Brandenburger Tor als peinliches Farbspiel der Heuchelei

Lichtgeschwindigkeit 7259

Vom Montag, 10. April 2017

.

.

Vergangene Woche brachte eine deutsche Tageszeitung eine Serie von Farbbildaufnahmen, auf denen das Brandenburger Tor in Berlin mit bunten NATIONALFLAGGEN angestrahlt zu sehen war.

.

Damit demonstriere angeblich der deutsche Staat die Anteilnahme und Solidarität mit befreundeten Staaten, denen Unglück zugestoßen oder zugefügt worden ist.

.

Wir hatten die französische Trikolore.

.

.

Wir hatten die belgische Trikolore.

.

.

Wir hatten den britischen Union Jack.

.

.

Wir hatten die deutsche Trikolore in Selbstmitleid.

.

.

Wir hatten die türkische Halbmond-Flagge.

.

.

Ob italienisches Erdbeben oder eine afrikanische Palme wackelt – das Spiel hat Grenzen des Geschmacks überschritten.

.

.

Als in Petersburg ein islamistischer Terroranschlag geschehen war, wurde die russische Trikolore nicht aufs Brandenburger Tor gestrahlt.

.

Und jetzt, in Stockholm? – waren das nicht genügend Todesopfer?

.

Und gestern in Kairo? – ist Ägypten ein zu verlässlicher Waffenkäufer?

.

.

Dietmar Moews meint: Ich bitte den deutschen Staat, an einer öffentlich hochwertigen Stelle, einem prominenten Ort, einen sehr hohen Fahnenmast aufzustellen, um daran für JEDEN AKTUELLEN Krieg, DER MOMENTAN IN DER WELT stattfindet, eine Trauerflagge auf Halbmast zu setzen. Dazu jeweils eine kurze Legende zur Information der Öffentlichkeit mit folgendem Text:

.

„O wie wird hausen der Tod, angesichts es Todes:

Wir trauern um den FRIEDEN und um die OPFER des Kriegs in … Gaza / Jemen / Mossul usw. … wo Militärs und Bewaffnete von … und von … Krieg über die Menschen ziehen.“

.

Das bunte Brandenburger Tor der Dauerbeleuchtung ist mir persönlich peinlich.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: