SPD Müller Meier Schulz mit Widersinn im GroKo-Wahlkampf

Januar 25, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7091

Vom Mittwoch, 25. Januar 2017

.

bildschirmfoto-vom-2017-01-20-16-05-49

.

Wollte die SPD mit Martin Schulz an die Regierungsmacht, müsste selbst eine Regierungsmehrheit von SPD / Grüne / LINKE bis zur Wahl am 24. September 2017 stellen. SCHULZ müsste, wenn er die Führung will, jetzt die Große Koalition aufkündigen. Man darf jetzt gespannt sein.

.

Die SPD hat den Bundestagswahlkampf eröffnet.

.

Nachdem der SPD-Chef und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel gestern erklärte, er wolle nicht Spitzenkandidat der SPD im Bundestagswahlkampf 2017 werden und den SPD-Politiker MARTIN SCHULZ dafür vorgeschlagen hatte, wurde SCHULZ von Fraktionsführer THOMAS OPPERMANN zum „Kanzlerkandidat der SPD“ öffentlich angesprochen:

.

IMG_8874

.

Gabriel wies auf seine schlechten Umgragewerte und die besseren Werte für Schulz.

.

Martin Schulz nahm diese Nominierung an.

.

Was jetzt deutlich wird ist, dass die SPD-Führung, namentlich der Fraktionsführer der SPD im Bundestag, THOMAS OPPERMANN, wie SPRUDELKÖPFE völlig konfus sich positionieren:

.

Denn, wenn SCHULZ SPD-Kanzler werden will, weil er dafür schwerwiegende Argumente habe, MERKEL und die Große Koalition abzulösen, dann dürfte er nicht die SPD-Führung jetzt übernehmen, ohne die Große Koalition zu verlassen.

.

IMG_8723

.

Dietmar Moews meint: Wenn Schulz jetzt eine SPD-Führung übernimmt, um das, was die SPD momentan in der Großen Koalition macht, zu beenden, wenn jetzt Schulz dafür bis September 2017 auch noch Wahlkampf aufziehen will, dann die Führung zu erreichen, die jetzt bereits numerisch vorhanden ist – dann macht die SPD Wahlkampf gegen die SPD – sehr komisch.

.

Nimmt man die Parteiprogramme der SPD, der Grünen und der LINKEN, und sucht dafür die Schnittmenge mit den ersten 20 Paragraphen des Grundgesetzes, würde allein dabei ein sehr überzeugendes SPD-Regierungsprogramm einer RotRotGrünen Kanzlerschaft für Schulz entstehen.

.

Aber Schulz will jetzt gegen seine eigene GROSSE KOALITION und gegen den SPD-Fraktionsführer OPPERMANN Wahlkampf-Reden halten.

.

Man muss nur mal alle die bisherigen bundesdeutschen SPD-Spitzenleute, die jetzt hinter SCHULZ stehen wollen, sich vorstellen. Hannelore Kraft, Olaf Scholz, Thomas Oppermann, Steinbrück, Steinmeier, Gabriel, Heiko Maas, Barbara Hendricks, Andreas Vosskuhle, Joachim Gauck, VW-Niedersachsen – S. Reicht.

.

Schulz interessierte keineswegs, dass hier SPD-OPPERMANN alleine bestimmt hatte und keine Mitgliederbefragung oder innerparteiliche Demokratie der SPD zur Beantwortung der Kandidatenfrage angerufen hatte.

.

Gegen Oppermann wird man in nächster Zeit in der SPD wenig machen können – EDATHY darf jetzt mal ein INTERVIEW geben.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Papst Franziskus vertuscht die Kinderficker im Vatikan

Januar 25, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7090

Vom Mittwoch, 25. Januar 2017

.

img_0231

.

Erfahrungsgemäß ist ein ganzseitiger Textbericht in der Neuen Zürcher Zeitung, der skandalöses anrüchiges und anrührendes Übel darstellt zunächst so ernsthaft, dass man sich das näher anschaut – durchließt, hinterfragt.

.

img_0229

NZZ, 21. Januar 2017, Seite 5

.

Neue Zürcher Zeitung am Samstag, 21. Januar 2017, Seite 5, INTERNATIONAL lässt ANDREA SPALINGER, ROM schreiben:

.

Der Vatikan vertuscht weiter. Der sexuelle Missbrauch von Kindern durch Priester ist auch unter Franziskus weit verbreitet.“

.

Kein Papst hat Pädophilie so wortgewaltig verurteilt wie Franziskus. Doch in der Praxis schützt die katholische Kirche auch unter ihm die Täter in den eigenen Reihen noch immer.

.

Emiliano Fittipaldi ist nicht der Typ von Journalist, der sich einschüchtern lässt. Die Publikation seines Buches über Korruption und Geldverschwendung in der katholischen Kirche hatte dem 42-jährigen Neapolitaner einen Prozess im Vatikan wegen Veröffentlichung geheimer Dokumente beschert. Nach Monaten wurde er im Juli schließlich freigesprochen. Zu dem Zeitpunkt arbeitete der Enthüllungsjournalist bereits an einem neuen, nicht weniger brisanten Buch über sexuellen Missbrauch durch Geistliche und das Versagen der Kirche, dagegen vorzugehen. Am Donnerstag ist das Buch mit dem Titel „Lussuria“ („Wollust“) erschienen.

.

keine Whistleblowers und geheime Dokumente, sondern öffentlich zugängliche Gerichtsakten. Briefe aus Kirchgemeinden und lokale Medienberichte. Daraus zeichnet der Journalist vor allem ein ziemlich düsteres Bild über die Lage in Italien. In den vergangenen zehn Jahren wurden hier 200 Priester wegen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen angezeigt und verurteilt. „Die bekanntgewordenen Fälle sind jedoch nur die Spitze des Eisberges“, betont Fittipaldi in einem Gespräch mit der NZZ … Kinder im Beichtstuhl missbrauchte und 2016 in erster Instanz zu fast fünf Jahren Haft verurteilt wurde. Papst Fanziskus und die zuständige Glaubenskongregation verweigerten in dem Fall die Zusammenarbeit mit den Justízbehörden, sie hielten interne Dokumente unter Verschluss …

.

Papst Franziskus hat die Plage des Kindsmissbrauchs mit deutlichen Worten verurteilt und eine Null-Toleranz-Politik gegen Pädophilen angekündigt. Er hat unter anderem eine Kommission eingesetzt, die Vorschläge zum Schutz von Kindern ausarbeiten soll, und die Schaffung eines Tribunals versprochen, das Geistliche im Fall von Vertuschung zu Rechenschaft ziehen soll.

.

Leider waren dies reine Lippenbekenntnisse“, kritisiert Fittipaldi. „In der Praxis hat sich die Lage unter Franziskus kein bisschen verbessert.“ Die eingesetzte Spezialkommission habe in vier Jahren ganze dreimal getagt, und das Sondergericht gebe es noch gar nicht. Laut Experten ist eines der Hauptprobleme, dass der Vatikan Priester und Bischöfe nicht dazu verpflichtet, Verdachtsfälle im eigenen Umfeld anzuzeigen. Und so werden pädophile Priester weiter geschützt und hin und her versetzt, anstatt exkommuniziert und gerichtlich verfolgt zu werden, Bischöfe und Kardinäle wiederum, die Missbrauch geschehen lassen oder gar vertuschen, machen Karriere.

.

Seit dem Amstantritt von Franziskus 2013 sind bei der Glaubenskongregation 1200 Anzeigen aus der ganzen Welt eingegangen … Franziskus persönlich hat Vertraute mit fragwürdiger Vergangenheit befördert. Drei von neun Mitgliedern seines Kardinalsrates haben eine schmutzige Weste. Das prominenteste Beispiel ist Kardinal George Pell, der Leiter des Wirtschaftssekretariats und dritthöchste Mann im Vatikan … hatte systematisch Missbrauch vertuscht und Opfer bestochen … obwohl er bereits das Pensionsalter erreicht hätte, hält Franziskus an ihm fest … immer dann, wenn Skandale publik wurden und die Betroffenen nicht mehr tragbar waren … Pole hatte erwiesener Maßen jahrelang Kinder missbraucht und pornografisches Material gesammelt. Als erstem ranghohem Kirchenvertreter sollte ihm der Prozess gemacht werden. Doch das Verfahren wurde mehrmals verschoben, und Wesowski starb schließlich, ohne zur Rechenschaft gezogen worden zu sein.“

.

img_9885

.

Dietmar Moews meint: Papst Franz, Francisco, Francesco, Franziskus –

ja, ich war in Assisi und habe mit den Tauben gesprochen. So ist das mit den Tauben und den Stummen.

.

Den Beweis, dass man mit dreckigem Wasser Geschirr spülen kann, hätte Senor Jorge Mario Bergoglio sich sparen können.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9509

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Überschätzte Fake-News

Januar 24, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7089

Vom Mittwoch, 25. Januar 2017

.

img_0226

.

Die Sinnlichkeit der Erkenntnisse reicht für einen Regenschirm – es regnet, ich werde nass.

.

Für den Umbau es Schiffes auf hoher See wäre das Studium von von Neurath hilfreich.

.

Für die IT-Revolution, wo es virtuelle und analoge Tatsachen gibt, die weder Taten noch Sachen und dennoch entscheidende Maßgaben sein können, reichen unsere einfachen Sinne nicht, auf uns aufzupassen und Gefahren zu erkennen.

.

Das beginnt bereits mit der täglichen SPRACH-KUR – wenn jemand sagt MfG, und du weißt nicht, dass das bedeuten soll „M it f reundlichen G rüßen“.

.

Und täglich wachsen die Neu-Worte – nicht nur weil man sie braucht, auch, weil junge Leute gerne Sprachspiele machen. Dann müssen die Alten mitmachen.

.

IT-Revolution heißt nun aber außerdem, dass eine völlig neuartig veränderte Verhaltenskultur eingerissen ist:

.

In dem Moment, wo Leute auf freiem Feld schnurlos telefonieren konnten, endete das irdische Dasein, dass ein Mensch in der weiteren Natur einen anderen einsamen Menschen treffen konnte. Die Mobil-Internetzverbindungen belasten die gesamte analoge Lebenswelt mit unkalkulierbaren Fernkommunikationsverbindungen, diskret laufenden Video- und / oder Audioaufnahme-Geräte die soziale Beziehungen durchsieben und zerstören, wie zu analogen Zeiten nur Abhörgeräte, Wanzen, Spione und versteckte Mini-Kameras mit der Farbe der Subversion.

.

Wer kann dann noch gegen auf falsche Zeit eingestellte Turmuhren anleben, nur weil er selbst die richtige Zeit hat, die niemand sonst kennt?

.

bildschirmfoto-vom-2017-01-22-19-36-30

.

So wird heute von „Sozialen Medien“ gesprochen, wo es sich lediglich um technische Apparate handelt – ein Mobiltelefon, ein Smart-Phone, ein Laptop, eine Funk- und Telefonverbindung, eine Wasserleitung, eine Gasleitung, ein Abwasserkanal. Immer sind es technische Leitungen, wie eine Autobahn, ein Bleistift oder ein Wald, durch die man als Mensch mit Menschen in Beziehung treten kann, sodass ein soziales Erlebnis entstehen kann.

.

Entscheidend sind aber immer Menschen, die als von Mensch zu Mensch in soziale Beziehung, das heißt interagierend, interaktiv, interdependierend etwas Soziales erleben. Das kann ohne weitere Medien erfolgen. Das kann auch mit Hilfe von technischen Geräten, Applikationen, Apparaten gestützt werden. Doch das SOZIALE ist immer das Mensch-mit-Mensch – nie das Medium ist das Soziale. Weder eine Konserve auf dem Anrufbeantworter ist ein „Soziales Medium“, sondern einfach ein Medium.

.

img_0228

Neue Zürcher Zeitung, 24. Januar 2017, Seite 32 „Überschätzte Fake-News“

.

Selbst wenn maschinengenerierte BOT-Mails und Bot-Tweeds von programmierten Computern aus als das Soziale simulierenden Generatoren in Adressen eingesendet werden, sind das keine „Sozialen Medien“, sondern Täuschungswerkzeuge.

.

So hat sich dankenswerter Weise eine empirische Fragestellung zwei Forscher gesucht, die in Stanford den Einfluss von online kursierenden Schein-Nachrichten bzw. Fake-News auf den Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahlen relativieren.

.

Dankenswerter Weise hat die Neue Zürcher Zeitung am Dienstag, 24. Januar 2017 darüber auf Seite 32 berichtet:

.

Überschätzte Fake-News – Aufschlussreiche Zahlen einer Umfrage zu den US-Wahlen“

.

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass hier mal nicht einfach quantitative Ja- und Neinsager gezählt wurden, sondern qualitativ hinterfragt wurde:

.

…Wie sie in einer Untersuchung zeigen, hätte eine einzelne Falschmeldung eine so starke Wirkung, wie 36 Werbespots haben müssen, damit gefälschte News das Wahlresultat hätten umkehren können.

.

Die Forscher stützen sich auf eine repräsentative Online-Umfrage unter 1208 Bürgern der USA (älter als 18 Jahre), die sie drei Wochen nach der Wahl durchführten. Danach waren die Fernsehsender für die Wähler weiterhin die wichtigste Informationsquelle. 57,2 prozent der befragten annten dieses Medium, während bloß 14,8 Prozent Online-News-Anbieter und 13,8 Prozent die sozialen Netzwerke als ihre Hauptquelle bezeichneten. Das zeigt, dass die vor allem im Internet gestreuten Falschmeldungen eine begrenzte Reichweite erzielten.

.

Die Interviewten bekamen zahlreiche Behauptungen vorgelegt und mussten dabei beantworten, ob sie die jeweiligen Aussagen kannten und für wahr hielten. Die Antworten machen eine klare Differenz sichtbar. Während die Mehrheit der Befragten die zutreffenden Behauptungen zur Kenntnis genommen hatte (bis zu 70 Prozent), erinnerte sich drei Wochen nach den wahlen nur eine Minderheit an die von den Forschern genannten Schein-Nachrichten, welche während des Wahlkampfs in Umlauf gebracht worden waren – die Umfrage berücksichtigte nur solche Fake-News, die einen prominenten Platz auf Websites erhielten, welche sich auf Faktenprüfung spezialisierten.

.

Auch punkto Glaubwürdigkeit werden klare Unterschiede erkennbar. Die Mehrheit bezeichnete die zutreffenden Behauptungen als richtig, während bloß eine Minderheit den Fake-News Glauben schenkte. Die Aussage, der Papst unterstütze die Kandidatur von Trump hielt nur jeder Zehnte für wahr. 30 Prozent waren sich jedoch nicht sicher, was stimmt. In Bezug auf andere Falschinformationen war ein noch größerer Teil der Befragten unsicher – Fake-News gelingt es zumindest, Verwirrung zu schaffen.

.

img_0231

.

Etwas nachdenklich stimmen die Antworten auf sogenannte Placebo-Nachrichten. Die Forscher erfanden für ihre Umfrage Fake-News, die gar nie verbreitet wurden. Einige dieser Aussagen erreichten eine Zustimmungsquote von immerhin 15 bis 20 Prozent.“

.

img_0226

.

Dietmar Moews meint: Die Stanford-Studie dokumentiert die Wahrnehmung und Reichweite der üblichen Massenmedien.

.

Dabei haben die sogenannten Internetz-Blogs, die Websites und sogenannte soziale Medien wie etwa Facebook eine ganz geringe Resonanz. Grund ist, dass die meisten Menschen im alltäglichen sozialen Leben immer von vielen anderen Menschen und den Inhalten des gesamten Medienangebots sozusagen „korrigiert“ werden, wenn besonders schräge Falsch-Informationen auftauchen.

.

Hier kam es darauf an, zu zeigen, wie absurd die heute in den Fernseh-Talk-Shows dumme Leute auftreten, die von empirischer Kommunikationsforschung selbst nichts verstehen, behaupten, dass beispielsweise „FAKE-NEWS“, die in privaten E-Mails ausgesendet werden, dann in der Folge durch die Weiterleitung (Teilen) an andere Adressaten, dann wie eine „stille Post“ um die Welt laufen und millionenfach Irreführung, Desinformation und Propagandawerte durchsetzen könnten.

.

img_0197

.

Wenn mir jemand einen Blödsinn mitteilt – lösche ich. Bevor ich irgendeine Mail-Sendung weiterleiten würde? – fast unvorstellbar. Sehr unwahrscheinlich, dass ich eine Fake-Nachricht, seien es ein Witz oder ein Spaß, weiterleiten würde – NIEMALS. Erhielt ich eine Shit-Storm, eine Hass-Mail oder anderes Überflüssiges, entstünde daraus niemals eine Flash-Mob-Aktion, keine Cloud von aufgebauchter Kampagne.

.

img_0194

.

Solche HASS-Mails oder FAKE-NEWS, die an eine Person oder durch Adressenmaschinen als Massenmail an viele Adressaten versendet werden, bilden dennoch keine Massenkommunikation. Auch wenn man 100 Leuten das Gleiche zusendet, entsteht keine soziale Verbindung unter denen. Man muss das verstehen wie schlechtes Wetter:

.

Alle haben schlechtes Wetter – aber mehr passiert zunächst nicht. Kommunikation entstünde erst – Massenkommunikation – wenn alle diese Leute an einem Kongress für schlechtes Wetter teilnähmen oder an einer Fernsehshow über dieses schlechte Wetter teilnähmen. Ohne soziale Berührung entsteht keine soziale Gültigkeit. Eine Hitler-Mail bewirkt zunächst nur, dass der Mail-Empfänger auf den Mail-Absender rückschließt, bzw. feststellt, dass es sich um eine BOT-Quelle handelt: NADA.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


SPD findet Kanzlerkandidat ohne SIGMAR GABRIEL

Januar 24, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7088

Vom Dienstag, 24. Januar 2017

.

Bildschirmfoto vom 2016-04-19 01:45:09

Gabriel als Außenminister in Ägypten

.

Der SPD-Parteichef und Vizekanzler der derzeitigen Großen Merkel-Koalition in Berlin, aus Niedersachsen, wird laut zeiit-online und Stern vom 24. Januar 15:20 Uhr, nicht als SPD-Spitzenkandidat im kommenden Bundestags-Wahlkampf 2017 antreten.

.

IMG_7864

.

Dietmar Moews meint:

.

EINS: Sigmar Gabriel hatte und hat als SPD-Vorsitzender nicht die volle Unterstützung seiner SPD-genossen. Das sieht auch von Außen so aus.

.

ZWEI: Gabriel hatte kurz vor Weihnachten eine Magenoperation – das kann man drehen wie man will – das geht im sinnlichen Sinn der Bedeutung existenziell sehr nahe.

.

DREI: Gabriel versteht sich selbst als eher lustbetonten Menschen, der ungern der beruflichen Professionalität überwiegend Selbstverleugnung „opfert“.

.

VIER: Gabriel hat erkannt, dass die Sozialdemokratie für die er viel übrig hatte, nicht mehr vorhanden ist. Das Gefühl moderner moralischer Überlegenheit, die die SPD in der Nachkriegszeit zum Selbstverständnis und Selbstbild gestylt hatte, ist in den nachgekommenden jüngeren Deutschen gar nicht mehr zu finden. Heute geht es auch in der SPD extrem um die goldene Henne. Erhard Eppler- oder Michael Sommer-Typen sind kaum noch zu finden. Stattdessen reüssieren brutale anmaßenden Egomanen wie Thomas Oppermann und Martin Schulz. Schaut man sich um, finden sich unter der SPD-Garde keinen einzigen Wahlverwandten von SIGMAR GABRIEL.

.

FÜNF: Die Aussichten der zukünftigen Repräsentations-Politiker der ZWEITEN BUNDESREPUBLIK, ist nicht verlockend, wenn von heute aus die regierende Bundeskanzlerin Merkel angreifen soll, mit der man weitreichend eines Sinnes war.

.

IMG_7498

.

Die Aussichten auf E U-Politik mit Blick auf DONALD TRUMP sieht nicht mach Sozialdemokratie aus – im Gegenteil, das sieht so aus, als würde dabei niemand überhaupt eine SPD verstehen, die zur E U-Fraktion der Sozialisten im E U-Parlament von Strasburg angehört.

.

Die Aussichten innerhalb der SPD sich mit potentiellen AfD-Wählern einlassen zu müssen, findet Gabriel unappetitlich.

.

Die Aussichten, das kurze Leben zu verbrauchen, statt mit privater Lebensfreude und Familie den selbsterworbenen privaten Wohlstand auszulegen, sind attraktiver als ein camouflierter Klassenkampf.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


TRUMPS Dreitakt-Motor stottert und Klaus-Dieter Frankenberger widerspiegelt in der FAZ

Januar 23, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7087

Vom Dienstag, 24. Januar 2017

.

bildschirmfoto-vom-2017-01-20-16-05-49

Schäuble: Man soll kein Aas kochen

.

Die politische Wahrheit muss ab jetzt empirisch und nüchtern festgestellt werden, nicht zuviel Rückblicksgejammer, nicht zu viel hätte, wenn und aber, nicht das Warum, sondern das WAS und das OB.

.

TRUMP hat sein US-Präsidentenamt gestartet.

.

Was ist zu erkennen?

.

img_0197

.

EINS: Es ist ziemlich klar. EINS betrifft die Propaganda-Industrie, sie unterhält sich selbst und weltweite Kommunikationsspiele. TRUMP hat so viel politische Klugheit, dass er seine Arbeitskraft und die Effizienz seiner Steuerungs- und Kontrollhierarchie zum Regieren freiboxen und selbstbestimmen will, statt von allen möglichen Reaktionszwängen durch den Propagandaapparat zugeschüttet zu werden.

.

Also schafft TRUMP zwei lebensnotwendige TAKTE seiner Arbeitsweise. EINS ist, die Massenkommunikation selbst so „propagandistisch“ zu beschäftigen, dass sie ihm nicht selbst Druck durch politische Anforderungen abverlangen oder durch Kritik seine gestalterischen Entscheidungen durchkreuzen zu können, gegen das, was er anzettelt.

.

EINS ist also konkret – täglich der „KRIEG mit der Kommunikations- und Propaganda-Medienindustrie“ – das ist hier der folgende Vorgang, den seine Pressesprecher, seine Berater und seine eigenen Twitter-Initiativen sowie der Kommerz-TV-Verlag FOX-NEWS ausführen:

.

Kellyanne Conway, die Beraterin von US-Präsident Donald Trump bereichert die Ära von „Lügenpresse“, „Fake News“ und „postfaktisch“ um einen weiteren Begriff, der die Welt noch eine Weile verfolgen dürfte: „alternative Fakten“.

.

Genau diesen Begriff nutzte Conway, als sie versuchte, Trumps Pressesprecher zu verteidigen. Sean Spicer hatte in der Diskussion über die Besucherzahlen bei der Vereidignung des neuen US-Präsidenten auf einer Pressekonferenz mehrere Behauptungen aufgestellt, die nachweislich falsch waren.

.

Die Wortwahl Conways sorgte für Hohn und Spott auf der ganzen Welt, weil sie (zumindest bei Trumps Kritikern) den Eindruck bestärkte, dass es der seit wenigen Tagen regierende mächtigste Mann der Welt mit den Tatsachen nicht so genau nehmen könnte. Zumindest dann nicht, wenn sie nicht in sein Weltbild passen.

.

img_0197

.

ZWEI: TRUMP hat dem Establishment Konfrontation angekündigt und seinen Wählern Versprechungen unter dem Sammelbegriff „AMERICAN FIRST / GREAT AGAIN“ gemacht. Niemand wird daran zweifeln können, dass TRUMP von der ersten Sekunde damit in einer bisher nicht bekannten Verve begonnen hat.

.

ZWEI: Diese ACTION läuft. Ob Annullierung diverser OBAMA-Dekrete wie ganz konkrete Ankündigungen zur Innen- und Außenpolitik. Für ZWEI steht heute die TPP-Freihandels-Aushandlung die die OBAMA-Regierung mit zwölf asiatischen Handelspartnern, darunter Vietnam, Japan und Australien, gemeinsam, übereinstimmend beschlossen hat, per Dekret auch bereits eingesetzt hat, aber noch ohne die formalen gesetzgeberischen Verfahren des US-Kongresses abgeschlossen zu haben. Ich kommentiere das in Dietmar Moews meint, unten.

.

Solche konkreten politischen Entscheidungen von TRUMP, wie heute zu TPP, wie diese gravierende TPP-Stornierung, wird jetzt täglich herausperlen aus dem TRUMP-Olymp, während jeweils mit EINS der PROPAGANDA-Stachel gelöckt, die Publizisten mit Staunen, Wundenlecken, Stilkritik und Köpfeschütteln „den Westen“, „die Demokratie“, „die Tradition“ zu beschwören vollbeschäftigt werden. Was morgen kommt, weiß ich nicht – ob NATO, PUTIN, ISRAEL, SYRIEN, MEXICO, CUBA, persische ATOMTECHNIK oder CHINA-Devisen …

.

img_0194

.

DREI: Betrifft die wahnsinnige Kleinarbeit, die notwendig ist, wenn man die weltweiten Vernetzungen und Synergien begreift – ich gehe davon aus, dass die TRUMP-Mannschaft weiß, wie unabdingbar und heikel Zusammenarbeit und Partnerschaften sind, wenn man derart Holzhammer schwingend unilateral INSELRELIGION verbreitet wie TRUMP. Denn Erfolg wird nie unilateral („AMERICA FIRST“) verwirklicht.

.

Selbst innenpolitisch haben die USA ein sehr „integriert-föderalistisches“ Politiksystem, wo einzelne Staaten weiterreichende Politikkompetenzen für ihre Belange haben und nicht der US-Präsident; seine Domäne ist die Außen- und Weltpolitik, Weltraum- und Kriegspolitik. (Internationales KAPITAL in der US-Wirtschaft hängt viel mehr am weltweiten Großbanksystem als am US-Präsidenten).

.

TRUMPS Ressortleiter müssen also überall in der Welt, wohin TRUMPS Politik hineinwirken will, sehr aufwendige und intensive Intelligenz und Aufklärung der empirischen Zielsysteme betreiben. TRUMP muss darauf achten, notwendige „Mitspieler“ zu übergehen, damit es nicht zu kollabierenden Feedbacks oder verirrten Zielsystemen kommt. Daraus sind dann verlässliche Abmachungen in Entscheidungen der Entscheidungsträger herzuführen.

.

In dem TRUMP zunächst der Welt „AMERICAN FIRST“ vor den Kopf gehauen hat und mit „alternativ FAKTEN“ seine vollkommen unzuverlässige Kommunikation bereits begonnen hat, wird er andererseits sehr bald finden, wie sehr ihm diese Hauruckkommunikation seine eigene Arbeit sowie optimale Zielsysteme zu erkennen, erschwert.

.

DREI: Das heute gestrichene OBAMA-Dekret, das Freihandelsabkommen abzuschaffen, soll durch lauter bilaterale maßgeschneiderte Handelsabkommen mit allen potentiellen Handelspartner-Staaten, vorteilhaft neudesigned werden. Das ist prinzipiell vorteilhaft für die USA, weil sie dadurch als Großer überwiegend mit Kleineren zu verhandeln haben. Es ist aber äußerst aufwendig. Zweifellos haben die USA bis heute auf der Grundlage von vorhandenen alten Handelsverträgen Handel betrieben und zugelassen.

.

img_9894

.

Handelskrieg soll daraus nicht entstehen.

.

Und das Argument, ein großes standardisiertes TPP, mit Freihandelskautelen, die für alle gleich sind, seien einerseits gerecht, und sollten ermöglichen, dass die freie Welt standardisierte Handels- und Wirtschaftsregeln gleichermaßen annähmen, die von den Rechtspositionen der USA bestimmt werden. Hintergedanke ist noch, dass, wenn die USA diese TPP, TTIP, CETA usw. nicht durchdrücken, dann würden andere, etwa CHINA, RUSSLAND, INDIEN, SÜDAFRIKA, BRASILIEN, eigenerseits internationale Handelsnormen zum Weltstandard machen könnten. Dies ist allerdings an den Haaren herbeigezogen, denn China ist nicht das weltwirtschaftliche und finanzwirtschaftliche Zentrum des Prinzips „Freihandel“, auf das alle reflektieren.

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt am 23. Januar 2017 mit Klaus-Dieter Frankenberger: „Was bleibt vom Westen?“

.

img_0227

.

Frankenberger hat nicht begriffen, dass TRUMP – jetzt als Präsident – sehr wohl zwischen Redensarten und politischen harten Fakten zu unterscheiden weiß. Er hat es also niemals als „USA“ mit EUROPA zu tun und niemals mit „…wir müssen uns, ohne gleich überheblich zu werden .. auch wenn in Europa viele Leute nicht begeistert sind .. dennoch muss man sich daran erinnern, dass die europäische Einigung … Jetzt heißt es kurz und bündig „Amerika zuerst“. Kann der Gegensatz dazu Europa stark machen?“ USA haben es einfach immer bilateral mit „E U“, sondern mit United Kingdom, mit France mit Deutschland u. v. a.

.

Frankenberger schreibt: …

.

…wir müssen uns, ohne gleich überheblich zu werden .. auch wenn in Europa viele Leute nicht begeistert sind .. dennoch muss man sich daran erinnern, dass die europäische Einigung … Jetzt heißt es kurz und bündig „Amerika zuerst“. Kann der Gegensatz dazu Europa stark machen?“

.

img_0226

DIETMAR MOEWS und PROFESSOR ALPHONS SILBERMANN im EXCELSIOR, Köln

.

Dietmar Moews meint: EUROPA ist für Trump nominell ein Fliegenschiss – er hat es doch höflich gesagt.

.

Was soll dieses FAZ-ATLANTIK-Brücke-Gezeter mit EUROPA!!

.

Für Deutschland sollte nicht mehr mit der Vokabel EUROPA herumgefuchtelt werden, denn hinter EUROPA steht nichts. Dieses Problem sollte auch nicht Angst vor einer TRUMP-EXIT-Domino-Theorie eines Zusammenbruchs und Kopflosigkeit der EU auslösen. Denn die EU hat ihre zweifellose und bestätigte Qualität in der EWG – der Wirtschaftsgemeinschaft. Da wollen alle mitmachen – auch Kleinbritannien und Israel, Türkei und Norwegen, Schweiz, Russland und Island.

.

Der EURO juckt niemand sehr (außer die Deutsche Notenbank) – wenn man sich nicht auf die Stabilitätskosten des EUROS verständigen können wird, dann wird er wieder auf jeweils nationale Valutierung zurückgedealt – das sind wenige Federstriche. Dann haben alle EURO oder wie sie es nennen, LIRE, FRANC, PESETEN, aber sie haben einen eigenen volkswirtschaftlich hinterfangenen volatilen EURO-KURS.

.

Ich möchte hier nur anknüpfen an die bisherigen TTIP und CETA-Auseinandersetzungen, die in LICHTGESCHWINDIGKEIT vertreten wurden und weiterhin vertreten werden.

.

Man muss schon vernünftig sein. In der STALIN-HITLER-Zeit diskutierten die Intellektuellen über entweder GULAG oder FASCHISMUS, entweder Stalins Säuberungen und moderne Frauen in Russland oder Gleichschaltung, Rassismus, Sündenbock-Vernichtung, Entmündigung im Deutschen Reich – doch sollte man daraus gelernt haben:

.

IMG_9436

.

BEIDES SCHEISSE.

.

So ist es auch heute. Man kann nicht entweder NEURECHTE Nationalisten oder die Blockparteien-Entwicklungen zur Lähmung und quasi Abschaffung der freien föderalistischen Demokratie wählen.

.

Ich will nicht vertrottelte Höckes, die durch TRUMP-Methoden die Unzufriedenheit versammeln, wählen, und nicht die BLOCKPARTEIEN, die unbegrenzt ihren Katalog der Versäumnisse, der Politikfehler und Unehrlichkeiten, der Oligarchien und weltpolitischen Schweinereien durchdrücken, weil zwischen den RECHTEN und den Jean-Claude JUNCKERS keine Wahl ist.

.

IMG_9444

.

So lange die LINKSPARTEI mit Marx und Folklore herumfummelt, werde ich nicht für den sozialistischen Menschenzoo stimmen. Es bleibt die KRITIK und die KRITIK der KRITIK:

.

Warum sendet der Deutschlandfunk UNFUG über MARX, Das KAPITAL und MARXISMUS?

.

Mit anderen Worten:

.

Dr. Dietmar Moews ist nicht gegen FREIHANDEL! Im Gegenteil. Ich trete für Freihandel, für Fairness in der internationalen Souveränität Handelsverträge zu schließen und Handel nach Gutdünken zu treiben ein. (Speziell Deutschland ist auf Handel, Wandel, Importen günstiger Rohstoffe, Exporte der Produkte der deutschen Veredelungsprodukte angewiesen … aber nicht mit Kulturwechsel zum amerikanischen Schiedsgericht und Abschaffung der deutschen Vorsorgeregel).

.

IMG_9100

.

Dass Deutschland mit TTIP und CETA, Monsanto-Syndikalismus, radioaktive Bodenzerstörung durch FRACKING und die Abschaffung unseres unabhängigen Rechtsstaats-Gerichtssystem, die Abschaffung des Vorsorgeprinzips gegen das us-amerikanische Schadensersatz- und privatwirtschaftliche Schiedsgerichts-Justiz übernehmen sollte – das Ganze aber als Vertragspaket TTIP immer FREIHANDEL genannt war, das war reinste LÜGENPRESSE. TTIP ist nicht Freihandel.

.

Und da treffe ich mich mit TRUMP, der lauter bilaterale Handelsabkommen maßschneidern will:

.

Deutschland hat bis heute enorme gute Welthandelsbilanzen. Die basieren auf Handelsabkommen und für Deutschland geeignete Normen dieser Handelsverträge – was heißt schon FREIHANDEL? Frei wären TPP, TTIP und CETA auch keineswegs.

.

Ob die zwölf asiatisch-pazifischen Handelsnationen TPP ohne die USA beibehalten, werden wir sehen. Bisher hatte lediglich Japan die Verträge parlamentarisch ratifiziert.

.

Ohne TPP, den TRUMP heute revidierte, wird der US-Handel nicht zusammenbrechen. Man wird sehen, welche Handelsvereinbarungen die USA nunmehr mit allen an TPP beteiligten asiatischen Handelspartner etablieren werden.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Jaki Liebezeit 1939 – 2017 Kurznachruf

Januar 23, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7086

Vom Montag, 23. Januar 2017

.

IMG_3535

.

Jaki Liebezeit, geboren am 26. Mai 1938 in Dresden, ist jetzt im Alter von 78 Jahren, am 22. Januar 2017, in Köln, laut Presseinformation, an Lungenentzündung gestorben.

.

Liebezeit war ein Schlagzeuger und Percussionist im Musikbereich der Jazz- und Rockmusik und spielte sein Leben lang mit allen möglichen bedeutenden Musikern in gemeinsamen Ensembles zusammen.

.

Liebezeit war Mitgründer der weltberühmten Supergroup CAN, mit denen er auf allen 12 LPs Schlagzeuge spielte.

.

Der Schlagzeuger der international bekannten einflussreichen Band ist einer der ersten, die das ostinate, monotone Trommeln zu Stücken, die aus lauter kurzen Wiederholungen, wie es heute als maschinell hergestellte LOOPS überall in der Unterhaltungsmusik genutzt wird, kultivierte. – Liebezeit spielte quasi die Loops von Hand – man höre YOU DOO RIGHT von der erfolgreichen LP „Monster Movie“, die im Jahr 1969 erschien.
.
Die Band Can wurde Ende der 1960er Jahre in Köln gegründet. Die Band galt in internationalen Besetzungen als avantgardistisch. Von Musikexperten werden die verschiedenen Alben zu den einflussreichsten deutschen Alben gezählt.

.
Wikipedia führt am 22. Januar 2017 aus:

.

Kommerzielle Erfolge feierte Can vor allem mit Filmmusik. So stammte die Musik zu dem 1970 äußerst erfolgreichen Fernsehfilm „Das Millionenspiel“ von Can, ebenso die Erkennungsmelodie der ebenfalls in dieser Zeit erfolgreichen Durbridge-Krimiserie „Das Messer“.

.
Can ließ sich musikalisch nicht einer Stilrichtung zuordnen und experimentierte mit verschiedenen Richtungen. Den ursprünglich aus dem Jazz kommenden Liebezeit zeichnete ein bewusst monotones Schlagzeugspiel aus.

.
Außer mit Can arbeitete Liebezeit mit einer ganzen Reihe von Künstlern. Darunter waren etwa in der Neuen Deutschen Welle Joachim Witt und Trio, international die italienische Rocksängerin Gianna Nannini. 1997 wirkte er am Nummer-1-Album „Ultra“ von Depeche Mode mit.“

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

 

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Papst Franz hat zur Krise gesprochen

Januar 23, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7085

Vom Montag, 23. Januar 2017

.

bildschirmfoto-vom-2016-11-19-21-49-43

.

Papst Franz hat zu Präsident Trump gesprochen, er schlägt vor:

.

Abwarten und sehen, was er tut“.

.

IMG_4258

.

Deutschlandfunk, am 22. Januar 2017 hatte die Erklärung des Papstes Franz (man nennt ihn da stets auf Lateinisch „Franziskus“; so wird er weder in Italien, noch in Spanien oder Argentinien genannt: Francesco), DLF.de:

.

Papst Franziskus will den neuen US-Präsidenten nicht an dessen Worten, sondern an Taten messen. In einem Interview fordert er eine Schonzeit für Donald Trump. Er wolle erstmal abwarten, was Trump mache und dann bewerten, sagte Franziskus. Mit Kritik am Populismus hielt sich der Papst allerdings nicht zurück.

.

Natürlich gebe es in Krisenzeiten „Ängste und Sorgen“, Die Gefahr sei, dass die Menschen dann einen Heilsbringer suchten, der ihnen ihre Identität zurückgeben solle. Franziskus zog einen Vergleich zwischen den populistischen Bewegungen in Europa und dem Jahr 1933 in Deutschland. In der Weltwirtschaftskrise, als Deutschland ruiniert war, habe das Volk Hitler gewählt, weil er den Menschen eine neue Identität versprochen habe. Dieser habe sein Volk dann zerstört. Franziskus warnte: „In Zeiten der Krise versagt das Urteilsvermögen“.

.

An die europäischen Staaten appellierte der Papst, mehr zu tun, um Flüchtlinge zu integrieren. Mit der Aufnahme der Menschen sei es nicht getan. Es müsse ein Prozess der Integration beginnen. Sonst riskiere Europa die Bildung von Ghettos wie etwa in Belgien. Die Attentäter von Brüssel seien aus solchen Ghettos gekommen.

.

Hinsichtlich der Lage der Welt bereiten dem Papst die Kriege die größten Sorgen. „Wir erleben zur Zeit einen Dritten Weltkrieg in kleinen Stückchen. Und in jüngster Zeit redet man über einen möglichen Atomkrieg als würde es sich um ein Kartenspiel handeln.“ 

.

Franziskus prangerte auch die soziale Ungleichheit an, die Tatsache,“dass eine kleine Gruppe der Menschheit mehr als 80 Prozent aller Reichtümer hat“. Im Zentrum des Wirtschaftssystems stehe „der Gott des Geldes“, beklagte er.“

.

624_25_3_sommerstilleben_mit_quittenzweig

.

Dietmar Moews meint: Papst Franz hat klug gesprochen, wenn er betonte:

.

„In Zeiten der Krise versagt das Urteilsvermögen“.

.

Seine rhetorische Äußerung ist in sofern ungeschickt, dass man daraus schließen könnte bzw. latent ausgedrückt wird:

.

„In Zeiten der Normalität ist das Urteilsvermögen gültiger“.

.

NEIN – die Leute sind – sowie Sie nicht persönlich im Feuer stehen – Majoritäts-ARSCHLÖCHER.

.

EINS: Die große Zahl der Menschen verhält sich „HITLERSCHLAU“. Sie wollen gar nicht genau wissen, was läuft, weil sie damit entlastet und nicht verantwortlich scheinen bzw. so tun können.

.

ZWEI: Die modernen Methoden übermächtiger PROPAGANDA durch Staatsmedien und Werbe-Demagogen erlauben sich inzwischen in Deutschland eine schamlose LÜGENPRESSE, ohne überhaupt Kritik nur ein einziges Mal sachlich zu beantworten, sondern immer mit MOBBING – wer die LÜGENPRESSE kritisiert, wird als Hassbürger und Volksverhetzer, Rechter und Rechtloser diffamiert.

.

Darauf stützen sich wiederum die HITLERSCHLAUEN, indem sie sagen:

.

Die da Oben sagen uns nicht, was läuft. Die da Oben machen sowieso was sie wollen. Wir wissen nicht, was die machen.

.

Lange nicht strapaziert wurde der FÜHRER-Witz:

.

Weiß Merkel das?

.

IMG_7863

Kirchenchristlicher Habitus

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4206

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


RUNDFUNK gegen FERNSEHEN klärt LÜGENPRESSE auf

Januar 22, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7084

Vom Montag, 23. Januar 2017

.

IMG_3932

.

Die LÜGENPRESSE, die ja immer durch eine entzerrende Volksverhetzungsbrille gelesen werden muss, keult stets gegen Missliebiges, sofern dadurch die Zustimmungsquote erfolgreich angesprochen werden kann.

.

Sehr überzeugend für die passive große Zahl der Bürger, ihre Kritik an der Lügenpresse als LÜGENPRESSE, z. B. für den Deutschlandfunk als Kritik an Teilen der DLF-Publizistik, ernst zu nehmen, bietet sich aktuell, am Beispiel folgenden Streits:

.

Der neue US-Präsident Trump spricht sogar von seinem Krieg mit den US-Medien – so hat er anlässlich seines Einstandsgespräches gegenüber dem US-Geheimdienst erklärt:

.

bildschirmfoto-vom-2017-01-22-19-36-30

So ein Bild beweist überhaupt Nichts, wenn nicht der Zeitpunkt vergleichbar annotiert ist

.

DLF.de, am 22. Januar 2017, berichtet:

.

Streit um Besucherzahlen – Wer hatte die meisten?

.

Gleich bei seiner ersten offiziellen Pressekonferenz hat sich der neue Sprecher des Weißen Hauses mit den Medien angelegt. Dabei geht es um die Frage, wieviele Zuschauer bei der Amtseinführung von Donald Trump dabei waren. Der Vorwurf: Die Medien würden die Begeisterung für den neuen US-Präsidenten absichtlich kleinreden.

.

Bei seiner ersten offiziellen Pressekonferenz warf Trumps Sprecher Sean Spicer den Medien vor, absichtlich falsch berichtet zu haben. Tatsächlich habe es sich um die größte Zuschauerzahl gehandelt, die jemals einer Amtseinführung beigewohnt habe. Die Fotos von Trumps Vereidigung seien absichtlich so ausgeschnitten worden, dass sie die Wahrheit verzerrten – offenbar mit dem Ziel, die „enorme Begeisterung“ für Trump zu „minimieren“. Ähnliche Anschuldigungen hatte zuvor auch schon Trump selbst bei seinem Besuch im CIA-Hauptquartier geäußert. Die Medien hätten einen Bereich gezeigt, „wo praktisch niemand stand“. 

.

Spicer sprach vor den Medienvertretern im Weißen Haus von einem „schändlichen“ Vorgang – und drohte mit Konsequenzen. In den Medien werde viel über die Verantwortung geredet, den Präsidenten zur Rechenschaft zu ziehen, sagte er, „und ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass dies eine Zweibahnstraße ist. Wir werden die Medien ebenfalls zur Rechenschaft ziehen“. Das amerikanische Volk habe Besseres verdient. Trump habe mit seiner Antrittsrede das Land versöhnen wollen, so Spicer. Die „Unehrlichkeit“ in den Medien mache diese Herausforderung nun noch schwieriger. 

.

Beweise für seine Behauptungen konnte Spicer allerdings nicht liefern. Die Behörden in Washington geben keine offiziellen Zahlen zu Teilnehmern an der Amtseinführung heraus. Auf Twitter lösten Spicers Vorwürfe empörte Reaktionen aus. Er mache sich lächerlich und sei kein Pressesprecher, sondern ein Propagandaminister, wurde moniert.“

.

IMG_3762

.

Dietmar Moews meint: Die deutschen Massenmedien haben erheblich an Glaubwürdigkeit und damit an Rang in der alltäglichen Versorgung der Bürger mit Informationen verloren.

.

Das ist ein erheblicher Schaden am Gelingen der freien, demokratischen deutschen Gesellschaft, die ja weit über das administrierte Staatswesen der Dienstklasse hinausgeht.

.

Vertrauen und Basisdistanz sind wesentliche Produktionsfaktoren der Publizistik überhaupt. Sowohl Kommunikations- wie Aufnahmebereitschaft der informellen Öffentlichkeit für die tägliche, lästige und unerfreuliche Lieferung von Inhalten und Botschaften und lebenswichtigen Informationen, sollten auf Tropismus und Freundlichkeit ausgerichtet daherkommen und nicht auf Angewidertheit und Selbstgerechtigkeit der publizierenden Dienstklasse.

.

Ich wünsche jetzt, anlässlich des Streits von TRUMP um die Darstellung der Besucherzahlen auf der Mall in Washington, vor dem CAPITOL, anlässlich TRUMPS öffentlicher Vereidigung, vergangenen Freitag – wozu TRUMP erklärt, die weite Massenmedien-Berichterstattung habe den Eindruck erweckt, dass zu TRUMPS Vereidigung vergleichsweise wenige Amerikaner als Zeugen dieses wichtigen Staatsakts am CAPITOL sich eingefunden hätten – eine objektive Beweisführung durch Radiosender, von den Fernseharchiven.

.

img_0194

.

Ich bitte nun den Deutschlandfunk, als ein Audio- und Text-Massenmedium, die staatlichen Video- und Bildmedien – von ARD, ZDF, arte, phoenix – dazu aufzufordern, einen ganz simplen Beweis öffentlich zu erbringen:

.

Es gibt bei den deutschen Staats-Fernsehsendern Archive, die Video-Dokumente aller Vereidigungen am Capitol, mit Echtzeitbildern von der Mall und dem Publikum zum Zeitpunkt der Vereidigung. Das reicht zumindest zu John F. Kennedy zurück. Wieviele „Crowds“ waren bei Jimmy Carter? bei Bill Clinton? bei Ronald Reagan oder George Bush?

.

bildschirmfoto-vom-2017-01-22-19-38-28

.

Screen Shot DLF.de am 22. Januar 2017: Hier bietet der DLF die typische LÜGENPRESSE – es wird der Eindruck vergleichbarer Bilder publiziert, aber es fehlen die exakten Vergleichsdaten, Uhrzeit, Name der/des Bildaufnehmers (Bilder, die zwei Stunden vor der Vereidigung oder eine Stunde nach der Vereidigung aufgenommen worden sind, können von ein und derselben Vereidigung völlig abweichende Publikumszahlen aufweisen). – Was soll die Kennzeichnung am Bild „=9.03 21 Jan 2017“?

.

Hier ist jetzt schlicht ein wissenschaftlich positiver Befund aus Bildvergleichen vergleichbarer Bilder verlangt. Es geht nicht um die Frage, wie wichtig oder albern hier Rechthaben oder Sprachherrschaft von Trump eingeschätzt werden.

.

Der Zeitpunkt der Eidesleistung eines jeden neuen US-Präsidenten, als Videoblick vom Standort des Vereidigungsmikrofons auf dem Treppenpodest des CAPITOLS aus, die Mall hinunter in Richtung Washington Memorial.

.

Thats it. Ohne weitere Kommentare.

.

Wer es genauer wissen will, müsste noch kurz vom Wetter reden – hatte es bei Obama geregnet, so wie bei Trump?

.

Wie viele US-Bürger waren aus dem riesigen Land USA angereist? Wie viele kamen aus Washington?

.

Wir wissen, dass speziell in Washington D. C., der Hauptstadt, wie überwiegend an der US-Ostküste Demokratenwähler leben. Insofern ist schon deutlich, dass ein Wahlsieg eines Demokraten in Washington die dort beheimatete große Mehrheit leichter zusammenbringt als die wenigen Republikanerwähler von Washington sind.

.

img_0197

.

Doch die einfache Echtzeit-Vergleichs-Bilder-Überprüfung könnte gereichen, ob alle sonstigen Medien, die unverzüglich weiterverbreiteten Relativierungen, dass gegenüber etwa 1 Million Besuchern bei Obama, in den Jahren 2009 und 2013, Trump nur etwa 800.000 oder nur 250.000 Zeugen dahatte.

.

Und ob zutrifft, dass TRUMP die geringste Anteilnahme überhaupt hatte?

.

Das wäre jetzt eine sehr unpostfaktische Bereitschaft der Lügenpresse, zu zeigen, dass auch Fakten beachtenswert sein können – für oder gegen Trump, für oder gegen die Publizisten in Deutschland (insbesondere in Deutschland, die der staatlichen Publizisten).

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Demokratie-Ende mit Erdogans jungtürkischer Republik-Soziologie

Januar 22, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7083

Vom Sonntag, 22. Januar 2017

.

IMG_4289

Nato-Waffen

.

Die Deutschen sollten die Türkei als Staatswesen und die Türken als Weltbürger und die staatlichen Repräsentanten in der Türkei als Führungssymbole respektieren.

.

Aus der verbindlichen Respektshaltung ist auch sachliche Kritik erlaubt (Man darf niemand kritisieren, mit dem man in den vergangenen drei Monaten gemeinsam gegessen hat / Grimod de La Reynière).

.

Die LÜGENPRESSE – die ja immer durch eine entzerrende Volksverhetzungsbrille gelesen werden muss – keult stets gegen Missliebiges, sofern dadurch die Zustimmungsquote erfolgreich angesprochen werden kann. Lügenpresse entsteht als vorauseilender Opportunismus gegenüber den Lesern und den Resonanzpotenialen.

.

Ich sage es klar:

.

MOB.

.

Öffentliche Ansprache, Zustimmung oder Desinteresse für Kritik folgen jeweils den Kriterien der Selbsterleichterung der Erleichterung, der Schweigespirale, den Grundmustern von Majoritätsopportunismus sowie dem „Haltet den Dieb“, den Sündenböcken, der Minorität und den Schwachen.

.

IMG_9020

Recep Tayyip Erdogan 2016

.

Funktioniert also ERDOGAN nicht, wie es der deutsche MICHEL-MOB lustig fände, wird er mit Abwertungen überschüttet, nieder gemacht, kriminalisiert, bekommt Hitlervergleiche angehängt und pausenlose Missachtungsbekundungen werden ERDOGAN, den TÜRKEN, den MOSLEMS, dem IRAN und deren tatsächlichen Mängel und Fehlern hochgejazzt, als hätte man keine eigene Nase und keine eigenen Verbesserungsideen, wie man die kulturellen Beziehungen zwischen ERDOGAN und MERKEL, zwischen ÖZIL und Ede GEYER, zwischen KORAN und BIBEL usw. lockern und integrieren könnte.

.

Jetzt hat also ERDOGAN, seit dem Jahrtausendbeginn, wesentliche Entwicklungen in der modernen Republik Türkei in Gang gebracht, geführt und unter soziologischen Erwägungen verfassungsrechtlich überdacht.

.

Daraufhin hat die Partei Erdogans, AKP, eine Verfassungs-Mehrheit von zwei Drittel Stimmenanteilen bei den allgemeinen Parlamentswahlen angestrebt – und knapp verfehlt. Die von Erdogan ausgegebenen Motiv und Ziele für die strukturellen Veränderungen der bisherigen parlamentarischen Parteiendemokratie, hin zu einer speziellen türkischen PRÄSIDIAL-Demokratie, ähnlich derjenigen in den USA, erhielt also nicht die gewünschte Mehrheit.

.

Darauf hat ERDOGAN die jetzigen Parlamentsdiskussionen und Einzelabstimmungen initiiert, die Kompetenzänderungen zugunsten der PRÄSIDIAL-Herrschaft schrittweise herbeizuführen und dafür alle Abstimmungen mit der stets verfügbaren Parlamentsmehrheit der AKP gewonnen.

.

sportflagge_tuerkei_golf

.

ERDOGAN hat nunmehr noch weitere Abstimmungen und eine große Volksabstimmung angekündigt, damit die PRÄSIDIAL-Verfassung so geschrieben und beschlossen werden kann, dass von „rechtsstaatlicher Ordnung“ gesprochen werden könne.

.

IMG_3664

DIETMAR MOEWS mit ALPHONS SILBERMANN

.

Dietmar Moews meint: Es ist unsinnig, deutsche oder sonstige Maßstäbe an ERDOGAN und die staatspolitischen Perspektiven der TÜRKEI zu beurteilen, wenn man nicht die historische Linie, von der Tradition bis zu den Abhängigkeiten, der Spannweite zwischen einem modernen türkischen Bürger in den großen Städten und der teils ungebildeten Landbevölkerung in Anatolien kennt und in Betracht zieht.

.

Ebenso ist es bei fundamentalistisch islamisch orientierter Landbevölkerung in jeder Weise ein unvergleichliches Leben und verschiedene Kommunikation, zu den geschichtsbewussten politisch gebildeten Türken, die vom OSMANENTUM zum SULTAN, von den JUNGTÜRKEN zu den Christen von Byzanz, hin zu KEMAL Atatürk und dem modernen laizistisch-säkulären KEMALISMUS zu den MILITÄR-Despotien, die noch von ERDOGAN verdienstvoll gebändigt, gezügelt und beseitigt worden sind.

.

Da steckt so viel Aufladung drin, die nichts mit der lutherschen Revolution, nichts mit dem orthodoxem Papst von Konstantinopel, nichts mit der französischen Revolution oder mit der Kolonialgeschichte oder mit der technischen Revolution der kapitalistischen Industrie, zu tun hat.

.

Aber die Kriegsgeschichten haben diverse Gemeinsamkeiten, weil stets Europa nach Russland und nach Afrika ausstrahlte, sodass es z. B. immer wieder Kriegsallianzen zwischen Türken und Deutschen gab, zwischen Christen und Moslems.

img_0194

.

Erst mit dem Ersten Weltkrieg liefen die integrierten Entwicklungen auseinander und die Türkei endete am Balkan, während der deutsche Kaiser noch Bagdad-Eisenbahn und Armenier-Vernichtung betrieb, die Weimarer Republik für die Deutschen Rechtsstaat und Demokratie, Modernität und Völkerbund-Menschenrechte wünschte.

.

img_0197

.

Noch die Türkei der ausgehenden 1920er Jahre bot Deutschen Asyl und Gastaufenthalte, wenn sie vor Hitler und den Nazis irgendwohin abreisen wollten – um nicht zu sagen, fliehen mussten.

.

Die Beziehungen zwischen der Hitlerherrschaft und der Türkei, war auch während des Zweiten Weltkriegs immer wieder aufeinander bezogen, auch weil die aus Osmanenzeiten zur Türkei gehörenden Regionen des Nahen Ostens und Nordafrikas von Großbritannien berührt wurden / SCHNITT

.

Will man heute ERDOGAN, die Türken und die zahlreichen diskriminierten türkischen Bürger, die nicht die ERDOGAN-Politik befürworten, schließlich die von Vernichtung bedrohten Dissidenten, Thrakier, Kurden, Armenier, Christen, gerecht und prakmatisch beurteilen, nützt es nicht, ALARM zu schlagen.

.

ERDOGAN hat bis heute eine noch nie dagewesene Modernisierung der Türkei gebracht, von der Elektrifizierung bis zu einer leistungsfähigen Tourismuswirtschaft, modernem Straßen-System, mehrere Brücken über den BOSPOSRUS, einen TUNNELL – und die Todesstrafe usw.

.

Die USA haben auch vielfach die TODESSTRAFE. Der US-Präsident wird alle vier Jahre neu gewählt. Keiner mehr als zwei Mal hinter einander. ERDOGAN möchte jetzt auf Lebenszeit türkischer Staatschef bleiben. Abwählen lassen will er sich nicht.

IMG_7392

.

Zuletzt noch:

.

All das geht nicht ohne die soziale Kraft der Staatsbürger. Öffentlichkeit und Erfahrung sind unweigerlich die Folgen der heutigen Echtzeitkommunikation und der IT-Revolution. ERDOGAN hat nicht die Macht, seine orthodoxen Mohammedaner im Nebel des Mittelalters zu halten.

.

Der Geist der Türken entwickelt stets auch kollektive Potenziale. Folglich muss ein Staatsführer stets fühlen, wohin die Mehrheiten sich entwickeln, die dabei nicht auf Herrschaft gehorchen, wenn Emanzipation andere Impulse entfaltet.

.

Deutsches Mobbing eines „SULTANATS“ ist überflüssig. Auch wenn die Türken 600 Jahre lang als SULTANAT geführt worden sind, ist abzuwarten, ob die Türken als freies Volk durch die Volksabstimmung „Selbstmord“ machen werden.

.

Das Parlament hat jedenfalls bereits jeweils mit vielen Stimmen mehr als die notwendigen 330 von 550 alle Verfassungsartikel geändert.

.

Damit ist das angekündigte Referendum (Volkszustimmung) im jetzigen Frühjahr zu erwarten. Wobei dann die einfache Mehrheit entscheidet. Und damit wäre das dann die letzte freie Wahl und Volksabstimmung – so es ERDOGAN will.

.

Gewaltenteilung gibt es dann auch nicht mehr. Unabhängige Juristen können dann umlernen oder auswandern. Mit dieser Verfassungsreform, eigentlich einer Revolution, wäre eine eindeutige Allmächtigkeit ERDOGANS Herrschaftsrecht und das bisherige Parlament in Ankara und das Parteiensystem wären strukturell ausgehebelt, wenn die Parteifunktionen der freien politischen Willensbildung unmöglich gemacht ist.

.

IMG_4102

.

Wer heute immer noch von Europäischer Union spricht und dabei auch auf die Aufnahme weiterer Anrainerstaaten hofft, geht damit schlicht an der Wirklichkeit vorbei. Denn eine solche UNION besteht aus selbstbestimmten Gemeinsamkeiten und nicht aus faschisierenden Käseglocken.

 

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

IMG_1715

 

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Dieter Eckart 1938 – 2017 Kurznachruf

Januar 21, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7082

Vom Samstag, 21. Januar 2017

.

IMG_3535

.

Dieter Eckart, deutsch-atlantischer Journalist, geboren am 20. Februar 1938 in Darmstadt, ist jetzt 78-jährig, am 18. Januar 2017 ebenda gestorben. Todesursache wurde ein akut-kurzfristige schwere Erkrankung.

.

Er studierte an den Universitäten in Frankfurt, Oxford und Newcastle Anglistik, Germanistik und Politikwissenschaft. Von der Offenbach-Post kam er 1966 zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung und wurde Mitglied der politischen Redaktion.

.

Damit ist Dieter Eckart zu den wichtigsten deutschen Zeitungsmachern zu zählen.

.

Er war von 2001 bis 2005 Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die das von den USA als Siegermacht des Zweiten Weltkriegs installierte „allierte“ Print-Leitmedium in Deutschland. Die FAZ arbeitet ohne Chefredakteur von den Ressortleitern und den Herausgebern ausgelegt wird.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

 

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein