CDU-Politiker JENS SPAHN als Killerzecke von PETER SAWICKI

Lichtgeschwindigkeit 9103

am Montag, den 8. April 2019

.

.

Dass heute ein Bundesgesundheitsminister der MERKEL-REGIERUNG ein CDU-Nachwuchsmann ist, JENS SPAHN, ist hinzunehmen, so lange die CDU bei Bundestagswahlen in NRW über 30 Prozent Wählerzustimmung erhält.

.

Jetzt habe ich zu dem verdienten CITOYEN und approbiertem Arzt in Duisburg und Medizinprofessor an der Universität zu Köln, Dr. PETER SAWICKI, eine skandalöse Machenschaft erfahren, für die ich JENS SPAHN, als CDU-U-Boot mitverantwortlich mache.

.

DER FALL:

.

DR. SAWICKI erlag der Absetzung durch die PHARMA-LOBBY und auch des CDU-Gespenstes JENS SPAHN.

.

GRUND: SAWICKI hat im Zuge seiner Funktion als medizinisch-fachlicher Saubermann kriminelle Machenschaften der PHARMA-Begehrlichkeiten nicht vertuscht, sondern sachlich Berichte abgeliefert (siehe WIKIPEDIA und QUELLEN:

.

„…. Sawickis Studien bzw. das IQWiG verärgerten mehrfach die Pharmaindustrie, die sich mehrmals bei Regierungen über ihn mit dem Vorwurf beschwerte, er schade mit seiner kritischen Arzneibeurteilung der Pharmaindustrie bzw. ihren Gewinnen. So urteilte das IQWiG etwa zu den kurzwirksamen Insulinanaloga, dass sie nicht besser als herkömmliches Humaninsulin seien. Auch die langwirksamen Insulinanaloga gegen Diabetes bewertete das IQWiG negativ. Die Studie für Memantin ergab keinen Beleg für einen Nutzen bei Alzheimer-Demenz. Darüber hinaus forderte Sawicki 2009 eine Veröffentlichungspflicht für klinische Studien, da Irreführung durch Verschweigen kein Kavaliersdelikt sei. Hintergrund war die Weigerung des Herstellers Pfizer, Studien zu drei Antidepressiva zur Verfügung zu stellen.

.

Mitunter enttäuschte das IQWiG auch die Krankenkassen, weil es Behandlungen für gut befand, die diese gerne nicht mehr bezahlen wollten. Nach Angabe des Direktors des Deutschen Cochrane-Zentrums genießt das IQWiG international gerade wegen dieser Unabhängigkeit unter Forschern hohes Ansehen.

.

Zum 1. September 2004 wurde Sawicki zum Leiter des neu gegründeten Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) ernannt. Sein am 31. August 2010 endender Vertrag wurde im Januar 2010 nicht verlängert; sein Nachfolger wurde Jürgen Windeler. Sawicki ist Dozent an dem von Karl Lauterbach geführten Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie an der Universität Köln.

.

Im November 2009 wurde bekannt, dass die neue Regierung unter CDU/CSU und FDP eine Ablösung von Peter Sawicki als Chef des IQWiG plant. Die Gesundheitspolitiker der Regierung, darunter die CDU-Politiker Jens Spahn und Rolf Koschorrek, forderten in ihrem Papier „Kernforderungen an eine schwarz-gelbe Gesundheitspolitik“ eine Neuausrichtung des IQWiG zu Gunsten der Pharmaindustrie. Sawicki sollte dazu nach Ablauf seines Vertrags im Sommer 2010 durch einen pharmaindustriefreundlicheren Kandidaten ersetzt werden. Zwei Wochen nach der Vereidigung des neuen Bundesgesundheitsministers Philipp Rösler wurde die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO beauftragt, Spesenquittungen und die Nutzung des Dienstwagens zu untersuchen. Dies geschah ohne öffentliche Ausschreibung, entgegen der beim IQWiG geltenden Verfahrensordnung.

.

Am 22. Januar 2010 teilten Vorstand und Stiftungsrat des IQWiG mit, dass Sawickis Vertrag nicht verlängert werde und er somit zum 31. August 2010 aus dem Amt scheide. Ihm wurde vorgeworfen, durch kritische Bewertungen der Wirksamkeit von Arzneimitteln der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Pharmaindustrie zu schaden. Fachlich konnte Sawicki jedoch kein Fehler nachgewiesen werden. Offiziell wurden als Grund für das Vertragsende finanzielle Ungereimtheiten mit seinem Dienstwagen angegeben. …“

.

EHRUNGEN und PREISE für PETER SAWICKI:

.

  • 1988 Verleihung des Medizinpublizistik-Preises der SKD-Stiftung
  • 1989 Verleihung des Preises „Förderer Diabetischer Kinder“
  • 1994 Habilitation und Verleihung der Venia Legendi für das Fach Innere Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 1996 Verleihung des Jühling-Preises
  • 1999 Professur der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2001 Professur der Medizinischen Fakultät der Universität Köln

.

.

Dietmar Moews meint: Rechtsstaat wird ständig gedehnt und gebeugt. Wo keine Skandalöffentlichkeit hingejazzt wird, handeln unabhängige Gerichte politische Interessen auf Parteien-Regie und am Geist von Recht und Gesetz vorbei:

.

Es ist ekelhaft.

.

Das Prinzip, Anstand und Pflicht zu bestrafen wird geradezu demonstrativ durchgesetzt. Was mit all den Leuten los ist bzw. von denen an Zivilcourage erwartet werden darf, wenn sie dafür persönlich lebenslänglich erwerbslos gemacht werden – ist dann noch gravierender als ein tüchtiger niedergelassener Arzt, Peter Sawicki, es in Duisburg erleidet.

.

Immerhin muss SAWICKI mit ansehen, wie heute dieser CDU-Jüngling, JENS SPAHN, zum Bundesgesundheitsminister gemacht werden konnte, der gerade auf dem Feld der Gesundheitspolitik kriminelle Energie performt hatte.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: