Türken-Spionage

Lichtgeschwindigkeit 7235

Vom Donnerstag, 30. März 2017

.

.

Seit gestern machen alle deutschen Massenmedien extrem damit auf, dass türkische Geheimdienste Spionage in Deutschland machen.

.

Denn durch die türkische Regierung wurde deutschen Innen- und Sicherheitsbehörden umfangreiches Material, Texte und Bilder, über Menschen in Deutschland überreicht, denen der heutige ERDOGAN-Staat durch Überwachung und Protokollierungen in Deutschland auf die Haut gerückt sei, die als TERRORISTEN und als SYMPATHISANTEN von TERROR erkannt worden seien.

.

Die Deutschen haben nunmehr solche namentlich beschuldigten Menschen in Deutschland – z. B. Deutsche, Deutschtürken, Türken, Kurden, Armenier, GÜLEN-Mitarbeiter, PKK-Wähler – persönlich darüber informiert, dass sie in Deutschland und vermutlich auch in der Türkei oder in türkischem Hoheitsareal in Deutschland möglicherweise nicht von deutschen Behörden vor türkischen Übergriffen geschützt werden könnten.

.

.

Dietmar Moews meint: Nett von den Deutschen, Bürger vor eventuellen Übergreifern zu warnen.

.

Doch was hier Geheimdienstaktivitäten im Auftrage ERDOGANS AKP geschehen ist und weiterhin geschieht, ist das, was die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel als „Auspähen und Abhören unter Freunden geht überhaupt nicht“ gekennzeichnet hatte (als OBAMA auf dem Pariser Platz die Stöpsel im Ohr hatte).

.

Und wir mussten hinnehmen, dass die deutschen Geheimdienste mit dem CIA und der CIA-IT-Spionageabteilung NSA weiterhin in Deutschland „Erkennungsdienstlich“ arbeiten und zusammenarbeiten und vom Bundeskanzleramt nicht gesteuert und kontrolliert werden können.

.

Warum nicht die Türkei? Wenn es doch alle, die es können, in Deutschland und sonstwo machen:

.

Geheimdienste arbeiten überall.

.

Herr Maaßen, der Präsident des Bundesverfassungsschutzamtes

.

Das Besondere hier, mit ERDOGAN, ist etwas Publizistisches:

.

Während überall „business as usual“ getrieben wird, und weder wir Bürger noch die Stellvertreter in Parlamenten und Sondergremien die deutschen Geheimdienste-Umtriebe kontrollieren können oder so gut wie gar nichts darüber erfahren, wird hier jetzt also so getan, als ginge uns Bürger der türkische ERDOGAN-Spionage-Vorgang etwas an. Und so, als hätten wir irgendeine Chance die Stichhaltigkeit der Anti-Türkei-Reklame verifizieren.

.

.

Wir können damit gar nichts anfangen. Was BILD oder ARD-Tagesschau über die Spionage erzählen, ist überhaupt nicht überprüfbar – also?

.

Was soll man sich aufregen?

.

Wer will, dass wir uns aufregen?

.

Soll doch gefälligst jeder Mensch auf sich so gut wie möglich aufpassen, nicht einfach bei GRÜN über den Zebrastreifen gehen, sonder schauen, ob frei ist. Nicht Vorfahrt benutzen, ohne zu schauen. Denn wenn auf dem Grabstein steht:

.

Sie oder Er hatte Vorfahrt – ist es zu spät.

.

.

Also liebe Armenier und Kurden – weiterhin schön in Deutschland aufpassen.

Nicht einfach in die CDU oder die SPD eintreten, sondern lieber frei bleiben und immer aufpassen.

.

P. S. Und möglichst keine Messgeräte am Körper eingeschaltet herumtragen (keine Smartphones u. ä.)

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: