PROMINENTE Anke Engelke hat kein Smartphohne im Kölner Stadt-Anzeiger

Lichtgeschwindigkeit 6853

Vom Samstag, 22. Oktober 2016

.

img_9713

.

Kölner Stadt-Anzeiger am Freitag, 21. Oktober 2016 auf Seite 14 „NOTIERT“:

.

img_9713

Kölner Stadt-Anzeiger Seite14

.

PROMINENTE Anke Engelke hat kein Smartphone (dpa mit Foto) Köln. Anke Engelke (50) besitzt kein Smartphone, ist dafür aber leidenschaftliche Briefschreiberin. „Ich habe zu Hause eine Riesenbox mit Postkarten und latsche zwanzig Mal am Tag daran vorbei, da schreibt man automatisch.“ Die Zeit dafür nehme sie sich gern. „Dafür habe ich kein Facebook, Twitter, Instagramm. Da würde ich dann nämlich denken: Oh nein, wie schade um die Zeit!“ (dpa)

.

NIMG_9316

.

Dietmar Moews meint: Bemerkenswert ist zuerst, dass die Tageszeitung diese Notiz bringt – denn Namedropping oder Lokalprominenz an der bedeutenden Anke Engelke aufzuziehen, könnte auch anderes angebunden werden und ist nicht auf IT-Revolution und Fernfuchtelei angewiesen.

.

Mir tut es insgesamt gut, ebenso wie Anke Engelke diese Echtzeit-Techniken nicht auszureizen. Wenn es doch ohne mobilen Internetzzugang unterwegs zu sein und mit heutigen Alltagsmenschen soziale Konvenienzen nicht zu teilen, ganz konkret ausschließt. Und die sozialen Zwiebelhäute vergessen den einzelnen Nicht-Echtzeitkommunikanden wie es auch schwierig ist, Informationen gebracht zu bekommen ebenso wie solche sich bei Bedarf zu holen.

.

Ich habe im Jahr 2008 den letzten Festnetzanschluss abgemeldet – dann noch kurze Zeit ein Pre-Paid-Mobile benutzt, jedoch die vollidiotischen Werbeanrufer bzw. die nichterreichbaren Anrufbeantworter-Adressen haben mir neben den Kosten nur den Ärger beschert. Seitdem geht es ohne das – bis auf Suchmaschinen und KUCKUCKS-USE im E-Mail – also tunlichst ohne Namensverwendung und ohne persönliche Informationen – mehr oder weniger NULL und LAPIDARES.

.

IMG_4795

.

Karl Kraus schreibt in „Die Fackel“ von Januar 1917:

.

Wenn ich nur ein Telephon habe, der Wald wird sich finden! Ohne Telephon kann man nur deshalb nicht leben, weil es das Telephon gibt. Ohne Wald wird man nicht leben können, auch wenn‘s längst keinen Wald mehr geben wird. Dies gilt für die Menschheit. Wer über ihren Idealen lebt, wird doch ein Sklave ihrer Bedürfnisse sein und leichter Ersatz für den Wald als für das Telephon finden. Die Phantasie hat ein Surrogat an der Technik gefunden, die Technik ist ein Surrogat, für das es keines gibt. Die Andern, die nicht den Wald, wohl aber das Telephon in sich haben, werden daran verarmen, daß es außen keine Wälder gibt. Die gibt es nicht, weil es innen und außen Telephone gibt. Aber weil es sie gibt, kann man ohne sie nicht leben. Denn die technischen Dinge hängen mit dem Geist so zusammen, daß eine Leere entsteht, weil sie da sind, und ein Vakuum, wenn sie nicht da sind. Was sich innerhalb der Zeit begibt, ist das unentbehrliche Nichts.“

.

.

1977_bildarchitektur_plakat

.

Es freut mich, dass auch Anke Engelke ihre sozialen Bedürfnisse auf sinnlichen Wegen hinkriegt sowie die notwendigen beruflichen Bezüge auch anders am Leben halten kann, als mit der IT-Dauerpräsenz.

.

IMG_8535

.

Schade eigentlich – aber das zahlt man folglich für diese IT-Nicht-Kaprizen – Anke Engelke hat mich bislang nicht angerufen – ich sie auch nicht. Einmal habe ich sei auf der Bonner Straße getroffen. Sie hat mich gar nicht beachtet.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

kopie_korb_mit_fruechten

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

IMG_8290

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: