Schoki-Test mit AMEDEI TOSCANO BROWN CIOCCOLATO AL Latte 32% Cacao

Lichtgeschwindigkeit 9203

am Montag, den 13. Mai 2019

.

Dietmar Moews meint:

.

>Ich laufe auf zerrissenen Sohlen<,

schrieb dieses großes Weltgenie

in seinem letzten Brief – dann holen

sie ihn nach Jena – Psychiatrie.

.

Ich kann mir keine Bücher kaufen,

ich sitze in den Librairien:

Notizen – dann nach Aufschnitt laufen: –

das sind die Tage von Turin.

.

Indes Europas Edelfäule

an Pau, Bayreuth und Epsom sog,

umarmte er zwei Droschkengäule,

bis ihn sein Wirt nach Hause zog.“

.

(Gottfried Benn 1886-1956 ; 1936 „Turin“):

.

Ich probierte eine AMEDEI TOSCANO BROWN CIOCCOLATO AL Latte 32% Cacao, hergestellt und verpackt von AMEDEI srl. Via San Gervasio, 29 – 56025 La Rotta – Pontedera (Pisa), Italy

.

www.amedei.it

.

Kurz vorab: Diese Schokolade von Amedei ist nicht kostbar aber extrem teuer; sie wird von Amedei als bean to bar bezeichnet. Diese duftet gut beim Öffnen der Packung und ist eine überraschende Enttäuschung, als 32- prozentige süße Milch-Schokolade, ohne weitere Aromenzusätze. Das Rezept ist jedenfalls pur. Das bedeutet auch, sie schmeckt, auch oder gerade ohne Vanille, wenig nach dem Kakao selbst, vielleicht mehr nach dem Milchpulver. Man hat ein längliches 50 Gramm Gebinde, den Hauptbestandteilen nach hauptsächlich: Rohrzucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, – 0,34 Gramm Salz auf 100 Gramm Schokolade ist so erwähnt, kann so sein.

.

Das Unternehmen trat laut „SCHOKOLADE – DAS STANDARDWERK“ (Seite 165-167) „Amedei ist ein Unternehmen der mittleren Generation, dessen Gründer als Visionäre und Wegbereiter der neuen Schokoladenkultur betrachtet werden können. Bereits Anfang der 1990er Jahre widmete sich das Geschwisterpaar Cecilia und Alessio Tessieri der Welt des Kakaos. Die Aufgabenteilung unter den Geschwistern schien klar abgestimmt zu sein: Alessio war hauptverantwortlich für den Einkauf der Kakaobohnen, zumeist direkt in den Ursprungsländern, und für den Vertrieb. Cecilia, Maitre Chocolatier, war verantwortlich für die Produktion und wohl auch auch der kreative Part. Es schien alles hervorragend zu funktionieren, bis die ersten Gerüchte einer Trennung der Geschwister aufkamen. Meinen Informationen nach schied Alessio Tessieri bereits Ende 2009 aus dem Unternehmen aus….

.

Jahrelang hatte Amedei das Monopol auf den Einkauf von Chuao-Bohnen aus Venezuela. Daher gab es lange Zeit Chuao-Schokolade nur von Amedei. Mittlerweile ist diese Exklusivität nicht mehr gegeben und zahlreiche Hersteller haben Zugriff auf diese edlen Bohnen. Das Ende der prestigeträchtigen Exklusivität ist für Amedei sicher ein Verlust … Sehr interessant ist der direkte Vergleich des fertigen Produkts unterschiedlicher Hersteller, da derselbe Kakao die Basis bildet, teilweise sogar aus derselben Charge.

.

.

Amedei teilt folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papphülle in Italienisch, English, Deutsch, Schwedisch, jeweils mit dem größten Anteil beginnend, mit:

.

Über die Herkunft und das Anbauland des Kakaos dieser dunklen Schokolade wird nichts mitgeteilt, während in der allgemeinen Firmenlegende noch auf Venezuela hingewiesen wird -, Conchier- oder Rührzeiten werden ebenfalls nicht auf der Verpackung angegeben.

.

Nährwertangaben und Kalorien sind auf 100 Gramm bezogen wie folgt vermerkt:

Energie 2401 kj / 577 Kcal

Fett 41 g

davon gesättigtes Fett 26 g

Kohlenhydrate 44 g

Rohrzucker 37 g

Eiweiß 8,0 g

Salz 0,34 g

 

Das Haltbarkeitsdatum mit Qualitätsgarantie lautet auf 15.01.2020, Herstellungsdatum ebenfalls: 20.11. 2018. Sie ist damit frisch und schmeckt auch frisch.

.

Die Tafel liegt in innen silbrigglänzender, außen Neapelgelb dunkel lackierten Vakuum-Plastikfolie. Das Abbrechen, Knacken bei Wohnungsheizungstemperatur, ist gut und lässt sich sauber knackig brechen, ohne zu kleben. Es knackte einwandfrei.

.

Die äußere Aufmachung in der länglichen 50 Gramm-Tablette“ ist in eine uni-coelinblau-lackierte bedruckte Pappschachtel, wiederverschließbar. Sie hat ein schwarzes, golden beschriftetes, rechtwinklig umrandetes AMEDEI-Schrift-Lable vorne sowie hochglänzendgoldene und weiße Schriften, so „L“ und „Cioccolato Latte Milk Chocolate“ .. 50 g“.

.

Die unlesbar kleine Schrift auf der Rückseite ist etwa 7 Punkt und schwarz auf dem eierschalfarbenem Grund. Und in bescheidener LOGO-Gestaltung von „Kosher/Dairy“.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese AMEDEI TOSCANO BROWN CIOCCOLATO 32 prozentige Schokolade zur Probe. Sie ist leider nicht besonders fein, pur und hochwertig, aber allerdings mit 6 EURO 50 für 50 Gramm viel zu teuer. Das ist auch im Vergleich zu anderen Amedei Sorten lächerlich.

.

FAZIT und BEWERTUNG: Diese AMEDEI TOSCANO BROWN CIOCCOLATO 32% erhält am 12. Mai 2019 ZWEI von SECHS Punkten (der Punktabzug wird gegeben, weil FAIR-TRADE und die Genmanipulationsangaben fehlen). Es fehlt überhaupt die Ausstrahlung, Etwas Kostbares zu bekommen, anstatt schlampiges, überteuertes Zeug – das wäre hier schön.

.

Ferner erteile ich dem Verkäufer von HERNANDO CORTEZ in Köln einen großen MALUS, weil er das hier fehlende Fair Trade ausdrücklich das Fair Trade Lable als unrelevant bzw. als Vortäuschung bezeichntete, die soziale Vertrags-Bezahlung als Ausbeutungsrelationen nur vertusche.

.

Der Schokoladentester Georg Bernardini erwähnt den Vorgänger dieser Toscano Brown 32% auf Seite 166. Bernardini findet das angegebene Aromaprofil für milde, angenehm milchige, nicht zu süße und elegante Schokolade und gibt auch für andere Sorten von AMEDEI drei-vier von sechs Kakaobohnen.

.

Ich möchte noch anmerken, wenn die Fragen nach ÖKO-SIEGEL, FAIR-TRADE und so weiter gestellt werden.

.

Wer hohe Qualität inhibieren und genießen will, muss nicht nur viel zahlen, sondern er muss Wissen und Erfahrung haben, um letztlich selbst zu beurteilen, ob ein Einzelhändler und ein Chocolatier echt, gut und anständig arbeiten. Denn oft bzw. meist fehlen den Produkten die prominenten Lables der E U oder von namhaften selbsternannten NGO-Gütesiegel-Beschützer.

.

Bei AMEDEI fehlen die Bio-, nichtgenmanipuliert und Fair Trade-Lables.

.

Das Problem für kleine Qualitätshersteller ist, dass diese angeblichen Qualitätslabels für industrielle Produzenten die große standardisierte Stückzahlen herstellen – wo also tonnenweise braune Zuckerfett-Massen aus Fließbändern kommen, die an sich nicht hochwertig sind und hart ausbeuterisch, von der Plantage bis zum Sortimenter im Discount, entstehen.

.

Eine internationale Qualitäts-Marke wie AMEDEI hier, hat kein Fair-Trade-Lable, weil hier die Spielräume in Gewinnmargen umgesetzt werden, ohne dass die Kakaobauern, Handel und Transport oder die Qualität selbst, maximiert entgolten wären.

.

Klebt die Probe beim Testbeißen?

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhe

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: