DAS TV-DUELL mit Merkel mit Schulz mit Wahrheitspresse

Lichtgeschwindigkeit 7551

Vom Samstag, 2. September 2017

.

.

Besserer Verdauung halber sowie der notwendigen Wachheit bei der am Sonntag verbreiteten konzertierten Bundestagswahl-Wahlpropaganda der falschen Propheten, mithilfe der WAHRHEITSPRESSE, im sogenannten „großen Fernsehduell“, empfiehlt sich der Genuss eines viertel Liters Pernot oder Pastis oder sonstiger Anis-Konzentrate – als Erektionsschutz.

.

.

Die VORAUSSAGE für das MERKEL-SCHULZ Propagandaspielchen lautet wie folgt und ist verlässlich:

.

EINS Die Staatsschranzen der US-Interessen, heruntergebrochen auf die mangels völkerrechtlicher Souveränität (gemäß nach wie vor geltender Generalklausel-Verträge, ausgehend von 1945 und nicht von 4+2-1991) eingeschränkten deutschen Interessen – also die Fragesteller der beteiligten Fernsehsender – werden das Stichwort INTERESSEN, in der Bedeutung und als Movens der weltpolitischen Spannungen und Konflikte nicht thematisieren und nicht die Kandidaten danach fragen.

.

Z. B. es wird nicht gefragt, welche Interessen hat Marokko und haben Marokkaner, in Europa Terroranschläge zu verüben? Marokko ist nicht arabisch. Marokko ist keinesfalls orthodox oder schariamäßig islamisch, sondern eine Despotie eines sogenannten marokkanischen Monarchen.

.

Marokko ist also weder Qaida noch ISIS, die von Europa, von Nato, von USA interessenbedingt „asymmetrisch“ bekriegt werden. Marokko hat auch keine Schuld am weitreichenden afrikanischen Flüchtlingsdrang auf die europäischen Mittelmeeranrainer, wie Spanien.

.

Warum erleben wir marokkanische Terroristen oder auch, warum tunesische Terrorristen, aber keine aus Niger, aus Mali, die jedenfalls durchdringender von Innen wie Aussen von religiösen Ambitionen und von Not getrieben sind?

.

Voraussage lautet: Diese Fragen werden nicht gestellt. Weil es Wahrheitspresse ist, die weder Flüchtlingsprobleme noch ISIS- und Islamismus-Tatsachen hinterfragt, sondern vertuscht.

.

ZWEI MERKEL und SCHULZ werden nicht danach gefragt, und werden nicht von selbst mehr dazu sagen, dass so ein „DUELL“ propagandistischer Unfug und Verschwiemelung des USA-Wahlsystems ist, dass ja für die deutsche repräsentative parlamentarische Demokratie, die Parteien wählt, völlig irreführend ist.

.

MERKEL und SCHULZ und ihre Staatsschranzen werden der Wahrheit halber nicht danach fragen, warum nicht alle zugelassenen, kandidierenden Wahl-Listen-Parteien je einen Vertreter in die Fernseh-Diskussion bringen dürfen. Denn wir haben kein ZWEIPARTEIEN-System. Wir haben auch kein DUELL.

.

Sondern wir haben in Deutschland ein sehr anspruchsvolles Integrationsmodell, viele Programme, potenziell viele Parteien und mögliche Kompromisse und schließlich eine regierungsfähige Regierungs-Koalition miteinander eingehen zu wollen – und unter welchen Bedingungen das möglich werden könnte?

.

Letzteres ist, was wir nach Auszählung der abgegebenen Stimmen, am Wahlabend des 24. September zu erwarten haben, und nicht was ein PSEUDO-DUELL der staatlichen WAHRHEITSPRESSE uns vorgaukelt. (Glaube keiner, dass vom RTL-INTERESSEN-Kommissar beim morgigen „TV-Duell“ kritischere Fragen exponiert werden werden, als von den Staatsschranzen).

.

DREI Es wird indirekt – indem die „DUELLANTEN“ zunächst auch frei von ihrer Leber sagen dürfen, was sie als finale Wahlkampfansage in die Kamera proklamieren möchten – und es wird dann auch direkt in diesem „DUELL“ berührt, was für die beiden Blockparteien, die CDU und die SPD, für ihre Hoffnungen, günstig abzuschneiden, als vorrangig eingeschätzt wird (Vermutlich wird es nicht konkret direkt ausgesprochen werden, nämlich: wo sind die ihnen gefährlichen Parteien):

.

Der CDU kann es im bewährten Sinn von „Weiter so“, durch freundliche Performance der Spitzenkandidatin MERKEL schon klar sein, was sie machen wird – auch egal, welche Argumente oder Angriffe kommen (es können ja auch die Ausgegrenzten – AfD, LINKE, GRÜNE, FDP usw. – noch hineinspucken oder der ganze Unfug der sogenannten „Sozialen Medien“ – was immer sich die TV-Staatsschranzen da heraussuchen, ist schließlich deshalb beliebig, weil da jeder Blödsinn anliegt, kann der Kandidatin MERKEL entgegengehalten werden).

.

MERKEL wird sich auf ihre Mitte berufen oder zur „Not“ wird sie IRONISCH-WITZIG, indem sie auf eigene „Schwächen“ verweist. Gegen witzelnde Selbstschwachredung kann man nichts machen, wenn man SCHULZ ist und auch nicht, wenn man TV-Staatschranze der WAHRHEITSPRESSE ist.

.

MERKEL wird voraussichtlich im „TV-DUELL“ einfach ignorieren und verschweigen, dass ALEXANDER GAULAND, BERND LUCKE und Co. glasklare CDU-ler waren und sind. Wer genauer hinschaut, wird sehen können, dass die AfD mit klaren, christlich-sozialen Programmen gleichzeitig alle potentiellen „Nichtwähler“ im Mob-Spektrum zugelassen hat, die mit ihrer rechtsradikalen Auffälligkeit die deutschen Straßen erobert haben, wo immer es ihnen gefällt. MERKEL wird dazu nur pejorizierend, zwischen warnendem Mittelfinger und Ironie, eingehen. Dazu reichen Auschwitz, Integrations-Multikulti-Tatsachen und das weltweite deutsche Erfolgsmodell der umsichtigen Interessen-Schaukelei, möglichst auf der Seite der Stärksten, von MERKEL anzumerken. Das ist von ihr im „DUELL“ zu erwarten.

.

Der SPD, anders als der CDU, stehen im „TV-Duell“ zwei Zukunftsvarianten in Sicht, die nicht mit gleichen Mitteln zu bekämpfen sind:

.

Konkurrenz mit der CDU, als derzeitiger Koalitionspartner, andererseits die kleineren Parteien, die möglicherweise zum CDU-Koalitionspartner werden könnten – die Grünen, die FDP, die LINKE und die AfD.

.

Einerseits also die bekannte, weithin erwartete, erneute Grosse Koalition, von der SPD als Juniorpartner mit CDU/CSU. Was ja, im angängigen Wahlkampf der SPD als Angreifer gegen sich selbst in der Regierung, für SCHULZ den Zaun der Zähne schon unerträglich hochgezogen hat. Besonders wenn SCHULZ GABRIEL kritisiert oder GABRIEL SCHULZ, wenden sich die Erleichterungsmob-Mehrheits-Aufmerksamkeiten einfach ab, hin zu DIANA, zum Fußball-Länderspiel, zum Terroranschlag, zur E-Spiele-Messe, zur DIESEL-Nummer usw. zum Bergsturz und zum Hochwasser in aller Welt.

.

Andererseits – und das ist für die SPD dramatisch – nämlich programmatische Prävention gegen die konkurrierenden kleinen Parteien:

.

Wie verhindert SCHULZ, sich gegen Stimmabwanderungen zur sozialistisch gefärbten LINKEN, die als einzige Partei die herkömmlichen SPD-Domänen besetzt haben?

.

Wie kann SCHULZ, ohne zum CDU-Epigonen zu mutieren, vormachen, dass die kommende SPD ein besserer Regierungspartner zur Fortsetzung der MERKEL-Amerikanischen-Interessenpolitik sein wird als die FDP? Das ist schwierig und zweischneidig, weil die FDP als bessere Transatlantik- und US-Interessenpartei gelten kann (Richtung Neo-Liberalismus oder libertäre Kräfte bei den US-Republikanern).

.

Wie kann SCHULZ die GRÜNEN kleinhalten, die inzwischen eindeutig auf die erreichbare Marge von 18 Prozent zusteuert, um mit der CDU/CSU regieren zu können?

.

Alles deutet darauf hin. Während SCHULZ wie Bleitropfen die Öko-Politik der GABRIEL-Grosse Koalition, die ATOM-Eierei (mit Milliarden-Entlastungen für das ATOM-Kartell), die Braunkohle-Eierei, die EU-Eierei zwischen SCHULZ selbst als Tandem mit Jean-Claude Juncker (EVP/CDU), an seinen dynamischen Affekten hängen.

.

Wie kann SCHULZ die traditionelle Gruppe der sozialdemokratistischen Evangelischen Kirche ködern, ohne dadurch die schlafende Hunde der CDU/CSU-Katholiken zu wecken, die inzwischen allesamt mit den GRÜNEN liebäugeln?

.

.

Wie will SCHULZ die MILITÄRAUSGABEN kürzen, aber gleichzeitig eine Europäische Union konstituieren, die neben der NATO die eigene EUROPA-Verteidigung aufbauen sollte?

.

Mit der AfD hat SCHULZ kein Abgrenzungsproblem. Doch befindet sich SCHULZ damit uni sono geradezu gutmenschlich im Tenor aller anderen Nicht-AfD-Parteien.

.

.

Kurz, SCHULZ macht bei seinem Spagat, zwischen zukünftiger Rolle als Juniorpartner einer erneuten Grossen Koalition und dem Niederhalten der aufkommenden 10-Prozentparteien, GRÜNE, FDP und LINKE, AfD, eine krummbeinige Figur.

.

Schließlich wissen wir wirklich nicht, wie SCHULZ seine völlig bodenlose Anrufung des SCHICKSALS:

.

„Ich werde Kanzler der Bundesrepublik Deutschland und die SPD die stärkste Partei“ in eine Koalition hineinverhandeln will, wenn die SPD nicht eine absolute Mehrheit erhalten haben wird, sich aber theoretisch für SCHULZ eine Dreier-Konstellation zur Kanzler- und Regierungsmehrheit anböte.

.

Auch hier werden der Staatsschranzen-Sänger Höflichkeit im „TV-Duell“ schweigen, statt den Widersinn der bisherigen SCHULZ-Kampagne aufzumischen.

.

ROXANNE am 2. September 2017 „you just have to put on the red light“

.

Dietmar Moews meint: Liebere Leserin und liebster Leser der LICHTGESCHWINDIGKEITS-Lieferungen – sie können sich das „DUELL“ eigentlich sparen. Es sei denn, sie vertrauen meinen massvollen Prognosen hier nicht und wollen selbst miterleben, wie die heutige deutsche WAHRHEITSPRESSE und unsere STAATSSCHRANZEN mitschunkeln, wenn es um die koordinierten Interessen geht, die allerdings mit tötlicher OMERTA bedroht sind, wer die SOUVERÄNITÄT des heutigen Deutschlands hinterfragt:

.

Wer hatte versprochen, dass „NSU“ aufgeklärt wird? – wer hat verhindert, dass der deutsche RECHTSSTAAT von den Regierenden zur NSU-Schnecke gemacht wurde (Ämter vernichten Ermittlungsbefunde!!?

.

ANTWORT: Die deutschen BLOCKPARTEIEN

.

Und wer hat seine verfasste Pflichtaufgabe der wünschenswerten Information schändlich versaut?

.

ANTWORT: Die deutsche WAHRHEITSPRESSE

.

Werden wir im „TV-DUELL“ die Worte StaMoKap und KULTURINDUSTRIE hören – die strategischen und taktischen Organisationsstrukturen, die hinter INTERESSEN stecken?

.

ANTWORT: Ja nein – woher denn?

.

Was macht TRUMP, der kürzlich den Antritts-ERDOGAN über alle Maße gelobt und gepriesen hat, wie mutig und stark die Türken seien usw. als NATO-Partner jetzt in KURDISTAN mit ERDOGAN im Krieg sich befindet und nebenbei um INTERESSEN der Zieleverwirklichung mörderisch gegeneinander kämpfen, dieser UNFUG uns nicht klar von den MERKEL-SCHULZ-Komplottisten ausgesprochen wird:

.

Kämpfen wir jetzt als NATO gegen NATO-Türken?

.

Sind deutsche SOLDATEN mit PARTIOT-Basen in der TÜRKEI?

.

Fliegen deutsche Kriegslogistik-Flugzeuge auf amerikanisch-kurdischer Seite?

.

Wollen die Deutschen mal einfach einen Schritt zurücktreten und Türken samt ihrem Sodomie-Verdächtigten zufrieden lassen?

.

Erdogan muss selbst wissen und die Konsequenzen tragen – die Anatolier müssen selbst lesen und schreiben lernen (arabisch im Koran – ist schwierig).

.

Und der Staatsender Deutschlandfunk, der seit Langem Vorhaltungen als LÜGENPRESSE zu integrieren hat, macht heute, am 2. September 2017 mit dieser hellblauen Propaganda-Ikone auf, als sei der ZDF-Fex keine Staatsschranze, sondern ein kritischer Journalist (vorsichtshalber heißt es hier „Die Faust in der Tasche..“ – falls die TV-Einschalter von der ZDF-Kritik keinerlei kritischer Argumente beziehen können sollte). Da wette ich um meinen Pernod.

.

DLF.de Screen Shot am 2. September 2017 (am Tag vor der Propaganda-TV-Sendung)

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: