Mette Frederiksen bei Angela Merkel – Dänischer Staatsbesuch in Berlin

Lichtgeschwindigkeit 9354

am Freitag, 11. Juli 2019

.

.

nordschleswiger.dk am 5. Juli 2019:

.

„Erster Staatsbesuch: Frederiksen trifft Merkel in Berlin

.

Bei ihrem ersten offiziellem Staatsbesuch trifft sich die neue dänische Staatsministerin in der kommenden Woche mit Angela Merkel in Berlin.

.

Mette Frederiksens (Sozialdemokraten) erste offizielle Auslandsreise als dänische Regierungschefin wird sie in der kommenden Woche nach Deutschland führen.

.

Am Donnerstag, 11. Juli, wird sie Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin treffen. Das gab das Staatsministerium am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

.

Bei dem Besuch stehen unter anderem Themen zur Europapolitik, wie zum Beispiel Klimaziele, der EU-Haushalt und die Bekämpfung von Sozial-Dumping sowie die Beziehungen zwischen Dänemark und Deutschland auf der Tagesordnung.

.

Ich freue mich auf ein gutes Gespräch mit einem von Dänemarks wichtigsten Partnern und Verbündeten. Deutschland spielt eine zentrale Rolle in Europa und ist unglaublich wichtig für Dänemark. Deshalb ist es wichtig, dass dänische Ansichten in Berlin Gehör finden. Ich wollte dieses Treffen so schnell wie möglich in meinem Kalender haben“, so Frederiksen in der Mitteilung. Sie hoffe, dass man gemeinsam mehr gegen die Begrenzung der Klimaveränderungen tun kann und sicherstellt, dass alle ihren Anteil dazu beitragen.

.

Auch wenn es Frederiksens erster offizieller Staatsbesuch als Staatsministerin ist, ist es nicht ihre erste Auslandsreise. Anfang der Woche war sie in Brüssel, um mit den anderen EU-Regierungschefs einen Kandidaten für den Präsidentenposten der EU-Kommission zu nominieren. Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen machte am Ende das Rennen.

.

.

bundeskanzerin.de am 11. Juli 2019:

.

Video Presseunterrichtung der Kanzlerin und Dänemarks Ministerpräsidentin Frederiksen

.

Do, 11.7.2019 13:45 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die neue dänische Ministerpräsidentin, Mette Frederiksen, zu ihrem Antrittsbesuch in Berlin empfangen. Auf einer anschließenden Pressekonferenz betonten beide die engen nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Dänemark. „

.

Das christliche Kreuz auf der Flagge Dänermarks mit Stabhochspringer von DIETMAR MOEWS

.

n-tv.de am 11. Juli 2019:

.

„…Bei dem Besuch der dänischen Ministerpräsidentin in Berlin stellen sich viele die Frage: Wird Bundeskanzlerin Merkel wieder von einem Zitteranfall heimgesucht? Doch die Organisatoren haben vorgesorgt – diesmal darf sich die Kanzlerin setzen. Und offenbar hilft es.

.

Nach bereits drei Zitteranfällen innerhalb der vergangenen drei Wochen stand Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Besuch der dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen im Fokus – wird sie wieder zittern? Die Antwort ist nein. Denn im Unterschied zu den vorangegangenen Zitterattacken, absolvierte Merkel die Begrüßung des Staatsgastes teilweise im Sitzen.

.

Die CDU-Politikerin und die dänische Ministerpräsidentin saßen beim Abspielen der Nationalhymnen auf Stühlen mit weißem Stoffbezug vor dem Kanzleramt. Die Stühle standen auf einem kleinen Podest, von dem aus die Kanzlerin und ihr jeweiliger Gast die Nationalhymnen normalerweise im Stehen anhören.

.

Merkel zeigte diesmal kein Zittern. Die Kanzlerin, die einen weißen Blazer und eine schwarze Hose trug, hatte während des Abspielens der Hymnen die Hände auf dem Schoß liegen. Anschließend schritt sie zusammen mit Frederiksen die Front der angetretenen Soldaten ab.

.

Merkel: „Ich weiß um Verantwortung meines Amtes“

.

Bei der anschließenden Pressekonferenz ließ Merkel offen, ob sie sich in ärztliche Behandlung begeben habe. Die Kanzlerin sagte, man dürfe davon ausgehen, „dass ich erstens um die Verantwortung meines Amtes weiß und deshalb auch dementsprechend handele – auch was meine Gesundheit anbelangt“. Sie fügte hinzu: „Und zweitens dürfen Sie davon ausgehen, dass ich auch als Mensch ein großes persönliches Interesse daran habe, dass ich gesund bin und auf meine Gesundheit achte.“

.

Bei einem ähnlichen Anlass hatte Merkel zuletzt am Mittwoch einen Zitteranfall erlitten, als sie den finnischen Regierungschefs Antti Rinne mit militärischen Ehren empfing. Danach hatte die Kanzlerin aber betont, es gehe ihr „gut“ und sie befinde sich in einer „Verarbeitungsphase“ des ersten derartigen Vorfalls vom 18. Juni. „Die ist offensichtlich noch nicht ganz abgeschlossen, aber es gibt Fortschritte, und ich muss damit jetzt eine Weile leben“, hatte Merkel erklärt.

.

Erstmals hatte die Kanzlerin Mitte Juni beim Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj heftig gezittert. Wenige Tage später erlitt sie bei der Ernennung der neuen Justizministerin Christine Lambrecht von der SPD durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue erneut einen solchen Anfall…“

.

.

Dietmar Moews meint: Nun hatte ich in der jüngsten Vergangenheit in alle Himmelsrichtungen gerufen, dass deutsche Politiker dringend konkrete Freundschaftsunternehmungen anbahnen sollen – konkrete sozio-kulturelle und handelspolitische Ideen und Unternehmungen.

.

Es darf nicht wahr sein, dass wir reihum im Fernsehen ansehen müssen, wie Deutsche in Italien regelrecht Stunk und Fairnessverletzungen proklamieren (dabei geht der unterirdische Ton bis zu Kurnaz-Schinder Steinmeier. Wir hören Schimpf über Ungarn, über Polen, über Estland, über Österreich, über Grenzkonflikte mit Dänemark).

.

Ich bin wirklich fassungslos über so viel Dummheit und Hoffärtgkeit unserer deutschen Außenpolitik.

.

Wenn ich die deutschen Massenmedien überblicke, ist der obige Tenor stellvertretend geeignet zu zeigen, dass Kanzlerin Merkel an einem Tremor leidet, dessen Ursachen nicht publik sind.

.

Von unserem deutschen Anliegen, mit Dänemark freundich zu verkehren und die neue dänische Regierungschefin Frederiksen zu ihrer Vorstellung in Berlin freundschaftlich und mit konkreten deutschen Angeboten der Zusammenarbeit zu begrüßen, wünschte ich mir.

.

Aber was zieht das deutsche Staatsfernsehen auf? Zornige, arrogante Schleswig-Holsteiner, die Dänemark für den Grenzzaun anmeckern.

.

Es steht den Dänen aber völlig frei, auf ihre Grenze einen Zaun zu stellen.

.

Dänische Schweinemäster forderten den Zaum wegen Schweinepest, die von wandernden Wildschweinen eingeschleppt werden kann. Und plötzlich sind wir alle Tierschützer, die die freien Grenzwander-Wildtiere eingeengt finden?

.

Und dann sieht man von Nachtkameras gefilmt, wie Wildschweine locker über diesen Zaun springen – ein Meter und höher ist kein echtes Hindernis für Wildschweine – und schwimmen können die auch.

.

Also, was soll diese deutsche Feindschaft gegen Dänemark – etwa wegen des Zaunes? – oder, weil der Triebverzicht auf Hass in Deutschland unmodern geworden ist?

.

Weit und breit ist unsere LÜGENPRESSE unfähig zu kapieren, dass Deutschland friedliche Grenzen und freundschaftlich gesonnene Nachbarn braucht.

.

Nur Hetz und Hass – wie furchtbar.

.

.

FINE E COMPATTO

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: