VW MUSS WEG – Winterkorn und Piech hinter Gitter

Lichtgeschwindigkeit 6803

Vom Donnerstag, 29. September 2016

.

IMG_1493

.

VW-Abgasskandal

Ein neuester Bericht sagt:

Winterkorn soll Manipulation gedeckt haben.“

Martin Winterkorn soll laut einem Medienbericht vor dem Bekanntwerden des Abgasskandals bei VW von den Manipulationen gewusst und sie gedeckt haben. Winterkorn war 2015 als Vorstandschef des Autokonzerns zurückgetreten.

.

Bild am Sonntag“ behauptet, dass der damalige Vorstandsvorsitzende bereits Ende Juli 2015 von Entwicklern über illegale Software in der Abgastechnik unterrichtet war. Also knapp zwei Monate, bevor VW die Nutzung eines solchen Programms am 20. September auf Druck von US-Behörden hin einräumte

.

Aus dem Konzern hieß es dazu auf Anfrage, man nehme zu Spekulationen um die juristische Aufarbeitung des Themas keine Stellung. „Das ist ein laufender Prozess“, sagte ein Sprecher in Wolfsburg der Deutschen Presse-Agentur. 

 

Die Boulevardzeitung BILD beruft sich bei ihrer Darstellung auf ein ihr vorliegendes Papier mit dem Titel „Zulassung Diesel USA“. Winterkorn soll demnach die „Vorgehensweise“ bestätigt haben, zwei VW-Mitarbeiter das brisante Thema bei einem Gespräch in den USA lediglich „teilweise“ offenbaren zu lassen. Belege für eine direkte Anweisung des Managers nennt die Zeitung nicht. Dass Winterkorn von Manipulationen gewusst habe, ergebe sich aus Zeugenaussagen. Er selbst habe sich dem Blatt gegenüber nicht dazu geäußert.

.

IMG_1491

.

Dietmar Moews meint: Wir müssen drei Tatsachen ins Auge blicken, wenn wir über VW nach- und vordenken:

.

EINS: Es gibt seit vielen Jahren unglaubliche Überkapazitäten und laufend die Stillegung alter AUTO-Produktions-Stätten. Die Roboterisierung und macht zusätzlich Druck auf die VW-Anbieter.

.

ZWEI: Der Betrug von VW basiert auf der Unfähigkeit wettbewerbsfähige Automobiltechnik anbieten zu können – wenn sie nicht die veraltete VW-Diesel-Linie weiterführen kann. VW hat die neuen Antriebs-Techniken genau so wenig wie zur Nachbesserung der Ausstattung all der Betrugs-VWs mit einer VW-Technik, die das leisten könnte, was bislang durch Betrug vorgetäuscht werden konnte. Folglich sind diesbezügliche Rückruf von Millionen VWs widersinnig.

.

DREI: Die Mischorganisation von VW durch private Mehrheitsaktionäre (Familie Piech), das Land Niedersachsen (als Staatshafter und Bürge), die Metall-Gewerkschaft (die eigentlich den Arbeitern verpflichtet ist) und andere, sie werden von PIECH vorgeführt. Es ist nicht vorstellbar, dass ein Auto-Technik-Spitzenfachmann, wie Ferdinand Piech, einen Auto-Technik-Spitzenfachman wie WINTERKORN als Oberentscheider beschäftigt hat, dieser WINTERKORN der HAUPTBETRÜGER war und weiterhin ist, ohne dass PIECH davon gewusst haben könnte.

.

Und letzter Beweis liegt darin, eben diesen Betrüger Martin Winterkorn – auch wieder mehrheitsbedingt – als VW-Selbstaufklärer und VW-Neustarter an der Konzernspitze weiter beschäftigt zu haben..

.

Der allgemeinen Medienlage entnehme ich folgende Angaben:

.

VW hängen mittlerweile 1400 Schadensersatzklagen an. In Zusammenhang mit dem Abgasskandal verklagen weit mehr als tausend Anleger Volkswagen auf insgesamt rund 8,2 Milliarden Euro.“

.

IMG_4197

.
.Diese neue Bilanz der eingegangenen Klagen veröffentlichte das Landgericht Braunschweig. Allein am Montag seien rund 750 weitere Schadenersatzforderungen eingetroffen. Zwei dieser Klagen von institutionellen Anlegern hätten allein einen Streitwert von zwei Milliarden Euro.
In den insgesamt etwa 1400 Klagen fordern Anleger Schadenersatz, weil sie sich von Volkswagen getäuscht sehen. Ihrer Meinung nach hätte der Konzern früher über die Manipulationen an Diesel-Motoren und die möglichen Konsequenzen informieren müssen.

.

Im Wertpapierhandelsgesetz ist vorgeschrieben, dass Aktiengesellschaften bestimmte relevante Informationen unverzüglich veröffentlichen müssen. Als der Skandal schließlich bekannt wurde, stürzte der Aktienkurs des Konzerns binnen Tagen um 40 Prozent ab. Unter den Anlegern, die nun Geld wollen, sind nach Angaben des Landgerichts auch Fonds der Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg und Hessen. Die Länder hatten Rücklagen, etwa für Pensionsansprüche von Beamten, in VW-Aktien gesteckt. Auch die USA wollen laut Gericht Schadenersatz.

.

IMG_7294

.

Das Land Niedersachsen (SPD MP-Stephan Weil) sollte nunmehr Strafantrag gegen Ferdinand Piech und Martin Winterkorn stellen, damit weiterer Schaden von den niedersächsischen Bürgern, die nach heutigem rechtlichem Stand für VW haften müssen. Bislang zahlen alle Deutschen für PIECH und Winterkorn.

.

IMG_7247

.

P. S. Sozialrückstellungen von VW zugunsten von Winterkorn, kürzlich 28 Millionen Euro.

.

Und es gehören diese gescheiterten VW-Existenzen ins Gefängnis.

.

Die VW-Führung PIECH / Winterkorn hat in all den Jahren versäumt, statt den DIESEL-Betrug fortzusetzen, hybride und alternative Antriebe und weltweiten Qualitäten zu entwickeln, statt jetzt die Pleite zu verläugnen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: