De SPD wähl‘ isch net, abe de Maddin wählt de SPD!

Lichtgeschwindigkeit 7200

von Sonntag, 12. März 2017

.

.

Auch den aktuellen INSA-YouGov-Meinungstrend für BILD, eine Umfrage des Forschungsinstitut YouGov, entern die Piraten. Demnach kämen sie auf acht Prozent, wäre am Sonntag Bundestagswahl.

.

WAS MACHT DIE PIRATEN NUR SO STARK?

.

.

INSA-YouGov-Chef Hermann Binkert zu BILD: „Die Piraten punkten auf Kosten von Grünen und Linkspartei!“

.

Die Piraten schaffen es, Kritik am vorherrschenden Politikstil so zu bündeln, dass sie regional ganz unterschiedlich Erfolg haben“, erklärt Politikwissenschaftler Dr. Jürgen W. Falter im „SR“ nach dem Erfolg der Piraten bei der Saarland-Wahl (7,4 Prozent). „Im Saarland sind sie breiter aufgestellt, arbeiten stärker in den Mittelstand hinein, sprechen auch ältere Wähler an. Ihr Versprechen von Transparenz und ständiger Rückmeldung kommt bei den Wählern gut an.“

.

.

DER SENSATIONELLE RUCK BEIM FORSA-WAHLTREND

.

Beim Forsa-Wahltrend fahren die jungen Politiker ihr bisher stärkstes (Umfrage-) Ergebnis ein. Sie liegen damit nur noch knapp hinter den Grünen, die sich um einen Punkt auf 13 Prozent verschlechterten.

.

Auch die anderen Parteien verloren leicht an Zustimmung. Die Union fiel um einen Punkt auf 35 Prozent, die SPD um einen Punkt auf 25 Prozent.

.

Die Zustimmung für die FDP sank von vier auf drei Prozent

.

Nur die Linkspartei blieb in dieser Umfrage bei neun Prozent stabil. Damit liegen Schwarz-Gelb und Rot-Grün mit jeweils 38 Prozent gleichauf.

.

Für den Forsa-Wahltrend wurden 2503 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger vom 26. bis 30. März befragt.

.

Für den INSA-YouGov-Meinungstrend im Auftrag von BILD hat das Forschungsinstitut Yougov zwischen dem 30. März und dem 2. April 2085 Wahlberechtigte befragt.

.

Doch die Öffentlichkeit, die Parteien, die Kulturindustrie, die Staatssender vollführen ihren Trott.

.

Die Piratenpartei von Nordrhein-Westfalen ist aus der Öffentlichkeit verschwunden. Als Fraktion immerhin im NRW-Landtag als nunmehr vier Jahre währende Oppositionsarbeit sind die PIRATEN lediglich ein marginalisierter Spielball der Kulturindustrie und der Massenkommunikations-Wand, die der mächtige deutsche Staat aufbringt, wenn es um ALTERNATIVEN geht.

.

Die PIRATEN sind da, wo sie vor zehn Jahren waren – man berichtet über die PIRATEN nicht, es sei denn wenn sich die PIRATEN kriminalisieren oder anderweitig abwerten lassen – wie wärs mit NAZI-Vorwürfen oder KINDERPORNO-Verdächtigungen.

.

Man sieht übrigens, dass die AfD (die überwiegend aus orthodoxen CDU-Leuten besteht) bei diesen Block-MEDIEN im NRW-Landtagswahlkampf zugelassen wird.

.

Die PIRATEN selbst werben auf ihrer Homepage für ihre Vorschläge eines politischen Programmes, das leider von politischer Unterbelichtung zeugt.

.

.

Dietmar Moews meint: Für den Wahlkampf – ob Landtagswahlen in NRW oder dann bald für das Saarland oder für die Bundestagswahl im September 2017 – sind die Ablenkungsthemen TRUMP, ERDOGAN, EU so aufmerksamkeitsheischig, dass den Parteikandidaten und ihren Wahlkampfagenturen keine Aufmerksamkeit zukommt.

.

Den schlecht dastehenden Regierungen – in Düsseldorf und in Berlin – kann das Erleichterung sein.

.

Den Herausforderern der Opposition bleiben lediglich die die großen TRUMP- und ERDOGAN-Reize mit Echos und Zweitkommentaren zu versehen. Eigenen Glanz können sie kaum erzeugen.

.

.

Bei dieser REIZ-SZENERIE wird es für den SPD-Kandidat Martin Schmidt schwer durch nebenherlaufen neue Freunde und Wähler zu finden, bei BILD.de scheint hier bereits der Verdacht auf Langeweile aufzukommen:

.

De Maddin – De SPD wähl‘ isch net, abe de Maddin wählt de SPD!“

 

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: