Peinliches UNESCO-Preis-Foto des Jahres 2016 von Ariz Ghaderi

Lichtgeschwindigkeit 7007

Vom Dienstag, 27. Dezember 2016

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DIETMAR MOEWS „OLYMPUS DIGITAL CAMERA“, Öl/Lwd.

.

Links ne Pappel rechts ne Pappel

mittendrin ‘n Pferdeappel – Symmetrie ist die Kunst der Dummen.

.

Nachdem alle deutsche Tageszeitungen eine Farbreproduktion an prominenter Stelle (oben links) gebracht haben, bringe ich es jetzt auch, nachdem ich mich tagelang geärgert habe, wie unnötig durch DUMMHEIT die WELT schlecht gemacht wird, die für etwas mehr KOPF und HERZ nütz

licher und besser gemacht hätte werden können.

.

img_0075

PEINLICHER FAKE!! Das angebliche UNESCO PREIS-Bild 2016

.

Es gibt heutzutage viele viele Leute, die Bilder aufnehmen – allein, weil das Knipsen mit digitaler Camera so einfach und billig ist. Die meisten Knipser knipsen und wissen, dass ihre Aufnahmen nicht gut gelingen, weil sie es nicht können, nicht sehen, nicht wissen, was man wie knipst.

.

Das ist nicht schlimm. Ich habe auch nichts gegen schlechte Bilder und nichts gegen millionenfache Digitalaufnahmen.

.

Nur was hier jetzt wieder passiert ist, müsste bestraft werden. Der heutige Medienschwall ist erheblich – mehr als man verträgt. Unsere Wahrnehmungsökonomie ist erheblich gestört, weil der Stoffdrang laut und grell, die eigene Steuerung von Wichtig und Unwichtig nicht ausreichend geschult und trainiert ist. Wir werden laufen überreizt und vollgeblubbert.

.

So sehr die Wahrheit von GUT und BÖSE nicht bestritten werden kann, denn sie ist in unserer Sprache erfüllt und bewiesen, so wahr haben viele Leute, geradezu massenhaft, keine Urteilskraft, GUT und BÖSE zu erkennen und zu unterscheiden. Ihnen sind Vergleiche oft nicht erhellend sondern Gleichsetzungen. Die Frage:

.

Was kann ich wissen?

Was soll ich tun?

Was darf ich hoffen?

.

Hat bei sehr vielen dummen Leute die Antwort:

.

Was wünsche ich!

.

So sind autoritäre Bildungsansagen, Training zur Lebensfähigkeit, Mindestanforderungen für Selbsteuerung und Selbstkontrolle für jeden lebenswichtig.

.

Irrer Weise verlangen Leute oft Glück, Glücklichsein – aber Glück hat auch das Kaninchen und die Amöbe – am liebsten Dauer-Endlos-Glücksquietschen.

.

Dieses peinliche MÜLL-Foto der UNESCO 2016 ist eine Schweinerei. Es gibt unbegrenzt viele hervorragende Fotografen und viele Meisterfotos – täglich.

.

img_0073

.

Hier hat man nun eine dümmliche STUDIO-IDEE am Computer umgesetzt – notfalls hat man tatsächlich einen Iraner rausgeschickt, damit er diese gestellte Aufnahme knipst – lachhaft. Banaler geht es nicht mehr.

.

IMG_8266

.

Dietmar Moews meint: Es muss nicht jeder „WELT DER BILDER“ von David Hockney studieren.

.

Aber die UNESCO! –

.

So wie es zu einer massenmedialen Heraushebung kommt, auch noch dafür, dass man angeblich nicht nur sich selbst, sondern auch einem guten Zweck dienen möchte – hier der UNESCO (dem Weltkinderschutzbund) – sollte die Heraushebung auch die bedeutende QUALITÄT VERKÖRPERN und keine LÜGE sein, wie dieses Jahr dieses MÜLL-Bild:

.

img_0075

.

Das UNESCO-FOTO 2016, von dem iranischen Fotografen Ariz Chaderi, zu dem eine Pressenotiz vom 24. Dezember 2016, behauptet:

.

img_0075

.

Ein Mädchen steht auf einer Müllhalde in der Khorasan Rasavi-Provinz im Iran. Belutschen-Familien aus der Grenzregion zu Pakistan und Afghanistan haben sich auf der Suche nach neuen Chancen dorthin aufgemacht. Während die Erwachsenen in nahen Dörfern nach Arbeit suchen, streunen die Kinder über Plastikberge, um aus ihnen herauszuklauben, was noch nutzbar sein könnte.

Und trotz alle:

Ein tapferes Lächeln, vielleicht sogar ein Augenblick wirklicher Freude. Es ist die strahlkraft eines Mädchens auf einer Müllhalde im Iran, die das Bild zu einem Symbolbild macht. Zum Ausdruck einer manchmal auch verzweifekten Hoffnung darauf, dass selbst elebnde Lebensumstände die Vitalität von Kindern nicht restlos zu zerstören vermögen.“ (neues deutschland, 24. Dezember 2016, Seite 3)

.

img_0075

.

Ich will nicht wissen, wer diesen schwachmatischen Propagandatext und dieses Montage-Machwerk mit wie viel Tüten Bonbon und Bakschisch produziert hat. Aber die UNESCO hat sich hiermit ganz erheblich selbst in Miisskredit gebracht:

.

img_0057

.

Machen Sie bitte nicht mit schlechter QUALITÄT WERBUNG und IMAGE für den KINDERSCHUTZ – das ist höchst dumm und unmoralisch und unnötig.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

img_1897

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

 

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: