Schoki-Test mit ETI Karam Bitter %54 KAKAO

Lichtgeschwindigkeit 7340

Vom Samstag, 26. Mai 2017

.

Dietmar Moews meint:

.

Werde wach und stärke das andere, das sterben will“

.

(Offenbarung 3,2; Neues Testament)

.

Ich probierte eine türkische Industrie-Blend-Schokolade vom Hersteller ETI aus der Produktreihe ETI Karam Bitter, insgesamt 75 Gramm Gewicht, für 1 Euro 99, bei Can am Clodwigplatz in der Kölner Südstadt gekauft, bei Üretici Firma: Eti Gida Sanayi ve Ticaret A. S. Bulvan No 2, Eskisehir, Türkiye.

.

http://www.etietieti.com

.

Kurz vorab: Diese ETI 75 Gramm, mit dem Kunstnamen „Karam bitter“ ist eine dunkle Zartbitter-Schokolade, die bemerkenswert anders, als die meisten Schokoladen auf dem deutschen Markt, schmeckt. Die Schokolade wird nicht als BEAN TO BAR akklamiert. Die Herkunft des Kakaos wurde nicht ersichtlich, bei türkischer und arabischer Beschriftung. Mit 1 Euro 99 für 75 Gramm ist diese ETI eigentlich zu kostspielig. Sie ist nicht besonders fein, sie ist sehr gesüßt, die Idee Salz gehört zur großen Kunst des Chocolatiers. Sie ist so frugal bis ländlich-grob, weil sie sehr wenig Fett enthält – das fällt angenehm aus. ETI Karam schleimt überhaupt nicht im Mund trotz Emulgator-Lecithin und künstlichen Bestandteilen wie Vanillin. Sie besteht hauptsächlich aus einer Hälfte KAKAO und einer Hälfte ZUCKER – wenig Kakaobutter.

.

Alle Eti-Produkte sind für Verbraucher, die auf Bio- und Fair-Trade Wert legen, nicht empfehlenswert.

.

.

Die Herkunft der BLEND-Kakaosorten kann der Kaufpackung nicht entnommen werden. Wird da auch geröstet? conchiert? gerührt, gemahlen – welche Dauer haben solche Arbeitsschritte?

.

Die Geschichte der Eti geht auf den Gründer Firuz Kanatli im Jahr 1962 zurück, als man mit Bisquit-Herstellung begann. Seit dem stets an Neuigkeiten und Weiterentwicklungen im Bereich von Süßigkeiten interessiert werden ETI-Produkte sowohl in Europa wie auch in Arabien vermarktet. Eti preist im Internetz an, innovativ und schmackhafte Produktketten anzubieten, erste türkische high-fiber Biscuit, erstes Fertigtoastbrot, erste industrielle Scheibenkekse, erster abgepackter Kuchen, erste glutenfreie Markenprodukte für den türkischen Geschmack. Ferner wirbt ETI mit eigener Lyrik und Musik.

.

Für Dr. Dietmar Moews als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht so dunkel ist, das Schönste. Diese 75 Gramm Zartbitterschokolade mit 54 % Kakao ist speziell, was der Tester als Schokolade kennt. Der Duft ist nicht intensiv, dass man ihn persönlich nimmt. die Gesamteinstellung, Rösten, Mahlen, Conchieren, Rühren ist das Ergebnis der Erfahrung bzw. des Experimentierens, sie knackt klar, sie geht im Mund auf, ohne Einschleimen oder Kleberei.

.

.

Sie ist PUR zu nennen, der Emulgator von Lecithin, der einen genmanipulierten Sojaanteil hat bringt eine Bewertung auch auf den Plan des internationalen Darm- und Verdauungsschutzes.

.

.

EMULGATOR ist nichts für den Menschenbauch!

.

Das Abbrechen der Bissen, die Knacken, Abbrechen, das ganz leichte feine, Knacken, von der schlichten soliden Schokoladen-Tafel, die nicht an den Fingern bereits schmilzt und klebt, ist optimal fest.

.

.

Verpackt ist die Tafel Eti innen in schönem feinen Silberpapier, außen in schwarz bedrucktes Plastikpapier, mit rot geflammter Zone auf der ein Schoko-Photo-Repro in Lebensgröße prangt. Wiederverschließbar ist das nicht gut. Dazu die Aufschrift ETI in Tot und Karam in Weiß und Bitter in weißer Schreibschrift. Rückseitig ein schwarzer Spiegel mit den weißen unlesbaren Kleinstschrifttexten über Inhalte und Nährwerte. Alles in türkischer und arabischer Schrift-Sprache, die Zutaten.

.

.

Die Nährwerttabelle per 100 Gramm Türkisch/Arabisch kann als Durchschnittswerte angenommen werden:

.

Energie 512 kcal / 2135 kj

Fett 32,3 g

davon gesättigte Fettsäuren 20,7 g

Kohlenhydrate 58,6 g

davon Zucker 47,9 g

Eiweiß 6,5 g

Salz 0,04 g

.

Herstellungs- oder Haltbakeitsdatum wurde nicht entdeckt.

.

Ich möchte noch anmerken, wenn die Fragen nach ÖKO-SIEGEL, FAIR-TRADE und so weiter gestellt werden, die ETI nicht bietet:

.

Wer hohe Qualität inhibieren und genießen will, muss nicht nur viel zahlen, sondern er muss Wissen und Erfahrung haben, um letztlich selbst zu beurteilen, ob ein Einzelhändler und ein Chocolatier echt, gut und anständig arbeiten. Denn oft bzw. meist fehlen den Produkten die prominenten Lables der E U oder von namhaften selbsternannten NGO-Gütesiegel-Beschützer.

.

Das Problem für kleine Qualitätshersteller ist, dass diese angeblichen Qualitätslabels für industrielle Produzenten die große standardisierte Stückzahlen herstellen – wo also tonnenweise braune Zuckerfett-Massen aus Fließbändern kommen, die an sich nicht hochwertig sind und hart ausbeuterisch, von der Plantage bis zum Sortimenter im Discount, entstehen.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Zartbitter-Schokolade 54%-tafel Eti zum Probieren.

.

FAZIT Dr. Dietmar Moews: Eti Karam 54% Kakao erhält mit DREI von SECHS KAKAOBOHNEN eine günstige Blend-Industrie-Bewertung – nun ja – mit Sojalecithin erhält sie keinen Spitzenwert

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: