Andrew Vajna 1940 – 2019 Kurznachruf

Lichtgeschwindigkeit 8868

am Mittwoch, den 23. Januar 2019

.

.

Andrew G. Vajna wurde am 1. August 1944 als András György Vajna in Budapest geboren und ist jetzt 74-jährig, am 20. Januar 2019, ebenda gestorben. Vajna war ein bedeutender internationaler ungarischer Filmproduzent.

.

Andrew G. Vajna war mit der ungarischen Schauspielerin Kata Dobó liiert, die 2006 in dem von Vajna mitproduzierten ungarischen Kassenschlager Children of Glory die Hauptrolle spielte. Ab 2013 war er mit dem 38 Jahre jüngeren Model Tímera Palácsik verheiratet.

.

Vajna emigrierte mit seiner Familie 1956 in die USA. Mit seinem langjährigen Partner Mario Kassar gründete er 1976 das unabhängige Filmstudio Carolco Pictures, das in den 1980er und 1990er Jahren mit unabhängig produzierten Actionfilmen erfolgreich war (Rambo, Rambo II – Der Auftrag, Rambo III, red Heat, Total Regall). Bereits 1989 verkaufte Vajna seine Anteile an Carolco und gründete im November 1989 seine eigene Produktionsfirma Cinergi Pictures Entertainment Inc. Nach einigen erfolgreichen Produktionen (Stirb langsam: jetzt erst recht, Evita) wurde die Firma 1997 aufgelöst.

.

Ebenfalls 1989 kehrte Vajna zurück nach Ungarn und gründete dort das Film- und Videovertriebsunternehmen Intercom, das mittlerweile national als marktbeherrschend gilt. Zusätzlich betrieb Vajna eine Reihe von Spielkasinos. Seit 2011 war der der nationalkonservativen Regierungspartei Fidesz von Viktor Orban nahestehende Filmproduzent auch Regierungskommissar für die ungarische Filmwirtschaft.“

.

2002 tat er sich wieder mit seinem ehemaligen Partner Mario Kassar zusammen und gründete das Studio C-2 Pictures, das die Rechte an der Terminator-Reihe hält. Bisherige Filme von C-2: I Spy (2002), Terminator 3 – Rebellion der Maschinen (2003), Basic Instinct – Neues Spiel für Catherine Tramell (2006) und die Fernsehserie The Sarah Connor Chronicles (2007).

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: