US-Präsident Donald Trump hängt fest rastet völlig aus

Lichtgeschwindigkeit 8764

am Montag, 17. Dezember 2018

.

Das TRUMP-Huhn vor dem Weißen Haus in Washington

.

Die NEWS überdecken sich, wie das engste TRUMP-Führungspersonal im Weißen Haus zurücktritt und notdürftig nachgefüllt wird. Dabei nimmt TRUMPS Strahlen ab und er geht ganz äußerlich mit seinem öden Fluss formlos ins Meer:

.

.

DLF.de am 12. Dezember 2018, von Thilo Kößler, spricht TRUMP O-TON

.

Es wurde im Fernsehen übertragen: President Donald Trump makes his point at the White House Tuesday in a meeting with the Senate minority leader Chuck Schumer, right, and the House speaker-designate Nancy Pelosi, along with Vice President Mike Pence.

.

„Der entgleiste Präsident: Trump kündigte die Schließung der Regierungsarbeit an.

.

Government Shut Down – Trump will die Regierung stoppen – das heißt. die Mitarbeiter werden nach Hause geschickt, es wird kein Dienst mehr gemacht, Zwangsurlaub, und es wird keine Dienstentlohnung gezahlt.

.

TRUMP fordert die Zustimmung der Bewilligung von 5 Milliarden Dollar für seine Mauer, von der Trump in seinen Wahlkämpfen erklärt hatte: Diese Mauer bezahlt Mexico.

.

We need border security.

.

Chuck Schumer: Elections have Consequences (er meint die Sitze-Gewinne der Democrats im Repräsentatenhaus): TRUMP bekommt die Mauer nicht.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich kann in der heutigen Medienlage noch nicht erkennen, dass diejenigen, die TRUMPS Politik in vieler Hinsicht wünschen – die auch deshalb über die zweifelsfrei schäbige Benehmens-Performance des US-Präsidenten hinwegsehen, der – ungebrochen – eine erstrangige Einsicht konsequent anwendet.

.

Jede wahrnehmbare Aktion, jede Handlung, jede sinnliche Verkörperung hat eine primäre KOMMUNIKATIONSAUFLADUNG. Das heißt für TRUMP, jeder seiner Auftritte in der analogen Wirklichkeit oder medial umgesetzt, hat eine erste Botschaft, einen Reiz, eine Wertvermittlung. Erst dann kommen semantische Erfolge und Folgen der Sinnlichkeit.

.

Also kommt TRUMP entweder nicht oder mit Regelbruch und Auffälligkeit. Inzwischen hat er aber sehr viel Pulver dieser Knallerei verschossen, man kennt es bereits – sodass er jetzt auch zu lauteren, aggressiveren, konfrontativeren Formen aufläuft, wie hier. Und wann zeigen nun seine Wähler und die Promotoren des TRUMPISMUS erste Verbrauchszeichen? – denn er bringt ja nicht, was er da dauernd spektakelt:

.

.

New York Times berichtete dazu am 12. Dezember 2018, by Michelle Cottle:

.

„The Chuck and Nancy and Donald Show

.

If Tuesday’s Oval Office meeting is any indication, it’s going to be a rough two years.

 

.

Talk about gripping political theater. President Trump’s televised sit-down with Democratic congressional leaders in the Oval Office on Tuesday was fast-paced, spicy and even occasionally edifying — though perhaps not in the way its participants intended.

.

Topic A was Mr. Trump’s cherished border wall and, more specifically, whether he really intends to shut down parts of the government next week if Congress doesn’t give him the $5 billion in funding he’s demanding.

.

Starting out, Mr. Trump tried to keep things “friendly,” by his terms at least: He spouted his usual folderol about the indispensability of a wall; he spun scary fictions about hordes of terrorists, criminals and — in a slightly fresher twist — contagion-carrying migrants swarming the southern border; he mansplained to Nancy Pelosi, the once and future speaker of the House, how the legislative process works; he shrugged off multiple jabs at his habitual dishonesty by Ms. Pelosi and her Senate counterpart, Chuck Schumer; and, as usual, he cheerfully ignored his vice president, Mike Pence, who spent the entirety of the 15-plus-minute confab doing his best impression of a throw pillow.

.

See! We get along!” the president enthused after his Democratic guests agreed that border security is important.

.

But after being gigged by Mr. Schumer about having repeatedly threatened a shutdown, Mr. Trump couldn’t resist going all Tough Guy for the cameras. He sat up extra straight, gave his suit jacket that who’s-your-daddy? snap he so loves, and thrust his chin at the Senate leader:

.

You know what? You want to put that on my — I’ll take it!” he challenged. “If we don’t get what we want — one way or the other, whether it’s through you, through a military, through anything you want to call — I will shut down the government, absolutely… And I’ll tell you what, I am proud to shut down the government for border security, Chuck.”

.

And with that, the president moved to wrap up the discussion, leaving Chuck, Nancy and everyone else to marvel at the weirdness of what had just transpired — and, just as important, what it all means.

 

But after being gigged by Mr. Schumer about having repeatedly threatened a shutdown, Mr. Trump couldn’t resist going all Tough Guy for the cameras. He sat up extra straight, gave his suit jacket that who’s-your-daddy? snap he so loves, and thrust his chin at the Senate leader:

.

You know what? You want to put that on my — I’ll take it!” he challenged. “If we don’t get what we want — one way or the other, whether it’s through you, through a military, through anything you want to call — I will shut down the government, absolutely… And I’ll tell you what, I am proud to shut down the government for border security, Chuck.”

.

And with that, the president moved to wrap up the discussion, leaving Chuck, Nancy and everyone else to marvel at the weirdness of what had just transpired — and, just as important, what it all means.

.

Translation: The only thing Ms. Pelosi considered transparent about this encounter was Mr. Trump’s dishonesty.

,

Now, maybe relations will be better behind the scenes, when there’s less impetus to grandstand or score points. (While Mr. Trump was the one in full diva mode, Mr. Schumer fired off a couple of good zingers.) Maybe progress can happen here and there, on select issues. (Criminal justice reform?). But, as far as public encounters go, don’t look for anything more productive any time soon.

.

After the meeting, Ms. Pelosi was less restrained, reportedly offering this piquant assessment to her conference colleagues: “It was so wild. It goes to show you: You get into a tinkle contest with a skunk, you get tinkle all over you.”

.

As for the issue of wall funding, the Democratic leader was even more cutting: “It’s like a manhood thing with him — as if manhood can be associated with him,” she said. “This wall thing.”

.

Buckle up, people. With or without a shutdown, things promise to get even bumpier.

.

Übersetzung ist wohl nicht nötig – der Ton macht genug Musik: „bumpier“:

.

„Nehmt es auf Euch, Leute. Mit oder ohne Regierungsstopp, versprechen die Sachen noch plumper zu werden.“

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: