Der Kessel von Aleppo

Lichtgeschwindigkeit 6704

Vom Montag, 8. August 2016

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sportler für den Frieden. „ENDSPORT“ gemalt von DIETMAR MOEWS

.

WOHER soll ein deutscher ZIVILIST sichere Informationen über Kriegesgeschehnisse beziehen, die von vielfältigen Desinformanden und unklaren militärpolitischen Ambitionen der Kriegsparteien bestimmt werden?

.

WOHER? – wenn man den eigenen nationalen OFFIZIAL-REPRÄSENTANTEN und den deutschen BÜNDNISPARTNERN keineswegs noch irgendetwas glauben kann?

.

300.000 wehrlose Zivilisten in der syrischen Stadt ALEPPO sind eingekesselt.

.

Das offizielle syrische ASSAD-MILITÄR, nebst massiver, expliziter russischer Waffen-Kombattanz, drückt auf ALEPPO, das angeblich von ISIS besetzt gehalten wird, samt der 300.000 eingeschlossenen Geiseln.

.

Seit einiger Zeit wird in den westlich zugänglichen Kriegspublikationen mitgeteilt, dass ISIS, die angeblich auch vom MILITÄR-Westen als asymmetrische militärische Terrorgefahr hingestellt wird, durch geballte Militäreinsätze zum Rückzug und zu Schwächungen und Auflösung gezwungen würde.

.

Der Kessel von Aleppo“ – so macht heute, am 7. August 2016, der Deutschlandfunk Köln auf – „stehe am Rand der humanitären Katastrophe.“

.

Dort erklärte der freie Journalist KURT PELDA:

.

…Wären die eingeschlossenen Syrer in Aleppo Christen und nicht sunnitische Muslime, hätte die sogenannte Staatenwelt schon längst konkrete Schritte unternommen, kommentiert der freie Journalist Kurt Pelda. Doch Personen wie Außenminister Frank-Walter Steinmeier würden es nicht wagen, die Dinge beim Namen zu nennen….“

.

…Deutschlands Außenminister will eine noch größere Katastrophe für die Zivilbevölkerung in der syrischen Metropole Aleppo verhindern. Frank-Walter Steinmeier forderte die Kriegsparteien deshalb auf, den Vereinten Nationen umgehend freien Zugang zum eingeschlossenen Ostteil Aleppos zu gewähren. Die UN schätzen, dass dort bis zu 300.000 Menschen von der Armee und den ausländischen Söldnern des Diktators Baschar al-Assad belagert werden….“

 

 

…Doch weil der Westen mit dem islamistischen Terror zu kämpfen hat und Russlands Präsident Wladimir Putin auf Assads Seite in den syrischen Bürgerkrieg eingegriffen hat, wagen sich Leute wie Steinmeier nicht, die Dinge beim Namen zu nennen: Zivilisten zu belagern, und auszuhungern ist genauso ein Kriegsverbrechen wie Flächenbombardements syrischer Städte durch strategische Bomber aus Russland….“

.

Dazu lese ich bei der ATLANTIK-BRÜCKE e. V. (NGO), Jahresbericht 2015/2016, Seite 003, der deutsch-us-amerikanischen Offizial-Verschwörung der US-WELTHERRSCHAFT mit GENERALKLAUSEL über DEUTSCHLAND, den deutschen Vorsitzenden Friedrich Merz, wie er Henry Kissinger zitiert:

.

Niemand kann vorgeben, dass es eine militärische Antwort auf die Probleme gibt, mit denen wir konfrontiert sind. Es ist offensichtlich, dass die Schwierigkeiten, denen wir uns gegenübersehen, sowohl politisch, moralisch, ökonomisch als auch militärisch sind, und wenn wir sie nicht in ihrer Gesamtheit lösen, wir sie auch nicht individuell lösen können.“

.

Und ATLANTIK-BRÜCKE-Sprecher CDU-Merz stellt seine Sicht der heutigen Lage wie mit verbundenen Augen dar, als sei nicht der Westen in jeder Beziehung dort am Zündeln, wo er nichts verloren hat – in IRAN, in RUSSLAND, in IRAK, in AFRIKA, in ARABIEN, in TÜRKEI bis AFGHANISTAN, PAKISTAN und im chinesischen Meer:

.

ATLANTIK-BRÜCKE-JAHRESBERICHT 2015/2016:

.

„… Obwohl der Kalte Krieg, auf den Kissinger sich bezog, der Vergangenheit angehört, sind seine Worte erschreckend aktuell. Die außen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sind ebenso besorgniserregend wie komplex. Vom Ukraine-Konflikt, den Machtambitionen Russlands und den Tücken der hybriden Kriegsführung über die ungesicherte Lage im Nahen und Mittleren Osten, die Bedrohung durch den „Islamischen Staat“ und dessen terroristische Angriffe auch in Europa und den USA bis zu den Flüchtlingsströmen und der Frage nach dem Zusammenhalt der Europäischen Union: Es gibt keine einfachen Antworten, und keines dieser Probleme kann von einer Nation im Alleingang gelöst werden….“

 

Der US-Propagandist Friedrich Merz, CDU, vergisst dabei völlig, wer mit welchen Waffen wo schießt. Amerikaner schießen auf Amerikaner in Amerika, Amerikaner schießen überall, wo es ihnen einfällt, mit DROHNEN und von deutschen Stützpunkten allüberall und machen Kolateralschäden: Sie morden.

.

Wie finde ich, wenn ATLANTIK-BRÜCKE-Sprecher Merz schreibt:

.

…Angesichts dieser Lage ist es konsequent, dass die intensive Beschäftigung mit Außen- und Sicherheitspolitik in diesem Jahresbericht im Mittelpunkt steht und damit an den inhaltlichen Schwerpunkt aus den Anfangsjahren der Atlantik-Brücke anknüpft….“.

.

IMG_2541

.

Dietmar Moews meint: Augenscheinlich ist die ATLANTIK-BRÜCKE mit den eigenen militärischen Machenschaften konfrontiert. Da hilft wenig, wenn dazu die UNO angerufen wird, die ebenfalls Alles durchwinkt, was die Ober-Militaristen anzetteln. Und was tragen die US-Militaristen an eigennütziger Desinformation und Propaganda vor?

.

Das lautet dann so (DLF am 7. August 2016):

.

…Propaganda von Rebellen und Terroristen? Nein, Videos des russischen Verteidigungsministeriums belegen, dass Moskaus Flugzeuge ihre Bombenschächte hoch oben am syrischen Himmel öffnen und ihre tödliche Fracht abwerfen.

.

Wohl gemerkt:

.

Das sind keine klugen Lenkwaffen, mit denen sich ein Panzer oder ein Bunker präzise treffen lässt, sondern ungelenkte Bomben wie im Zweiten Weltkrieg, die nicht zwischen militärischen Zielen und Zivilisten unterscheiden können. Dass Putins Flugzeuge zusammen mit der syrischen Luftwaffe Wohngebiete im Osten von Aleppo und anderswo in Schutt und Asche legen, dass dabei zahlreiche Krankenhäuser in den aus der Luft offenbar gezielt zerstört oder beschädigt wurden, sind Kriegsverbrechen, für die letztlich auch Putin die Verantwortung trägt.

.

Immerhin Steinmeier meint, man müsse nach diplomatischen Lösungen suchen, ohne dabei entsprechenden Druck auszuüben, das zunehmend als Feigenblatt für die eigene Impotenz herhalten muss: Er wiederholt wohlklingende Phrasen gebetsmühlenhaft, rührt in Wirklichkeit aber keinen Finger, um Putin und Assad vom Massenmord abzuhalten. Denn Steinmeier kann selbst nichts Besseres.

.

Man überlässt das Handeln lieber weiter anderen. Darunter befinden sich nicht nur Russland, sondern auch die iranischen Mullahs, die dem Schlächter Assad von Damaskus mit ganzen Armee-Einheiten, schiitischen Söldnern und Waffenlieferungen unter die Arme greifen. Die ausgezehrte syrische Armee wäre ohne die vom Iran ausgerüsteten und besoldeten Dschihadisten-Heere schon längst verloren.

.

Die Ironie der Geschichte ist es jetzt aber, dass es die Rebellen der sogenannten Eroberungsarmee, einer Koalition von mehr als zwei Dutzend Kampfgruppen, unter denen Islamisten und vor allem die syrische Filiale von Al Kaida den Ton anzugeben scheinen.

.

DLF, Kurt Pelda erklärt weiter:

.

…Ausgerechnet die als Terrororganisation gebrandmarkte Nusra-Front wird möglicherweise schon bald als Befreierin der eingeschlossenen Zivilbevölkerung gefeiert werden. Sie hat sich vor kurzem einen neuen Namen gegeben, um ihre Abhängigkeit von Al Kaida zu verschleiern. Dass diese Truppe, die der Westen eigentlich bekämpfen will, nun zur Retterin der Belagerten werden könnte, zeigt das Versagen der westlichen Syrienpolitik exemplarisch auf.“

.

Der CDU-Friedrich Merz muss sich zutiefst schämen, aus diesen blutigen Händen seine Dollaris zu nehmen, um als Sänger herumzumachen.

.

Die ATLANTIK-BRÜCKE hätte so langsam mal das Versagen der irren „Kissinger-ROM-Politik der USA“ einzuräumen, um vom Versagen einer WELT-BLUTRUNST umzulenken.

.

Massakermenschen

Massakermenschen

.

Gefragt ist nicht länger entsinnlichte WELT-DROHNEN-POLITIK, sondern eine sinnlich angebundene ERD-POLITIK.

.

Die BLUTRUNST und der Kessel von ALEPPO sind eine schwere menschlich-soziale Niederlage vor der Erdgeschichte.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

23_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: