Schoki-Test mit ION Milchschokolade mit Mandeln 29,5 Prozent Kakao ohne Zucker

Lichtgeschwindigkeit 7438

Vom Samstag, 8. Juli 2017

.

Dietmar Moews meint:

 

Zu jubeln ziemt nicht: kein triumf wird sein ·
Nur viele untergänge ohne würde..
Des schöpfers hand entwischt rast eigenmächtig
Unform von blei und blech · gestäng und rohr.
Der selbst lacht grimm wenn falsche heldenreden
Von vormals klingen der als brei und klumpen
Den bruder sinken sah · der in der schandbar
Zerwühlten erde hauste wie geziefer..
Der alte Gott der schlachten ist nicht mehr.
Erkrankte welten fiebern sich zu ende
In dem getob. Heilig sind nur die säfte
Noch makelfrei versprizt – ein ganzer strom.“

 

(Stefan George 1868-1933; „Der Krieg“ 1914 und 1916 entstanden)

.

Ich probierte eine griechische Industrie-Blend-Schokolade vom Hersteller ION S. A., 59 EL VENIZELOU STR. 18547 Piräus, Griechenland.

.

http://www.ion.gr/en

.

Kurz vorab: Diese Sorte Schokolade 29,5% Kakao mit Mandeln (12%) im international gebräuchlichen Standard-Längsformat 60 Gramm-Gebinde zum Kaufpreis von Euro 2,80, ist laut Herstellerangabe ein BEAN to BAR-Produkt. Der Schokoladentester Georg Bernardini hat ION-Schokoladen nicht getestet. Diese hat einen dürftigen, tranigen Milchschokolade-Geschmack, allerdings glücklicherweise ohne Kuhgeschmack. Die Mandelstücke waren trocken, geschmacksfrei und wie Holz. Die Herkunft der Kakaomischung, der Mandeln und des Milchpulvers sind nicht erkennbar – die Schokolade wurde mit genmanipuliertem Soja-Lecithin angemacht. Gesüßt wurde mit Maltitol, Steviol Glycosides (Stevia Extrakt).

.

.

29,5 Prozent Kakaoanteil, neben etwa 52 Prozent Süßstoffe, dazu 33 Prozent Fett sowie das schädliche Lecithin. Die Schokolade ist nicht weich gebunden, nicht fein, aber tranig enthält mit 29,5 Prozent ungewöhnlich wenig Kakaoanteil. Bean-to-Bar klingt gutaber sie schmeckt für die hier estimierten Hochqualitäten wirklich sehr wenig schokoladig.

.

.

29,5 Prozent Kakao ist unter der Untergrenze, wenn man Schokolade haben will. Sie ist zu grob, sie ist zu stark gesüßt, die Prise Salz gehört zum Rezept, das auf hohe Süße, viel Fett und viel Salz basiert sowie Sojalecithin. Alles nicht aus biologischer Landwirtschaft. Der Geruch ist gar nicht. Ein Knacken bei „normaler“ Temperatur ist eher laberig.

.

Verbraucher, die auf Bio- und Fair-Trade Wert legen, und die handgeschöpfte Schokoladen in Betracht ziehen, werden hiermit nicht angesprochen. Allerdings Kakaosorte und Herkunft kann der Kaufpackung nicht entnommen werden, wird da auch geröstet? conchiert? gerührt, gemahlen – welche Dauer solcher Arbeitsschritte?

.

Über den Hersteller ist auf der ION.gr/en internationalen Homepage das Wichtigste zur SELBSTDARSTELLUNG zu erfahren.

.

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht so dunkel ist, das Schönste. Diese 60 Gramm Milchschokolade mit Mandeln, mit nur 29,5 % Kakao ist keine gute Blend-Industriequalität, was der Tester als Schokolade kennt. Der Duft, der dem Tester beim Aufreißen der Packung entgegenkommt, war kaum wahrnehmbar. Gäbe es nicht die qualitativ enorm besseren Bean to Bar-Schokoladen, als diese, wäre das Lable „BEAN TO BAR“ als Wertbegriff vernichtet.

.

.

Die kräftig-rosane Papierhülle und die außen grünlackierte Silberpapier-Innenverhüllung wirken originell und angenehm. Im Rosa ist vorne ein Grünrechteckiger Spiegel, ein Dunkelbraun-Rahmen mit weißrosigen Mandelblüten in Fotoreproduktionen. Große Griechische Lettern sagen MILCHSCHOKOLADE MIT MANDELN OHNE ZUCKER mit dem weißfarbigen Worten MILK CHOCOLATE WITH ALMONDS an den Seitenkanten wird es uns noch in English mitgeteilt.

.

Rückseitig findet sich auf dem unibraunen Farbgrund weiße Kleinstschrift, die mit Hilfe einer Lupe die Nährwertangaben über Inhalte und Kalorien mitteilen. Alles in deutscher und französischer Sprache, die Zutaten, die Kalorien:

.

Die Vollmilchschokolade 29,5%, besteht aus zu viel Süße durch das an sich vorteilhafte Stevia-Extrakt, ist ziemlich fett, Kakaobutter, Kakaomasse, Sahnepulver, Magermilchpulver, insgesamt 26 Prozent Milchbestandteile.

.

.

Die Angaben der Nährwerttabelle per 100 Gramm können als Durchschnittswerte angenommen werden:

.

Energie 474 kcal / 1980 kj

Fett 39 g

davon gesättigte Fettsäuren 25 g

Kohlenhydrate 52 g

davon Süßstoffe 48 g

Eiweiß g

Salz 0,11g

.

Aufdruck: Bestens haltbar bis 11.2018.

.

Ich möchte noch anmerken, wenn die Fragen nach ÖKO-SIEGEL, FAIR-TRADE und so weiter gestellt werden, diese alnatura hält sich auf der guten Qualitätsebene.

.

Die Alnatura Vollmilch, mit den üblichen Qualitätslabels für industrielle Produzenten, die große standardisierte Stückzahlen herstellen – wo also tonnenweise braune Zuckerfett-Massen aus Fließbändern kommen, zählt zu den hochwertige Angeboten, die nicht hart ausbeuterisch, von der Plantage bis zum Sortimenter im Discount, entstehen.

.

Eine internationale BIO-Marke, wie hier Alnatura, dient dem Kundenanspruch, informiert zu werden, nicht, wenn ein Produkt in dieser Machart in den Regalen erscheint.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Schokolade mit nur 29,5 %-Cacao – diese hilft, wenn man Lust auf Schokolade hat.

.

FAZIT Dr. Dietmar Moews: Ich gebe der nicht Bean to Bar und aufgrund der hohen Süße immerhin VIER von SECHS KAKAOBOHNEN unter Qualitäten

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: