Montenegro ist neues NATO-Vollmitglied

Lichtgeschwindigkeit 7370

Vom Freitag, 9. Juni 2017

.

.

Der Balkanstaat MONTENEGRO, der beim Jugoslawien-Balkankrieg entstand, war von der NATO bombardiert worden.

.

Jetzt ist MONTENEGRO als Vollmitglied der NATO aufgenommen – mit angeblich etwa 2.000 Soldaten – und mit derart schwierigen rechtsstaatlichen und demokratischen Mängeln, die für eine E U – Mitgliedschaft nicht geeignet sind.

.

Dagegen wird Russland, das auch nach dem Balkankrieg in Montenegro Aufbauhilfe und Investitionen einbrachte, diesen Seitenwechsel von nun insgesamt 13 ehedem Ostblockstaaten aus dem Warschauer Pakt auf die euroatlantische Seite.

.

Inzwischen gibt es dazu ein Bestrafungs-Karusell, indem sich Montenegro den westlichen Sanktionen gegen Russland angeschlossen hatte sowie Einreiseverbote für Russen und Ukrainer verhängte, Russland im gegenzug die Einfuhr von montenegrinischen Weins. Letzteres trifft die 600.000 Montenegriner allerdings härter als die 144 Millionen Russen,

.

Es gibt historische Verbindungen, indem schon im 19. Jahrhundert Russland Montenegro gegen die Osmanen unterstützten und auch zuletzt noch ein Drittel der Direktinvestitionen aus Russland kamen, die jetzt zurückgehen. Russische, serbische und albanische Touristen sind jedoch ungebrochen eine wichtige Einkommensquelle.

.

Angängig sind im kleinen Montenegro nach wie vor abgehobene „Langzeit-Lenker“ die Herrscher. Dazu kommen immer wieder russische Interessen ins Spiel um die Macht in der Hauptstadt Podgorica, die putschartige Anschläge durchführen bzw. realpolitische Forderungen damit verbinden.

.

.

Dietmar Moews meint: Herzlich willkommen im westlichen Bündnis, Montenegro!

.

Freiheit, definiert als die Abwesenheit von Zwang, ist eine hehre Maxime, die in Montenegro noch nicht so weit verbreitet ist.

.

Es sollte für Montenegro möglich sein, die traditionellen Beziehungen mit Russland wieder zu verbessern. So sähe eine europafreundliche Politik aus, die Montenegro der E U näher bringen würde.

.

dass jetzt die gesamte Adriaküste als NATO-Küste besetzt ist, wird Russland nicht begeistern. Desto wichtiger wird alsdann das große SERBIEN, das als russische-bezogener Balkanstaat auch für das kleine Montenegro eine historisch gewachsene, lebenswichtige Nachbarschaft darstellt.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: