Angela Merkels NEUJAHR-Zerrbilder 2017

Lichtgeschwindigkeit 7028

Vom Montag, 2. Januar 2017

.

bildschirmfoto-vom-2017-01-01-23-02-24

bundeskanzler.de Screen Shot am 1. Januar 2017

.

Was fehlt, ist sinnliche Bindung, ein Analog-Pakt der ELITE. Eine ELITE, ELITE statt konturloses GROKO-GEZERRE.

.

Wer setzt eigentlich OPPOSITION mit SPALTUNG DER GESELLSCHAFT gleich?

.

Unvorstellbar, dass Dr. KONRAD ADENAUER oder Dr. THEODOR HEUSS so eine seichte Neujahrsansprache abgesondert hätten (die Mucker zu HEUSS/1933 sollen mal in sich gehen).

.

Zum Jahresende, wie üblich, gab der repräsentiert geführte deutsche Staat zu Weihnachten, durch den amtierenden Bundespräsident, 2016 noch Joachim Gauck, SPD, und zum Neujahrstag, durch die amtierende Bundeskanzlerin, 2016 noch Dr. Angela Merkel, CDU, höchstoffiziale seichte runterziehende Ansprachen zum Besten.

.

KURZ:

.

Ich halte es für eindeutig und für dramatisch änderungsbedürftig, dass die Berliner Bundesrepublik an der Spitze von zwei politischen Führern – Sprechern – verkörpert wird, denen zweifellos ZWEITKLASSIGKEIT anzulasten ist, wo ERSTKLASSIGKEIT notwendig wäre (schuld ist der etablierte, komisch verschachtelte Parteien-Föderalismus).

.

Frau Dr. Merkel ist als Führerin der aktuellen Regierungskoalition von CDU / CSU / SPD nicht fähig, über das halbwegs kontenante Haltungsspiel hinaus, nützliche sinnvolle konkrete Urteile, Entscheidungen und Ansagen für den Tag und die weitere politische Zukunft Deutschlands abzugeben.

.

Herr Joachim Gauck ist als aktueller Bundespräsident nicht fähig, mit all den geistigen und personellen Hilfsmitteln, die ihm durch das Bundespräsidialamt zur Verfügung stehen, mehr als lutherisch-beschwörende Ansagen eines preußischen DDR-Pfarrers zu machen (DDR deshalb, weil Gauck fähig ist, so seicht zu sprechen, dass ihn seine Aussagen zwar Schaum am Mund machen, den man aber nicht an die Wand nageln kann – kurz, er sagt nix, außer salbaderndes Geplänkel in pastoralen Farben).

.

DDR – in eben dieser Qualifikation auch Dr. Merkel in der diesjährigen Neujahrsansprache, wie ein Pastor; ich spare mir eine Kollage ihrer Substantive und Adjektive hier nachzuzeichnen. Merkels Neujahrsansprache hätte in jeder Kirchpredigt exakt wortgleich gepredigt werden können. Einzig für „Wir“, „Uns“, „Ich“, hätte man „Jesus in Gottes guten Absichten“ einzuwechseln. GEZERRE der WERTE bei MERKEL und GAUCK.

.

img_0086

.

Dietmar Moews meint: Natürlich stelle ich höchste Ansprüche. Was denn sonst?

.

Und ich komme direkt dazu, woran wir heute entscheidend leiden und, dass die führenden Merkel, Gabriel, Seehofer, Gauck usw. überhaupt weder begreifen, und nicht sehen, wie schlimm es steht:

.

Diese heutige SALONPERSONNAGE beteuert mit ehrlichen Schweinäuglein, Alles so gut zu machen, wie es nur geht. Jederzeit für konstruktive Kritik empfänglich. Doch ein vergleichender Blick in den Spiegel, zeigt im Vergleich, wie körperlich FETT MERKEL, GABRIEL, ALTMAIER, STEINMEIER usw. sind, versucht man hier die körperliche FERNE zu den Deutschen wiederzuerkennen. Wie schlank sind dagegen US-Kandidaten – allesamt – die allein zwei Jahre lang um die geradezu sinnliche Nähe der US-Wähler rennen und rennen, und jeden Stein und jeden Fettnapf kennen. Während unsere fetten Quallen abgeschirmt von den Bürgern aufquellen.

.

img_9754

.

Es ist diese Bürgerferne die unser Parteien- und Verbändestaat und das repräsentative abgekoppelte parlamentarische System den Mandatsträgern so bequem macht, sich als deren Stellvertreter, Repräsentanten, ja Diener hinzustellen.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

Aber Frau Merkel hat über ihren Tick, nur noch Tagespolitik auf Sicht zu moderieren, ohne dabei noch demokratische Debatten zu führen, gar nicht verstanden, was und wie DEMOKRATIE als demokratische Kooperation zu indizieren wäre.

.

MERKEL, GABRIEL, SEEHOFER usw. sind der Überzeugung, unser „RECHTSSTAAT“ sei nicht eine empirische Konstitution der Mitwirkung freier Bürger, sondern „RECHTSSTAAT“ sei ein bürokratischer Verfahrensakt, dessen Normen durch eine hohe Dienstklassenquote in mehr oder weniger formalisierten Rechtswegestaat umgelogen werden kann, damit REGIEREN einfacher wird.

.

Das bedeutet, mal drückt man ein Gesetz ruckzuck durch, geht es in 12 Stunden durch Bundestag, Kabinett, Bundesrat und Bundespräsident-Unterschrift. Will man einen Gesetzgebungsvorgang ins Leere laufen lassen, geht es zwanzig Jahre, bis der BGH entweder an die Bundesregierung als PRIMAT der POLITIK zurückgibt oder an den EU GH als Kompetenzebenenwechsel abgegeben hat.

.

ABER, was fehlt: ES FEHLT Tiefgang und Weitsicht als Orientierungshilfe in dieser Neujahrsansprache (s. Unten).

.

Schon die Weimarer Republik wurde durch einen genialen STRESEMANN „die goldenen Zwanziger“ als Erfolgsmodell. Andererseits ging die Weimarer Republik zugrunde, weil es den, damals im „nachrevolutionären“ Nachkriegsdeutschland, aktiven Parteien nicht gelang, außer Stresemann weitere geniale Politiker so zu plazieren, dass diese erste deutsche Republik von Weimar gelingen konnte.

.

Hitler konnte seine ruppigen Handgreiflichkeiten doch letztlich in Verkettung vielfältiger personaler Nöte erst plazieren, nachdem hunderte von anmaßenden Reichstags-Idioten das Parlament zur „Quasselbude“ und die Republik zum inferioren Bettel derart vom Volk abgekoppelt hatten, dass Wählers Wahlentscheidungen und überhaupt Wahlbeteiligungen immer mehr zu Notzeichen des zersetzten deutschen Staats heruntergekommen waren.

.

Was die Ostzone unter Stalin an Bevormundung personifizieren musste, ging nur mit solch hartherzigen Leistungssportlern wie Walter Ulbricht. Geniale Kommunisten dagegen wurden zu Sibirienreisenden umgeschult (die Mutter von Wolfgang Leonhard etwa).

.

IMG_8555

.

Was die erste Bonner Bundesrepublik vermochte, wurde von genialen klugen Leuten, von Adenauer, Heuss und Schumacher geführt und gefühlt, die zu außerordentlichem Mut und Augenmaß fähig waren:

.

Konrad Adenauer, CDU und

.

Theodor Heuß, FDP und

.

Kurt Schumacher, SPD.

.

Man lese deren politische Vermächtnisse.

.

Da wurden die Fragen des 19. Jahrhunderts, des Wartburgfests, der Weimarer Verfassung und der deutlich heraufkommende erkennbare weltpolitische Konflikt erkannt, der zwischen den USA, als Führungsmacht der ATLANTIKBRÜCKE und Moskau als Machtzentrum der stalinistischen KOMINTERN hochkam und welche Rolle das verheerte Kriegsdeutschland in einem solchen POLITIK-Spiel einzuschwingen versuchen konnte.

.

IMG_4686

.

Was Adenauer an Kommunikation mit Frankreich und für die gewünschte WESTPOLITIK geduldig strickte, war sehr tief geschaut und rückgebunden. Und man muss es wissen, was noch 1955 seitens Frankreich gegen eine von den Franzosen entworfene EU-Verfassung parlamentarisch entschieden wurde, war schon damals, dass man Deutschland nicht die gleichen MILITÄR-Rechte geben wollte, wie sie die EU für sich aufzubauen dachte. (Das hakt noch im Jahr 2016 – es gibt deshalb keine EU-Verteidigungsgemeinschaft, stattdessen die NATO der USA in Brüssel).

.

Was dann Willy Brandt und Egon Bahr – ebenfalls nach allen alliierten Seiten, die ja mit „GENERALKLAUSEL“ nach wie vor das Besatzungsrecht der Kriegsgewinner über das kapitulierte Deutschland wahrnahmen – mit Nikita Chruschtschow, Leonid Breschnew und ebenfalls mit De Gaulle, Pompidou, Giscard D’Estaing, und mit Johnson, Nixon, Ford, Carter und Reagan sowie mit allen anderen europäischen Nachbarstaaten, von Dänemark bis CSSR und Schweiz, friedenschöpfend anbahnen konnten, muss man das „Bohren ganz dicker Bretter“ nennen. Aber so gelang das – mit genialen Führern, wie Brandt und Bahr.

.

DIETMAR MOEWS "Holländischer Glastisch" DMW 18.6.74 62 cm / 75 cm, Öl auf Nessel, in Springe gemalt

DIETMAR MOEWS „Holländischer Glastisch“ DMW 18.6.74
62 cm / 75 cm, Öl auf Nessel, in Springe gemalt

.

ALSO WAS FEHLT in Merkels Neujahrsansprache (von Gaucks Weihnachtsgegaukel zu schweigen)?

.

Merkel sprach von ZERR-Bildern und von den gelebten Werten durch das aktuelle deutsche Demokratie-System.

.

557_11_99_tausendlire_melone

.

Und genau hier haben wir ein Zerrbild von DEMOKRATIE. Merkels demokratische Praxis zielt auf bürokratische Abkopplung von freiem Zugang, freier Mitwirkung, am besten, frei von relevanter Aufklärung und Information der Wähler. Merkel will nicht, dass DEMOKRATIE vom VOLK ausgehen kann und nicht vom Volk ausgeht (ich lege hier kein verwirrtes Bild von „VOLK“ als heterogene nichtfassbare Masse vor).

.

MERKEL behauptet in ihrer Neujahrsansprache, dass der Demokratie nach bestem Gewissen und Treue und reinem Herzen seitens ihres Regiments gedient sei.

.

Und das ist ein ZERR-Bild:

.

Sie soll mir nicht mit DEMOKRATIE dienen, sondern sich der Demokratie, unter Teilnahme der Staatsbürger, aussetzen.

.

Merkel kapiert nicht, dass hier nicht Hass, Wut, Neid, usw. Nazi, Rassismus, alle möglichen vorhandenen oder möglichen Neurosen der Wähler, die Ursache dafür sind, dass man sich von ihrer BLOCK-Parteienwirtschaft (die man schon in der DDR kannte – ohne Opposition) nicht als passive Claqueure unterbuttern lassen will, nicht „faschisieren“ lassen will.

.

Die Bürger wollen, dass Bürgerwille regiert. Bürger wollen ihre Argumente in den Entscheidungsanträgen wiederfinden und dann Mehrheitsabstimmungen aushalten. Aber die Bürger wollen keine LÜGENPRESSE, keine Neujahrsansprachen vom Pastor und keine Banker- oder -Industriellen-Lügen.

.

IMG_1734

.

SCHLUSS: Bundeskanzlerin Merkel fehlt persönlich, wie auch bei ihrem Beraterpersonal, ein Demokratieverständnis, überhaupt zu fühlen und dann das Problem ehrlich anzugehen und zu lösen, wie Zugang und Beteiligung integriert werden können, wie Basisdemokratie, wie Lokalpolitik, wie Föderalismus, wie Repräsentationspolitik, wie Verbändestaat, wie Korporatismus, wie internationale Kleinmütigkeit und Vertragsbindungen, so geführt werden können, dass nur das geschieht, was die Mehrheit der Bürger will (einschließlich des Wertes „Minerheitenschutz“).

.

Will die Bürgermehrheit keine Kriegsbeteiligung, müssen vertragliche staatliche Verpflichtungen zum Krieg zurückgezogen werden. Will die Mehrheit keine Sonderrechte für Großbetrüger, so müssen eben VW-Manager oder Deutsche Bank-Spinner oder ATOM-Lobbyisten vors Strafgericht gestellt werden.

.

EINS: MERKEL begreift nicht, dass ihre Vorstellung von DEMOKRATIE den Bürgern keine faire Beteiligung bietet. Sie redet von ihrer Rolle, als Spiegelung der Demokratie (ein unsinniger marxistischer Begriff der Wiederspiegelung) – so ausdrücklich behauptet in der diesjährigen Neujahrsansprache:

.

wir sind frei .. unsere Hilfe für die Menschen spiegelt sich wieder in unseren Werten … Wir sind stärker. Unser Staat ist stärker. Unser Staat tut Alles, um die Freiheit zu gewährleisten … und sich um die Interessen der Bürger zu kümmern .. Was für ein Zerrbild….“

.

Gar nichts spiegelt sich!

.

IMG_4444

.

Ja, was für ein Zerrbild, Frau Merkel, wie sie den Bürgern dienen will.

.

Demokratie heißt nicht „Dienstleistungsstrukturen der politischen Führung“. Nein. Unsere Demokratie ist der Imperativ, dass zur gemeinsamen Verwirklichung von Werten und Zielen immer die Bürger durch politische Zugang und Teilnahme selbst sich dienen – egal, wie nervig das die Führungsspitzen finden!

.

Sie sollen die Staatsbürger in der Demokratie führen und die Gesellschaft repräsentieren, nicht selber machen, wozu sie lustig sind (ihre Wiederwahl zu organisieren).

.

Merkel erklärt:

.

„… Lösungen und Kompromisse suchen .. Aber stets als Demokraten den Menschen zu dienen …“

.

Wie absurd, Merkel ist der Demokrat und dient den Bürgern – nein, die Bürger sollen als Demokraten selbst regieren. Erst dann entstehen „Zusammenhalt, Offenheit unserer Demokratie … alle gemeinsam, jeder nach seinen Möglichkeiten …“

.

dm_2stoffbilder

.

Die ZWEITKLASSIGKEIT MERKELS dringt durch jede Idee dieser Neujahrsansprache. Man sieht sie förmlich an ihrem Schreibtisch, wie sie die täglichen Missverhältnisse anstarrt, wie schwierig es ist, in diesem verhartschten parteien-föderalen BULL-Shit-Gequirrle, Probleme zu erkennen und zu lösen, etwa vorausschauend zu lösen. Während von der vollmediatisierten Öffentlichkeit so gut wie nie was Brauchbares zur Problemlösung kommt. Lediglich, jeden Tag, werden Sündenböcke und Nestbeschmutzer durchs Dorf getrieben. Meist sagt man als Merkel-Führer besser nix, gibt aber personalpolitische Signale an den dicken fetten Altmaier.

.

ZWEI: Merkel hat nicht begriffen, dass die DESINTEGRATION von EINS nunmehr unter den unweigerlich kommenden Neuigkeiten der IT-Revolution noch ganz andere Phänomene bringen muss. Schwarm, Flash, Cloud, Liquid, sowie der gesamte Propaganda-Mist von „Postfaktisch“, „Bots“, „Avataren“, „Lügenpresse“ und „Pastorengesülze“ müssten MERKELS ALARMGLOCKEN erklingen lassen. Aber ihre Glocken schaukeln daher, dahin und zurück bzw. kreisen gar nicht so schlecht, auch weiter wie gewohnt.

.

Wer wird 2017 eine ALTERNATIVE zur BUNDESTAGSWAHL bringen? Welche Rolle werden TRUMP und die verschärften Konkurrenzen hervorbringen. Kai Diekmann wird schon wissen, warum die PIRATEN weggehauen worden sind und warum die AfD da ist.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: