MERKEL + MACRON redeten zur Buchmesse-Eröffnung 2017 Frankfurt am Main

Lichtgeschwindigkeit 7653

am Mittwoch, 11. Oktober 2017

.

.

Man sagt zwar zu recht, es gelte der Anspruch, dass verstanden wird, was man meint und nicht was man sagte (nicht gegen das, was gemeint sei).

.

Es ist auch nur vernünftig, wenn Reden zur Kommunikation und geistigen Entwicklung gehalten werden, nämlich, REDEN WERDEN ZUM BESTEN gegeben, diese in ausgesprochenen Sätze gefassten Wertvorstellungen semantisch anzunehmen, anstatt zu denunzieren (es sei denn, man will sich bekämpfen).

.

Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und der französische Staatspräsident Macron nutzten heute die weithin beachtete Eröffnung der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, eine aktuelle Pointierung der gegenwärtigen Lage Deutschlands und Frankreichs, die europapolitischen Baustellen in Gang zu setzen.

.

MACRON forderte zukünftig, jeder französische Schüler solle mindestens sechs Monate seiner Schulzeit in einem fremden EU-Land leben und zur Schule gehen. Ferner solle jeder Schüler möglichst viele fremde europäische Sprachen lernen, dabei besonders die deutsche Sprache als normales Unterrichtsangebot an französischen Schulen.

.

Dietmar Moews und Alphons Silbermann

.

Dietmar Moews meint: Bereits im Jahr 1980 hatte ich die NEUE SINNLICHKEIT, Blätter für Kunst und Kultur herausgegeben, die den UNTERTITEL trug:

.

Blätter für Wehrrecht und Reisepflicht.

.

Das ging konkret um die Schulangebote und die Wehrpflichtverfügung, dass jeder junge Deutsche auf Staatskosten einen Grunddienst leisten müsse, der darin bestehen sollte, in Staaten zu leben, die als feindlich oder bedrohlich eingeschätzt wurden, damit Freundschaft durch Kennenlernen entstehen könne. (Dass die damalige Wehrpflicht in ein Wehrrecht zu ändern gewesen wäre, hatte einen vielfältigen Bezug zum Prinzip der Staatspflichtzeit).

.

Hartmut Andryczuk auf der Frankfurter Buchmesse mit HYBRIDEN + SOLIPSE

.

Heute kam also Staatspräsident MACRON ganz konkret mit einer (literatur-kulturellen) Bildungspolitik-Idee, indem junge Leute auf eine gewisse Zeit mal über den eigenen Tellerrand schauen lernen und im Ausland verbringen sollen. Da sollte sogar zusätzlich eine Verlängerung der Schulpflicht eingerichtet werden, anstatt der Verkürzung. Soviel zur REISEPFLICHT.

.

Da darf schon mal der Nebengedanke quergestellt werden, dass die europäische Öffentlichkeit in der vergangenen Woche mit einem LITERATURNOBELPREISTRÄGER Kazuo Ishiguro (britisch-japanischer Kulturindustrie) sowie einen Deutschen Buchpreis 2017 für Robert Menasse (einem Österreicher sozialdemokratischen Reisetickets), die nun gar nichts mit dem deutsch-französischen LITERATUR-PATERNOSTER am Hut haben, dass Staatspräsident MACRON hier heute anrief.

.

Und es kommt indes ein anderer wertspezifischer Einwand hinzu. Die von MACRON angerufenen deutsch-französischen und eu-politischen und abendländisch-kulturellen und weltpolitischen Gemeinsamkeiten, die es immer lohnt herauszustellen, werden heute aber gar nicht in den konkreten Wertentwicklungen der Literatur von Frankreich und Deutschlands transportiert.

.

Die von MACRON hier angerufenen AUFKLÄRUNGS- und STIMULIERUNGS-Kräfte für einen EU-Neustart können wohl nur extrem um die Ecke gedacht, von Verweigerern wie Houllebecq bezogen werden:

.

BEISPIEL: MACRON sagt von Charles Baudelaire: Die „fleurs du mal“ habe ich erst durch die deutsche Rezeption verstanden; als junger Franzose konnte ich damit nichts anfangen. Erst der Deutsche Walter Benjamin habe MACRON dahin gebracht, den Franzosen Baudelaire zu verstehen.

.

BEISPIEL: Wenn MACRON seine Reformen der französischen Gesellschaft im französischen Staatswesen in Bewegung bringen will, muss erheblich in Zweifel gezogen werden, ob das mit den hier in Frankfurt am Main herausgestellten Literaten Houellebecq, Thoreau/Walden usw. geht. Denn sie alle handeln von Leistungsverweigerung, vom zivilen Ungehorsam und akzentuieren die Obstruktion.- Gerade diese Geister werden aktuell bei den Anti-MACRON-Refom-Demonstrationen der französischen Gewerkschaften auf die Straßen gebracht. Die kann MACRON wohl kaum für seinen EU-Neustart (durch Literatur) anrufen.

.

Und Merkel hatte ohnehin nicht so viel LITERARISCHES im Menü – was sich mit Nobel/Buchpreis und französischem Büchertausch Sinn gäbe.

.

Bon – mein Vorschlag zur Güte:

.

Bouvard et Pécuchet von Gustave Flaubert sowie Candide von Voltaire und als Schmerzmittel noch Le Citadel von Antoine Saint Expupéry. Das sind Lieblingsbücher von Dietmar Moews.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: