AUS TERMINGRÜNDEN VOR DER SENDUNG AUFGEZEICHNET

Lichtgeschwindigkeit 8624

am Dienstag, 30. Oktober 2018

.

.

Fast täglich werden in den großen Nachrichten-Sendungen zu gewohnten festliegenden Terminen TAGESSCHAU, ZDF-HEUTE, RTL-AKTUELL und so weiter des Fernsehens, aber auch der Radiosender, die letzten, neuesten, aktuellesten Fakten zu den ausgewählten THEMEN in Nachrichtensendungen gesendet.

.

Ein MODERATOR-JOURNALIST (jeglichen Geschlechts/Ancorman) redet in Echtzeit zur weiten Öffentlichkeit. Dabei handelt es sich bei den Staatsvertrags-Sendern um beamtenartige Hauptberufler, die seriös ausgebildete Sprecher, Darsteller, Journalisten und Autoren sind, dahinter ein professionelles Redaktionsteam.

.

Die Verbindlichkeit und Verlässlichkeit ist die „beamtische“ Norm, die dabei zugunsten von Fake, Bullshit oder Übertreibungen oft Ruhe und Gleichmütigkeit darstellen, auch wenn oft die aktuellen Einspieler oder Vorort-Korrespondenten über teils schreckliche und ungewisse Situationen kommentierend berichten.

.

ECHTZEIT um 20 Uhr – das heißt, da steht oder sitzt der Tagesschausprecher im Hamburger ARD-TV-Studio in Lokstedt und verliest, was man vorher in stundenlangen Redaktionsdiskussionen als notwendige aber zulässige Verkürzung eines ganzen Nachrichten-Tages bringen will bzw. unter Umständen im letzten Eilmeldungsmodus hineinverändern muss:

.

Das EXTRA, die NEWS, die EILMELDUNG, der Skandal, dann die wichtigen Staatspolitik-Termine und Köpfe, alsdann die Forsetzung der Wichtigkeiten aus der letzten AKTUELL-Sendung. Jede dieser täglich wiederkehrenden NACHRICHTEN werden so gemacht, dass der Stammkonsument sich sofort zurechtfinden kann, auch dass als folkloristischer „Rausschmeißer“ jeder Original-Sendung ,it Kürzel von Kunst oder Mode, Sex oder Witze und Fußball geschlossen wird.

.

Eine Besonderheit sind Interviews, die während der Tagesschau-Life-Sendungs-Szenerie geführt werden – angeblich per Telefon oder Standleitung. Aber eingebettet in ein in Echtzeit dargestelltes Thema sieht man z. B. den Parteiführer Alexander Gauland, wie er mit Claus Kleber hin- und herredet. Wenn dann Dank und Verabschiedung das Interview beenden, erklärt der Moderator aus seiner Echtzeitsendung heraus dem Publikum:

.

„Das Gespräch wurde aus Termingründen vor der Sendung aufgezeichnet.“

.

Diese Standardformel ist immer gelogen. (Es sei denn Präsident Clinton war kurz vor dem Abflug und telefonierte von der Gangway).

.

.

Dietmar Moews meint: Es ist mir unbegreiflich, warum nicht die Wahrheit erklärt wird:

.

Eingebettete Interviews und Gespräche mit Externen in Echtzeitsendungen werden nicht wegen Termingründen vor der Sendung aufgezeichnet.

.

Solche – z. B. zwei- drei Stunden alte Interviews, könnten besser als solche ehrlich und wahrheitsgemäß so an- und abgekündigt werden: Ich habe vorhin (um 18 Uhr) das Gespräch geführt. Das wir aufgezeichnet haben“.

.

.

Nein, hier geht es darum, dass die Gesprächspartner, die zu brisanten Themen „live“ interviewt werden sollen, nicht dazu bereit sind. Gesprächspartner wollen jedes Interview, nachdem es abgehalten worden ist, zur Kontrolle selbst sehen und hören. Die Gesprächspartner wollen eine perfekte Studioqualität des Tones und des Bildes, keine Sprechpausen, keine Versprecher, keine Äääähs oder UUUhs oder Öööhhs – sowas wird vom Studio rausgepixelt. Allein durch diese Kontrollverabredung, stellen die Interviewer keine zugespitzten Überraschungsfragen und konfrontieren nicht mit Peinlichkeiten – was aber erst ein „Echtzeitinterview“ wertvoll machen würde, anstatt einer abgekarteten Studio-Nummer.

.

Aber besonders geht es keinesfalls unkontrolliert und in Echtzeit, weil die vorher angesprochenen Fragen und der abgesprochene Themenrahmen nicht mit Überraschungsfragen oder Überraschungsvorhaltungen, inkriminierenden Beweisstücken oder attackierenden Einblendungen sonstiger Interessenten „belebt“ werden dürfen.

.

Das heißt, der Satz, „aus Termingründen vor der Sendung aufgezeichnet“ ist glatt gelogen und müsste heißen: „Dies ist kein ECHTZEIT-Gespräch, weil der Gesprächspartner zu keinem unzensierten Interview am Echtzeit-Telefon oder Kamera bereit war“.

.

Dietmar Moews Weltfahnentorte 83cm / 130cm, Öl auf Leinwand

.

FINE E COMPATTO

 

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: