Dr. MOEWS-PROGNOSE: Blockparteien verlieren, AfD schürt Flüchtlingskosten und Missgunst

Lichtgeschwindigkeit 6748

Vom Mittwoch, 7. SEPTEMBER 2016

.

IMG_9097

.

KURZ VORAB: Solange nur ein Flüchtling, Asylant, Gast oder informeller Zuwanderer in Deutschland auf die AGENDA gezogen werden kann, wird von AfD-Wählern gesagt:

„Wir wählen AfD und lehnen diese Regierung Merkel ab. Wir treten in Opposition zu den herrschenden Parteien, die Deutschland und die Deutschen verraten, die Verfassung brechen und das angestammte Deutschland nicht vor Überfremdung schützen.“

.

a) Die Fremden kosten Geld, das wir und die Armen Deutschen für sich selbst verlangen.

b) Deutschland will den historischen Schlussstrich. Statt für Auschwitz moralische Schuld abtragen, wollen wir genauso rücksichtslos und eigennützig sein, wie alle Anderen (allerdings – Italien, Jordanien, Türkei, Griechenland – alle helfen Flüchtlingen mehr als Deutschland).

c) Deutschlands AfD-Plebejer bejammern jegliche staatliche und zivile Leistung gegenüber „Fremden“, die sie für sich selbst reklamieren (außer der pensionierte Deutschlehrer soll dem deutschen Idioten nicht Deutsch-Nachhilfe geben, aber eben auch keinem Syrer hier zum Diplom-Doktorstipendium verhelfen.) – Der deutsche SALAT-HUND wählt AfD.

d) Bankenrettung, Euro-Haftung und Staatsschulden statt nationalhaushalterischer Konsolidierung und Abfederung gegen die Härten des Arbeitsmarktes und dem Auseinanderklaffen der Arm-Reich-Schere für die sozial Schwachen, Work Poor und der kalten Progression in der Arbeitnehmerbesteuerung. Die AfD spricht für die klagenden Abhängigen.

.

Die Zustimmung einer „wertkonservativen“ CDU-Abspaltung, die als AfD – Alternative für Deutschland – eine grundgesetzkonforme ordentlich zugelassene Partei ist, besorgt die etablierten Parteien und führt deren Führungspersonal in Legitimationsbedrängnis.

.

Zuletzt in Mecklenburg-Vorpommern von NULL auf über 20 Prozent Wählerstimmen und damit zweitstärkste Fraktion im Schweriner Landtag, vor der etablierten Regierungskoalitionspartei CDU, die nur auf den Minusreord von 19,0 Prozent kam, führt zur

.

EINS: LÜGENPRESSE, die lieber Stimmung macht, als zu fragen und aufzuklären – also zu den „Falschen Propheten“, in Echtzeitmedien quotenorientiert und gedächtnislos sowie

.

ZWEI: zu den „klassischen“ Schuldzuweisungen nach dem Sündenbockmuster, durch die Massenmedien, durch die Konkurrenzparteien in den Dauerwahlkämpfen (Sonntag Kommunalwahl in Niedersachsen, am 18. September Abgeordnetenhauswahlen in Berlin usw.) und im innerparteilichen Platz- und Rollenkampf.

.

Hier wird jetzt ein ÜBER-ÜBERblick vorgestellt, den Dr. Dietmar Moews aus empirisch soziologischer Sicht anhand des aktuellen Kommunikationsstands und der „LAGE“ von heute

.

erfasst und aufwirft,

.

analysiert und

.

interpretiert sowie

.

mit einem Ausblick zusammenfasst.

.

IMG_9096

.

Dietmar Moews meint: Ich finde heute folgende Lage der

.

Inhalte,

.

Themen,

.

Werte und

.

Medien

.

die ich als zeitlichen Schnitt (am 6. September 2016) an die Frage anlege.

.

Meine FRAGESTELLUNG ist von der NATUR ihrer sozialen Tatsachverhalte her immer auf einen PROZESSVERLAUF und keinen ZEITSCHNITTPUNKT bezogen.

.

Der in der empirischen Soziologie methodisch sinnvolle Zeitschnittpunkt, um einen Untersuchungsprozess einzufangen, ist also nur der Anschauung halber der heuristische Blick auf einen weiterlaufenden und stets wandelbaren Geschehensprozess – hier auf sich immer weiterentwickelnde politische Vorstellungen und Situationen in der politischen Öffentlichkeit bezogen, sowie auf Entwicklungen die kommen oder nicht kommen können.

.

EINS: DER STAND der DINGE – also die heutige Lage, als Schnitt zum Thema „Blockparteien verlieren, AfD schürt Flüchtlingskosten und Missgunst“

.

Es hat in den vergangenen Jahren, in der Zweiten Bundesrepublik Deutschland, aus den gewohnt, nach Wahlen, angehenden Wechselregierungen und Wechsel-Mehrheitskoalitionen – stets unter Kompromiss-Aushandlungen zwischen den unterschiedlichen Parteien-Programmen und -Grundsätzen

.

a) inhaltlich sich eine weitreichende Übereinstimmung fast aller Parteien herausgestellt. Dabei versuchen die Bundespartei-Führungen das Prinzip als Massstab anzuwenden, wonach die Parteien eine eigene Regierungsbeteiligung und -mehrheit erreichen, wenn sie bei der Mehrheit der Wähler (also mindestens 51%) und damit programmatisch immer in der Mitte, nie nach rechts oder nach links ihre Wahlprogramme und Grundsätze ausbauen..

.

b) Eine machtbegehrliche Partei muss – nach dem Prinzip eines „Salathundes“ – alle Wahlprogramm-Proklamationen der Konkurrenz-Parteien ebenfalls ins eigene Programm stellen (und die opportunistischen Kandidaten dafür auf die eigenen Wahllisten stellen), mit denen die Konkurrenzparteien erhebliche Wählerstimmen eingefangen haben.

.

Die Parteienforschung beobachtet z. B. rückt deshalb die SPD weg von sozialdemokratischen Zielsetzungen „der Zähmung der Starken und der Stärkung der Schwachen“, weil die Schwachen inzwischen eine zerstäubte Minderheit darstellen und kein Wähler-Kollektiv. Die CDU z. B. macht die ständig neuformierte PARTIZIPATIONS-ORGANISATIONEN auf. Der sogenannte Verbändestaat arbeitet mit der Klientelisierung von Interessengruppen, die man so führen und beherrschen kann. Wer mal hinschaut, findet da sehr leicht die Autofahrer, durch Staatsbeteiligungen, durch den ADAC, die IG-Metall als Kapitaleigner beim Staatskonzern VW, die Sportler durch das NOK oder den DFB, bis runter in die Landesverbände, die KIRCHEN bis hin zur DITIB, dem Sunnitenverband von ERDOGAN in Deutschland, den Rat der Juden in Deutschland, den Evangelischen Kirchentag und so weiter. Verbände-Kungeleien sind die DEMOKRATIE-ENTKOPPLUNGS-Technik der BLOCKPARTEIEN, die als US-Statthalter in Deutschland regieren ( MAN SAGT: Könnten Wahlen etwas ändern, wären sie verboten).

.

Gleichzeitig sehen wir, wie die alternativen Themen, die die GRÜNEN mal in den 1970er Jahren exklusiv auf die Agenda brachten, heute von allen Parteien breitbeinig vertreten werden, wie Freiheit, Neoliberalismus, Privatisierung von gemeinheitlichen Versorgungs-Traditionen (die Bahn, das Wasser, der E-Strom usw.) inzwischen der BLOCK den LIBERALEN und den GRÜNEN das Wasser abgraben. VICE VERSA GRÜNE und LIBERALE ebenfalls den BLOCK aufzusuchen versuchen (Kretschmann in Baden-Württemberg, Ampel-Regierung in Rheinland-Pfalz).

.

Auch sehen wir, dass die oppositionell marxistische LINKE, überall, wo sie mitstreiten darf, fundamentalistisch argumentiert. Allerdings, wo sie in der Regierungsverantwortung selbst steht, dann doch lieber konventionell US-Politik unter der Generalklausel, sei es NATO, sei es Krieg, sei es Umweltschutz u. a. mitmacht.

.

IMG_9072

.

c) Hier liegt das Hauptkriterium der aktuellen Lage in der Politikszenerie der Deutschen:

.

Die deutschen Regierungen sind immer – völkerrechtlich und vertragsgebunden – unter der GENERALKLAUSEL, die die Alliierten 1945/46 den deutschen Kriegsverlierern als Nachfolgestaaten des HITLER-Staates auferlegten –  als STELLVERTRETER der ALLIIERTEN schließlich weisungsgebunden. Praktisch ist das heute, nachdem Russland die Stalinansprüche der GENERALKLAUSEL zur Bevormundung (Deutscher Zonen) bei den 4+2-Verhandlungen im Jahr 1992 aufgegeben hatte, die zweifellose Bestimmungsmacht die USA über den deutschen Bundeskanzler und die Ausübung der Hoheitsrechte auf deutschen Staatsgebiet, über dem deutschen Rechtsstaatssystem und über alle deutschen Bürger.

.

ZWEI: ANALYSE der empirischen TATSACHEN zum Thema „Blockparteien verlieren, AfD schürt Flüchtlingskosten und Missgunst“:

.

Wir haben weitreichend kein Problem mit Fremden oder Überfremdung in Deutschland durch Flüchtlinge. Wären alle Flüchtlinge als TOURISTEN in Deutschland und brächten Geld herein, käme niemand auf die Idee darin ein Problem zu sehen (Millionenpublikum bei der Fußball-WM).

.

Zugleich sieht jeder, diese Fremden sind einfach fremd, und man muss sie weder integrieren, noch mit Erwerbsarbeit versehen – man müsste ihnen einfach nur mit Gästestatus das Leben retten.

.

Beim Durchforsten der Argumente und Kampfparolen aus dem OPPOSITIONS-BLOCK, die gegen die regierenden BLOCKPARTEIEN vorgebracht werden, fällt auf, dass die AfD schon auf „deutsche Exklusivität“ kapriziert ist. Oft heißt es auch ziemlich platt „BIO-DEUTSCH“. Doch geht es nicht nur um die Sprache oder den deutschen Pass, sondern schon um rassistische Abwehr:

.

Andere Hautfarbe, andere Augen, andere Haare, dazu anderes Sozialverhalten und anderes, meist patriarchalisches intersexuelles Gebaren – es wird von einfachen „Gemütern“ abgelehnt. Dabei wird der Modus Sympathie und Antipathie als selbstbestimmendes Freiheitskriterium der sozialen Auswahl verlangt. Wo ich Deutsch bin, will ich die soziale Vormacht ausüben!

.

Die ANALYSE bringt definitiv Politikverdrossenheit, Demokratiemüdigkeit, auch Elitenverachtung hervor, diese Werthaltungen, die jeweils auf die Ablehnung von Staatsräson, Mitmenschlichkeit oder Feindesliebe bestehen, die sie als Hirngeburten von Gut- oder Bessergestellten ansehen und ablehnen. Der banale vulgärmaterialistische Deutsche versteht sein Proletenrecht darin, nicht zu helfen, nicht zu geben, nicht zu respektieren, es sei denn gegen Geld oder Vorteile.

.

Die Bestandsaufnahme der ANALYSE zeigt, dass der deutsche Bürger inzwischen ein solch erhebliches Bildungsgefälle zeigt, dass zwischen dem CITOYEN und dem Raubritter, JEDER gegen JEDEN, bei Thomas Hobbes LEVIATHAN, der gemeinschaftliche RISS hindurchgeht – nicht also an den Rändern der Gesellschaft, sondern in klarer Konfrontation zwischen den etablierten BLOCKPARTEIEN als Vasallen der USA und der AfD als ALTERNATIVE für Deutschland.

.

Dabei lässt sich täglich empirisch überprüfen, dass die große Zahl der AfD-Sympathiesanten zwar die „Generalklausel“ der Entmündigung deutscher Regierungen nicht als „Gesetzesblatt-Nummer“ kennen, aber die BLOCKPARTEIEN als Verschwörer von oben unglaubwürdig empfinden. Das reicht ihnen.

.

MEINE INTERPRETATION des empirischen TATSACHVERHALTES und der vorliegende ANALYSE besagt:

.

Solange nur ein Flüchtling, Asylant, Gast oder informeller Zuwanderer in Deutschland als Negativ-Beispiel auf die politische AGENDA gezerrt werden kann, wird von AfD-Wählern gesagt:

.

a) Die Fremden kosten Geld, dass wir Armen und Hoffnungslosen für uns selbst verlangen.

.

b) Deutschland – wir deutschnationalen AfD-Wähler wollen hinsichtlich einer Kollektivschuld den historischen Schlussstrich.

.

Statt für Auschwitz moralische Schuld abtragen, wollen wir genauso rücksichtslos und eigennützig sein, wie Andere (allerdings – Italien, Jordanien, Türkei, Griechenland – alle helfen Flüchtlingen mehr als Deutschland).

.

c) Deutschlands AfD-Plebejer bejammern jegliche staatliche und zivile Leistung gegenüber „Fremden“, die sie für sich selbst reklamieren (außer der pensionierte Deutschlehrer – er soll dem deutschen Idioten nicht Deutsch-Nachhilfe geben, aber eben auch keinem Syrer hier zum Diplom-Doktorstipendium verhelfen.) – Der deutsche SALAT-HUND wählt AfD.

.

AUSBLICK für das parlamentarische Parteiensystem im föderal gegliederten Deutschland, AUSBLICK für die Blockpareien, AUSBLICK für Bundeskanzlerin Merkel:

.

Solange weiterhin die etablierten Parteien Politik auf Sicht machen und in den Wahlkämpfen in die wertorientierte Mitte streben, wird sich immer wieder der BLOCK als Große Koalition anbieten. DER BLOCK war nicht nur in der DDR-Vollkskammer ein Grüßonkel-Laden eines Legitimations-Theaters.

.

Solange also BLOCKPARTEIEN-Parlamente als US-Statthalter in Deutschland herrschen, wird der Block in der aufaddierten Summe immer mehr an Zustimmung und Wählerstimmen verlieren. Dagegen wird Opposition gefragt sein.

.

Oppositionsparteien gegen den BLOCK haben historisch zwei Perspektiven.

.

a) als NICHTWÄHLER und APO

.

b) als Protest- und Denkzettelwähler der AfD

.

c) darin ist zwar RECHTE Exklusivität zu verstehen, Ausgrenzung und Segregation, Rassismus und Fremdenfeindschaft, aber es muss nicht mit dem Totalitarismus des Nationalsozialismus oder des Faschismus verwechselt werden, der der reine MOB ist.

.

d) AfD entstand aus angepassten enttäuschten CDU-Parteimitgliedern, die mit Verfassungsbrüchen Rechtsbrüchen und Propagandalügen der CDU sich nicht abfinden wollen.

.

e) Bundeskanzlerin Merkels aktuelle Ansage, sie wolle die AfD-verlorenen Schafe überzeugen und erklären, was nicht richtig verstanden worden sei, ist ein ziemlich dämlicher Spruch. Denn die Alt-CDUler bei der AfD wollten den Anstand und die Prinzipientreue hinsichtlich es CDU-Parteiprogramms sehen: konservative nationale Besinnung und nicht Überzeugungsgerede in eine andere Richtung.

.

f) Letztlich wird ein Ausblick für die Zukunft der AfD damit rechnen, dass diese angeblichen auf GLOBALISIERUNG und REICH- und ARM-Schere bezogenen neuen NATIONALISTISCHEN und RECHTEN in aller Welt, der Kandidat TRUMP oder BORIS JOHNSON oder der UKIP-Mann oder Marine Le Pen, sie alle keine NAZI-INTERNATIONALE bilden können werden.

.

Sie haben schon bei einer neuen europäischen RECHTEN das Koordinierungsproblem der Interessenkonflikte zwischen internationale UNION und nationale EXKLUSIVITÄT.

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8902

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: