Schoki-Test mit BARATTI & MILANO CHOCOLATO FINISSIMO LATTE 30% Kakao

Lichtgeschwindigkeit 7203

Vom Dienstag, 14. März 2017

.

Dietmar Moews meint:

.

Wenn meine Frau sich auszieht, wie die dann aussieht,
das seh‘ ich gar zu gerne, von Nah‘ und Ferne.
Sie braucht Parfüm, Pomaden, ’nen ganzen Laden,
Odol, jawohl, und Verum, o je, o jerum.
Sie schminkt und schmiert, obwohl schon parfümiert,
sie kleckst und kliert, ach, wie sie mich blamiert!

.

Als ich sie einst gesehen – ich muß gestehen –
da hatt‘ ich gleich Verlangen nach ihren Wangen…
Ich dachte süß zu nippen von ihren Lippen,
doch seit sie meine Frau, so kleistert sie sich ein.

Wenn meine Frau sich auszieht, wie die dann aussieht…

Am Ostseestrand so herrlich, ging ich begehrlich
gleich zum Familienbade – doch ach, wie schade,
sie flitzt‘ in die Kabine mit flauer Miene,
schloß die Tür bevor ich was sah — ich stand wie’n Affe da.

Wenn meine Frau sich auszieht, wie die bloß aussieht…

Als sie mal neulich kränklich – war es bedenklich –
ich ließ den Doktor holen — und stand auf Kohlen.
Er ging gleich zu ihr’m Zimmer – ich folgte immer –
doch sie sagt‘: „Herr Doktor, nein! Mein Mann darf nicht hinein!“

Wenn meine Frau sich auszieht, wie die bloß aussieht…“

.

(Robert Ostermeyer)

.

Ich probierte eine italienische Schokolade, BARATTI & MILANO CHOCOLATO FINISSIMO LATTE 30% Kakao, konventionell hergestellt, von dem italienischen Cioccolatierie und Confettieri BARATTI & MILANO, Torino, Via Don Orione 119c, 12042 Bra (CN) – ITALY

.

.

Kurz vorab: Diese BARATTI & MILANO Vollmilchschokolade, mit der Produktbezeichnung „CIOCCOLATO FINISSIMO LATTE GRAN SELEZIONE DEGUSTAZIONE ist eine Frechheit. Denn sie tritt mit mit hochwertig-konventioneller Aufmachung mit einem Hochpreis von 5 Euro 50 für 75 Gramm bestimmt einmalig auf und gleich wieder ab. Die Schokolade ist konventionell und nicht BEAN TO BAR akklamiert. Die Tavoletta besteht zu über 50 Prozent aus Zucker. Die Süßtafel ist nicht fein in der Beschaffenheit, riecht „nervig“ süß, nur lediglich Kakao hat sie kaum. Sie besteht aus Süßmasse, hat einen Kuhmilch-Touch, aber schmeckt nicht nach Schokolade.

.

.

BARETTI & MILANO ist eine geradezu historische Wertmarke Turins, nahe des Castells gelegen, besteht dieses traditionsreiche Süßwaren und Kaffeegeschäft am Ort seit 1858. Man kann sich dazu berühmte historische Lokalgrößen wie Sacher in Wien oder Fouchon in Paris vorstellen. Bis heute gibt es die alte Cafeteria, in der auch „salziges Mittagessen“ auf der Karte steht. Im Laufe der Generationswechsel ist BARATTI & MILANO stets dem Wandel der Zeit und der Kundenwünsche nachgekommen. Seit 1911 hat man sich erheblich erweitert und bietet seitdem hausgemachte Süßigkeiten wie Gunadujotti, Cremino und seit einigen Jahren auch eigene Cioccolatteri-Waren an. Bei den Schokoladen legt man mehr Wert auf den touristischen Hochpreiseffekt als auf die wirkliche Qualität. So ist den Publikationen von BARETTI & MILANO nicht zu entnehmen, ob und wie weit diese konventionelle Blend-Schokolade tatsächlich hausgemacht ist oder als Couverture oder Fertigprodukt anderswo bezogen wird. Die Webseite gibt nichts her.

.

http://www.barattiemilano.it

.

Dieses italienische BARATTI & MILANO-Produkt ist für Verbraucher, die auf Bio- und Fair-Trade Wert legen, nicht empfehlenswert.

.

Dietmar Moews lehnt sein Liebhaber-Werturteil zu BARATTI & MILANO nicht an den Fachmann Bernardini an. Den Werbetexten auf der Packung können Kakaosorten und Herkunft der Kaufpackung nicht entnommen werden.

.

Georg Bernardini schreibt zu BARATTI & MILANO:

.

Der Schokoladentester“ hat BARATTI & MILANO vorgestellt und mit seiner Einschätzung ausgezeichnet: ZWEI von SECHS KAKAOBOHNEN . Er hat mehrere Sorten getestet und den schlechten Geschmack festgestellt sowie auf künstliche Aromen getippt.

.

Für  Dietmar Moews als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht so dunkel ist, das Schönste. Dieses 75 Gramm Tafelgebinde reicht nicht, Anerkennung zu erhalten. Ich weiß wie Kakao schmeckt – diese BARATTI & MILANO Schokolade ist keine feine hochprozentige Schokolade, man schmeckt den Kakaoanteil durchaus nicht. Der Emulgator von Lecithin macht einen genmanipulierten Sojaanteil und mit 0,19 Gramm Salz geht das Ganze ziemlich in taditionelle US-Amerikanische SÜSS/SALZIG-Richtung

.

.

Das Abbrechen der Bissen, das etwas zu weiche Knacken, von der schlichten etwa 10 mm dicken Tafel, die an den Fingern bereits schmilzt und klebt, ist unerfreulich, ja enttäuschend. Man kaut sie weniger als man sie auflutscht. Der Geschmack geht in Richtung „Milchpulver mit Zucker“. Die starke Süße macht aus diesem Gemisch ein unerfreuliches Souvenir aus Turin.

.

Eine geschmackvoll beigefarben lack-glänzende Pappschachtel Umschlagbild mit Hochglanzgoldfarbschrift und einem Streifen Photo-Repro vom Inhalt, ist wiederverschließbar, was manchmal praktisch ist. Dazu vorne die Aufschrift BARATTI & MILANO mit Goldsiegel und Gründungsjahr 1858. Klappt man auf, findet sich darin die Tavoletti in Goldpapier vakuumverpackt. Die Zutaten-Angaben sind in fünf Sprachen gutleserlich mit schwarzen Buchstaben aufgedruckt: Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch.

.

Sie besteht aus Zucker,Vollmilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator: Sojalecithin, Kakao (Kakaomasse und Kakaobutter): 30% mindestens.

.

.

Die Nährwerttabelle per 100 Gramm Deutsch/Englisch:

Energie 557 kcal / 2322 kj

Fett 34,4 g

davon gesättigte Fettsäuren 21 g

Kohlenhydrate 50,3 g

davon Zucker 50,8 g

Eiweiß 7,5 g

Salz 0,19 g

.

Ausgepackt findet sich braune Schokotafel, eingeschlagen in außen goldmetallisiertem Innenpapier als Dauerkonserve, haltbar bis 05.2018.

.

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Süßttafel wirklich nicht. Man bekommt bereits beim Probieren Sodbrennen, so hochsüß ist das Zeug – dabei kommt es konservativ-dekorativ daher.

.

.

FAZIT Dietmar Moews: Die Süßtafel mit der italienischen Abkunft ist eine Enttäuschung mit wenig Kakao. Mit 5 Euro 50 Cent für 75 Gramm ist der Kaufpreis in Mailand zu hoch. Der Emulgatoranteil ist darmschädlich und verdauungsschädlich – es steht zu bezweifeln, dass eine gut mundende Süßmasse ohne Emulgator, zumal genamanipulierte Soja-Verwendung, nicht herzustellen wäre.

.

FAZIT-Zusatz: Wegen Emulgatoren und Übersüßung erhält BARATTI & MILANO nur ZWEI von SECHS (gedachten Zenzuren).

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: