Smartphone als KINDER NAHRUNG oder als MEDIENBILDUNG

Lichtgeschwindigkeit 6760

Vom Samstag, 13. Januar 2018

.

.

Immer wieder hört man it-immigrants über ihre it-natives sprechen:

.

Hallo zusammen: ELTERN diskutieren über die KINDER, die Mobiltelefonsüchtig leben.

.

Von Vorschriften machen, Verboten, Zwängen, Herabwürdigen und sonstige Dummheiten, die an den berechtigten und unberechtigten Bedürfnissen bzw. Wünschen von Kindern vorbeiwollen, gibt es inzwischen durchaus brauchbare Vorbild-Funktionen, die verantwortliche Eltern auch schaffen könnten, vorzuleben, anstatt nur „Wasser zu predigen und heimlich selbst Wein zu saufen“.

.

.

Dietmar Moews meint: Darf ich das mal aus Lehrersicht kommentieren.

.

Wir haben es zum Beispiel in Baden-Württemberg glücklicherweise geschafft, ein solches „Fach“ Medienkompetenz (verteilt auf mehrere Stufen) einzurichten:

.

Da hat man z. B. in Klasse 5 (an allen Schularten) im Umfang einer Stunde den Basiskurs Medienbildung

.
http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/BMB

.

(ich verlinke der Einfachheit halber mal nur die GYM-Pläne).

.

In Klasse 7 gibt es eine Stunde Informatik (auch an allen Schulen)


http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/INF7

.

Und in 8-10 können Schulen ab nächstem Schuljahr ein Profil Informatik-Mathematik-Physik einführen (am Plan schreiben wir noch).


http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/INF7

.

Darüberhinaus gibt es eine Leitperspektive Medienbildung, die alle Fächer berücksichtigen müssen

.
http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/Startseite/BP2016BW_ALLG/BP2016BW_ALLG_LP_MB

.

Dafür gibt es ein paar Vorgaben:
.
„Ziel von Medienbildung ist es, Kinder und Jugendliche so zu stärken, dass sie den neuen Anforderungen sowie den Herausforderungen dieser Mediengesellschaft selbstbewusst und mit dafür erforderlichen Fähigkeiten begegnen können.

.

Dazu gehören eine sinnvolle, reflektierte und verantwortungsbewusste Nutzung der Medien sowie eine überlegte Auswahl aus der Medienvielfalt in Schule und Alltag.“

„die positiven Aspekte der Mediennutzung, aber auch die Risiken und Gefahren des (übermäßigen) Mediengebrauchs erläutern, bewerten und präventive Maßnahmen benennen:

.
zum Beispiel Motive der Nutzung digitaler Medien (Informationsrecherche, mediale Teilhabe, soziale Kommunikation, Ablenkung, Spaß), Suchtpotenziale, Wirkung medialer Gewalt“.
.
„Gründe nennen (zum Beispiel sicherer Datenaustausch über unsichere Verbindungen, sichere Datenspeicherung), die für die Verschlüsselung von Daten sprechen“.
.
„den Sachverhalt der permanent anfallenden personenbezogenen Daten bei der Nutzung von Diensten (zum Beispiel Ortungsdienste, Surfverhalten, Streaming) und deren Speicherung an alltagsrelevanten Beispielen erläutern und dabei sowohl Nutzen als auch Risiken nennen“
.
Ich denke, dass die Kinder (wenn es ordentlich unterrichtet wird) damit einen sorgsamen Umgang lernen können.

.

Und inzwischen haben Smartphones haben in der Schule durchaus gewissen Nutzen:

.

Das Smartphone kann ganz wunderbar z.B. zur Recherche oder zum Messen im Physikunterricht eingesetzt werden. Man die Regelung haben, dass das Smartphone in der Schule nicht benutzt werden darf, bzw. dann doch im Unterricht, wenn die Lehrkraft es erlaubt.

.

Wenn ein Schüler eine Frage stellt, die ich nicht beantworten kann, soll er bitte kurz nachschauen und dann berichten – wie im „richtigen Leben“.
.

Zum Thema „Pornogucken“:

.

Es gibt im Netz eine Menge erotischer und pornografischer Bereitstellungen, das man sich nicht ALLES angucken muss, was einen vielleicht auch ekelt oder ängstigt oder einfach langweilt – auch DAS muss man ausprobieren dürfen und lernen. Während durch VERBOTE lediglich Neugierde und Attraktivität erhöht wird.
.
Wir machen auch Verkehrserziehung und verbieten den Kindern nicht, auf die Straße zu gehen. Wir zeigen ihnen (ab dem Kindergarten) den sorgsamen Umgang. Wir machen auch Sexualerziehung und zeigen ihnen Strategien, sich zu schützen. Und wir machen sogar Drogenprävention. Warum sollte man sich auch und gerade beim Suchtmittel Smartphone Prävention betreiben, statt nur zu verbieten.

.

Wir können den Kindern zeigen, wie man das Gerät sinnvoll nutzen kann.

.

Wenn wir es nur verbieten, lernen sie tatsächlich eher die Schmuddelecken kennen.
.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: