YORCK POLUS und Juliane Möcklinghoff in PARALYMPIC-TV RIO 2016

Lichtgeschwindigkeit 6787

Vom Dienstag, 20. September 2016

.

Bildschirmfoto vom 2016-09-06 01-25-41

.

Dietmar Moews meint: Von den diesjährigen PARALYMPICS aus RIO 2016 wurden Sportler und SPORT-Wettkämpfe gezeigt, die wirkliche herausragende Geschicklichkeiten, Begeisterung, Fairness sowie auch extrem fortgeschrittene Hilfsmittel und Prothetik der weiten Öffentlichkeit bekanntmachten.

.

CONTERGAN-Geschädigte, UNFALL-Opfer, geistig GESCHWÄCHTE, GEBURTS-Fehler, SIECHTUMS-Erkrankungen – wieso wurde davon so wenig in die Wettkampf-Übertragungen eingearbeitet (wenn sich Schwimmerinnen an den Start begeben, einzeln vorgestellt werden, aber jede Teilnehmerin verschiedene Behinderungen mit an den Start bringt, hätte dazu mehr Information gehört – ebenso in den abschließenden Kurzinterviews der Sportlerinnen und Sportler).

.

img_9561

Tischtennis-Mundspieler Ibrahim Hamadtou (geb. 1973) aus Ägypten

.

Ob Rollstuhl-Tischtennis, Blinden-Fußball, Staffellaufen von Blinden mit Begleitläufern, angstfreien Schwimmern, Gelähmte, Amputierte, Ausdauer, Ringkämpfe in vielen Klassen – großartige Geschicklichkeit, einzigartiges Spezialistentum und natürlich die unterschiedlichen Handicaps, wenn die Hundertmeter-Sprinterin ungleich startet, aber schließlich mit enormer Spitzengeschwindigkeit durch Ziel geht und die GOLDMEDAILLE gewinnt – man hat Sport mit lauter SIEGERINNEN und SIEGERN und mit dem „höheren Wissen“, was Leben mit sozialem Geist bedeutet.

.

EINS: Die wirklich ehrlosen Machenschaften der deutschen SPORT-CHEFS – Außenabteilungen des BMI und des AA – IOC-Präsident Thomas Bach und der frühere peinliche DSB-GRÜNE aus NRW haben eine eigene LICHTGESCHWINDIGKEIT bekommen:

.

SCHLIMM, wenn der Präsident, aus Angst davor, von der Staatsanwaltschaft festgenommen zu werden, die PARALYMPIC-ANLÄSSE nicht vor Ort besucht.

.

ZWEI: Die Fernsehübertragungen von den PARALYMPICS RIO 2016, besonders die Kurzschnipsel in Tagesschau und Tagesthemen, Heute und RTL-Aktuell, waren im Großen und Ganzen insofern eine Katastrophe, dass man stets irgendwelche Sieger durchs Ziel gehen sah, mit aufgerissenen Augen, deren SPORTART, deren Behinderung, deren besondere Disziplin nicht erklärt wurden.

.

Auch wenn die Behinderten selbst ständig betonen, nicht anders gezeigt werden zu wollen als die unbehinderten NORMALOS und FUSSGÄNGER, ist es dennoch unakzeptabel, wirres Zeug zu zeigen.

.

BEHINDERTE Werden gesellschaftlich integriert, indem für ihre Sonderbedingungen Anteilnahme und Verständnis entsteht, und nicht, indem man so tut, als seien es unbehinderte Sportler. Ich zähle hier jetzt nicht die löblichen Ausnahmen von sensibleren Reportern und Kommentatoren, die aus RIO 2016 berichteten, auf.

.

img_9548

img_9554

img_9550

Screen Shots ZDF Yorck Polus, Matthias Berg

.

DREI: YORCK POLUS, der ZDF-Moderator in Rio 2016, der häufig mit dem genialen MATTHIAS BERG, Spitzenathlet, vielfacher Olympiasieger und luzider kompetenter PARALYMPICS-Politiker, die Sportberichts-Sendungen mit Diskussionen hinterlegten, waren ein Glanzpunkt der PARALYMPIC-TV-Bereitstellungen:

.

Herr POLUS hat eine enorme Klugheit und Geistesgegenwart für die Wahrnehmungs-Schere zwischen Bildern einer Wettkampf-Übertragung, den oft schiefen Weltbildern der behinderten Wettkämpfern selbst, und dem, was Fernsehzuschauer normalen Zuschnittes bereit sind sich anzuschauen und auch sich belehren zu lassen.

.

Herr POLUS hat kein einziges Mal zu unnatürlichem JUBELGESCHREI, exhaltierten Siegesfreuden oder inszenierter Dramatik übertrieben, wo es sich um einen schlichten Spitzenendlkampf handelte, um Sieg, Platz oder Niederlage – auch mit dem Wissen, dass Zehntausende andere Behinderte zu hause zuschauen, die Behindertenvorführungen auch gar nicht so schick finden.

.

Dazu war MATTHIAS BERG, der Jurist, Olympiasieger, Hornist und Buchautor, eine unvergleichliche Freude, weil er auf Fragen so lucide und prägnant antwortet, wie man es sonst so gut wie nie im Fernsehen erleben kann – selbst nicht von Rhetoren, Literaten oder Schriftleitern.

.

VIER: JULIANE MÖCKLINGHOFF für die ARD-TV-Übertragung der PARALYMPICS RIO 2016 Schlussfeier – so ein armes Würstchen. Wie kann so was passieren? Welcher ARD-Entscheider teilt das Wasserbett mit dieser Reporterin-Behinderung?

.

Und der bedauernswerte männliche Ko-Reporter bei dieser Schlussfeier!!! – sie war außerstande irgendeinen vernünftigen Gedanken zu erwidern oder auch nur das THEMA: PARALYMPICS annährend zu erreichen.

.

Diese alberne Person JULIANE MÖCKLINGHOFF wollte partout aus der Schlussfeier eine Love-Parade oder Tanz-Party mit brasilianischer Seichtheit und bunter Beleuchtung machen. Es fiel auf, dass die Stadion-Moderatoren die einrollenden fahnewinkenden Sportler nicht besonders erwähnten oer vorstellten – wie doof – darauf unsere ARD-Mannschaft nunmehr meinte, auch sie seien davon entbunden, dem Fernsehzuschauer all das zu erklären, was er nicht wissen und sehen kann, statt mit lachhafter Literarik, das, was im Bild erschien, mit langweiligen Ton-Bildscheren zu überziehen.

.

WELCHE FLAGGEN wurden da im Fernsehen gezeigt: das will man erfahren. Was man da sieht, sieht man auch ohne diese dämliche JULIANE MÖCKLINGHOFF, die es sich beim THEMA DOPING selbst auf den Schoß kotzte:

.

Dass da Unfairness und Ungerechtigkeit die SIEGER bestimmte, dass da keinerlei Gleichbehandlung für Hilfsmittel, Doping und Dopingkontrollen durch die jeweiligen Sportverbände auf Regelgleichheit gestellt woren ist. Damit sind die in der Schlussfeier vorgeführten Sieger nicht FAIRNESS-SIEGER.

.

Und Frau ARD JULIANE MÖCKLINGHOFF würgte das THEMA ab und insinuierte: Wir wollen jetzt die schönen Siegesfreuden und SIEGERBILDER nicht mit der leidigen Doping-Erörterung verderben.

.

DAMIT die UNFAIRNESS schön feiern kann, soll die ARD-Welt mitfeiern, ohne dass gerade an diesem PUNKT diejenige Aufklärung durch die ARD geleistet würde, die zu sportpolitischen Verbesserungen unabdingbar sind.

.

HEINZ-FLORIAN-ÖRTEL-HEUCHEL-Preis für diesen Auftritt der skandalösen JULIANE MÖCKLINGHOFF von der ARD und

.

FÜNF: Wenn Paralympics auch in TOKIO nicht als Teil er OLYMPICS samt Olympiaringen und einem IOC-Präsidenten aus der Untersuchungshaft veranstaltet wird, dürfte diese ARD-Besetzung gewogen und als zu leicht befunden, mit Reiseverbot auf Staatskosten belegt werden. Der Kollege, dessen Namen ich nicht nenne, tat mr leid. Dagegen Yorck POLUS vom ZDF und MATTHIAS BERG, nebst dem IPC-Sprecher JULIUS BEUCHER, waren ein großes GLÜCK für die SPORTLER, die Sportpublizistik, die Sportpolitik und den Verbandssport.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

NIMG_9316

DIETMAR MOEWS in Oradour, September 2016

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

585.2.1

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: