Frankreich wählt MACRON und Le PEN zur Präsidentschafts-Stichwahl am 7. Mai

Lichtgeschwindigkeit 7286

Vom Montag, 24. April 2017

.

.

Die zentralistisch-etatistische REPUBLIK FRANKREICH wählt Staatspräsidenten in zwei Wahlgängen sowie separat davon, zu einem anderen Wahltermin die Kandidaten der Parteien für das zentralstaatliche PARLAMENT in Paris.

.

Die vermeintlichen Sieger des heutigen ersten Wahlganges der Franzosen, für einen kommenden STAATSPRÄSIDENTEN (der letztlich die Regierung zu kontrollieren hat und wichtige Entscheidungen steuert) heißen

.

Emmanuel Mácron, 23,7 Prozent hochgerechnet, der 39-jährige parteilose Wirtschaftsliberale.

.

Dazu zur Stichwahl an die zweite Stelle gewählt zu sein scheint

.

MARINE Le PEN, 21,7 hochgerechnet, die 49-jährige stramme nationalistische Führerin der „MARINE“-Partei, Front NationalDie folgenden Kandidaten, Mélenchon und Fillon landeten völlig abgeschlagen dahinter, dann noch mit etwa 5% der Kandidat Benoit Hamon aus der Sozialist(Sozialdemokraten)partei des aktuellen Staatspräsidenten Francois Hollande, die damit historisch fertig sind.

.

.

Dietmar Moews meint: Ganz nebenbei reihen sich die „Perlen des europäischen Rechtsrucks“ auf – Lega Nord, UKIP, PIS, WILDERS, FRAUKE PETRY, MARINE LE PEN, ja, auch TRUMP schwingt sich ein –. Wir sollten stets aufmerksam sein, aber zukünftig weniger künstliche Aufregung erzeugen, wenn Meinungsvielfalt zum Ausdruck kommt.

.

Die IT-Revolution und die digital natives verändern nicht ad hoc die organisationsbedürftigen Ansprüche der zukünftigen Politik – weder an der lokalpolitische Basis, noch als Global- und Weltpolitik und Fernfuchtelei

 

Mit etwa 68 Prozent, gegen 80 Prozent, Wahlbeteiligung, bei gutem Wetter in ganz Frankreich, haben sich die Wähler sehr vernünftig und stetig verhalten, wenngleich durchaus schwerwiegende RICHTUNGS-Wechsel auf dem Spiel standen und weiterhin stehen:

.

.

EU oder FREXIT – das wäre eine Absage an die gesamte POLITIK Frankreichs seit 1945.

.

EURO-Abschaffung – auch hier stehen ungelöste Rückständigkeit und Reformphlema im Wege, Frankreich aus der vielfältigen Hoffnungslosigkeit des verkeilten Etatismus und Laizismus lösen zu können.

.

Die viel zu hohe Staatsquote an Personal einer undynamischen Dienstklasse.

.

Der inzwischen zur Gefahr ausentwickelte Interessenkonflikt zwischen muslimischen Neufranzosen und laizistischem Katholizismus wird weder von Le PEN noch von den Sozialisten noch von den sonstigen Parteien programmatisch gelöst werden.

.

Dennoch ist Le PEN und die FRONT NATIONAL im zukünftigen Parlament von allen ungeliebten Parteien diejenige, die ein konstantes Klientel hat und durchaus auch mit eigenen Jugendorganisationen ihre Vorstellungen von französischen National-Reformen herangezüchtet zu haben (PUTIN soll Le Pen gesponsert haben – Putin will die EU sprengen, unglaublich).

.

Mácron optiert auf das Establishment und auf die international und europäisch orientierte gebildete Jugend – Le PEN auf die regional und nationale Unterklassen-Land-Jugend.

.

Für den zweiten Wahlgang, am 7. Mai, zur französischen Präsidentschaft bestehen jetzt, nach er heutigen Wahl, sehr scharfe politischen Alternativen, die allerdings die Spaltung der Franzosen nicht vor der Hand heilen wird. Es sei denn, es gelingt dem Staatspräsident Mácron über die EU erhebliche soziale und ökonomische Erfolge zugunsten der Franzosen zu organisieren.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: