BONDO Katastrophe Bergell durch Alpenstürze isoliert

Lichtgeschwindigkeit 7564

Vom Freitag, 8. September 2017

.

Bondo im Bergell nach dem erneuten Murgang am 3. September 2017

.

Die verheerende ALPEN-STURZ-Katastrophe von PIZ CENGALO auf das Bündnerdorf BONDO ist jetzt klarer umrissen:

.

Mindestens die vierfache Masse, Bergrutsch, Steinschlag, Mure, hängt derzeit oberhalb BONDO im Bondascatal, der Bergbach Bondasca, der in den Bergell-Talfluss Mera (Maira) hineinstürzt und Richtung Italien in den COMER SEE vorflutet. Da muss also Alles hin, das oben abbricht.

.

Inzwischen gibt es weitere Murgänge über BONDO hinweg, bis SPINO sowie auch auf der anderen Seite, Richtung Maloja, Oberengadin, in Promontogno, Casaccia und Vicosoprano.

.

NZZ Seite 29, am 4. September 2017

.

Neue Zürcher Zeitung berichtet am 4. September 2017 auf Seite 29 mit Aldis Feusl aus Bondo:

.

„Heftiger Rückschlag für Bondo. Weitere Murgänge in der Nacht auf den Freitag – Teile des Bergells von der Außenwelt isoliert – neue Schäden, aber keine Verletzten.

.

Die Aufräumarbeiten in Bondo und den angrenzenden Ortsteilen der Bergeller Gemeinde Bregaglia kamen recht gut voran. Nach mehrtägigen Vorarbeiten und dem Transport von schweren Maschinen ins Katastrophen Gebiet konnte endlich mit voller Kapazität gearbeitet werden. Doch ein heftiges Gewitter und mehrere neue Felsstürze im instabilen Gebiet am 3400 Meter hohen Piz Cengalo an der Grenze zu Italien liessen am Donnerstagabend um 21 Uhr 30 einen weiteren mächtigen Murgang durch das Val Bondasca in den Talgrund auf einer Höhe von rund 800 Metern über Meer rauschen …

.

Der neuerliche Bergsturz machte die Ergebnisse der mehrtägigen Aufräumarbeiten auf einen Schlag zunichte. „Wir gehen gewissermaßen zurück auf den Start“, sagt Christian Gartmann. Das wenigstens zu einem Teil wieder leer geräumte Entlastungsbecken, welches das Dorf Bondo beim ersten Erdrutsch vor noch verheerenderen Schäden bewahrt hatte, sei jetzt sogar voller als zuvor. Die Schlammlawine könnte so mächtig gewesen sein, wie die erste grosse Mure vom Mittwoch der vorletzten Woche … Die Bäche Bondasca und Mera führen nach den langen Starkregenfällen Hochwasser und mäandern über das ganze zugeschüttete Auffangbecken hinweg. … im Bachbett fliesst die Mera auf einem mehrere Meter höheren Niveau als üblich, und sie droht die Fahrbahn der alten Kantonstraße auf eine Weise zu unterspülen, dass es für längere Zeit keine durchgehende Strasse durchs Bergell mehr gäbe …

.

Aber es wird nie mehr so sein wie früher, sagt am frühen Donnerstagabend eine ältere Anwohnerin in Promontogno, die von ihrem Haus aus freien Blick auf die Schlamm- und Geröllwüste von Bondo hat …“

.

NZZ am 5. September 2017

.

Neue Zürcher Zeitung, am 5. September 2017 mit Tom Felber:

.

„Heftiger Rückschlag für Bondo. Das Wetter begünstigt die Aufräumarbeiten in Bondo. Radargeräte zur Überwachung am Piz Cengalo installiert“.

.

Eine Tour von Deutschland über Oberengadin, Maloja und Bergell zum Comer See, nach Italien per Autostraße, wird lange Zeit unmöglich sein.

.

„… Während die Wasserstände von Bondasca und Mera sanken … wurden die Sicherungsarbeiten für die Uferböschung an der alten Kantonsstrasse fortgesetzt. Zum anderen waren die Einsatzkräfte mit der Räumung der Straße in Spino beschäftigt, wo der Schlamm teilweise über einen Meter hoch gestanden hatte. …

.

Dafür begannen Spezialisten der Zürcher Firma Geopraevent am Samstag, ein Radarsystem zu installieren. Es soll die Bewegungen des Gesteins registrieren und es ermöglichen, Abbrüche einige Tage im Voraus zu prognostizieren. Eine Alarmanlage, die rutschende Murgänge im Gebiet erkennt, wird zudem so eingerichtet, dass sie automatische Notsignale an die Arbeiter endet. …

.

schwere Maschinen daran, die neue Kantonstrasse freizuräumen. Sie wird benötigt, um später den Schutt und die Felsen aus dem Becken zur Deponie zu transportieren … ein weiteres Ziel ist es, den Flusslauf der Bondasca möglichst rasch wieder unter die Strassenbrücke zu verlegen. denn dort fließe das Wasser immer noch über die Strasse…

.

Die Gefahr erneuter Felsstürze und Murgänge ist gemäss dem Krisenstab nach wie vor unverändert hoch; eine halbe bis eine Million Kubikmeter Fels am Piz Cengalo sind weiterhin akut absturzgefährdet.

.

.

Dietmar Moews meint: Die Schweizer wissen was sie tun müssen. Glück gehört immer dazu. Die Ortschaften Bondo und Spino bleiben vollständig evakuiert. Es bestehen keine sicheren Zugänge in die Orte. In Spino sind während der Überschwemmungen in der Donnerstagnacht mehrere Gebäude beschädigt worden. Die Zufahrt nach Soglio ist von Italien her wieder eingeschränkt möglich. Die Malojastrasse H3 bleibt zwischen Castasegna und Promontogno aber bis auf weiteres gesperrt…“

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: