Polo Hofer 1945 – 2017 Kurznachruf

Lichtgeschwindigkeit 7477

Vom Sonnabend, 29. Juli 2017

.

.

Polo Hofer mit Taufnamen Urs Alfred Hofer, schweizer Autor und Mundart-Rock-Sänger, geboren am 16. März 1945 in Interlaken, ist jetzt 72-jährig, am 22. Juli 2017, in Oberhofen am Thunersee an Krebs gestorben.

.

Polo Hofer spielte mit seiner Band Rumpelstilz in den 1970er- und 1980er- Jahren im Zuge einer Schweizer Mundartwelle wesentlich zur Popularisierung schweizerdeutsch gesungener Rock- und Popmusik bei.

.

Mit ersten Schallplattenerfolgen zogen Rumpelstilz in die Kulturindustrie ein. Etwas im Jahr 1984 entstand die neue Band Polos Schmetterding, die ständig in der Schweiz tourten und bis 2003 vier LPs veröffentlichten. Im Jahr 2006 wählte das Schweizer Fernsehpublikum den Polo Hofer-Song „Alperose“ zum besten Schweizer Hit aller Zeiten. 2007 brachte Polo Hofer ein Album mit Duetten, zusammen mit anderen Schweizer Musikern heraus. Im Jahr 2009 kam sein erstes Soloalbum heraus und erreichte Platz 1 der Schweizer Hitparade. Der offizielle Fußball-Fan-Song zur Fußball-WM stammte von Polo Hofer, und es wurden insgesamt, bis 2011, 1,42 Millionen Tonträger abgesetzt, die nach wie vor auf dem Markt sind.

.

Polo Hofer war auch Perkussionist, Maler, Dichter, Veranstalter und Schauspieler. Er verfasste mit Der Rock, der Roll & überhaupt einen Gedichtband und spielte Hauptrollen in den Filmen Das Schweigen der Männer und „Die Vogelpredigt oder Das Schreien der Mönche von Clemens Klopfenstein“ sowie die Rolle des Herrn Aschwanden in Die Nagelprobe von Luke Gasser. Ausserdem setzte er sich für die Legalisierung des Cannabiskonsums in der Schweiz ein. Von März 2008 bis Juli 2011 gestaltete er jeden Sonntag von 21 bis 22 Uhr auf DRS 3 eine eigene Radiosendung (Pop, Perlen und Polo), in welcher er seine Lieblingsmusik vorstellte; sie ist auch als Podcast verfügbar.

.

Polo Hofer war ein „Weltstar der Schweizer“, nachdem die Schweizer Rockmusik zunächst nur in Englisch sangen. Dabei war es ein künstlerischer, kein patriotischer Akt; es entstanden Bob Dylan-Songs mit schweizer Polo-Texten und man sagte, es gab mehrere Polos: „einen Mundart-Rock-Pionier, selbsternannte Chilbi-Rocker, Polo-National und Bünzli-Schreck, Americana-Fan und -Kenner, Kiffer und Gschäftli-Macher, Hippie und Anti-Hippie, mit einem riesigen Angebot im Bauchladen“ (NZZ), ein musizierender, singender Pausenclown, der philosophisch gehaltvolle Texte zu schreiben wusste und andere, die für keine noch so betrunkene Guggen-Musik eine echte Herausforderung darstellten.

.

In seinem Zug kamen zahlreiche, eigentlich alle Schweizer seit den achtziger Jahren herauf, Bands wie Züri West, Patent Ochsner, Stiller Has, Stephan Eichler, der international erfolgreichste schweizer Musiker, oder Göla.

.

Polo Hofer war mit der Künstlerin Alice Hofer verheiratet und wohnte in Oberhofen am Thunersee. Den Namen „Polo“ erhielt er als Pfadfinder von Hugo Ramseyer, dem Gründer des Zytglogge Verlags, weil Polos Eltern im «Maison Hofer»-Modegeschäft in Interlaken bereits Polohemden anboten, was damals etwas Neues war..

 

2007 musste sich der Sänger ein bösartiges Karzinom am rechten Stimmband entfernen lassen.

.

Er starb am 22. Juli 2017 im Alter von 72 Jahren nach einer Lungenkrebserkrankung zu Hause in Oberhofen am Thunersee

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: