Phoenix TV ATOMBOMBEN-DOGMA mit Ischinger und Gehrcke

Lichtgeschwindigkeit 7399

Vom Donnerstag, 22. Juni 2017

.

DIETMAR MOEWS „Brechtfrau JANINA KUGEL“, DMW, Öl auf Leinwand, 140cm / 140cm, aus der Ausstellung BRECHTFRAUEN, im Juni 2017 in Köln

.

Die Fernsehdiskussion bei PHOENIX-TV trug zwar den Titel:

.

„Der lachende Dritte – Wladimir Putin und der zerstrittene Westen“

.

in der Sendereihe „Unter den Linden“ – Mo. 19.06.17, 22.15 – 23.00 Uhr;

.

Aber es waren zwei herausragende Qualitäten, die hier Anlass sind, eine LICHTGESCHWINDIGKEIT dazu abzufassen:

.

EINS Dieses von Michaela Kolster geführte Gespräch brachte zwei fachliche Schwergewichte zusammen, WOLFGANG ISCHINGER (Atlantikbrücke) und WOLFGANG GEHRCKE (LINKE), die ein enormes Wissens-, Urteils- und Politikerfahrungspotential in ihrem Leben entfaltet haben, das hier zu einem wichtigen Themenkomplex vorgestellt wurde – die OST-WEST-Machtpolitik-Geschichte und die aktuelle Einschätzung.

.

ZWEI Die einhellige Einschätzung, dass Staaten, die über ATOM-Waffen verfügen, dadurch weitreichend vor totalen Angriffskriegen geschützt sind. HYPOTHESE: „Die USA und die NATO hätten Serbien im Balkankriege nicht niedergebombt, wenn SERBIEN eigene einsatzfähige ATOM-Waffen gehabt hätte.“

.

Die deutsche Öffentlichkeit sollte schon mal ein großes Fragezeichen daran setzen, wenn einerseits ein gerüchtehaftes Privatschicksal eines in NORD-KOREA zivil straffällig gewordenen jungen US-Amerikaners, namens OTTO WASCHBIER (22), der jetzt gestorben ist, zu einer STAATS-Affäre mit KRIEGS-Drohungen hochgestilt wird, während der Nordkoreanische Staatschef KIM JONG UN lediglich gegenüber der Weltöffentlichkeit fordert, dass die USA anerkennen sollen, dass NORD-Korea eine ATOM-MACHT ist, die deshalb nicht von den USA militärisch angegriffen wird.

.

.

Dietmar Moews meint: Der Schwachsinn der US-Republikaner, mitsamt dem Präsident TRUMP, einen zivilen Kuddelmuddel mit WASCHBIER zum MORD und zum KRIEGSGRUND gegen NORD-Korea hinzustellen, grenzt an gefährlichen Wahn.

.

Bechtfrau-Modell Janina

.

Mit ist im Jahr 1970, anlässlich eines OST-Berlin-Besuchs mit dem eigenen PKW, eine Verkehrsordnungswidrigkeit vorgeworfen worden (ich hätte einem Polizei-Krad Unter den Linden die Vorfahrt genommen – was wirklich keineswegs zutraf), man hatte mich nach Hohenschönhausen in die bekannte MfS-Anlage verbracht und mich „unterworfen“. Die Idee, falls ich damals die Nerven verloren hätte und den einsamen WARMBIER-Gang gegangen wäre, hierin einen KRIEGSGRUND der Staaten gegeneinander hätte hochkomen können, kommt mir noch heute nicht.

.

Brechtfrau Modell JANINA KUGEL

.

Aber die HYPOTHESE, die Frau Kolster, Herr Professor Ischinger und Herr Gehrcke in ihrer Diskussion über „PUTIN“ bei PHOENIX-TV am 19. Juni 2017 herausbrachten:

.

Dass SERBIEN im Balkankrieg nicht von den USA niedergebombt worden wäre, hätte das serbische MILITÄR über einsatzfähige ATOM-Bomben verfügt. Und noch weiter – hätte der Jugoslawien-Krieg nicht die Eskalationsstufen zwischen Serben, Bosniern und Kroaten nehmen können, wenn das Jugoslawische Militär, das überwiegend traditionell – schon seit des Bosniers Titos Zeiten – in serbischen Händen war, über ATOM-Waffen verfügt.

.

Wir blicken nach Großbritanniens atombewaffnetes Königsreich – wird es von Russland oder USA niedergebomt?

.

Wir blicken nach Frankreichs atombewaffneter Republik – wird Frankreich im Konflikt niedergebomt?

.

Wir blicken erstaunt zum kleinen ISRAEL und zum großen INDIEN – was sagen die dazu?

.

Was sagt Martin Schulz, wenn er von ISCHINGER und GEHRCKE zur Rede gestellt würde. Kanzlerin Merkel hat immerhin dafür gesorgt, dass der frühere deutsche Botschafter in Washington, Professor Wolfgang Ischinger, Direktor der alljährliche MÜNCHNER WEHR-TAGUNG ist.

.

Phoenix am 21. Juni 2017:

.

„Der lachende Dritte – Wladimir Putin und der zerstrittene Westen“

.

Besonders die Nato-Staaten im östlichen Teil Europas fordern ein klares Bekenntnis zur Nato – von den USA und den westeuropäischen Partnern. Denn Russland wird spätestens seit der Annexion der Krim besonders in den osteuropäischen Ländern wieder als Bedrohung empfunden.

.

Und Wladimir Putin? Der russische Präsident hat gerade wieder imageträchtig im Staatsfernsehen Fragen aus dem eigenen Volk beantwortet. Und auch in den USA ist er täglich in den Medien. Das Verhältnis von Donald Trump und seinem Mitarbeiterstab eben zu Russland prägt und bestimmt über dessen Präsidentschaft. Man könnte sagen:

.

Putin treibt den Westen. Wie regiert der Westen auf Putins Russland? Wie geschlossen ist die westliche Allianz noch? Welche Ziele verfolgt Putin? Was wird aus der Nato?

.

Diese und andere Fragen diskutierte Michaela Kolster mit ihren Gästen:

Wolfgang Gehrke (Außenpolitischer Sprecher Bundestagsfraktion Die Linke)
– Prof.
Wolfgang Ischinger (Botschafter, Atlantikbrücke, Vorsitzender Münchener Sicherheitskonferenz).

.

Ich danke dem deutschen Staatsfernsehen für diese Vorstellung und für die Mediathek, die solche Videos zum Anscheuen bereitstellt.

.

DIETMAR MOEWS „Nympheas“ Öl auf Leinwand, 155cm / 287cm. Hannover 1986

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

DIETMAR MOEWS Ausstellung BRECHTFRAUEN Öl auf Leinwand, 238cm / 160cm, 1991

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: