LAWROW in Berlin und AA Heiko Maas ist peinlich

Lichtgeschwindigkeit 8504

am Samstag, 15. September 2018

.

.

Gestern besuchte der russische Außenminister LAWROW offiziell den deutschen Außenminister, um ohne große Rituale die alltäglichen Vorstellungen anzusprechen.

.

RUSSLAND möchte bessere wirtschaftliche Bedingungen des eigenen Zugangs zur westlich dominierten Weltwirtschaft haben.

.

RUSSLAND leidet an erheblichen harten Sanktionen, die der Westen ausgehend von US-Präsident No. 45, aber auch von den britischen Mordverdächtigungen von Salisbury verhängt hat.

.

RUSSLAND möchte grundsätzlich verbesserten Anschluss an die Europäische Union.

.

DEUTSCHLAND ist nicht souverän und paddelt immer im Windschatten der USA und der Westalliierten, Großbritannien und Frankreich, sowie der NATO, mehr oder weniger mit. Das geht stets so weit, dass die deutsche Öffentlichkeit von der eigenen Regierung belogen wird, wenn verfassungswidrige Machenschaften mitgegangen werden, die die Bevormunder von Deutschland verlangen.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich möchte hier nur anmerken, wie peinlich es ist, wenn das eigene Land, unser Deutschland, derart geschichtsvergessen und hirnlos kommuniziert, gegenüber der Weltmacht Russland, mit der nicht nur die vergangene europäische Adelsgeschichte verbindet, sondern auch die schlimmsten Kriegsgreuel von Hitler und Stalin.

.

Wie kann es heute passieren, dass ein deutscher Außenminister, wie SPD-Heiko Maas, dem russischen Außenminister schnippische Ansagen macht?

.

So – auf die Frage, ob denn die deutsche Regierung Beweise oder bislang unbekannte Hinweise auf die Täterschaft der Giftanschläge von Salisbury habe? – wer das gemacht hat? – und wie oder dass die russische Regierung oder russischer Geheimdienst hierfür verantwortlich sei?

.

Und der deutsche AA Heiko Maas erklärte, die Lage sei unverändert so, dass die deutsche Regierung den Ansagen der britischen Regierung voll vertraue, die weiterhin bestätigen, dass nach deren Erkenntnissen Russland, letztlich Putin die Täter seien. Heiko Maas sähe keinen Anlass den verbündeten Briten nicht zu vertrauen.

.

Er stellt sich also blöd hin und antwortet Lawrow: Die Verdächtigung sei eine ernsthafte Verdächtigung. Deshalb seien die schlechten Beziehungen zu Russland und die Sanktionen sinnvoll.

.

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: