Rick Parfitt 1948 – 2016 Kurznachruf

Lichtgeschwindigkeit 7002

Vom Samstag, 24. Dezember 2016

.

IMG_3535

.

STATUS QUO – britischer Rockmusiker – Rick Parfitt, geboren als Richard John Parfitt, am 12. Oktober 1948, in Woking, Surrey, England, ist 68-jährig, am 24. Dezember 2016 in Marbella, Andalusien 7 Spanien, gestorben.

.

Rick Parfitt hat sein Leben lang täglich laute Musik gemacht, unablässig Zigaretten geraucht und Alkohol getrunken – dabei ununterbrochen professionelle Arbeit vollbringen können. Ein begabter Mann, der jetzt nach jahrelangen Herzattacken, mit allen Operationen und Hilfsmitteln, worunter Parfitt im Sommer 2016 zuletzt quasi zusammenbrach und die laufende Konzert-Tour von STAUS QUO abbrach, mit der Ansage, er werde nicht wiederkommen können.

.

Rick Parfitt lernte Gitarre spielen mit Elf..

.

Als Jugendlicher begann Parfitt in Bands zu spielen. Ab 1967, bereits mit dem späteren STATUS QUO Frontmann Francis Rossi, spielten sie als „Traffic Jam“ und begannen dann mit dem Namen THE STATUS QUO die Weltkarriere. „Pictures of Matchstickmen“ war der erste hübsche Hit, der die internationalen Verkaufscharts erobern konnte. Mit fallenlassen des Artikels „THE“ starteten über 50 Jahre Hit-Singles und Alben mit einfachster aber pointierter Rock‘n Roll-Musik der lauten BEAT-MUSIK – d. h. Combobesetzung mit Brüllgesang, Big-Band-Schlagzeug – und hier geradezu „klassisch“ die weiße FENDER TELECASTER und VOX AC 30 über Marshall-Türme verstärkt – irrer Sound und monsterlaut.

.

Ende der 1960er Jahre – gewissermaßen der Flower-Power-Modezeit – traten STAUS QUO in bunten, oft roten Samtkleidern, engen Hosen, auf, die sie ohne Unterwäsche trugen, sich vor dem Auftritt ihre Penisse „anwichsten, damit das Publikum die prallen Schwänze durch die engen Samthosen sehen sollte – man sagte damals „bei STATIS QUO kann man gut wichsen“.

.

Rick Parfitt spielte die gesamte Dauer der Band, bis heute, mit Francis Rossi, er schrieb zahlreiche Songs aber gemeinsam mit dem Keyboarder Andy Bown. Während Rossi selbst viele Hits schrieb bzw. STATUS QUO auch stets Material von anderen Komponisten aufnahmen, wie besonders auch von dem legendären Chuck Berry, der wohl als musikalisches Vorbild von STATUS QUO anzusehen ist, auch wenn sie dessen Lyrics nicht erreichten.

.

Rick Parfitt wurde von der britischen Königin mit dem Verdienstorden Order of the British Empie ausgezeichnet, und zwar als Officer (OBE).

.

STATUS QUO war in allen Erdteilen als Plattenverkäufer und mit Konzerttourneen höchst erfolgreich. Über 128 Millionen Alben weltweit. Noch im jahr 2013 und 2014 machten sie eine Reunion-Tour mit den ursprünglichen vier Combomitgliedern, mit den Ur-Staus Quo Lancaster und Coghlan. Und Francis Rossi kündigte an, dass die lauten elektrischen Großkonzerte aus „Kraftgründen“ nicht mehr von STATUS QUO gspielt werden können, enn inzwischen sind bei ihm die Schmerzen am nächsten Tag derart unerträglich, dass es nicht mehr geht (anstrengend ist sowas extrem) – man wolle „Unplugged“, also gedämmt, auftreten.

.

Für Rick Parfitt ist jetzt dieses Leben beendet. Er hinterlässt viel Musik und viel Geld. Seit längerer Zeit lebte er und die gesamte STATUS QUO- Entourage in Marbella, am Golf der Costa el Sol, wo es schön warm ist.

.

 

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

 

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: