DLF-“KONTROVERS“ mit Dirk Müller und „Gehört die Türkei noch zu Europa?“

Lichtgeschwindigkeit 7452

Vom Montag, 17. Juli 2017

.

ERDOGAN anlässlich G20 Hamburg 2017 inmitten Putin Tusk Juncker und Orban

.

Deutschlandfunk „Kontrovers“,

 

Heute, Montag, 17. Juli 2017, 68 Min Dauer ausgerichtet von DIRK MÜLLER, DLF Köln, zum THEMA:

.

Gehört die Türkei noch zu Europa“

.

KURZ: Die Sendung ist sehr gelungen und hat konkrete Einsichten hervorgebracht s. u. MEINUNG.

.

DIRK MÜLLER fasste einleitend die allgemein als bekannt vorauszusetzenden Umstände als öffentliche LAGE kurz zusammen:

.

…Putschversuch in der Türkei vor einem Jahr, viele Tote, 50.000 in Gefängnissen, Kurden, Wissenschaftler, Journalisten, und sonstige Oppositionelle, Europäische Union, Nazivergleiche, Nato-Partnerschaft – wie soll Deutschland reagieren? Was wird aus den Flüchtlingsumständen? u. a. „

.

Gesprächsteilnehmer waren drei Gäste im Deutschlandfunk-Studio in Köln:

 

Bülent Güven (deutscher Staatsangehörigkeit) AKP-nahe Union Europäisch-Türkischer Demokraten

.

Michael Lüders Publizist, Wirtschaftsberater und Islamwissenschaftler

.

Rolf Mützenich SPD Stellvertrender Bundestags-Fraktionsvorsitzender

.

sowie externe Anrufer, nach Gelegenheit

.

Der Redakteur DIRK MÜLLER war bereits an diesem DLF-„Informationen am Morgen“, vom 17.07.2017 am Mikrofon. Müller bringt Höchstleistung, wenn andere Ferien haben.

.

DLF-“KONTROVERS“, die spezielle enorm bedeutende Programmform im deutschen Staatsradio überhaupt – wo ein Gesprächsleiter mit ausgewählten, ein Arbeitsfeld kompetent vertretende Gesprächsteilnehmer eineinhalb Stunden lang in ECHTZEIT zu einem aktuellen THEMA, mittels Moderator kontrovers miteinander und ausgewählt mit externen Radiohörern zur Sprache kommen lässt, wird jede Woche am MONTAG VORMITTAG produziert und bereitgestellt. Dazu gibt es noch die „NACHHÖR-Möglichkeit und eine anschließend noch von einem Redakteur aufbereiteten Textbereitstellung zum Nachlesen auf DLF.de.

.

Herauskam eine Fokussierung auf das aktuelle

.

deutsch-türkische bzw. türkisch-deutsche Benehmen,

.

das durch EUROPÄISCHE UNION, durch NATO, durch Flüchtlingsströme, durch ISIS-Krieg und infolge von Millionen Türken, die als Gastarbeiter nach Deutschland kamen und deren Familienentwicklungen jetzt in beiden heutigen Staaten sozio-politisch „schwimmen“ – einem neuen Deutschland der Zweiten Bundesrepublik und einer neuen Türkei, die aus dem säkularen Kemalismus in eine islamische Führer-Erdomanie übergegangen ist.

.

Viele haben türkische und deutsche Staatsangehörigkeit. Das ist an sich auch bei USA-Bürgern und ISRAELIS und anderen ebenso, aber für die heute betroffenen türkischen Menschen liegen darin viele Abwege:

.

Sie wollen tolle Türken sein (tragen dabei osmanische Weltbedeutung im Sinn). Sie wollen auch gerne selbstbewusst gegenüber Armeniern und Kurden sein, schießen dabei im Selbstbild oft unrealistich über das Ziel hinaus, indem sie von den deutschen Staatsrepräsentanten verlangen, ERDOGANISCHE SPRACHREGELUNGEN als die Wahrheit zu bezeugen

.

Es ist nicht die deutsche Wirklichkeit, dass ein Staatspräsident davon redet – so heute geschehen –

.

„ich reiße meinen Widersachern die Köpfe ab“, erklärte ERDOGAN am 17.07.2017.

.

Dies ist nicht deutsche Wirklichkeit und nicht deutsche Verfassungslage – die auch für Türken in Deutschland verbindlich gilt – die Todesstrafe anzustreben.

.

Es ist nicht die heutige Wirklichkeit, die Europäische Union abzulehnen – selbst, wenn sehr viele einzelne und auch grundsätzliche Bedingungen des EU-Europas heute unbalanciert und auch strittig sind.

.

Anerkannte und anzuerkennende Wirklichkeit in Deutschland ist, dass die Kirchen zwar ordnungspolitische Dämmerungs-Agenturen sind, aber Gottesglaube in Deutschland nicht vorherrscht. Religion und Religionsorganisation besteht in Deutschland in ordnungspolitischer Bildungsführung, ansonsten einfach als private esoterische Tradition alljährlich im Wiederholungsturnus folkloristische Gebräuche zu begehen (Tanzmusik an Karfreitag).

.

Das sind deutsche und EU-europäische Perspektiven.

.

Europa und europäische Perspektiven sind geografisch festgelegt – bis zum Ural, bis Island und französischen Kolonialinseln im Südpazifik, Malvinas und alle US-FLUGZEUGTRÄGER und CYBER-WAR-Waffen – wenn man damit im Bündnis ist – wie Deutschland und Türkei, hat man „GLOBUS MIT VORGARTEN“.

.

Der SPD-Politiker Rolf Mützenich vertrat lauter offizial geltende Argumente und rechtliche Rahmenbedingungen, die auch für die GROSSE KOALITION und die deutsche Bundesregierung aktuell verfolgt werden, z. B. der Anspruch des Bundestages, Bundeswehrsoldaten, die aktuell in der Türkei stationiert sind, vor Ort besuchen zu dürfen.

.

SCREEN SHOT am 17.07.2017 von UNION der Europäisch-türkisch

.

Der türkisch-deutsche Verbandssprecher der Union der europäisch-türkischen Demokraten, Bülent Güven, vertrat die Wertvorstellungen seines Verbandes, dessen SIGNATUR ja „europäisch“ lautet. Dieser deutsche Verband (vermutlich NGO bzw. intermediär nach BGB gesatzt), ist angeblich nicht Deutschland, sondern der Europäischen Union gewidmet.

.

.

Dieser Verband des Bülent Güven ist auf die Beitritts-Verhandlungen zwischen Türkei und EU-Brüssel sowie EU-Strassburg hinorientiert, nicht so sehr auf ein Spannungsfeld ERDOGAN-MERKEL.

.

Der Studiogast Lüders konnte das Gespräch sehr gut und kompetent auf dem hohen sachlichen Niveau, gemeinsam mit Dirk Müller, kontrollieren und mitführen (ungeachtet des etwas schusseligen Titels dieser Sendung).

.

Es ist erklärungsbedürftig, wenn ein externer Anrufer in die Diskussion Begriffe wie „Invasion“ benutzt, wenn es sich dabei um Flüchtlinge handelt, die von der Türkei zu den griechischen Inseln versuchen sich vor dem Syrienkrieg zu retten – Kriegsflüchtlinge sind eine ganz andere Problematik als 100.000e Afrika-Boot-Flüchtlinge nach Lampedusa aus aller Welt.

.

Natürlich kann die Milliardenerpressung Erdogans gegen Deutschland abgewehrt werden, in dem das Schengen-Regime eine Militäraktion begänne, wie der Anrufer-DLF-Hörer vorschlug, die von der Türkei kommenden Schlauchbootfahrer militärisch abzuknallen. – Vermutlich würden die Schleuser demnächst stoppen, wenn nur wenige totgeschossen würde. Aber was soll so eine Idee? – nur als Gedanke – Was kann ERDOGAN denn machen, wenn er Millionen syrischen und weiteren Kriegsflüchtlingen Herberge gibt – wer zahlt das?

.

Was versucht Erdogan? Er hilft den Flüchtlingen. Gleichzeitig versucht er die anatolischen Kurden fertig zu machen, die iranischen und syrischen und irakische Kurden fertigzumachen – weil eben die Probleme nicht schön ordentlich nacheinander kommen, sondern ERDOGAN wie das tapfere Schneiderlein herum-furort.

.

.

Dietmar Moews meint: Die DLF-Kontrovers am 17. 07. 2017 wurde vom DLF-Redakteur Dirk Müller hervorragend vorbereitet und hervorragend ergiebig geführt. Seine Gäste haben fair und höflich gegenseitig mitgemacht.

.

FAZIT: Die heutige ERDOGAN-Türkei gehört – wie historisch schon immer – an den geografischen Anschlussstellen zu EUROPA.

.

Die heutige Türkei gehört weltwirtschaftlich und Internetz-bezogen zur GLOBALISIERTEN WELT.

.

Allein die Handelsbeziehungen und der Tourismus als Wirtschaftszweig werden zwischen der Türkei und der Europäischen Union aber auch zwischen der Türkei und Deutschland auf Gegenseitigkeit – prinzipiell im Win-Win – gestaltet und gelebt. Sehr ähnlich ist es mit der Türkei und dem restlichen Europa, ob Schweiz oder Russland, es gibt viele sinnvolle und nützliche bilaterale Beziehungen.

.

Es ist Selbstbestimmung, wenn ERDOGAN die türkischen Wähler und damit die heutige Türkei wegführt vom Kemalismus, dazu symbolisch ein Religionsregime mit kopftuchtragenden Ehefrauen und patriarchalischen Familienbräuchen aufzieht, die für die Europäische Union nicht infrage kommen. Weder Todesstrafe, noch Pressezensur, noch tyrannische Folterpraktiken oder selbstinszenierte Gülen-Militär-Putsche, die unverzüglich von ERDOGAN selbst als Gottesgeschenk bewertet werden – das führt von Europa und von der EU und auch von Deutschland und von den Deutschtürken mit zwei Reisepässen weg.

.

.

Es müssen die Türken letztlich unter- und miteinaner ausmachen wie sie heute und zukünftig „TÜRKISCH“ leben möchten und gleichzeitig mit ausdrücklich ANDEREN, auf Gegenseitigkeit, Handel und Wandel leben möchten.

.

Dass der Gesprächspartner Bülent Güven, der der UNION EUROPÄISCH-TÜRKISCHER DEMOKRATEN angehört, gleichzeitig von ERDOGAN und der AKP gefördert wird und gleichzeitig als NGO in Deutschland die AKP vertritt, ist sein legales Recht. Er sollte mit offenen Karten spielen.

.

.

Doch es ist eigentlich nicht legitim, wenn dieser AKP-Verband für die Kurdenvernichtung, für die Todesstrafe oder 60.000 Oppositionelle ohne Gerichtsprozess kaserniert, hierfür die staatliche Anerkennung der deutschen Regierung verlangt.

.

Herr Bülent sagte:

.

Die PKK ist eine verbotene Terrororganisation – Deutschland soll die Terroristen ausliefern. Weiterhin seien Soldaten vom MILITÄRPUTSCH vom Juli 2016 nach Deutschland geflüchtet und haben politisches Asyl erhalten.

.

Das sei für die Türkei unakzeptabel.

.

.

Ja, liebe Leute. Da ERDOGAN diesen Asylanten aus politische Gründen die Köpfe abreißen will, musste, deutschem Asylrecht gemäß, ASYL gewährt werden. Und auch für Bülent Güven gilt Deutsches Recht.

.

Haben wir den Sammelbegriff, „Gehört Türkei zu Europa“ als Redensart „gehört der Islam zu Deutschland“ u. ä. hier heute bei kontrovers wirklich sinnvoll genutzt?

.

Denn es sieht so aus, als würde – ohne unsere besemmelten deutschen Kommentare, die immer wieder nur die Türken in Deutschland zur Schafherde machen – der Staatspräsident ERDOGAN doch nicht SULTAN werden wird. Sondern bereits bei den nächsten türkischen Parlaments-Wahlen kann AKP abgewählt werden. Erdogans Staatspräsident-Amt wird dann verfassungsrechtlich relativiert – wenn man HERRN ERDOGAN nicht schon vorher über die ostanatolisch-persische Grenze wegjagt, wo angeblich die im Gedicht zitierten Ziegen leben. (Wie schrecklich hatte man noch den Gaddafi totgeschlagen).

.

.

Ich sage es offen, hier: Ich werde nicht nach Ephesus oder Ankara oder Istanbul reisen, wenngleich dafür ganz wichtige Reisegründe vorliegen. Ich werde reisen – sollte ich dann noch leben -, nachdem ERDOGAN weg sein wird.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rh

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: