TRUMP PUTIN und der GIPFEL von G20 in Hamburg

Lichtgeschwindigkeit 7434

Vom Freitag, 7. Juli 2017

.

.

Während TRUMP den Polen die europäische NATO-Ostgrenze erklärt und schon mal zur Absicherung neue „PATRIOT“-Waffen verkauft, berichtet die jüdische Tageszeitung New York Times über die Kriegsvorbereitungen der TRUMP-Administration gegen NORD-KOREA. Damit flog US-Präsident TRUMP zu G20 in Hamburg 2017 ein.

.

Es wird schwer fallen, TRUMP den Unterschied von KONSENS und SENS zu erklären, sofern er sich selbst als SENS versteht.

.

Der türkische Staatspräsident ERDOGAN hat alle seine türkischen Medienregister gezogen. Doch ist die Türkei ein Schwellenland – davon lassen sich die G20-Präsidentschaft-Dirigenten nicht aus der Mitte bringen.

.

Wir werden eine EU-Ingroup, angeführt von dem französischen Staatspräsident Emmanuel MACRON, erleben, die eine eng koordinierte EU-Ingroup sein wird, nicht so ganz verschieden zu den EU-Gründer-Staaten, die Freundschaft als Wertegemeinschaft vertreten werden.

.

Die etwa 2.000 Gewaltprotestler bringen nicht das Gewicht auf die publizistische Waage, die andere G20-Oppositionelle bereits bei den Massenmedien abgeliefert haben. Ob ATTAC, GREENPEACE oder FIFF, der Chaos Computer Club, der sich ganz zurückhält, Frauenrechtlerinnen, Friedensbewegte – die bislang bis zu 30.000 intelligenten Protest-Demonstranten werden auch im Schluss-TEXT von G20 Respekt und Wahrnehmung erhalten. Das kann man bereits jetzt sagen.

.

TRUMP dagegen wird zuwenig Reizwert haben, egal was er twittert. Ihm wird es gehen wie SPD-Kandidat SCHULZ und sein Schwadronieren. Mein Gott, was redet der, wo hier in ECHTZEIT die FÜHRUNGS-Repräsentanten der WELT soziale Zeichen setzen.

.

Mit Slogans wie „LIEBER TANZ ICH ALS G20“ und „Welcome to Hell“, „Yes we Camp“ oder „Eure Gier unser Tod“ sind viele Tausende zur G20-Woche (vom 7. bis 8. Juli 2017) nach Hamburg gereist.

.

Die Protestler haben sehr diverse substantielle Protestschriften herausgegeben, von Frauenrecht bis Erdwärme, von Überwachungs-Faschismus bis Abrüstung und „Stop den Krieg“.

.

Die offiziale Sicherheitspolitik hat inzwischen durch Verhinderung der Zeltübernachtungen in den ursprünglich dafür gewidmeten Plätzen die G20-Kritiker unter Schlafentzug gebracht.

.

Es werden inzwischen auch W-Lan, Handys und Internetz-Navis von der Polizei (s. Bild.de) gestört – QUI BONO?

.

Es werden „LINKSEXTREMISTEN“ festgenommen – ja, sind es denn Straftäter?

.

Drohnen und Segelflugzeuge wurden verboten.

.

Der FC St. Pauli hat sein Fußballstadion „Millerntor“ für Camper geöffnet. Das Deutsche Schauspielhaus an der Kirchenallee stellt ebenso Übernachtungsplätze.

.

Die Protestaktion „Welcome to Hell“ hat nach Angaben von Hamburgs Innensenator Grote das größte Gewaltpotenzial der angekündigten Kundgebungen. Auch die Polizei befürchtet Ausschreitungen.

.

.

Dietmar Moews meint: Ohne echte und künstliche Aufregung scheint heute keine Aufmerksamkeit und tiefergehende Diskussionen und weiterreichende Kommunikation zu haben sein.

.

Nur wenn es knallt, schaut er „Knall-Zeuge“ hin – und behauptet auch gleich: „Ich hab es genau gesehen“ – dabei hat er erst auf den Knall hin hingeschaut und das Geschehen eben nicht gesehen. So gibt es viele Zeugen für den Knall. Und es gibt viele Zeugen dafür, dass bei G20 in Hamburg Protestler und gepanzerte Polizisten aktiv waren.

.

Es ist aber – ungeachtet der verschiedenen Meinungen – das Treffen G20 besser, als kein Treffen wäre – was immer die da tun, wird zur Wertbildung dienen und Öffentlichkeit und Erfahrung (s. Negt/ Kluge) herstellen.

.

Jeder sollte da seine Gedanken anknüpfen, wenn da in der LÜGENPRESSE Redakteure um Glaubhaftigkeit ringen oder nur als Siderider der Quoten-Medien miteiern.

.

Wie dumm ist, diese G20, die eine Selbstauswahl von FINANZ-OLIGOKRATIEN bilden, unter die UNO nach New York bringen zu wollen? – es wäre sehr dumm.

.

Wer mit dem Gesetzbuch (Menschenrechte) unterm Arm herumläuft und gestikuliert, bringt damit noch keine Domestikation der WELTUNTERGANGS-Pressure-Group des internationalen Finanzsystems auf den Weg.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: