Schwere Erdbeben in ITALIEN – große Trauer und Not

August 27, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6729

Vom Sonntag, 28. August 2016

.

.

Schwere Erdbeben haben Italien getroffen. Marke und Umbrien zittern. Der Boden wackelt, die Menschen sterben. Die Verwüstungen sehen aus wie GAZA nach israelischen Bombardements, wie ALEPPO nach russischen Bombardements und wie die ÄRZTE-OHNE-GRENZEN-KRANKENHÄUSER nach us-amerikanischen Bombardements. Das Mausoleum von Timbuktu hatte wenig zusätzliche Todesopfer.

.

Wie Dyarbakir nach türkischen Panzerattacken aussieht, wissen nur die NATO-PARTNER der TÜRKEN. Wie JEMEN nach SAUDI-ARABISCHEN Bombenattacken aussieht weiß hier keiner, aber immerhin liegen die Flugzeugwracks in der Ostukraine nicht vor unseren Nachrichtenkameras herum, wenn es mal die Falschen trifft.

.

NIMG_9316

.

Dietmar Moews meint: Der Jammer und die Not in Italien ist extrem. Schadensabschätzungen und Opferzahlen sind noch unüberschaubar.

.

Die Italiener müssen alle Unterstützung von den deutschen Freunden erhalten, die möglich ist.

.

.

Was bei den erheblichen Erdbeben im Jahr 2009 zerstört worden war, wurde teils sehr komfortabel neu aufgebaut. Besonders der Berühmte Ort Assisi glänzt heute – während die Toten tot sind und die Verletzten immer weiter leiden.

.

Die Unabschätzbarkeit der möglichen NACHBEBEN in der Gegend um Amatrice und alle betroffenen Dörfer sind weitgehend zerstört und zukünftig unbewohnbar. Auch die Zufahrtsstraßen und Brücken sind nicht mehr für die Rettungskräfte brauchbar.

.

Fast 300 Todesopfer, hunderte Verletzte.

.

Es ist wirklich über die Grenzen solidarisch, wie sich die Helfer in die Trümmer wagen, wo es jeden Moment erneut krachen kann.

.

Es ist auch die unglückliche Stunde, in der dann Rechnungen aufgemacht werden, Versäumnisse und kriminelle Machenschaften des Missbrauchs und der Unterschlagung von Hilfsgeldern nach vorherigen schweren Erdbenen.

.

Nur in den Abruzzen im Jahr 2009 waren laut FAZ, am Samstag 27. August 2016, Seite 20 Italiener diskutieren über Katastrophenschutz. Viel zugesagtes Geld für Absicherung gegen Erdbeben wurde nicht ausgegeben.“

.

13,7 Milliarden Euro bereitgestellt … Emilia-Romagna 2012 etwa 13,3 Milliarden Euro …“

.

Für die Absicherung der privaten Häuser wurde fast nichts ausgegeben. Dabei stellte nach dem Erdbeben von L‘Aquila im Jahre 2009 die damalige Regierung von Silvio Berlusconi eine Milliarde Euro an Zuschüssen zur Verfügung, und der damalige Chef des Katastrophenschutzes, Guido Bertolaso, tingelte durch die Dörfer, um die Bewohner von der Notwendigkeit von Investitionen zu überzeugen und die Zuschüsse von 100 bis 200 Euro je Quadratmeter Wohnfläche anzupreisen. Von diesen Mitteln ist offenbar wenig angekommen … Dabei erweist es sich nun als Drama, dass gerade im August die Gemeinde Amatrice nicht 2700 sondern 15000 Einwohner hat, weil viele Italiener mit Kindern zu Oma und Opa ins Heimatdorf zurückkommen – und nun dort verschüttet wurden … Zwar schreiben Gesetze vor, dass seit 2004 die öffentlichen Gebäude Italiens erdbebensicher gemacht werden müssen, doch heißt es nun, dieses Gesetz sei ohne Wirkung … Nach Angaben des Verbands der italienischen Ingenieure leben 2,9 Millionen Italiener in Gebieten, die als sehr stark erdbebengefährdet“ klassifiziert sind, und 18,8 Millionen Italiener in stark erdbebengefährdeten Orten … schließlich habe das Erdbeben von Amatrice nur mittlere Stärke gehabt …“

.

Was will man jetzt hadern?

.

EINS: Mehr als 400.000 Tote in Syrien, zahllose Verwundete, Einsatz von Napalm und Giftgas, Wasser und Strommangel, eine endlose Horrorbilanz.

Im Nachbardorf von Amatrice, Accumoli, war der Kirchturm mehrfach restauriert worden, er stürzte nun aber auf das Haus einer Familie, das, für sich gesehen, dem Erdbeben widerstanden hatte. Ein Elternpaar und zwei Kinder wurden dabei erschlagen.

.

ZWEI: In vielen Jahren meiner Italienreisen habe ich mich dort in dieser Jahreszeit in Italien aufgehalten. Noch vor wenigen Jahren war ich ende August in Perugia und in der Regionen Umbrien, Marke, Emilia-Romagna, Lazio. Wen es trifft – den hatte das Glück verlassen.

.

DREI: Die römische Zeitung La Repubblica schrieb, „man wisse gar nicht, ob die Gelder jemals für Bauarbeiten verwendet wurden oder irgendwie sonst verschwunden sind“.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8902

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Deutsche LÜGENPRESSE für den NORMALO bei GMX zur Landesverteidigung

August 26, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6728

Vom Samstag, 27. August 2016

.

Bildschirmfoto vom 2015-05-13 14:47:06

Ursula „Zensursula“, die schon im Jahre 2009 MIT KINDERPORNO Bundestagswahlkampf für die CDU machte.

„Zensursula“ trat in deutschen Altersheimen auf (s. Youtube) und behauptete gegenüber den Alten, „die Piratenpartei triebe Kinderpornografie und sei am Geschäft mit Kinderpornografie und Gewalt beteiligt“. „Zensursula“ forderte den Gläsernen Menschen durch Voll-Datenüberwachung.

.

Während alltägliche Massenmedien mit dem Wort LÜGEN titeln, Verlogenheit vorführen – in der NZZ lautete es Lügner – TRUMP und CLINTON – die FAZ hatte am Freitag, 26. August sogar einen Titelleitartikel zur prinzipiellen Lügenkonzeption der je beiden US-Parteien, und der Internetz-Portalist GMX.de brachte vergangene Woche speziell für das deutsche Publikum folgende LÜGEN-Kommunkation:

.

THEMA:

.

So wird Deutschland verteidigt“

.
(vgl. GMX.de-Startseite am 24. August 2015)

.

Dazu das GMX-Startbild mit MILITÄR – deutsche Bundeswehr-Soldaten formiert angetreten in Kampfmontur, mit Stahlhelmen und Sturmgewehren als Infanteriebewaffnung

.

Bildschirmfoto vom 2016-08-24 12-21-41

Screenshot GMX.de am 24. August 2016 um 12 Uhr 21

.

Zur gleichen Zeit sind alle Massenmedien und alle Nachrichtensendungen von den Kriegsgeschehnissen in Syrien voll – dazu die Verstrickung der deutschen Bundeswehr auf beiden Seiten, syrische Kurden / Peschmerga und türkisches Nato-Militär.

.

WIR HABEN ES ALSO MIT KRIEGS-PROPAGANDA, ZUMINDEST MIT DESINFORMATION ZU TUN.

.

LÜGENPRESSE?

.

Es fällt sofort auf, dass die Regierungsstellungnahmen nicht von der CDU-Kriegsministerin „Zensursula“ von der Leyen vorgetragen werden, sondern vom CDU-Bundesinnenminister Thomas de Maiziére.

.

LÜGENPRESSE!

.

Ich klicke den Beitrag zur Landesverteidigung mit Bundeswehr an und erhalte jetzt die Volte – da heißt es:

.

Die Kernpunkte der „Konzeption zivile Verteidigung“

.

Bildschirmfoto vom 2016-08-24 12-21-56

Screenshot GMX.de am 24. August 2016 um 12 Uhr 21

.

Auch hier wird mit dem selben großen Bundeswehr-Foto in voller Bewaffnung aufgemacht – aber Text geändert:

.

Bildschirmfoto vom 2016-08-24 12-21-56

Screenshot GMX.de am 24. August 2016 um 12 Uhr 21

.

LÜGENPRESSE!

.

Was hat das bei GMX mit ziviler Verteidigung zu tun?

.

Und dann kommt die Pressemitteilung, die im Text hinweist auf:

.

Bildschirmfoto vom 2016-08-24 12-23-25

.

Bildschirmfoto vom 2015-04-29 00:37:23

Screenshot von BILD.de

.

DER BMI FORDERT PRIVATE ERNÄHRUNGS-RESERVEN FÜR 10 TAGE.

.

IMG_9097

.

Dietmar Moews meint: Jeder Trottel weiß, dass nach dem geltenden deutschen Grundgesetz und dem Bundeswehrgesetz die deutsche Landesverteidigung sowie die Militär-Bündnisverpflichtungen durch Bundeswehr, unter der Bundesregierung, dem Bundeskanzler, dem Bundesverteidigungsministerium sowie dem Deutschen Bundestag steht.

.

EINS: Seit weltweiter Anwendung von bomben- und raketentragenden Drohnen sind die ATOMKRAFTWERKE in Deutschland nicht ausreichend geschützt und nicht verteidigbar. Die Bundeswehr erfüllt ihren Verteidigungsauftrag nicht.

.

ZWEI: Der angstmachende Trick der LÜGENPRESSE, auf die allgemeine Kriegs- und Bedrohungslage propagandistisch hinzuweisen, dann allerdings „ZEHN TAGE PROVIANT-BEVORRATUNG“ vom Bundesinnenminister de MAIZIÈRE auszurufen, statt High-Tech-Verteidigungstechnik der Atomanlagen zu fordern, ist eine zynische Verarschung durch LÜGEN und Ignoranz:

.

WARUM tritt zum THEMA Verteidigung der Innenminister auf, nicht der Verteidigungsminister?

.

WARUM macht die LÜGENPRESSE GMX.de mit „Bundeswehr zur Landesverteidigung“ auf, um dann den BMI de Maiziére mit seiner Vorratsidee zu schlaumeiern?

.

Und dann bringen Deutschlandfunk und andere staatliche Massenmedien die ABSTEMPELUNG der LÜGENPRESSE als „idiotische Kampfparole von Rechtsradikalen“.

.

Und die Frankfurter Allgemeine Zeitung legte vergangene Woche noch nach und rief als Antwort auf die (NAZI-)“Lügenpresse“ nach Abqualifizierung der Wissenschaften als „Lügenwissenschaften“.

.

IMG_9096

.

Lügenpresse, Lügenwissenschaften?

.

Ich erinnere an die wertvollen soziologisch-empirische Aufschlüsse von Leo Löwenthals „Falsche Propheten“ vom US-Faschismus aus den 1930er Jahren.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Schoki-Test mit Lindt GANZNUSS Alpenvollmilch 30% Kakao mit frisch gerösteten Haselnüssen

August 26, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6737

Vom Samstag, 27. August 2016

Dietmar Moews meint:

.

If, if I could see

Just how lonely my life would be

If you passed me by and said farewell

And there is no return“

.

(Ray Davies, Songtext „No Return“)

.

Ich probierte eine in Deutschland hergestellte Schweizer LINDT&SPRÜNGLI AG Kilchberg / Schweiz, hergestellt von Lindt&Sprüngli GMBH D-52072 Aachen und vertrieben durch LINDT & SPRÜNGLI (Austria) Ges. m. b. H. Hietzinger Hauptstraße 1A, AT-1130 Wien, 30% Cacao PREMIUM CHOCOLADE.

.

Kurz vorab: Diese – ich nenne sie Vollmilch Nuss – Schokolade ist mit 1,99 EURO bei REWE in Köln preisgerecht, mit einer amerikanischen Aufmachung. Sie knackt und bricht gut. Die frischgeöffnete Packung duftet übertrieben, aber wie man den Duft erwartet. Schmelz im Mund? ist mit dem neuen Gemische von Nusshäcksel und ganzen Haselnüssen eine NEUE Süßigkeitskombination bei LINDT. Hiermit wurde die beliebte Vollmlich Nuss mit Piemonteser Haselnüssen heimlich, mit zum verwechseln ähnlicher Außenverpackung, durch 30% Vollmlich mit Nussgehäcksel und einigen Dekorationshaselnüssen ausgetauscht. Es ist offensichtlich Etikettenschwindel von Lindt. Verschlechterte Qualität bei gleichem Verkaufspreis.

.

Leider kein BIO, nicht Bean to Bar, nicht Fair Trade – also ein mit künstlichen Aromen, agrachemikalisch und genpatentrechtlich aufgejazztes Industrie-Produkt.

.

IMG_9413

.

Die Geschichte der Firma SPRÜNGLI beginnt bereits anfang des 19. Jahrhunderts und kreuzte sich dann später mit dem zweiten Gründer des Unternehmens SPRÜNGLI. Im zwanzigsten Jahrhundert wurden zahlreiche kleine und auch ganz große Schokoladenmarken aufgekauft. Inzwischen ist LINDT&SPRÜNGLI eines der drei größten Schokoladenindustrien auf dem weltmarkt, besonders auch in den USA.

(vgl. „SCHOKOLADE – DAS STANDARDWERK“ von Georg Bernardini, S. 149)

.

http://www.lindt.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Auf diese helle Nuss-Schokolade trifft das zu. Sie ist mit 30% Kakaogehalt als Schokolade hell. Diese Schokolade-Nusskomposition hat auch als durchgekaute Schokomasse im Mund den bekannten guten schokoladigen Süßigkeitsgeschmack. Kakao schmeckt man eigentlich nicht, vergleichsweise hoher Fettgehalt, Eiweiß, Soja-Lecithin, Gerstenmalzextrakt und weiteren künstlichen, Aroma Vanillin und Zusatzstoffen herrühren. Der Akzent liegt hier nicht auf Kakao und Schokoladenabbiss, sondern auf die sehr wohlschmeckende Vollmilch-Nusshäcksel-Mischung.

.

Die klassische 100 gr. Tafelpackung im us-amerikanisch-dekorativen, flachen Standard-Format aus hochglänzend und gold bedruckter Pappe enthält die Schokoladentafel mit einem klassisch abgesetzten Bruchkanten-Relief oben, darauf je in feiner Schreibschrift eingeritzt das Wort Lindt. Die Unterseite ist von herausstehenden Nusshäcksel und einzelnen Haselnüssen unterbrochen glatt, braun matt, wie mit Vollmilchschokolade verbunden. Die Konsistenz ist homogen, nicht zu fein und knackig ist diese Lindt gut, dass man in Querriegeln einen hartkantigen sauberen Abbruch ohne Bröckeln hat. Man beißt ab und hat dann eine optimale Kauarbeit -, das Gemenge ziemlich süß. Der Versuch, so eine Haselnuss herauszulutschen wird mit hochsüßem Schokoladenlutsch „bestraft“. Die Nüsse sind hervorragend im Geschmack, das Nusshäcksel ist undefinierbar im Geschmack und vermutlich leicht geröstet.

.

Die Aufmachung hat bei dieser Sorte eine 100 g Tafelschokolade dekorativ in der blau-changierenden, wiederverschließbaren Papphülle außen, und Fotoreproduktionen einiger Lindt-Vollmilch-Nussstückchen, allerdings ohne das Gehäcksel. Innen ist die Schokolade in einem wunderbar klassischen Silberpapier gut und sogar wiederverschließbar verpackt – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: „06 / 2017“

.

IMG_9414

.

Hinten steht noch was fürs Leseauge in leserfreundlich großem Schriftgrad, aber auch in leserunfreundlich kleiner Schrift:

.

GANZNUSS LIND & SPRÜNGLI Maitre CHOCOLATIER SUISSE DEPUIS 1845. Genießen Sie diese knackige Lindt Chocolade Lreation. Die handverlesenen frisch gerösteten Haselnüsse werden besonders schonend verarbeitet. Umhüllt von zartschmelzender Lindt- Alpenvollmilch-Chocolade wedren sie zu einem unvergesslichen Genusserlebnis.“ Dieser LINDT-Werbetext ist gelogen. Er entspricht der früheren Ganznuss-Vollmlich von Lindt. Doch hingegen enthält die aktuelle sogenannte eben nicht Ganznuss, sondern überwiegend Nussgehäcksel.

.

Der Kaufpreis liegt mit 1 Euro 99 für 100 Gramm angemessen. Äußere Aufmachung und Verpackung sind erwartungsgemäß. Die innere Papier-Aufmachung ist angenehm und schön.

.

LINDT teilt auf dieser Lindt- Ganznuss 30% folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papphülle in Deutsch, mit dem größten Anteil beginnend, mit:

.

Alpenvollmilch-Schokolade mit ganzen Haselnüssen Schokolade: Zutaten: Zucker, Haselnüsse 26%, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Milchzucker, Emulgator (Sojalecithin), Gerstenmalzextrakt, Butterreinfett, Aroma Vanillin.

.ACHTUNG: Diese LINDT ist nicht BIO! Diese LINDT ist nicht Fair Trade.

OHNE die Kennzeichnung BIO haben wir es folglich mit genmanipulierten und agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, zu tun.

OHNE die Kennzeichnung FAIR TRADE haben wir es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. Leider NEIN.

.

Eine Nährwertinformation und Tabelle bietet LINDT auch auf der Packungsrückseite PRO 100g:

Energie 2518 kj / 605 kcal

Fett 42 g

davon gesättigte Fettsäuren 16 g

Kohlenhydrate 45 g

davon Zucker 42 g

Eiweiß 9,7 g

Salz 0,14 g

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese Lindt Vollmilch-Nuss im August 2016 NICHT wieder „als die beste weit und breit bei passablem Kaufpreis. Sie ist lecker, nicht absolute Spitze und mit den Kunststoff-Einschränkungen als unbekannter Gencocktail“ – denn diese aktuelle LINDT ist ein Etikettenschwindel:

.

Alle Angaben sind irreführend. Zu Inhaltsanteilen und Nährwert entspricht der heutige Inhalt der früheren Vollmlich Ganznuss NICHT. Man benutzt einfach die alte Verpackung für den billigeren Inhalt.

.

Besonders unangenehm bei LINDT sind ohnehin die geradezu massenhaften Geschmacksvarianten von gefüllten Lindt&Sprüngli-Sorten – die den Tester als Schokoladenliebhaber derart ärgern, dass er darüber nicht schreibt – während diese bisher passable, geschätzte feine Vollmilch-Nuss seit Monaten im Regal fehlte (REWE erklärte: Bei uns kommt der Sortimenter direkt von Lindt! – Den scheinen die Kunden nicht zu interessieren) und jetzt als Nuss-Häcksel-Gemisch ins Sortiment eingeschlichen wird.

.

Georg Bernardini macht eine Verbeugung für die Größe des Marktführers Lindt in seinem Schokoladen-Buch von 2015. Diese Lindt Alpenvollmilch-Nuss testet Bernardini im Einzeltest nicht, aber gab dem Chocolatiers im Jahr 2014 generell zwei von sechs Kakaobohnen und folgendem Fazit:

.

Die Produkte sind im Vergleich zu anderen industriellen Produkten … die Kreativität der Produktentwickler … auch wenn vieles von den kleinen Produktentwicklern abgeschaut ist …“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

27_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


ORADOUR-sur-GLANE: Silhouetten der Leichtsinnigkeit

August 26, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6736

Vom Freitag, 26. August 2016

.

IMG_9335

.

Oradour-sur-Glane: Silhouetten der Leichtsinnigkeit. Schandmal des deutschen Militärs vom 10. Juni 1944.

.

1IMG_9361

.

Man erreicht Oradour-sur-Glane mit dem PKW über die AUTOBAHN, die von Norden (Paris) kommend, bei Limoges Numero A 20 heißt, die man von der Abfahrt Numero 28 in Westrichtung verlässt, wo man durch die ebene Landschaft nach etwa 30 Kilometern Oradour-zur-Glane leicht erreicht. Die Gedenkstätte ORADOUR-sur-GLANE wird vom französischen Staat vorgehalten und ist für die Besucher ohne weitere Kosten zu besuchen.

.

IMG_9302

Bei den Digital-Bildaufnahmen wurde vermieden, den Besucherandrang der zwar weitläufigen aber stark besuchten Anlage mitzuzeigen.

.

Die gesamte Anlage ORADOUR-sur-GLANE ist im August 2016 in einem sehr gut gepflegten Zustand, kein Müll oder Tourismusgeschäfte, wenig Unkraut, keine kitschigen Zutaten oder theatralischen Kulissen.

.

IMG_9303

.

IMG_9304

.

IMG_9306

.

IMG_9308

.

Das gesamte historische ORADOUR- Arreal besteht aus drei Stationen der Erinnerung und Aufklärung, einem großen Andachtsraum, dem mit bizarren rostfarbenen Dreiecken aufgemachte Haupteingang zur unterirdischen Dokumentationsstätte mit beschrifteten Fotowänden, zugleich der Durchgang zur Oradour-Ruinen-Anlage. Nur hier hindurch die Dokumentationsräume im Untergrund, mit Foto-Repros und Texttafeln, ist die dezent dekorierte, so zu betretende Freilichtanlage, für die Besucher zu erreichen.

.

IMG_9309

.

IMG_9311

.

IMG_9312

.

Der Ausdruck der ruinierten ehemaligen Siedlung hat allein durch die Silhouetten der niedergebrannten kleinstädtischen Bebauung eine erschütternde Wirkung. Man sieht noch, wie es hier einmal eine reiche urbane Szenerie gegeben hatte, viele damals moderne Autowracks, sogar eine Straßenbahnlinie auf der Hauptstraße sowie Dorfplatz und Kirche als Mittelpunktewo der deutsche Tod am 10. Juni 1944 grausam hauste.

.

Das Massaker von Oradour am 10. Juni 1944 war ein durch die Waffen-SS verübtes Kriegsverbrechen an der Bevölkerung des französischen Dorfes Oradour-sur-Glane, das nicht aus Bauernhöfen bestand, sondern eher kleinstädtisch ausgelegt war.

.

IMG_9313

.

Nahezu alle Einwohner wurden dabei ermordet. Es gab nur sechs Überlebende. Das Dorf wurde völlig zerstört. Bei dem Massaker von Oradour handelte es sich mit 642 Opfern um das zahlenmäßig größte Massaker in Westeuropa.

.

IMG_9314

.

IMG_9315

.

Die Dorfbewohner wurden zunächst auf dem Marktplatz zusammengetrieben und dann, nach über einer Stunde, von der SS in Männer, sowie Frauen und Kinder aufgeteilt.

.

IMG_9316

.

Infolge der Untergangsnachricht vom 6. Juni 1944, dem „Längsten Tag“ – der opfervollen blutigen Landung der US-MARINES in der Normandie – und der damit besiegelten Vernichtung der deutschen Besatzungsmacht in Frankreich und des gesamten Westfeldzuges im Zweiten Weltkrieg, drehten die Deutschen durch. Es kam im 30 Kilometer nordwestlich von Limoges gelegene Dorf Oradour-sur-Glane zu einem vorbildlosen unbeschreiblichen Holocaust.

.

Dabei gelang den Partisanen der kommunistisch beherrschten FTP, die nichts von der heranrückenden SS-Division wusste, am 7. und 8. Juni 1944 ein großer Erfolg. Sie schafften es, Tulle, den Hauptort des Départements Corréze, einzunehmen, in dem mehrere hundert deutsche Soldaten stationiert waren.

.

Bei den vorangegangenen Kämpfen hatten die deutschen Verteidiger dabei am Nachmittag des 7. Juni am Bahnhof – möglicherweise versehentlich – 18 unbewaffnete Bahnwächter erschossen, die im Auftrag der deutschen Besatzungsmacht tätig waren und weiße Armbinden trugen. Bei der Eroberung von Tulle verloren die Deutschen 122 Soldaten – Tote, Verwundete und Vermisste. Die Leichen der Toten wurden nach Einschätzung des Militärhistorikers Peter Lieb, unter Berufung auf einen Bericht des Präfekten des Department Corrèze Trouille, teilweise geschändet.

.

Als Einheiten der Division „Das Reich“ am Abend am 8. Juni mit überlegenen Kräften Tulle erreichten, flohen die Partisanen aus der Stadt. Am nächsten Tag übte die Division „Das Reich“ massive Vergeltung für den militärischen Erfolg des französischen Widerstandes.

.

Als Racheaktion erhängten Soldaten der Panzerdivision am 9. Juni 1944 in Tulle 99 willkürlich aus der Einwohnerschaft zusammengesuchte Geiseln. Dieses Kriegsverbrechen, ging dem Massaker von Oradour voraus.

.

IMG_9317

.

Die über 400 Frauen und Kinder wurden in der kleinen Kirche eingepfercht. Nach etwa eineinhalb Stunden legten die SS-Leute mit einem Brandsatz, den sie in einer Kiste vor dem Altar deponierten und anzündeten, in der steinernen Kirche Feuer, das beißenden Qualm und Panik erzeugte. Auch der hölzerne Dachstuhl des Kirchturms ging in Flammen auf und schlug schließlich durch das Dach des Kirchenschiffes auf die eingeschlossene Menge. Zuvor schon waren die Eingeschlossenen von Fenstern und Türen aus beschossen und mit Handgranaten beworfen worden. Allein der 47-jährigen Bäuerin Marguerite Rouffanche gelang durch ein Fenster die Flucht in ein nahegelegenes Erbsenbeet, in dem sie, durch fünf Schüsse einer Maschinengewehrsalve schwer verletzt, bis zum nächsten Tag ausharrte und so überlebte. Ihr Augenzeugenbericht ist der einzige der Tat aus Opferperspektive; er wurde aber bei der Verhandlung vor dem Militärgericht in Bordeaux 1953 von mehreren SS-Angehörigen bestätigt. Nachdem die verletzte Rouffanche zunächst im Krankenhaus von Pierre Povetin, einem Mitglied der Resistance-Vereinigung MUR, befragt wurde, nahm am 13. Juni der Präfekt von Limoges eine Zeugenaussage auf, deren Zusammenfassung er an die Deutsche Waffenstillstandskommission in Wiesbaden schickte, eine reichsdeutsche Behörde für strittige Angelegenheiten zwischen Vichyfrankreich und Deutschland, die mit dem deutsch-französischen Waffenstillstand von 1940 gegründet worden war.

.

IMG_9318

.

IMG_9319

.

IMG_9321

.

IMG_9322

.

IMG_9323

.

IMG_9320

.

IMG_9324

 

.

IMG_9326

.

Anschließend wurden die Leichenberge ohne Rücksicht auf verletzte Überlebende mit Hilfe von Stroh angezündet. Nur fünf Männern gelang rechtzeitig die Flucht, auch sie wurden teilweise schwer verletzt.

.

IMG_9328

.

IMG_9329

.

IMG_9336

.

IMG_9330

.

IMG_9333

.

IMG_9332

.

Die deutschen Mörder von Oradour wurden nicht lange danach allesamt aufgerieben und vernichtet.

.

IMG_9334

.

Insgesamt starben 642 Menschen in Oradour, von denen später lediglich 52 identifiziert werden konnten. Unter den Toten befanden sich 207 Kinder und 254 Frauen. Nur sechs Menschen überlebten das Massaker, darunter Robert Hèbras, der sich nach diesem Erlebnis dem Widerstand anschloss und nach dem Krieg als Buchautor hervortrat.

.

IMG_9337

.

IMG_9338

.

IMG_9340

.

IMG_9341

.

IMG_9342

.

IMG_9343

Verbrannte Knochen in Oradour

.

IMG_9344

.

Die meisten deutschen Mörder fielen wenige Tage später, während der alliierten Invasion in der Normandie, sodass keine Strafverfolgung stattfand. Auch ein Großteil der 3. Kompanie, die das Massaker begangen hatte, wurde bei den Kämpfen aufgerieben und entging so der Strafverfolgung.

.

IMG_9345

.

IMG_9346

.

2IMG_9354

.

IMG_9350

.

MIMG_9327

.

MIMG_9310

.

Erst in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg konnte in Frankreich eine gerichtliche Verfolgung der an dem Massaker Beteiligten eingeleitet werden. 1953 konnten nur noch 65 Täter angeklagt werden, der Rest war entweder im weiteren Verlauf des Zweiten Weltkrieges gefallen oder konnte nicht mehr festgestellt werden. Am 13. Februar 1953 verurteilte ein Militärtribunal in Bordeaux 21 im Prozess anwesende SS-Soldaten, darunter 14 Elsässer.

.

IMG_9352

.

IMG_9353

.

NIMG_9316

.

Da das französische Parlament ein Gesetz verabschiedete, das die gemeinsame Anklage von Franzosen und Deutschen verbot, wurden die Urteile für die beiden Gruppen getrennt verkündet. Ein Deutscher und ein Elsässer, der freiwillig in die Waffen-SS eingetreten war, wurden zum Tod, 18 Angeklagte zu Strafen zwischen acht und zwölf Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Ein Angeklagter wurde freigesprochen.

.

OIMG_9359

.

PIMG_9358

.

Aus den Dokumentationen in der Gedenkstätte sowie weiteren verschiedenen Quellen zitiert, teils aus WIKIPEDIA.DE.

.

1IMG_9360

Dr. Dietmar Moews mit den rostigen Dreiecken vom Haupteingang zur Gedenkstätte, vor seinem Oradour-Besuch im August 2016

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7993

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Schoki-Test mit BOVETTI CHOCOLAT NOIR ORIGINE SAINT DOMINGUE 73% Cacao

August 25, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6725

Vom Freitag, 26. August 2016

.

Dietmar Moews meint:

.

Die Trümmer sah ich alter Römerpracht

Zur Festung dienen einer Priestermacht

..

Ich sah ein Weib, das mit sich handeln ließ,

Die man die „allgemeine Kirche“ hieß.

..

Sag ich es kurz und klassisch, was ich sah

Am Tiberstrom? Cloaca Maxima“

(„Luther“)

Je schwerer sich ein Erdensohn befreit,

Je mächtiger rührt er unsere Menschlichkeit.

……

Er brach in Todesnot den Klosterbann –

Das Größte tut nur, wer nicht anders kann!

…“

(Conrad Ferdinand Meyer, 1871 „Huttens letzte Tage“ / Romfahrt)

.

Ich probierte eine französische BOVETTI CHOCOLAT NOIR ORIGINE SAINT DOMINGUE 73% Cacao, hergestellt und vertrieben von BOVETTI als Fabriqué en france, 24120 Terrason.

.

Kurz vorab: Diese Bovetti-Chocolats-Sorte kommt zu einem besseren Testergebnis durch den Tester, als die niederschmetternden Bewertung der CHOCOLAT AU LAIT ORIGINE SAINT DOMINGUE 38% de Cacao. Denn man erlebt hier bei Valter Bovetti, dass eine gewisse, industrielle Nichtspitzen-Qualität, sowohl als Teil der Kostensparsamkeit als auch für eine Kundschaft, die billige Süßtafeln mit dunkelbrauner Farbe gerne kaufen und aufessen, durchaus möglich ist.

.

IMG_9366

.

Bei dieser Zartbitter 73% Cacao müssen auch nicht wieder MILKA und HERSHEY, TRUMPF oder STOLLWERK zur Abschreckung zitiert werden. Die Qualität dieser BOVETTI 73% kann allerdings als etwas zu kostspielig gelten.

.

IMG_9170

Dietmar Moews in Terrasson/Dordogne, August 2016

.

Angesichts der schönen modernen Schoko-Fabrik mit Museum in Terrasson / Dordogne von Valter BOVETTI, gibt es zusammenfassend eine bildliche Wertung von ZWEI Kakaobohnen. Je nach dem, ob der maßvolle, hier geschätzte geringere Süßegrad anspricht oder nicht, anders als die Zuckerwürfel wenn man in Unterzuckerungsnot sich mit CHOCOLAT AU LAIT ORIGINE SAINT DOMINGUE 38% de Cacao als Fair-Trade ansprechen möchte, wird diese BOVETTI CHOCOLAT NOIR ORIGINE SAINT DOMINGUE 73% Cacao in dem gefällig modernem Pappbriefumschlag mit Sichtfenster und der Selbstsignierung: „produits issus de L‘Agriculture Biologique“ versehen, als ernsthaftes Angebot unterer Industriequalität (nicht „Bean to Bar“).

.

Diese Zartbitterschokolade ist jetzt – August 2016 – mit 34% aus Zucker und nur 0,01 Gramm Salz, ziemlich fett, aber einigermaßen fein im Auflutschen. Der Tester schmeckt immerhin den Kakaogehalt 73% Cacao. Sie ist so pur nicht zu süß und hinreichend fein gemalen und fein gerührt. Sie ist allerdings mit 2 Euro 90 für 100 Gramm einfach viel zu teuer.

.

Die Geschichte des Chocolatiers Valter Bovetti, der sich selbst als „Artisan Chocolatier“ bezeichnet, begann vor über zwanzig Jahren. Sein Museum macht mit einer Videodarstellung zu Kakao und Schokolade sowie mit historischen Chocolatiers-Werkzeugen auf. Aber – Alles schön und gut, für 3 Euro 80 Eintrittsgeld und die interessanten Einblicke in den industriellen Produktionsraum – das aufgejazzte Produkt ist ganz öde. (Die Degustation von nussgefüllten Schokokügelchen war weniger horribel).

.

IMG_9404

.

Woher Kakao der Blendmischungen jeweils kommt, ist für den tester hier nicht zu erfahren und immer ungewiss, liest man die Verpackungsaufschriften – da heißt es mal CUBA, mal Saint Domingue – nun wohlan.

.

http://www.bovetti.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Auf diese mind. 73 % Kakao-NOIR CHOCOLAT trifft das zwar nicht zu, aber: Bei hochsommerlichen Temperaturen ist sie mir doch essbar, schmeckt nach Kakao, Kakaobutter, Vanille, Spuren von Soja-Lecithin. Sie knackt einigermaßen, wenn man sie brechen will. Sie bildet einen fettigen Schmelz im Mund. Das genmanipulatierte Soja-Lecithin, scheint wie auch die lapidare Angabe VANILLE einfach nur seltsam und keineswegs „BIOLOGIQUE“.

.

Die klassische 100 gr. Tafelpackung im modischen, flachen Papp-Brief-Format enthält die Schokoladentafel mit einem quadratischen Bruchkanten-Relief oben, darauf geprägte Schrift: BOVETTI sowie Artisan Chocolatier. Die Unterseite ist glatt. Sie duftet kakaoig ansprechend. Die Konsistenz ist knackig, dass man einen ziemlich sauberen Abbruch hat. Man beißt ab und lutscht – ohne großes Offenbarungserlebis ist das fett-talgige Gemische wie die untersten angebotenen Qualitäten dann doch eher wie MILKA, HERSHEY, STOLLWERK und die inzwischen nachlassenden Qualitäten von der deutschen LINDT&Sprüngli und die grottigste aller, TRUMPF Schogetten, auf diesem Kunstmarkt.

.

IMG_9406

.

Das Gebinde hat kein Vakuum, die Süßtafel liegt ohne weiteres Einschlagspapier, schick durch ein Plastikfenster sichtbar, lose im Umschlag, – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: 28.07. 2017.

.

Eine sehr schöne pappfarbene Packung in ocker-, dunkelbraunen und beige Tönen, der Firmenname als Schriftzug in kleinem Kästchen, dafür eine aufgedruckte Briefmarke und ein Poststempel, wie eine Briefsendung eben – durchaus ansprechend witzig. Noch aufgedruckte Attributierungen CHOCOLATS sowie PUR BEURRE DE CACAO und ARTISAN CHOCOLATIER. Steht gut außen drauf, kommt gut, und ist auch drin.

.

IMG_9407

.

Die frischgeöffnete BOVETTI CHOCOLAT NOIR ORIGINE SAINT DOMINGUE 73% Cacao riecht kaum.

.

Der Kaufpreis liegt mit 2 Euro 90 für 100 Gramm hoch. Das wäre für ein Spitzen-Schoki angemessen. Aufmachung und Verpackung sind eher Jeans-Life-Style-wertorientiert. Keine innere Papier- oder Silberfolie kann eigentlich nur müden Ausdruck halten.

.

BOVETTI teilt folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papphülle in Französisch und English, nicht mit dem größten Anteil beginnend, mit:

.

IMG_9367

.

Ingrédients: 73% cacao, masse de cacao, sucre de canne, pur beurre de cacao, masse de cacao, lecithine de soja, vanille naturelle,

.

ATTENTION: Diese BOVETTI ist so nicht BIO! Diese BOVETTI wird als Fair Trade im Aufdruck reklamiert.

Das Schleimmittel lecithine de soja ist meist aus genmaipuliertem (GENETICALLY MODIFIED ORGANISM) Patentsoja bezogen, wenn es nicht ausdrücklich anders angegeben ist, ebenso Vanillearoma naturelle nicht unbedingt aus „Bio“-Anbau..

.

OHNE die Kennzeichnung BIO haben wir es folglich mit genmanipulierten bzw. agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, Vanille, zu tun.

 

Die Kennzeichnung FAIR TRADE ist auf wenige Anteile bezogen – wir haben es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt-Kette zu tun. Leider NEIN.

.

Eine Nährwertanalyse oder Tabelle bietet Valter Bovetti wie folgt, auf 100 Gramm bezogen:

 

Energie 2320 kj / 555 kcal

Fett 43 g

saturated 10 g

Glucides 34 g

Zucker 28 g

Protein 8 g

Sel 0,01 g

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese akzeptable industrielle Schokolade nicht. Denn ein solches Produkt mit 2 Euro 90 oder teuerer für 100 Gramm viel zu kostspielig.

.

Georg Bernardini, der Schokoladentester, der auf „Bean to Bar“ kapriziert ist, erwähnt zahlreiche Bovetti-Cuverture-Sorten in seinem ersten Schokoladentester-Buch im Einzeltest. Beim neuen Buch hat er einen Vermeidungsbogen um Bovetti gemacht. Er gibt dem Chocolatiers Valter Bovetti ohne Weiterempfehlung schlechte Qualifizierung und „zwei Kakaobohnen von sechs möglichen“.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8859

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Ernst Nolte 1923 – 2016 – Kurznachruf

August 25, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6724

Vom Donnerstag, 25. August 2016

.

IMG_3535

.

Ernst Nolte, geboren am 11. Januar 1923 in Witten, ist jetzt 93-jährig am 18. August 2016 in Berlin gestorben.

.

Ernst Nolte entsproß eine katholischen Schullehrer-Familie in Witten an der Ruhr, wo er 1941 sein Abitur machte und begann sogleich ein Studium der Philosophie, Germanistik und der Altphilologie an den Universitäten Münster, Berlin und Freiburg im Breisgau. Da ihm an der linken Hand drei Finger fehlten, Adaktylie, war er nicht kriegsdiensttauglich

.

Nolte wurde ein deutscher Historiker und Philosoph, studierte bei Martin Heidegger und wurde durch den heidegger-Schüler Eugen Fink mit der Arbeit „Selbstentfremdung und Dialektik im deutschen Idealismus und bei Marx“. Von hier aus entwarf Nolte seine „philosophische Geschichtswissenschaft“, wie er auch mit seinem Nietzeschebuch entwickelt. Insbesondere seine Studien zum europäischen Faschismus, die er in den 1960er Jahren vorlegte, waren einflussreich.

.

Noltes These von einem „kausalen Nexus“ zwischen den Verbrechen der Kriegsgeschichte des zwanzigsten Jahrhunderts, wie des Gulag-Systems in der Sowjetunion und dem Holocaust, der Vernichtung der europäischen Juden im Nationalsozialismus, wurde von der SPD-Adorno-Habermas-Kampfgruppe zur Umerziehung der Deutschen (nach der „Frankfurter Schule“) als Angriffspunkt für den Historikerstreit, 1986, genutzt.

.

Die Habermaskampfgruppe der Westmarxisten stempelten Ernst Nolte zum Feind ab und grenzten ihn vom westdeutschen Historikerdiskurs weitgehend aus. Stattdessen reüssierten Traumtänzer, wie Habemas, Wehler und andere.

.

Während Noltes Laufbahn als Professor für Neuere Geschichte in Marburg und Ber­lin ruhig verlief. Er schrieb dicke Bücher, darunter „Deutschland und der Kalte Krieg“ und „Mar­xis­mus und industrielle Revolution“ und das beachtliche „Nietzsche und der Nietzscheanismus“, und erntete 1985 große Anerkennung:

.

Ihm wurde, wie später Helmut Kohl und Hel­mut Schmidt, der Hanns-Martin-Schleyer-Preis ver­lie­hen – für „die För­de­rung der Grundlagen eines freiheitlichen Gemein­we­sens“.

.

Der Adorno-Habermas-Kampfgruppe, in Zusammenarbeit mit der SPD-Salonpersonnage“ haben durchgesetzt, dass „Auschwitz“ zur „Identifikation der Bundesrepublik Deutschland“ propagiert wurde. Während Ernst Nolte stets die Unvergleichbarkeit solcher Gräuel, wie Gulag oder Auschwitz, betonte, allerdings auf je historische Kontextforschung verwies. Der Habermas-Salon indes postulierte das religiös Voraussetzungslose als bösheitsdeutsche Kollektiveigenschaft, die Geschichte und die Tradition des europäischen Antisemitismus ausblendend.

.

Ernst Nolte war davon überzeugt, dass seine Argumente als empirischer Historiker früher oder später erkannt und anerkannt werden – und die Geschichte gibt ihm Recht.

.

Der Habermas-Hass dagegen, der ohne jegliche empirische Forschung „blinde“ Behauptungen publizistisch durchzusetzen alles drangaben, bewegen sich noch immer (Grass, Lenz, Jens, und sonstige NSDAP und SS-Mitglieder) als Nachhut-Nazis auf den längst der Geschichte angehörenden Denkzwängen des Stalinismus oder es Marxismus:

.

Die Partei hat immer recht“ – „man muss nicht die Welt erkennen, sondern verändern“.

.

Die rückgewendete autoritäre Habermas-Salonpersonnage ist jetzt im Abdanken begriffen, denn inzwischen proklamieren auch Henry Kissinger oder George W. Bush: „Kritik an unserer Wahrhaftigkeit? – Moment Geduld, wir haben die Macht, jede Wahrheit herzustellen“.

.

Immerhin wurde Ernst Nolte nicht umgebracht und konnte jetzt hochbetagt aber unvergessen sterben. Man muss ihn neben Ernst Jünger, Karl Jaspers, René König und Alphons Silbermann und anderen edlen deutschen Denkern des zwanzigsten Jahrhunderts, als verdienten unbeugsamen Einzelkämpfer der Freiheit und der freien empirischen Wissenschaft ehren.

.

Ernst Nolte ist ein Historiker des kriegerischen 20sten Jahrhunderts, dessen empirische Einsichten Aufklärung und praktische Urteilskraft gegen die „Falschen Propheten“, wie Stalin, Pol Pot, Mao, Hitler, Habermas, Bush, steht. Während die Gruppe ADORNO-HABERMAS durch Umetikettierung des ehemaligen „Frankfurter Instituts für empirische Sozialforschung (Horkheimer)“ in die CIA/KGB-Umerziehungsagentur „Frankfurter Schule“ (Adorno) als Legendenerzwinger Geschichte zu machen versuchten, kann Ernst Nolte als Geschichtsdenker (Lorenz Jäger) verstanden werden.

.

Ernst Noltes Geschichtskunde und Werke werden dann aufgenommen werden können, wenn die westdeutsche Habermas-Salonpersonnage und deren Propagandamacht verschwunden sein wird.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Schoki-Test mit BOVETTI CHOCOLAT AU LAIT ORIGINE SAINT DOMINGUE 38% de Cacao

August 24, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6723

Vom Donnerstag, 25. August 2016

.

Dietmar Moews meint:

.

Und es gehen die Menschen hin, zu bestaunen die Höhen der Berge, die ungeheuren Fluten des Meeres, die breit dahinfließenden Ströme, die Weite des Ozeans und die Bahnen der Gestirne und vergessen darüber sich selbst.“

.

(Petrarca, 1307-1374, Confessiones X, 8)

.

Ich probierte eine französische BOVETTI CHOCOLAT AU LAIT ORIGINE SAINT DOMINGUE 38% de Cacao, hergestellt und vertrieben von BOVETTI als Fabriqué en france, 24120 Terrason.

.

Kurz vorab: Diese Bovetti-Chocolats-Sorte kommt zu einer niederschmetternden Bewertung durch den Tester. Denn man gewinnt zweifellos die Ansicht, dass hier eine gewisse, schlechte Qualität sowohl ein Teil der Kostensparsamkeit als auch eine Kundschaft bestätigt, die billige talgige Süßtafeln mit brauner Farbe gerne kaufen und aufessen möchte: GIVE THE PEOPLE WHAT THEY WANT!.

.

Neben heller MILKA und heller HERSHEY wurde bislang keine so erbärmliche Qualität in der Lichtgeschwindigkeit vorgestellt und getestet, wie diese BOVETTI. Und das, angesichts der schönen modernen Schoko-Fabrik mit Museum.. Dafür gibt es zusammenfassend eine bildliche Tiefst-Wertung von NULL Kakaobohnen – je nach dem, ob der Süßegrad anspricht oder nicht, vielleicht fünf Zuckerwürfel wenn man in Unterzuckerungsnot sich mit CHOCOLAT AU LAIT ORIGINE SAINT DOMINGUE 38% de Cacao für Fair-Trade aussprechen möchte. Das furchtbare Zeug wird auch noch in gefällig modernem Pappbriefumschlag mit Sichtfenster und der Selbstsignierung: „produits issus de L‘Agriculture Biologique“ versehen.

.

IMG_9402

.

Diese Milchschokolade ist jetzt – August 2016 – über 50% aus Zucker und Salz, fett und talgig – I am not amused. Der Tester ist wirklich nicht begeistert. Die Bovetti 38% Cacao schmeckt gar nicht nach Cacao. Sie ist nicht nur viel zu süß und weder fein gemalen oder fein gerührt, mehr wachsig und leer. Sie ist auch mit 2 Euro 90 für 100 Gramm einfach viel zu teuer. Auch die Ansage „Vollmilch“ findet keinen Anschluss. Bovetti hat hier ein Blendwerk geprägt.

.

IMG_9403

.

Die Geschichte des Chocolatiers Valter Bovetti, der sich selbst als „Artisan Chocolatier“ bezeichnet, begann vor über zwanzig Jahren. Sein Museum macht mit einer Videodarstellung zu Kakao und Schokolade sowie mit historischen Chocolatiers-Werkzeugen auf. Aber – Alles schön und gut, für 3 Euro 80 Eintrittsgeld und die interessanten Einblicke in den industriellen Produktionsraum – das aufgejazzte Produkt ist ganz öde. (Die Degustation von nussgefüllten Schokokügelchen war weniger horribel).

.

IMG_9404

.

Woher Kakao der Blendmischungen jeweils kommt, ist immer ungewiss, liest man die Verpackungsaufschriften – da heißt es mal CUBA, mal Saint Domingue – nun wohlan.

.

IMG_9364

.

http://www.bovetti.com

.

Für mich als Schokoladen-Liebhaber ist eine Schokolade, die nicht zu hell, aber nicht ganz dunkel ist und Milch-Schokolade heißt, das Schönste von der Welt. Auf diese mind. 38 % Kakao-Milchschokolade trifft das zwar zu, aber: Bei hochsommerlichen Temperaturen ist sie mir nicht zu hell, doch schmeckt und schmeckt sie weder nach Kakao, noch nach Kakaobutter, noch nach Milch. Sie ist eine übersüßte talgige Hölle mit viel Salz. Sie knackt nicht, wenn man sie brechen will. Sie bildet keinen Schmelz im Mund. Das genmanipulatierte Soja-Lecithin, scheint wie auch die lapidare Angabe VANILLE einfach nur seltsam und keineswegs „BIOLOGIQUE“.

.

IMG_9368

.

Die klassische 100 gr. Tafelpackung im modischen, flachen Papp-Brief-Format enthält die Schokoladentafel mit einem quadratischen Bruchkanten-Relief oben, darauf geprägte Schrift: BOVETTI sowie Artisan Chocolatier. Die Unterseite ist glatt. Sie duftet nicht ansprechend. Die Konsistenz ist nicht knackig, dass man keinen sauberen Abbruch hat. Man beißt ab und lutscht – ohne großes Offenbarungserlebis ist das talgige Gemische wie die untersten angebotenen Qualitäten von MILKA, HERSHEY, STOLLWERK und die grottigste aller, TRUMPF Schogetten, auf diesem Kunstmarkt.

.

IMG_9369

.

Das Gebinde hat kein Vakuum, die Süßtafel liegt ohne weiteres Einschlagspapier, schick durch ein Plastikfenster sichtbar, los im Umschlag, – haltbar laut Kennzeichnung mindestens bis: 28.07. 2017.

.

Eine sehr schöne pappfarbene Packung in ocker-, dunkelbraunen und beige Tönen, der Firmenname als Schriftzug in kleinem Kästchen, dafür eine aufgedruckte Briefmarke und ein Poststempel, wie eine Briefsendung eben – durchaus ansprechend witzig. Noch aufgedruckte Attributierungen CHOCOLATS sowie PUR BEURRE DE CACAO und ARTISAN CHOCOLATIER. Steht gut außen drauf, kommt gut, ist aber nicht drin.

.

Die frischgeöffnete Origine SAINT-DOMINGUE 38% Schokolade riecht kaum.

.

Der Kaufpreis liegt mit 2 Euro 90 für 100 Gramm hoch. Das wäre für ein Spitzen-Schoki angemessen. Aufmachung und Verpackung sind eher Jeans-Life-Style-wertorientiert. Keine innere Papier- oder Silberfolie kann eigentlich nur müden Ausdruck halten.

.

IMG_9367

.

BOVETTI teilt folgende Zutaten auf der Rückseite der äußeren Papphülle in Französisch und English, nicht mit dem größten Anteil beginnend, mit:

.

Ingrédients: 38% cacao, sucre de canne, pur beurre de cacao, masse de cacao, lecithine de soja,

.

DER HAMMER IST: Diese Milchschokolade von BOVETTI enthält angeblich kein Milchpulver / poudre de lait

 

ATTENTION: Diese BOVETTI ist so nicht BIO! Diese BOVETTI wird als Fair Trade im Aufdruck reklamiert.

Das Schleimmittel lecithine de soja ist meist aus genmaipuliertem (GENETICALLY MODIFIED ORGANISM) Patentsoja bezogen, wenn es nicht ausdrücklich anders angegeben ist, ebenso das künstliche Vanillearoma.

.

OHNE die Kennzeichnung BIO haben wir es folglich mit genmanipulierten bzw. agrachemikalisch optimierten Rohstoffen, also Kakaobohnen, Zucker, Milcheiweiß, zu tun.

 

Die Kennzeichnung FAIR TRADE ist auf wenige Anteile bezogen – wir haben es nicht mit einem sozialverträglichen Herstellungs- und Handelsprodukt zu tun. Leider NEIN.

.

Eine Nährwertanalyse oder Tabelle bietet Valter Bovetti wie folgt, auf 100 Gramm bezogen:

 

Energie 2389 kj / 573 kcal

Fett 38 g

saturated 23 g

Glucides 50 g

Zucker 49 g

Protein 5,7 g

Sel 0,2 g

.

IMG_9370

.

EMPFEHLUNG: Der Tester empfiehlt diese industrielle Schokolade nicht. Denn sie ist von erschreckender Qualität. Ein solches Produkt mit 2Euro 90 für 100 Gramm ist zu kostspielig.

.

Georg Bernardini, der Schokoladentester erwähnt zahlreiche Bovetti-Sorten in seinem ersten Schokoladentester-Buch im Einzeltest. Beim neuen Buch hat er einen Vermeidungsbogen um Bovetti gemacht. Er gibt dem Chocolatiers Valter Bovetti ohne Weiterempfehlung schlechte Qualifizierung und „zwei Kakaobohnen von sechs möglichen“.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8859

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein