SNOWDEN – Liebesaffäre und neuer Film von OLIVER STONE

Lichtgeschwindigkeit 6783

Vom Montag, 19. September 2016

.

IMG_7527

.

SNOWDEN ist der neue FILM eines der produktivsten US-Filmregisseure und Drehbuchautoren OLIVER STONE (der angeblich überwiegend in München gedreht worden sei).

.

EDWARD SNOWDEN hat als SUPER-GEHEIMNISTRÄGER der US-IT-Spionage erhebliche CIA/NSA-Methoden und konkrete Tatsachverhalte der „Aufklärung“ sowie deren Vernetzung mit anderen westlichen „DIENSTEN“ in Form von Originalkopien auf Festplatten, mehreren wichtigen Zeitungs-Verlagen übergeben – denen er dafür und dabei deren sicherheitspolitischen Verwertungsbedenken allein in die Entscheidungsverantwortung stellte, zu publizieren, was und wie sie für angemessen halten würden. Adressaten waren also neben WIKILEAKS, THEGUARDIAN.UK, NEWYORKTIMES.com, angeblich DER SPIEGEL sowie zwei dem SNOWDEN vermittelte Journalisten, die ebenfalls mit ORIGINAL-KOPIEN der NSA-Snowden-Copies als BACK-UP in „Freiheit“ leben.

.

Diese Verlage haben die Geheimnisse teils publiziert. Dafür wird nun Edward Snowden, der für den US-Geheimdienst als absolut zur Diskretion verpflichteter Dienstleister gearbeitet hatte, von den USA verfolgt – wegen etwa mit Todesstrafe bewehrter Straftat-Vorwürfen, wie Hochverrat. Dafür „genießt“ Snowden derzeit angeblich Asyl bei PUTIN in RUSSLAND.

.

Die BRISANZ steckte natürlich darin, dass die Bürger der USA selbst von ihrem Staat hintergangen werden, und die PUBLIKATION echte AUFKLÄRUNGSARBEIT wäre, gleichzeitig aber die staatlichen Systeme in erhebliche Legitimationsdefizite und unermessliche Vertrauenseinbußen gebracht würden.

.

SKANDALÖS ist bei der gesamten CIA- IT-SPIONAGE gegenüber der Zivilgesellschaft herausgehoben, dass keinerlei NUTZEN oder SICHERHEIT dadurch geschaffen werden – bzw. bis heute wurden sämtliche schweren Angriffe und Gewaltanschläge auf die Sicherheit der Bürger nicht verhindert – und meist auch nicht nachträglich aufgeklärt worden.

.

Dass Verantwortliche ständig eine gegenteilige Litanei herunterbeten, dass sie den Daten-Überwachungs-Totalitarismus per Komputer als „Sicherheit“ kostümieren, bedeutet lediglich, dass sie keinerlei Beweise vorbringen, sondern als falsche Propheten die massenmediale Durchdringung benutzen.

.

IMG_3619

.

OLIVER STONE (geboren 1946 in New York N. Y.) exponiert den als Hochverräter verfolgten Ex-US-Geheimdienst-Informatiker EDWARD SNOWDEN (geboren 1983 in North Carolina) in dem neuen Film, der ab sofort in deutschen Kinos gezeigt wird.

.

img_9538

KÖLNER STADT-ANZEIGER TITEL am Samstag, 17. September 2016

.

Oliver Stone sagte in einem Interview zur Filmpräsentation „SNOWDEN“:

.

img_9539

KÖLNER STADT-ANZEIGER, Samstag, 17. September 2016, Seite 07 Gespräch von Ulrich Lössl mit Oliver Stone

.

Als ich 2014 mit der Produktion des „SNOWDEN“-Films angefangen habe, war Edward Snowden in den Augen er meisten Amerikaner ein Volksverräter. Sofort nach er Enthüllung der Geheimdokumente, die er an die Weltpresse weitergegeben hatte, wurde er von der politischen Elite dämonisiert. Und das war der Grund, warum ich meinen Film über ihn in Deutschland gemacht habe.

.

KEIN AMERIKANISCHES STUDIO HATTE DEN MUT, SICH AUF DIESES PROJEKT EINZULASSEN.

.

Hier in München entstand der größte Teil des Films. Dann haben wir noch etwas in den USA gedreht und an Originalschauplätzen auf Hawaii und in Hongkong. …

.

Spätestens seit der Stasi-Zeit reagiert man doch auch in Deutschland auf Bespitzelung sehr sensibel … das ist in Amerika nicht anders … wenn dieses Grundrecht verletzt wird, dann ist das fatal. Leider merkt das der Durchschnittsamerikaner noch nicht …

.

(Snowden) ich war sehr angetan von seiner Aufgewecktheit, seiner Fähigkeit sich zu artikulieren, seiner Intelligenz. Alles, was er sagte, hatte er vorher gut bedacht und abgewogen. Er scheint irgendwie sogar unschuldig wie ein Kind. Da gab es keine Verschlagenheit, keine Verstellung, keinen Zynismus. Und das hat mich – nach allem, was er durchgemacht hatte – doch überrascht.“

.

IMG_3618

.

Frage Ulrich Lössl für den KÖLNER STADT-ANZEIGER: „Sie halten Snowden für integer?“

.

OLIVER STONE:

.

Absolut. Alles, was er tat, hat er aus Idealismus gemacht – und nicht, um damit Geld zu verdienen. Obwohl natürlich sein Wissen viele Millionen Dollar wert ist. Und was er durch die Enthüllungen offenlegte, hat natürlich auch für private Unternehmen einen kommerziellen Wert. Nicht nur Firmen wie Apple wurden dadurch hellhörig. Die arbeiten jetzt alle mit noch mehr Hochdruck an ihren Verschlüsselungs-Programmen. Snowden übrigens auch. …

.

IMG_3617

.

Er ist ein Patriot, der sein Land liebt. Snowden erinnert mich ein bisschen an Ron Kovic, über den ich den Film „Geboren am 4. Juli“ gemacht habe. Er wurde vom Vietnam-Soldaten zum Friedensaktivisten. Dass das Thema Snowden in den USA so eine Brisanz besitzt, hat auch damit zu tun, dass sich die politische Stimmung dort extrem verändert hat. Als ich in den 80er und 90er Jahren diese kritischen Filme über Amerika gemacht habe, war das Klima liberaler. Nach 9/11 ging ein Rechtsruck durch Amerika, der hat dann auch die Film-Industrie erfasst. Plötzlich gab es Serien wie „24“ oder „Homeland“, in denen so getan wurde, als würde Amerika tatsächlich durch die CIA oder das FBI beschützt werden können. Doch das ist alles eine Illusion. Das Gegenteil ist wahr.

.

CIA und FBI haben total versagt.“

.

img_9509

.

Dietmar Moews meint: Ich spreche hier nicht über kommerzielles KINO oder die FILM-Kunst des OLIVER STONE. Jeder kann sich JFK, NIXON, Wallstreet oder Michael Douglas bei Oliver Sonne anschauen.

.

Die Dummheit, Selbstsucht und Ignoranz der Menschen ist ursächlich für die indolente Teilnahme an so wichtigen Geschehnissen in unseren Tagen – was es heißt, eine IT-REVOLUTION über die Köpfe von Milliarden von Menschen hinwegzuziehen.

.

OLIVER STONE hat begriffen, was Zugang und teilnahme in der Demokratie wert ist und dass wir auf die WAHRHEIT der INFORMATION angewiesen sind. Hier hat SNOWDEN gestanden, wo der Bürger stehen muss, wenn er dran ist: SNOWDEN hatte begriffen, dass er dran war.

.

EDWARD SNOWDEN ist ein HEILIGER – der US-PRÄSIDENT BARACK OBAMA muss Snoden begnadigen, damit er aus seiner Moskau-PUTIN-Geiselhaft in seine heimat in den USA und in die Freiheit zurückkehren darf.

.

Jeder sollte den FILM „SNOWDEN“ besuchen und anschließend darüber sprechen und dafür werben…

.

IMG_3616

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: