über 100 (einhundert) Fahrradbegeisterte, viele nur in Unterwäsche bekleidet, durch die Stadt geradelt sind.

.

Die Route führte die Demonstranten von der Schaafenstraße über die Deutzer Brücke zum Ottoplatz und schließlich auf den Heumarkt.

.

Die Polizieauflage besagt, dass Genitalbereiche bedeckt sein müssen, sagte Martin Herrndorf vom Verein AGORA, der die Veranstaltung gemeinsam mit dem Verein Radkomm, dem Nikolaus-Gülich-Fonds der Kölner Grünen und der Wählervereinigung Deine Freunde:

.

„Wir wollen zeigen, dass Radfahrer die verletzlichsten Menschen im Straßenverkehr sind“.

.

Und fußgehende Kinder und Alte? (was kriminelle Radfahrer täglich aufführen, ruft nach Nummernkennzeichnung)

.

Vorbild waren Länder wie Großbritannien, in denen komplett nackt geradelt werden darf.

.

.

Dietmar Moews meint: Außer innerstädtische Drohnenflüge kenne ich alle Verkehrsmedien. Jede Sorte hat besondere Gefahren. Wer schon mal einen LKW im Lieferverkehr an irgendeine Hinterhof-Rampe buksiert hat, wird sich nicht mehr über Kinderwagen-Navigation in den Mittelpunkt der allgemeinpolitischen Klagen vordrängen. (Wer hat schon mal den ampelgeregelten Zebrastreifen, Ubierring, Köln-Südüdstadt, versucht in einer Grün-Phase mit Rollator zu queren?)

.

KURZ – die beklopptesten Verkehrsteilnehmer nach meinem Empfinden in Köln sind Radfahrienen und Radfahrer. Sie sind oft aggressiv (keine Knautschone?). Und weitgehend unumsichtig verhalten sich überwiegend Frauen – entweder aus Rücksichtslosigkeit oder Urteilsschwäche. Denn es bleibt nicht aus, dass sich viele verschiedene Verkehrsteilnehmer ständig „multilateral“ begegnen müssen, maßnehmen, beschleunigen oder bremsen, und darin sind Frauen Spezialisten – übrigens auch mit PKW.

.

Es ist Glücksache, wo jemand stehen bleibt, und jeden Flaschenhals versperrt – rein in die Lücke und dann darin stoppen, damit kein Zusammenprall geschieht – und dann? – Ja, man stellt sich einfach mit Fahrrad quer auf den Gehweg, um eine Straße zu überqueren. Ja, man wechselt mit Fahrrad vom Gehweg auf den Radweg, dann über den Zebrastreifen auf die Straße, wo ja jetzt 1 Meter 50 Abstand eingehalten werden muss (was machen jetzt die Radfahrer untereinander?)

.

Und ich rate: Üben Üben Üben – auch mit einer Hand am Lenker will die Straßenbahnschiene ohne Sturz gekreuzt werden. Und wer einen Affenkäfig (babboe) für seine Abkömmlinge angeschafft hat, sollte mal meditieren beim Anblick der schmalen Bereifung, die eine solche Kinderfracht nicht bremsen kann.

.

Täglich sammle ich die Screen Shots der Fahrradunfälle und E-Tretroller, die unsere Massenmedien übermitteln. Glückliche Reise.

.

.

FINE E COMPATTo

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: