Zu dem Anschlag von London weitere Verhaftungen und Entlassungen

Lichtgeschwindigkeit 7365

Vom Mittwoch, 7. Juni 2017

.

.

DLF, am 6. Juni 2017, Nachrichten um 14 Uhr:

.

…Zu dem Anschlag von London weitere Verhaftungen und Entlassungen …“

.

Die 14 Uhr-Nachrichten enthielten mehrfach die Ansage, dass zu dem Anschlag von London weitere Verhaftungen stattgefunden hätten, ferner die Ansage, dass es Entlassungen gegeben habe, und nur in einem Nebensatz wurde angesagt, „Der Anschlag in London vom vergangenen Wochenende“.

.

Kommt der Autor des Nachrichtentextes, der dann verlesen wird, nicht mehr mit den traditionellen „Ws“ aus, wenn der Rezipient verstehen soll:

.

Was

.

Wo

.

Wer

.

Wann

.

Warum / nicht

.

Was kommt dann

.

Selbst, der DLF-Hörer, der tagaus tagein zuhört und kaum eine Nachrichtensendung auslässt, weiß heute nicht mehr, von welchem Anschlag, von welchem Anschlag in London, von welchem Anschlag in London am Wochenende die Rede ist. Zu welchen Nachrichten wurden jetzt Netzwerke, Täternamen zu welchen inzwischen veröffentlichten Abbildungen publiziert?

.

Wer kann das noch aufnehmen und zuordnen, wenn die NACHRICHT inzwischen nur noch einen geräuschstarken staatlichen AKTIVISMUS signalisiert?

.

.

Dietmar Moews meint: Anschlag von London? Wovon wird geredet? Soll der Hörer solcher Nachrichtensätze informiert werden, wenn man abstumpft und verwischt?

.

Es ist praktisch unmöglich, aus der sozialen Grundfunktion von Neuigkeitswissen, Nachrichten, Orientierungshandeln, von Mensch zu Mensch noch eine Verständigung praktizieren zu können.

.

Was geschähe, wenn ich jemand sagen würde:

.

Verdächtige vom Anschlag seien Festgenommen / Entlassen? – wüsste dann der oder die Angesprochene, wer, von welchem Anschlag, wer hat das gesagt – ach, der Deutschlandfunk sprach über London, oder über Manchester oder Paris oder Teheran?

.

Die Folge ist, der soziale Austausch solcher Schüttware-Nachrichten, wie

.

Zu dem Anschlag von London weitere Verhaftungen und Entlassungen

.

unterbleibt einfach. Die soziale Kommunikation ist quasi abgeschnitten, wenn zwischen den Anschlägen und den Entlassungen und Verhaftungen eine Zuordnung für den Radiohörer unmöglich wird.

.

Es gab inzwischen eine Häufung von Anschlägen und höchsten Staatserklärungen in kürzester Zeit, ob Anschlag, Terrorismus, ISIS, Qaida, Unfall, in Manhattan, in London, in Paris, in Berlin, in Kairo, in Kairo, in Bagdad, dass dadurch die Aufnahmefähigkeit der Öffentlichkeit ausgeschaltet wird:

.

ALARM, WARNUNG, VERHALTENSHINWEISE – es gibt nicht nur „keine Straßenfeger-Fernsehkrimis“ mehr – auch die Schweigeminuten, die schwarzen Armbinden und die Halbmast-Beflaggungen werden nicht mehr wahrgenommen.

.

Wer bislang schon angstfrei ins Fußballstadion ging, sich unter Alkoholisierten gut fühlte und enthemmt seine Sau rausließ, wird ab jetzt durch Terrorgefahr oder konkrete Terrorwarnungen bei öffentlichen Gelegenheiten sich nicht noch zusätzlich ängstigen lassen:

.

TAGESORDNUNG TERROR – STERBEN TUN IMMER DIE ANDEREN:

.

Wir lassen uns nicht unser freies Leben nehmen. Weitermachen, als sei Nichts – wird derzeit massenmedial als öffentlich anständige Meinung publiziert. Zum Ausdruck bringen die befragten Leute aber – wie stets bei Kuckucksumfragen – was die Antworter glauben, dass sie als Meinung äußern können, ohne dass weiter nachgefragt wird.

.

Befragungs-Antworten sind keine Meinungen, sondern Meinungsäußerungen zur Selbsterleichterung, lieber nicht gegenteilig zu meinen, keine Meinung zu haben oder zu antworten:

.

Ich möchte meine Einstellung nicht sagen.

.

Wer Einstellungsforschung machen wollte, müsste genauer hinschauen und persönlich interviewen – und siehe da, Angst haben die Leute, wenn Gefahr droht, wenn sie die Gefahr gewahr werden:

.

Entlassungen und Verhaftungen von London allerdings sind lediglich Bausteine einer massierten Praxis, der Wahrnehmungsabstumpfung. Aber, wer eine Bedrohung nicht gewahr wird, hat auch keine Angst – . Wer eine Gefahr drohen fühlt indes, ist überhaupt nicht angstfrei.

.

Sobald der Mensch eine Bedrohung erkennt oder zu erkennen meint, sucht er Schutz und Sicherheit. Das sollten verquaste Terrornachrichten nicht verwässern.

.

Wir haben inzwischen täglich eine Anschlagmeldung – da ist es kommunikationspraktisch nicht zulänglich, eine „verarmte“ Textnachricht abzusetzen – man kann nicht vorlesen:

.

„Zum Anschlag von London wurden Festgenommene entlassen“. Hat es heute einen neuen Anschlag gegeben? War es der Anschlag, von dem Trump sprach? War es der Anschlag, von dem Premier May sprach? Waren die Festnahmen in London zum Anschlag in Manchester oder Teheran? Welcher Anschlag in London war vergangenen Sonntag?

.

Wer weiß es?

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: