Vernetzt – und jetzt? die Blockparteien werben über Facebook

Lichtgeschwindigkeit 8497

am Mittwoch, 12. September 2018

.

.

Ich dachte, ich glaube es nicht!

.

Eine CCC-Liste stelle eine Informations- und Diskussionsveranstaltung in den Terminkalender – als Anmelde-Schweinerei wurde ine FACEBOOK-Adresse angegeben.

.

Kein anständig gebildeter Mensch macht bei Facebook mit – Facebook ist die marktwirtschaftliche Privat-Gestapo von Mark Zuckerberg. Dort gibt man keine Kommunikationsdaten ab. Dort schmeißt man nicht seine persönlichen Informationen unter die Profitspekulation von Ausbeutern!

.

Die Veranstaltung verspricht Folgendes – und ist sicher beachtlich. Allein schon, weil man wissen sollte, was die Vertreter der Blockparteien an Scheinwerten verbreiten. Da heißt es also beim CCC:

.

„wir laden ein zu unserer Jahrestagung Digitalisierung und Gesellschaft „Vernetzt – und jetzt?! Wir gestalten die Zukunft!“

.

am Sa, 29. September 2018

.

in Stuttgart u.a. mit Franz Färber, SAP, Katharina A. Zweig, Algorithm Watch und Robert Habeck.

 .

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Veranstaltung in Newslettern, Terminkrtreter der Blockparteienalendern, etc. in Ihrem Umfeld ankündigen könnten! Eine Kurzankündigung finden Sie unten und im Anhang.

.

Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg – Jahrestagung Digitalisierung und Gesellschaft

.

Vernetzt – und jetzt?!
Wir gestalten die Zukunft!

.

In weniger als 30 Jahren ist Digitalisierung selbstverständlicher Teil unseres Alltags, unserer Gesellschaft und Wirtschaft geworden. In Erwartungen und Faszination mischt sich Unbehagen. Eine Welt, in der alles vernetzt ist, ist verletzbar. Wir stellen uns den Gefahren und Missbrauchsmöglichkeiten und wollen sinnvolle Nutzung voranbringen.

.

Was kommt auf uns zu?
Wie muss sich die Gesellschaft darauf vorbereiten, wie kann Politik gestalten?
Welche Richtung geben wir der Digitalisierung?

.

Wir diskutieren mit

Franz Färber, SAP – Prof. Dr. Katharina A. Zweig, Algorithm Accountability Labs,TU Kaiserslautern – Dr. Robert Habeck, Bundesvorsitzender Bündnis 90/Grüne – Prof. Dr. Caja Thimm, Medienwissenschaft, Uni Bonn – Welf Schröter, Forum Soziale Technikgestaltung DGB – PD Dr. Jessica Heesen, Medienethik, Uni Tübingen – Prof. Dr. André Reichel, Int. School of Management, Stgt. – Andrea Lindlohr, MdL – Ralf Bendrath, Berater am Europäischen Parlament zu Netzpolitik – Roderick Kefferpütz, Green European Journal und Grundsatzreferent Staatsministerium BW – Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst BW – Dr. Konstantin von Notz, MdB§“

.

So viel also zur Diskussion bei der Heinrich-Böll-Stiftung in Stuttgart, am 29. Sept. 2018.

.

.

Dietmar Moews meint: Zu meiner Beruhigung hat inzwischen ein Mitglied jener CCC-Liste zurückgeschlagen und gepostet:

.

„Hallo liebe Liste,

hier unsere Veranstaltungen im September:

13.09 Vortragsreihe mit dem Thema „Podcasts“ [1]
Bonus: Wir feiern 10 Jahre CCCS @ Stadtbib und es gibt eine kleine
Feier im Anschluss.

20.09. „Meine Daten“ von und mit mir und dem Thema „Facebook – Sind
meine Daten dort sicher?“ [2]
Spoiler: Nein! 😉

29.09. Cryptoparty [3]
Hier suchen wir noch HelferInnen, gesonderte Mail kommt bald.

Viele Grüße …“

.

Facebook beim Chaos Computer Club (CCC) ist zweifelsohne ein Irrläufer der Evolution.

.

Ich habe leider keine Gelegenheit in Stuttgart teilzunehmen.

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: