Boris Johnson BONZEN SCHRANZEN PARTEIBOLSCHEWISTEN

Lichtgeschwindigkeit 6631

Vom FREITAG, 1. Juli 2016

.

IMG_8866

Screen Shot am 1. Juli 2016

.

Die Medien in Deutschland und in London titelten gestern und heute, 1. Juli 2016:

.

BORIS JOHNSON“ – der blonde Klops der Tories in London:

.

JOHNSON als prominenter TORY entgegentrat CAMERON dem britischen PREMIER im REMAIN-Referendum – Johnson siegte knapp, galt als Kandidat einer Cameron-Nachfolge (immerhin war Johnson bedeutender Bürgermeister Londons) und ist jetzt „überraschend“ für diese Zukunftsoption als britischer TORY-Premier zurückgetreten, weil er „jetzt nicht der Richtige dafür“ sei.

.

Jetzt brüllt die interessiert Welt massenmedial auf:

.

.

JOHNSON ist ein SCHWACHMAT, kein Politiker, nicht teamfähig und dergleichen Dünnschiss des Prominenz-Mobbings – wenn die Lobbyierung abschwenkt, ist das immer so:

.

In Ungnade fallen, istwasanderes, denn eine weiche landung ist Boris Johnson bei den Tories garantiert – und wer weiß, vielleicht kommt Johnson doch erst zukünftig in Stellung.

.

Johnson war erfolgreicher Bürgermeister der englischen Hauptstadt von Großbritannien, LONDON – seine Leistungsfähigkeit, seine Intelligenz und Verlässlichkeit (als gewählter Parteipolitiker und Staatsmann) sind erwiesen.

.

Boris Johnson, der der derzeitigen großbritischen TORY-REGIERUNGSPARTEI angehört, ebenso wie der Premierminister David Cameron, trat zuletzt gegen die E U-Mitgliedschaft öffentlich ins Gewicht, bei der REFERENDUM-Frage nach REMAIN in der E U, wie es Cameron vertrat, kam also Johnson mit LEAVE (Exit/Brexit) und wurde so zum zusätzlichen Kontrahenten um die zukünftige MACHT in DOWNING STREET NUMBER TEN, neben den anderen REMAIN-Gegnern von England, FARAGE/UKIP und LABOUR PARTY sowie im Gesamtgroßbritannien, zwischen den Pro- und Kontra-Linien in Nordirland, Wales, Schottland, Gibralta, Malta – benauer genommen auch zwischen STADT und LAND und zwischen ARM und REICH.

.

Mit JOHNSON und CAMERON besetzten die TORIES sowohl REMAIN wie LEAVE.

.

Jetzt ist er also zurückgetreten. Sein TORY-Genosse. Der jetzt nach vorne geschoben wird, erklärte:

.

JOHNSON sei nicht ausreichend „teamfähig“ um die TORIES und Großbritannien als Premier dienen zu können.

.

IMG_8823

.

Dietmar Moews meint: Die Geschicke der Menschen sind komplex und deshalb so weit organisationsbedürftig, wie Arbeitsfelder organisierbar sind.

.

Zu einer gelingenden Organisation gehören beste Personalentscheidungen. Das ist immer schwierig, hängt von vielen Unvereinbarkeiten ab und hängt auch davon ab, ob man gutes Personal hat, das bereit der Organisation zu dienen.

.

KURZ DER HINWEIS: Die angängige, teils herabwürdigende Medienarbeit zur aktuellen Demission von dem Tory Boris Johnson, der erst von seinem Bürgermeisteramt (ohne Not?) zurücktrat, gegen Cameron stimmte, für EXIT Großbritanniens stimmte, jetzt also auf der Siegerseite plötzlich zurückzieht, ist sehr lehrreich:

.

Wir lernen:

.

In einer westlichen, parlamentarischen Repräsentations-Demokratie, wie auch London, England und Großbritannien kommt es sehr wohl auf Personen an.

.

Aber diese KÖPFE sind immer nur im Spiel als Parteimitglieder unter der Partei-Räson (wie immer die stark oder schwach sein mag).

.

Der einzelne JOHNSON ist schließlich NICHTS, der CAMERON ist – erst mal in der Machtposition hingehievt – durchaus gefährlich und selbst ziemlich eigenmächtig, auch gegen die PARTEI.

.

Aber die PARTEI-MACHT siegt immer – zuletzt – denn nur die Parteimacht dauert. Während Personen, ob Churchill oder Elizabeth II. von Windsor, werden spurlos ausgetauscht und ersetzt – wie die Parteien es aufgrund ihrer DAUERHAFTIGKEIT erzwingen:

.

Das zahlt sich immer für Dienstklasse, Schranzen, Opportunisten, Arschkriecher, Bolschewiken, BONZEN aus, die warten und ebenfalls dauern – stets auf Augenzwinkern der Mehrheitsfraktion zustimmen, und das ist das Einzige, waswir jetzt zu BORIS JOHNSONS Rückzug sagen können:

.

IMG_8406

.

JOHNSON ist zurückgetreten, weil seine TORY-PARTEI das verlangt hat. Motive. Gründe, Ziele dieser personalpolitischen VOLTE sind momentan nicht allgemein öffentlich bekannt. Doch die Herabwürdigungen des TORY Boris Johnson in den kulturindustriellen PROPAGANDA-Breitseiten sagt gar nichts weiter, als

.

die Vortäuschung, Personen seien entscheidend. Und es ist

.

die Vortäuschung, dass das Bolschewikenwerkzeug PARTEI eine lebendige demokratische Vereinssatzungswirklichkeit sei.

.

Die Parteien machen Menschen fertig. Die Parteien verformen Jammergestalten zu Hackfleisch, die Oppermänner lassen sogar Haare umfärben und schwören noch als Staatsanwälte Meineide, bis zur Tötung von unfügsamen Störenfrieden. Wer mal der „Boris Johnson“ ist, muss sich nortfalls auch die “Sündenbockrolle“ aufdrücken lassen.Dafür hatte er sich den Aufstieg ebenfalls – und ausschließlich – über sein eigenes Parteischranzentum erkauft (Johnson hatte die Bürgermeisterolle als „Vorschuss“ bereits abkassiert). Jetzt zahlt er als Parteibonze zurück.

.

Und darf sich aber als „Kopf und Person der Zeitgeschichte“ sein HARZ IV zukünftig ableben:

.

GRUNDVERSORGUNG der Dienstklasse ist auskömmlich bei Stillhalten.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8859

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: