USA schließen Einreisegrenzen gegen Mohammedaner und IRAN

Lichtgeschwindigkeit 7103

Vom Sonntag, 29. Januar 2017

.

img_9895

.

Die Nachricht des Tages in der TRUMP-Weltpolitik ist der Einreisestopp gegen Mohammedaner, in Sonderheit aus den Staaten Iran, Sudan, Libyen, Somalia, Jemen und Irak sowie Indonesien.

.

TRUMPISMUS im Januar 2017:

.

Turbulent, einseitig, protektionistisch, maßlos.

.

TRUMPS Anordnungen gegenüber bisherigen Politikstrukturen der

.

KOMMUNIKATION,

.

der harten materiellen und rechtlichen STRUKTUREN und

.

der weltpolitischen INTEGRATION

.

Nachdem von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreisestopp für Iraner lässt die islamische Republik nun ihrerseits keine Amerikaner mehr ins Land.

.

img_9894

.

Auf dem New Yorker Kennedy Airport wurden elf Flüchtlinge festgesetzt. Auch aus San Francisco, Kairo und Amsterdam werden solche Vorfälle berichtet. Trump hatte gestern weitreichende Einreisebeschränkungen verfügt, um – wie er formulierte – radikale islamische Terroristen aus dem Land fernzuhalten. Das Verbot gilt für alle Flüchtlinge für zunächst 120 Tage, für syrische Flüchtlinge sogar für unbestimmte Zeit. Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern dürfen mindestens 90 Tage lang nicht in die USA einreisen. Als Reaktion darauf kündigte der Iran an, keine US-Amerikaner mehr ins Land zu lassen. Kalifornische IT-Unternehmen äußerten sich besorgt mit Blick auf ihre ausländischen Mitarbeiter, denn auch Inhaber der Green Card sind von den Regelungen nicht ausgenommen, sollen aber von Fall zu Fall überprüft werden.

.

Dies teilte am Samstag das Außenministerium in Teheran nach einem Bericht der Nachrichtenagentur IRNA mit:

.

„Das ist eine Beleidigung des iranischen Volkes“,

.

schrieb das Ministerium demnach.

.

Obwohl der Iran das amerikanische Volk sehr schätze, werde auch Teheran politisch, juristisch und konsularisch reagieren.

.

Trump hatte am Freitag mit sofortiger Wirkung weitreichende Einreisebeschränkungen verfügt, um „radikale islamische Terroristen“ fernzuhalten.

.

Das Einreiseverbot gilt für alle Flüchtlinge vorerst 120 Tage. Flüchtlinge aus Syrien bleiben sogar auf unbestimmte Zeit ausgesperrt.

.

Auch für Menschen aus weiteren mehrheitlich muslimischen Ländern hat Trump mindestens 90 Tage lang die Grenze geschlossen. Nach Angaben des US-Heimatschutzministeriums geht es um den Iran, den Sudan, Libyen, Somalia, den Jemen und den Irak.

.

img_9510

.

Dietmar Moews meint: Diese Volte von US-Präsident Trump wird schwerlich nachweisliche Sicherheit erzeugen. Immerhin werden aber verschiedene Hypothesen auf den Boden der Tatsachen geholt:

.

IMG_7305

.

EINS: Wie sehr kann TRUMP kalkulieren, welche Folgen für die USA eintreten, wenn sehr wohl ein Nutzen von seinen einseitigen Verfügungen ausgeht, aber Nachteile für den US-amerikanischen Handeln und Wandel, wie hier jetzt mit dem Aussperren von Mohammedanern, die ja nicht nur Touristen sind? Wenn, wie jetzt unverzüglich geschehen, der IRAN ebenfalls unverzüglich die Einreise für US-Staatsbürger schließt, wird die USA-Wirtschaft leiden.

.

IMG_8440

.

ZWEI: Es wird interessant sein, in welchem Stil TRUMP solche Kosten für eigenwillige Rigidität gegenüber dem Westen und den Verbündeten der USA vertritt, wenn die USA hierfür „diplomatische“ Unterstützung gebrauchen werden?

.

Wie werden dann die Verbündeten ihrerseits dem US-Partner nahelegen, umsichtiger vorzugehen.

.

Das Beispiel IRAN zeigt eindeutig, dass einen wirtschaftlich weniger anspruchsvollen Staat wie der IRAN Beschränkungen der Geschäftsreisen weniger treffen, als es für die auf Welthandel angewiesenen US-Konzerne unvermeidlich ist.

.

IMG_8564

.

DREI: Nicht ganz überzeugend ist, dass Saudi-Arabien und Ägypten von den Einreisebeschränkungen TRUMPS ausgenommen wurden. Denn aus diesen Staaten stammen sowohl die BIN LADIN, viele QAIDA-Leute, wie auch die sunnitischen Waffenlieferer für ISIS in Irak, Syrien und Jemen.

 

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: